mobiler kleiner Frästisch 2.o Holz, Frästisch,
1/1
Holz
von Jigsaw
03.11.15 10:39
1581 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 3535,00 €

Auf der Suche nach einem kleinen mobilen Frästisch für die Oberfräse bin ich hier im Heimwerker-Forum fündig geworden. Schnell war klar das ich mir diesen Frästisch abgewandelt nachbaue.

Herzlichen Dank an den Heimwerker, der diesen Frästisch detailliert und super bebildert als Projekt eingestellt hat.

Mein Ziel war es,  mittels eingelassenen T-Nut-Schienen verschiedene Anschlagmodule zu benutzen. Geplant ist eine Eigenkonstruktion zum Zinkenfräsen.

Da dies mein erstes Projekt ist welches ich hier einstelle, bitte ich um konstruktive Kritik.


Holz, Frästisch,
4.9 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
10  Schrauben    3,5x 40 mm 
T-Nut-Schiene  Aluminium  40cm (passend für festo-Zwinge 
Grundplatte  Siebdruckplatte  400 x 400 x 18 mm 
Anschlag  Siebdruckplatte  80 x 400 x 18 mm 
Rahmen  Multiplex   
Rahmen lange Seite  Multiplex   
Schrauben  Stahl  M8 
Flügelmuttern  Stahl  M8 
Unterlegscheiben  Stahl  M8 
Schrauben für Anschlag    2,5 x 30 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Handkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Akku-Bohrschrauber
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Schraubendreher, Stichling, Schleifpapier etc

1 Materialzuschnitt / Grundplatte

Wie im angesprochenen Projekt welches ich für meine Bedürfnisse optimiert habe lies ich mir die Grundplatte sowie die Rahmenteile im Baumarkt exakt auf Maß zuschneiden.

2 Nutenfräsen auf der Grundplatte

NEXT
Nutenfräsen für Metallschienen
1/2 Nutenfräsen für Metallschienen
PREV

Um die Profilschienen in die Grundplatte einzulassen, fräste ich mich der Oberfräse und dem Parallelanschlag exakt in einem von mir zuerst festgelegten Abstand zwei parallele Nuten in die Grundplatte.


Mit der Profilschiene überprüfte ich im Anschluss dann den genauen Sitz und längte diese ab. Da ich einen Fräskopf in der exakten Breite der Profilschiene gewählt habe, konnte ich diese ohne weitere Befestigung mit leichten Hammerschlägen in der vorgefertigten Nut versenken. Das ganze sitzt bombenfest.

3 Einsatz für die Oberfräse

NEXT
Fräsung für die Aufnahmeplatte der Oberfräse
1/4 Fräsung für die Aufnahmeplatte der Oberfräse
PREV

Um später ohne großen Aufwand die Oberfräse an den Frästisch zu montieren und nicht unter selbigem aufwändig unter Last die Oberfräse fest zu schrauben habe ich mich für einen Zugang von oben entschieden.


Dafür habe ich erst einmal den Umfang, welchen die gesamte Oberfräse hat ausgemessen und dadurch den Durchmesser meiner Aufnahmeplatte festgelegt.

Ich entschied in der Grundplatte als auch in der Aufnahmeplatte eine Nase stehen zu lassen die Passgenau sind und sich somit selbsttragend ohne weitere Konstruktionen im Unterbau.

Danach habe ich mit dem Forstnerbohrer noch in der Mitte der Aufnahmeplatte ein Loch gebohrt, worin später der Fräskopf herauskommt.





4 Fräsanschlag fertigen

NEXT
Fräsanschlag (alt)
1/2 Fräsanschlag (alt)
PREV

Im Anschluss fertigte ich wie in der bereits hier veröffentlichten Bauanleitung den Anschlag.


Der hier auf dem Bild abgebildete Anschlag ist ein Prototyp. Die auf diesem Bild zu sehenden Schlitze sind beim aktuellen Modell durch Bohrungen und dem Einsetzen von M8 Schrauben ersetzt worden.
Dadurch gleiten die Schrauben durch die Schienen und können ohne weiteres Problemlos verschoben werden.

Auf dem zweiten Bild sieht man den neuen Fräsanschlag auf der Grundplatte und die Funktionsweise der Führung.

5 Endmontage

NEXT
Endmontage
1/2
PREV

Nachdem alle Fräsarbeiten erledigt waren, ging es nur noch an die Endmontage. Um der Grundplatte mehr Stabilität und eine Möglichkeit zum Festmachen zu geben setzte ich noch einen Rahmen unter die Grundplatte.



6 Fertig !!!

Fertig !!!
1/1

So ein kleiner Frästisch ist äußerst hilfreich. Aufgrund der Profilschienen welche neben M8 Schraubenköpfe auch die Zwingen von diversen Anbietern für Führungsschienen aufnehmen können ist man damit sehr flexibel. Sollte man mal was kleine Werkstücke festmachen wollen geht das hier genauso mit den passenden Zwingen in den Schienen als auch eine Erweiterung für andere Aufsätze.



25 Kommentare

zu „mobiler kleiner Frästisch 2.o“

Sehr schönes erstes Projekt. Sehr gut beschrieben und bebildert. Dafür 5D
Beim nächsten Mal versuchen, die Fotos zu drehen.
Du könntest noch eine Spanabsaugung anbauen (am Anschlag, von hinten).
Die Profilschienen würde ich noch verschrauben oder einkleben. Wenn die ein klein wenig hochkommen, was beim Klemmen passieren kann, hast Du kleine Absätze auf Deinem Frästisch und kannst die Werkstücke nicht mehr richtig am Fräser vorbeischieben.
2015-11-03 11:37:44

Spitze das Projekt. Sehr schön beschrieben und die Bilder dazu runden das Projekt ab. Danke für's zeigen.
2015-11-03 11:51:12

Das Projekt ist echt der Hammer! Die größe wäre auch genau meiner improvisierten Werkstat angepasst. :-) Also von mit gibts 5 Daumen. Finde ich Spitze in ausführung und Beschreibung.
2015-11-03 12:20:06

Tolles Projekt und gut beschrieben
2015-11-03 13:04:57

Das Gerät gefällt mir gut 5d
2015-11-03 13:09:20

Sehr gelungenes Projekt. Eine Absaugung würde ich vlt. auch noch dran machen. Ansonsten ein tolles Hilfsmittel mit prima Bauanleitung!
2015-11-03 13:17:51

Dein erstes Projekt ist dir wirklich gelungen. Kritik gibt es keine. Die T-Nutschienen würde ich auch mit Senkschrauben sichern. Und dein nächstes Projekt ist dann eine Absaugung. ;-) Beschreibung und Fotos TOP!!
2015-11-03 14:00:23

Mich würde interessieren, auf welches Projekt du immer Bezug nimmst und zweitens, wie befestigst du die OF an deinem Tisch?
2015-11-03 14:13:49

Hallo Woody, das Projekt welches mir als Vorlage diente ist folgendes
http://www.1-2-do.com/de/projekt/mobiler-Fra estisch-fuer-die-Oberfraese/bauanleitung-zum- selber-bauen/4816/

Die Oberfräse hat an ihrem Fräskorb zwei Gewinde für die Befestigung von Zubehör, diese habe ich genutzt und mittels zwei Maschinenschrauben an der Befetigungsplatte befestigt.
2015-11-03 17:46:54

Hallo Jigsaw,
schönes Projekt. Gefällt mir Sehr. 5D.
2015-11-03 18:46:01

Gute Arbeit. 5 Daumen
2015-11-03 20:43:43

Dafür, dass es dein erstes Projekt ist, ist es wirklich gut geworden. Prima Anleitung und gute Idee, da gibt man doch gerne 5D ;O)
2015-11-03 20:44:03

Schöner, funktioneller mobiler Frästisch. Tolle Umsetzung mit runder Einlegplatte und einsteckbar mit OF von oben. Gefällt mir. 5D
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-11-04 01:05:45

Sehr schönes erstes Projekt.
Gut verständlich beschrieben und bebildert.
Die Ausführung ist auch tadellos.
Wie schon erwähnt würde ich die Schienen auch festschrauben und eine Absaugung anbauen.

Bin auch grade dabei mir so einen Tisch zu bauen. Sieht bis jetzt ganz ähnlich aus.
Mir fehlen nur noch die T-Profil Nutschienen. Weiß zufällig jemand wo man die günstig herbekommt.?

Gruß, Stefan
2015-11-04 09:01:48

die schienen habe ich mir damals nach langem Suchen in der Bucht besorgt.
Anbei die Suchparameter da der kopierte Link nicht funktioniert.

Alu-C-Profil-11x17x4-5x2mm-pas send-M8-Schraube-Mutter-ELOXIERT
2015-11-04 17:38:25

Schick, schick! Mobil mit Spiel! Für mich nicht zwingend zu gebrauchen, da ich die OF im Tisch fest verbaut habe und nicht noch einen bauen möchte!

Aaaaaabbbbbeeeeerrr für die Parzelle wäre der geil! Danke für die Idee!
2015-11-04 19:06:37

Klasse gemacht tolles erstes Projekt. Den Rest haben die anderen ja schon als verbesserung geschrieben
2015-11-04 19:40:13

Klasse Projekt, schon die Idee, Hammer
2015-11-05 16:38:10

Danke für den Tipp Jigsaw.
Habe mir auch gleich welche bestellt, damit ich an meinem mini Frästisch mal weitermachen kann.
Habe einfach zuviele Baustellen ;-)
2015-11-06 16:08:00

Super gemacht, tolle Umsetzung und bestimmt sehr hilfreich. 5 Daumen!
2015-11-08 22:52:47

schön geworden! meiner würde daneben wie ein abfallprodukt aussehen ;) 5x
2015-11-16 00:07:00

Super gemacht, ich habe zu Hause einen in Grundzügen ähnlichen. Allerdings ohne Nutschienen, die kommen beim Umbau der Werkstatt vielleicht dann in den "Festeinbau".
Wie verstellst Du die Fräse denn in der Höhe? Ich hatte bei meinem "Tisch" eine Einstellungsmöglichkeit von oben realisiert, vielleicht wäre das auch etwas für dich? (ist allerdings von der Fräse abhängig).

P.S.Eine Absaugung in irgend einer Form würde ich dir auch dringend empfehlen! Sollte sich an deinem Anschlag mit wenig Aufwand auch nachträglich noch machen lassen.
2015-11-16 12:51:38

Super Sache. Tolle Umsetzung und sehr verständlich beschrieben.
2015-11-19 04:40:14

Wenn alle ersten Projekte so wären - echt ganz toll gemacht
2015-11-21 21:17:01

Hallo, danke für die Tipps, werde mal sehen wann ich die Absaugung in Angriff nehme.
Du Höhnverstllung kann ich nur unterhalb des Tisches umsetzten, da eine andere Einstellung meine Fräse nicht zulässt.
2015-11-21 22:04:18

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!