NEXT
hochbeet aus baudielen Garten,sägen,Schrauben,Hochbeet aus Holz
2/4
PREV
Gartengestaltung
von simmli
26.01.14 09:21
24056 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 150150,00 €

es kam, wie es kommen musste: nachdem wir den verwilderten schrebergarten einigermaßen hergerichtet hatten, kam der wunsch nach einem hochbeet auf. nach stöbern in foren und in baumärkten, fiel die entscheidung eines selbst zu bauen. die wahl fiel auf handelsübliche baudielen (3000 x 200 x 40 mm), die an den ecken jeweils mit pfosten 58 x 58 mm verschraubt wurden. anschließend wurde unten ein schutzgitter gegen wühlmäuse aufgenagelt und die innenseite mit teichfolie ausgekleidet. für das aufstellen wurde aus alten gartenplatten ein "fundament" gelegt, das hochbeet draufgestellt und die oberen ränder mit angeschraubten schalbretter abgedeckt. 

nach der ersten saison sind wir immer noch sehr begeistert:

  • die ernte war gut
  • unser dreijähriger junior freut sich über sein eigenes beet in 40 cm höhe
  • meine frau über die angenehme arbeitshöhen von 60 und 80 cm
  • durch die gestaffelte bauweise konnte auf weitere querverstrebungen verzichtet werden


Garten, sägen, Schrauben, Hochbeet aus Holz
4.6 5 27

38 Kommentare

zu „hochbeet aus baudielen“

Meine Frau denkt auch über ein Hochbeet nach, womit habt ihr eures denn befüllt?
Ansonsten gefällt es mir schon ganz gut, 5 Tomaten
2014-01-26 10:36:27

befüllt wurde es ganz "klassisch": unten baumschnitt mit zweigen und ästen, dann eine lage grassiden und laub, darüber dann unreifen kompost, dann reifen kompost und zum abschluss gartenerde mit bio-erde aus dem baumarkt ...
2014-01-26 10:46:37

Toll gemacht. Was mich stutzig macht ist die Teichfolie. Staut sich dann nicht das Wasser ?
In jedem Fall 5 D schon allein für eine zufriedene Frau und ein begeistertes Kind
2014-01-26 11:21:38

die teichfolie ist nur innen an den seiten angebracht und oben mit pappnägel befestigt. unten steht sie ca. 10 cm umgeklappt über (liegt quasi 10 cm auf dem drahtgeflecht auf) ... der rest ist frei
2014-01-26 12:40:30

Das ist eine tolle Ideen mit den Baudielen... ist sehr schön geworden... 5 D
2014-01-26 15:46:32

Eine tolle Optik mit den Baudielen. Bleibt nur zu hoffen, das sie nicht so schnell verrotten. In der Art und Weise habe ich noch kein Hochbeet gesehen. Gefällt mir sehr 5d
2014-01-26 16:39:50

und wenn sie verrotten, werden sie für kleines geld ausgetauscht ;-)
2014-01-26 16:53:08

Habe so etwas ähnliches. Durch die Folie kann das Holz von innen faulen. Abhilfe kann man damit schaffen, dass man innen diese Wellplattem nimmt (für hässliche Balkonverkleidungen - oder Überdachungen). Lässt sich gut sägen und dann von innen nageln. So kann von es austrocknen. Und die sind relativ stabil. Einen leichten Spatenstich halten diese aus.

Hochbett ist sehr schön! Hoffe, Du hast nen Holzschutz ringsum angebracht.
3D
2014-01-26 18:14:02

Sieht klasse aus, gut gemacht.
2014-01-26 18:16:08

alternativ zur folie kann man auch eine noppenbahn (bauabdichtung) benutzen ... bei einem hochbeet, der als "einfacher kasten" ausgeführt wird, die besserer alternative, da das holz hinterlüftet wird. bei meiner ausführung war es mir ehrlich gesagt zu viel "schnitzerei" ;-)
2014-01-26 20:15:06

Klasse geworden ......
2014-01-26 20:42:57

Klasse ;-)
2014-01-26 20:47:49

Ich finde es Klasse, vor allen die Abtreppung ist super gelungen.
Wenn wir umziehen werde ich dieses Idee übernehmen.
Baudielen sind genial geeignet.
Gerne 5 Daumen und einen Gruß aus LE
2014-01-26 21:04:18

Optisch sehe ansprechendes Hochbeet.
Habt Ihr die Konstruktion auf Steinen gestellt oder hat das Holz direkten Kontakt zum Boden und sind die 3 Beete voneinander getrennt oder sind die nur durch die 3 Bretter jeweils erhöht?
5D
2014-01-27 07:05:25

ich glaub, ich mach mal diese woche eine zeichnung, ok?
2014-01-27 07:13:16

ich hoffe, daß es lange hält. Es sieht sehr ansprechend aus
2014-01-27 07:34:35

Prima Idee mit den Baudielen - gefällt mir....
2014-01-27 07:36:10

zu straubi: das hochbeet steht auf gehwegplatten (30 x 30 cm) die entlang der stirn- und längsseite umlaufend verlegt wurden, sprich: grundfläche mit der harke glatt gezogen, die platten draufgelegt und ausgerichtet und dann mit einem gummihammer festgeklopft ... die querbretter sind zwischen den beeten nur erhöht, sprich: es sind keine drei kisten, sondern nur abtrennungen, damit die erde nicht nach vorne ( zur tieferen stelle) nachrutscht ...
2014-01-27 09:54:27

Ich glaube Du Wohnst im Süden 5D
2014-01-27 10:43:46

Klasse gemacht und gebaut 5d
2014-01-27 12:20:19

Sieht sehr ansprechend aus, ich zweifle allerdings die Kosten von 100,-- an. Allein die Teichfolie kostet schon mehr, Erde in dieser Menge ist auch nicht gratis ;)

aber schönes Projekt, mehr Bilder und Beschreibung wären schön gewesen.
2014-01-27 12:46:55

Zeichnung wäre Top
2014-01-27 12:53:24

find ich ne gute Idee die ich bestimmt mal in meinem Garten umsetzen werde
2014-01-27 14:43:34

sodele, zeichnung ist hinzugefügt, weitere fotos wurden beim aufbau leider nicht gemacht ... zu den kosten:
ok, die 100, euronen, die ich zuerst angegeben hatte, waren ein wenig knapp kalkuliert. daher mal so grob eine übersicht mit tagesaktuellen preisen einer baumarktkette:
9 baudielen (3000 x 200 x 40 mm) á 7,20 € = 64,80 €
2 pfosten (58 x 58 x 3000 mm) á 3,60 € = 7,20 €
4 schalbretter (120 x 24 x 3000 mm) á 4,05 € = 16,20 €
teichfolie (0,5 mm) 6 qm á 2,99 €/qm = 17,94 €
6-eckgeflecht, maschenweite 13 mm, 10 x 1 m, verzinkt = 23,95 € (und noch jede menge übrig)
spanplattenschrauben 8 x 80, pappnägel und gehwegplatten hatte ich noch in rauen mengen zur verfügung ... ;-)
zur füllung: die war reichlich im garten vorhanden (baum-/strauchschnitt, grassoden vom bauplatz, laub und kompost in verschiedenen reifegraden), "reine erde" macht in einem hochbeet nur die oberste schicht aus ... von daher war das nicht so viel ..
2014-01-27 23:50:33

Zuerst Danke für die Mühe mit der Zeichnung,

Ich finde die kosten lassen sich bei Deinem Projekt bestimmt etwas senken wenn man nicht ganz so starke Bretter nimmt.

Danke
2014-01-28 06:26:10

joa, das mit den nicht so ganz starken brettern ginge bestimmt auch. dann aber würde ich zwischen den beiden mittelpfosten je eine querverstrebung mittels einer gewindestange in ca. 30 cm höhe empfehlen, da m.e. die gefahr besteht, dass die "füllmasse" bei dieser länge die bretter nach außen drücken könnte ...
2014-01-28 08:03:31

super Idee, auch Top umgesetzt....
2014-01-30 09:45:46

Gute idee
2014-01-30 12:17:22

tolle Idee
2014-02-06 20:40:06

Super gemacht!
2014-02-14 18:23:33

danke für die anregung
sehr tolles projekt.
statt der teichvolie kann man auch abdeckplanen oder noppenvolie vom baumarkt nehmen.
ist billiger als die teichfolie.
sieht toll aus. hoffe nur daß es auch toll wächst hi hi
2014-02-28 17:27:00

Gute Arbeit.
5D
2014-03-16 14:49:21

Super Arbeit! Aber, wo ist das Fundament?
2014-05-04 13:39:11

So und nun noch eine Deckel zum Hochklappen und aushängen mit Glas odr Folie?
Frühbeet nutzung und später im jahr die oder den Deckel abnehmen und normal nutzen.

Schön und Praktisch geworden.
5 Tomaten von mir.
2014-05-19 18:02:17

Hab mir die Fotos, Zeichnung und Beschreibung gleich mal ausgedruckt, werde was ähnliches im Herbst bauen und berichten.
2014-07-07 13:57:30

Schaut TOP aus! Danke für den Tipp
2015-04-07 10:05:46

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!