klappbare, frei hängende Werkbank

NEXT
Ansicht 1
1/2 Ansicht 1
PREV
Holz
von DanielP
08.01.14 21:00
10113 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1515,00 €

Für viele ist die eigene Werkstatt zu klein, ob wohl manche eine noch kleinere haben.
Aber bei manchen Projekten braucht man eben Platz... manchmal zum ablegen von Werkzeug und Werkstücken etc. oder aber auch Platz im Raum...
Deswegen habe ich mir überlegt, eine Arbeitsfläche zu schaffen, die man einfach wegklappen kann, wenn man sie nicht benötigt.

Die geringen Kosten erklären sich wie folgt:

- Arbeitsplatte aus alter Küche
- Gasdruckfeder vorhanden
gekauft hatte ich nur die
- Balken,
- Schrauben (sowas habe ich nicht standardmäßig da) und die
- Scharniere


Werkbankklappbar, frei hängend
4.9 5 42

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
5m  Balken 60x80  Fichte  60 x 80 mm 
3m  Balken 60x60  Fichte  60 x 60 mm 
Scharniere  Metall   
Gasdruckfeder  Metall  650N 
div.  Holzreste  diverse  diverse 
alte Küchenarbeitsplatte  Spanplatte  2m 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischkreissäge, PTS 10
  • Akku-Bohrschrauber, Bosch Professional (blaue Linie), GSR 18-2-LI Professional
  • Exzenterschleifer, Metabo, SXE 425
  • Wasserwaage
  • Raspel und weiteres Kleinwerkzeug

1 Planung

NEXT
komplett
1/2 komplett
PREV

Ich habe mir nur Gedanken über die schwenkbare Unterkonstruktion gemacht. Diese sollte nach Möglichkeit nur an der Wand befestigt werden.
Hier habe ich die Zeichnungen ganz oldschool am Zeichenbrett erstellt.

2 Sägen der Teile

NEXT
sägen
1/3 sägen
PREV

Zuerst habe ich alle Balken nach meiner Skizze gesägt. Dazu habe ich die Maße auf die Balken übertragen und dann mit der TKS zurechtgesägt.
Hier sei noch gesagt, dass ich die Handschuhe zum Sägen etc. ausziehe, weil mir das zu gefährlich ist, mit schnell umlaufenden Maschinen mit Handschuhen zu arbeiten.
Schutzbrille und Gehöhrschutz ist bei mir aber Pflicht!

3 Montage der Einzelteile

NEXT
Fügestelle 1
1/7 Fügestelle 1
PREV

Zum Zusammenbau habe ich alles testweise in die Position gelegt, wie ich es haben wollte und habe die Schnittstellen markiert, um dann mit der Flachdübelfräse die Schlitze fräsen zu können. Dann habe ich alles mit Flachdübeln zusammengesteckt, um zu kontrollieren, dass alles so ist, wie es sein soll. Alles tutti! Also das gleiche noch einmal aber diesmal mit Leim, allerdings ohne ein Teil am Ende. Das habe ich angeleimt, nachdem die zuvor geleimten Teile getrocknet waren. Die ersten Teile habe ich mit Zwingen geleimt und das letzte Teil mit einem kleinen Spanngurt.
Zum Schluss habe ich noch alles mit dem Exzenterschleifer geschliffen. (Die Stellen, wo ich nicht mehr dran komme, hatte ich schon vorher geschliffen)

4 Bohren und Raspeln...

NEXT
markieren
1/8 markieren
PREV

Damit ich das auch an der Wand befestigen kann, habe ich mir die Mitte der "offenen" Enden markiert und mit einem Forstner bis ca. zur Hälfte gebohrt, im Anschluss mit einem 8er Bohrer durchgebohrt.
An die Teile, die an die Wand kommen, habe ich mit der TKS einen Absatz gesägt, wo später die Schrauben an die Wand durchkommen. Hier habe ich auch eine Blechplatte mit zwei Bohrungen zum Schutz vor dem Ausbrechen des Holzes unter die U-Scheiben gelegt.
Die Seiten, die im Schwenk-Radius liegen, musste ich natürlich dem Radius anpassen, die Ecke hatte gestört...
Bearbeitet habe ich die Ecke mit einer groben Raspel und im Anschluss mit dem Exzenterschleifer.

5 Montage an Wand

NEXT
Montage an Wand
1/3 Montage an Wand
PREV

Als "Achse" habe ich oben und unten jeweils eine 8er Holzschraube mit Sechskant genommenund nicht zu fest angezogen.
In der Wand habe ich oben jeweils zwei solcher Schrauben genommen und unten eine 6er. Oben habe ich zwei genommen, weil bei dieser Konstruktion die Kräfte so verteilt sind, dass die obere Halterung auf Zug und die untere auf Druck beansprucht wird. (oben will die Halterung von der Wand weg und unten wird sie an die Wand gedrückt.)
Eigentlich könnte man deswegen auf die untere Schraube verzichten, aber dann bleibt die Halterung wenigstens immer senkrecht.
Waagerecht an der Wand habe ich ebenfalls ein 60 x 60 mm Vierkant angeschraubt, um dort die Scharniere anzubringen.

6 Schmankerl / Feature

NEXT
Gasdruckfeder komplett offen
1/5 Gasdruckfeder komplett offen
PREV

Als besonderes Schmankerl habe ich eine Gasdruckfeder eingebaut, damit die Platte (fast) von alleine nach oben kommt, wenn ich sie über die "Klemmstellung" hinaus bewege.
Die (von mir benannte) "Klemmstellung" ist eine Position, wo die Gasdruckfeder das Teil in die geschlossene Position drückt. Das erreicht man dadurch, dass (in meinem Fall) die obere Position weiter nach links steht als die untere. Bei Bild 5 ist das zu erkennen. Steht die Gasdruckfeder genau senkrecht, ist sie komplett eingedrückt, dann kann ist die Platte aber noch nicht komplett unten. Drücke ich diese dann weiter, geht die Gasdruckfeder wieder auf und hält die Platte dann in der geschlossenen Position. Weil diese dann aufgehen möchte und da einiges an Kraft hinter steckt (650N), muss die Konstruktion diese Kraft abfangen.
Die untere Befestugung habe ich mit einem Distanzstück (Buche) und einer MPX-Platte realisiert. Buche, damit die Schrauben nicht ausreißen (an den Balken angeleimt).
Die obere Aufnahme durch einen langen aufgeleimten MPX-Streifen, weil die Schrauben nicht in der Arbeitsplatte alleine halten würden.
Zuerst habe ich die Gasdruckfeder an der oberen Halterung befestigt und im geöffneten Zustand den Radius an die untere Halterung gezeichnet. Leider hat es erst bei der zweiten Bohrung im unteren Halter funktioniert, dass alles passte
 

7 fertige Werkbank

NEXT
eingeklappt
1/4 eingeklappt
PREV

hier noch einmal ein paar Bilder der Werkbank.
Zurzeit habe ich sie immer offen, weil ich sie meistens auch so brauche, aber hin und wieder klappe ich sie auch ein. Dazu schwenke ich einfach die Träger ein und klappe die Platte runter, nahezu kraftlos :-) trotz Schraubstock :-D

46 Kommentare

zu „klappbare, frei hängende Werkbank“

Nicht schlecht, die Idee mit der Gasdruckfeder finde ich gut
2014-01-08 21:03:31

Tolle Idee und gut gelöst 5d
2014-01-08 21:07:29

coole idee, werde ich meinem kumpel vorschlagen weil der kaum platz bei sich hat.
2014-01-08 21:11:48

Klasse geworden und gemacht ......
2014-01-08 21:37:15

Sehr coole Idee...
2014-01-08 21:45:36

super Idee, und eigentlich ganz simpel und einfach umgesetzt. Aber trotzdem sehr effektiv.
Werde mir überlegen ob ich sowas auch in meiner Werkstattplanung mit einbeziehe, um einen zusätzlichen Arbeitsplatz zubekommen....
2014-01-08 21:51:31

Sehr kreativ. Bei mir müßte ich gar keine Gaszugfeder einbauen, weil der Tisch sowieso immer angeräumt wäre ;)

toll gemacht
2014-01-08 21:56:27

Finde ich eine wirklich gute Idee, werde sie mir mal vormerken, da ich auch sehr wenig Platz habe. Toll gemacht.
2014-01-08 22:24:25

Sehr gut!
2014-01-08 22:38:47

Eine tolle Idee klasse präsentiert und umgesetzt !!!

Gerne 5 DDDDD dafür !
2014-01-08 23:11:48

super Lösung, Platz ist gespart...toll beschrieben...gefällt mir lesezeichen
2014-01-08 23:15:30

Mein voller Respekt... klase Idee... 5 D
2014-01-08 23:25:48

Sehr schön. Anschaulich dargestellt.
2014-01-08 23:50:05

Dass sieht spitze aus!
2014-01-09 00:04:42

Eine gute Lösung, wenn man Platzmangel hat. Ich finde deine Idee klasse. Zuerst dachte ich, das es nicht stabil genug sein könnte. Aber nachdem ich alles durgesehen habe, war ich anderer Meinung.
2014-01-09 00:47:34

Sehr schöne Lösung, gefällt uns.
2014-01-09 01:36:35

Spitzenmäßige Lösung viel besser als meine Arbeitsplatte, die ich an zwei Stifte an der Wand einhänge. 5 Daumen
2014-01-09 07:40:58

Gute und kreative Arbeit.
5D
2014-01-09 08:30:19

ist ja eine sehr brauchbare Idee, so man ihn immer abräumt......
2014-01-09 08:54:12

Super gelöst und sehr anschaulich beschrieben. Hat sich echt gelohnt
5D
2014-01-09 09:03:16

Super Idee und super umgesetzt. Gefällt mit ausserodentlich gut 5 Daumen
2014-01-09 09:17:05

Eine super geile Lösung 5d
2014-01-09 10:43:33

Spitze!
Allein die Idee ist schon 5 Glachdübel wert. Auch Umsetzung und Beschreibung: Einfach gut!

Und wenn ich Deine Flachdübelfräse sehe kommt bei mir doch so etwas wie ein bisschen Neid auf.
2014-01-09 11:34:24

Handwerklich sauber gemacht - Tolle Bauanleitung mit schönen Bildern - 5 Daumen
2014-01-09 11:40:01

Ja, richtig gute Idee. Und wenn man keine Lust auf aufräumen hatt, räumt sich der Tisch quasi selbst ab. Sozusagen das genaue Gegenteil vom Tischlein-Deck-Dich ;-)
2014-01-09 12:58:24

Schöne platzsparende Idee. Die Gasdruckfedern sind natürlich 'ne geile Idee. 5 Daumen!
2014-01-09 13:20:49

Tolle Idee
2014-01-09 13:29:31

praktisch und gut, die Idee mit dem Gasdruckdämpfer ist klasse
2014-01-09 17:38:27

Schick und praktisch! 5D
2014-01-09 19:24:49

Super Idee.
2014-01-09 20:16:31

Toll gemacht und gut beschrieben 5D
2014-01-09 20:25:17

Gut gemacht 5d
2014-01-09 21:39:26

Habe auch sehr wenig Platz für eine Werkbank und finde die Idee klasse und natürlich auch perfekt umgesetzt.
2014-01-10 09:39:15

Sowas hatte ich auch schon mal in Planung jetzt habe ich ne klasse Vorlage DANKE !!!
2014-01-10 18:06:46

Sieht wirklich gut aus deine Konstruktion. Hast dir dafür definitiv 5d Verdient!
2014-01-10 19:55:55

Sehr gute Idee... 5D
2014-01-12 12:10:32

Geniale Idee die ich mir eventuell klauen werde :P
habe leider auch eine sehr kleine Werkstatt (aber besser als keine ;))
5D
2014-01-12 15:36:37

super idee
2014-01-12 17:19:24

Spitze! Gefällt mir sehr gut!!
2014-01-13 10:09:18

Sehr schöne Idee. Coole Lösung
2014-01-14 20:51:40

Eine schöne Idee, vor allem auch was die Gasdruckfeder angeht.
Gefällt mir sehr gut.
*Klugscheisser-Modus-An*

Nun mal was zum von dir verwendeten Holz, 60x80 mm Holz sind keine Balken, sondern
Rahmen . Balken haben eine Dicke von > 200mm *Klugscheisser-Modus-Ende* ;-)
2014-01-19 19:36:34

@ woodworker: Vielen Dank für die lehrenden Worte ;-)
2014-01-20 18:12:36

Die Idee mit der einklappbaren Halterung werde ich mir merken.
2014-09-11 09:33:15

Wunderbare Idee. Gibt glatt 5 Daumen
2016-04-26 21:41:48

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!