NEXT
Mama Maria
1/3 Mama Maria
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
von lausbube68
09.07.15 21:07
666 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 4040,00 €

Wie bereits schon mal erwähnt, lebe i seit nunmehr 8 Jahren in Oberfranken und möchte mich da den Gepflogenheiten anpassen. Also entschloß i mich, mir eine geschnitzte Figur anzuschaffen. Hmmm, aber wo bekomm i so ein Teil zu einem bezahlbaren Preis her?
I klappte meinen Lappi auf und guckte mal im WWW.... Die Preise waren meines Erachtens unverschämt... Da entschloss i mich, mir einen vorgeschnitzten Rohling zu besorgen und ich hatte Glück. Für nur 30,- Euronen habe ich mir diese Mutter Maria erstanden. Sie war eben nur maschinell vorgeschnitzt aber ich machte mich an die Arbeit, diese Figur zu bearbeiten.
Ps.ehe wieder die Kommentare mit den Sicherheitsvorschriften kommen, ja, ich habe Sicherheitsschuhe und Helm mit Visier getragen und auch gefütterte Arbeitshandschuhe, damit ich mich nicht mit dem Schleifpapier verletze... ;-)


Holzschnitzen
4.5 5 13

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzöl     
Rohling  Natur Holz   

Benötigtes Werkzeug

  • Schleifpapier
  • Schnitz, Stechbeitel
  • Pinsel

1 Rohling bearbeiten

NEXT
Rohling schon grob geschliffen
1/6 Rohling schon grob geschliffen
PREV

als ersten Arbeitsschritt wird der Rohling grob geschliffen, damit die abstehenden Späne entfernt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass immer mit der Maserung geschliffen wird. Ganz grobe Späne, vom maschinellen vorschnitzen, entfernte ich mit den Schnitzbeitel. Für das grobe schleifen verwendete ich abgenutztes 60er Schleifpapier und für das feine schleifen dann ganz feines Schleifleinen...
Die Rundungen und Auskerbungen habe ich mit verschiedenen kleinen Schnitzbeitel`n geschnitzt. Dabei ist sehr große Vorsicht geboten, denn einmal abgerutscht, hat man gleich eine Macke im Holz, dadurch das es sich hierbei um ein Weichholz handelt. Bei diesen Arbeiten ist auf sauberes arbeiten zu achten, immer schön die Späne und den Schleifstaub mit einem feinen Pinsel entvernen!!!!!

2 Figur einölen

NEXT
Zwei mal einölen, trocknen lassen und dann polieren
1/10 Zwei mal einölen, trocknen lassen und dann polieren
PREV

Die Mariafigur, wird nun zwei mal mit Holzöl farblos eingeölt, trocknen lassen und dann mit einen Baumwolltuch poliert.
Das Öl wird mit der Maserung mit einem feinen kleinen Pinsel einmassiert. Beim ersten mal bitte darauf achten, dass alle Stellen und auch Vertiefungen mit öl bedeckt werden... Es kann durchaus richtig i sag immer saftig gearbeitet werden, damit das Holz sich richtig vollsaugen kann. Es wird immer oben angefangen und nach unten vorgearbeitet. Bei der zweiten Ölung habe ich die Mama schön hingelegt und bin noch mal über sie drübergerutscht. Ihr werdet aber selber merken, beim zweiten Mal braucht ihr nicht mehr viel Öl.
Nach dem wiederum trocknen lassen, habe ich die Mutter mal richtig durchpoliert... Hierfür habe ich ein sauberes Baumwolltuch genommen und immer schön kreisförmig poliert...

3 fertige Figur

NEXT
ordentlich lüften lassen
1/7 ordentlich lüften lassen
PREV

fertig ist das gute Stück und nun ordentlich lüften lassen !!!!!!!!

20 Kommentare

zu „an Mutter Maria rumgefummelt “

Ist doch gut geworden, deine Muttergottes mit Kind.
2015-07-09 21:30:58

das sage i doch 3radfahrer... fürs erste mal mit schnitzarbeiten ist das sehr gutes ergebnis
2015-07-09 21:59:48

Ist dir doch sehr gut gelungen. Sehr schönes Projekt und klasse Beschreibung.
2015-07-09 22:00:18

Jössas Büble, deine Beschreibung - ich krieg mich kaum mehr ein vor Lachen.

Die Figur ist ned mei Ding, aber dei Gschichtl dazu umso mehr:))
2015-07-09 22:00:49

Man nich muksch und fünsch werden, Lausbub! Hat alles seinen Platz und Berechtigung mit den Hinweisen. Sei doch eher froh, dass sich hier die Erfahrenen Sorgen um deine Flossen machen!

Die Figur sieht trotzdem klasse aus!
2015-07-09 22:24:22

Mein Gott Büble, wenn ich die Messer schon sehe. Hast den schönen Rohling ziemlich "vergewaltigt". Schleifpapier, Holzöl.....Eigentlich eine schöne Geschichte, wie man es nicht machen sollte. Eben wie schon richtig von Dir bemerkt: "an Mutter Maria rumgefummelt" ;-)
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-07-09 22:31:46

Herrliche Beschreibung... bist halt doch a Lausbua :)

Das Ergebnis geht in Ordnung.
2015-07-10 07:27:16

sieht schon Cool aus und Klasse Beschreibung
2015-07-10 08:14:46

Sieht klasse aus 5d
2015-07-10 09:53:08

Gut gemacht. Habe auch schon Figuren aus solchen Rohlingen geschnitzt.
2015-07-10 11:38:07

Gute Anregung. Weihnachten naht ... Polieren könnte man auch mir Bürste. Schuhputzbürsten sind gut geeignet.
Gefällt mir und nett beschrieben.
2015-07-10 12:32:25

Oha, so wie die in Öl "ertränkt" wurde wars wohl auch gleich die letzte Ölung

So, und nun wollen wir eine Schnitzerei aus dem vollen, nichts vorgefrästes ;)
2015-07-10 15:41:49

Jesses das ist ja schon fast Gotteslästerung *g - habs zwar nicht so mit dem "Kirchengedöns" - aber ist gut geworden ;)
2015-07-13 14:08:43

Stelzengeher, i muss zugeben, das kann i nicht, denn das war der erste Versuch mit der Holzbearbeitung. Jedoch wurde die Figur nicht im Öl erdränkt, das Holz ist gleich so dunkel geworden,beim ersten sparsamen gebrauch...
Funny, i bin da a erst hin gedrängt worden in die Schiene...
Rainerle, danke vielmals für den Tip
Holzmichel, da kannst mir bestimmt beim nächsten Mal einige Tips geben...
3radfahrer, Alpenjodel, Woody, ruesay,Kneippianer, schnurzi und rexino, ich danke euch
2015-07-13 21:16:33

Hallo lausbube, tschuldigung für meinen doch kritischen und saloppen Kommentar. Möchte hier keine Projekte schlechtreden. Habe mich von "Woody" und Deiner "Geiz ist geil" Geschichte beeinflussen lassen. Habe leider überlesen das dies Dein erstes Schnitzobjekt war. Ansonsten stehe ich zu meiner Meinung.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-07-13 22:38:55

@Holzpaul ,
Heimwerker sind wir doch alle , und da traut man sich an Dinge ran die man noch nie gemacht hat und versucht für sich mit einer eigenen Technik es irgendwie hin zu bekommen . Ich habe mich auch in Schnitzen versucht und bestimmt vieeeel Falsch gemacht , dennoch habe ich ein Ergebnis was sich sehen lassen kann wie auch Lausbub auch . Ich finde konstruktive Kritik besser , sag uns wie man es besser oder richtig macht damit auch wir es lernen können
@ Lausbub
Top Idee mit dem groben Industieblock anzufangen . Ich finde es gelungen und ich habe meine Eule auch in Öl ertränkt *hahahaha* Aber schäme dich das du über Maria drübergerutscht bist *pfui* ;) 5 Daumen
2015-07-15 10:35:03

Sehr schön beschrieben! Du bringst mich immer wieder zum lachen :)
2015-07-15 22:13:02

Ein schönes Projekt und sehr gut beschrieben - lach.
So hat sich die Fummelei für Dich und Deinen Geldbeutel doch gelohnt.
2015-07-23 09:27:43

Ein wahrer Könner vor dem H... oder besser vor der Madonna ;o) 5D
2015-07-29 21:53:14

vielen Dank euch ;-)
2015-07-29 22:06:55

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!