...wohin mit den Bohrern ? Elektrowerkzeug,Ordnung,Aufbewahrungsmöglichkeiten
1/1
Technik
von Baschtler
10.02.13 22:04
2406 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Nachdem ich in den Genuß der PSB 500 RE gekommen bin ( hier sei nochmal vielen Dank an Bosch und Kathrin gezollt !), soll das Maschinchen auch zum Einsatz kommen !

Hierzu sollten auch die gängigen Bohrer, so 5er, 6er, 8er. mit an Bord kommen. Nur wohin damit, so dass sie nicht im Koffer herumfallen ???


ElektrowerkzeugOrdnung, Aufbewahrungsmöglichkeiten
3.8 5 35

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 ...im Koffer ist ja viel Platz !

NEXT
...im Koffer ist ja viel Platz !
1/4
PREV

... aber die Bohrer einfach nur rein schmeissen ???

Nee... das gefällt mir nicht !

Im Fach links ( im Bild 1 = oben) würden sie rein passen, aber die da immer rausfingern ...? Nee. Ich hab dann da den Tiefen-Anschlag, nen langen 8er Bohrer und nen kleinen Zollstock rein getan. (Bild 2)

In der Unterteilung rechts würde es sich anbieten ...(Bild 3 u. 4)

...aber da fallen sie ja immer wieder durcheinander...

2 Die Aufbewahrung :

NEXT
Die Aufbewahrung :
1/4
PREV

Ich hab mir dann überlegt, wie ich aus dem Nichts eine Aufbewahrung basteln kann, welche in die "Halterung" passt, wie sie im Koffer ist.

Aus einem Reststück einer Gardinenschiene eines schwedischen Anbieters hab ich mir ein passendes Stück abgeschnitten und ne Endkappe darauf gesteckt.

Da sollten die Bohrer rein passen.

3 Und ab in den Koffer...

NEXT
Und ab in den Koffer...
1/3
PREV

Passt doch alles...


Die Bohrer sind verstaut und fallen nicht mehr im Koffer rum...

39 Kommentare

zu „...wohin mit den Bohrern ?“

Sehr praktische Idee, witzig wozu die Schweden zweckentfremdet werden. :)
2013-02-10 22:32:35

Klasse Idee, echt toll :-)
2013-02-10 22:33:03

Gute Idee.

Aber Metall auf Metall ist nicht wirklich ratsam.......
2013-02-10 22:48:11

Da muss man erst einmal drauf kommen aus einer Gardinenstange eine Bohrerbox zu basteln.
TOLL!!!
2013-02-10 23:09:20

Nettes kleines Projekt, Ideen muss man eben haben.
2013-02-11 00:02:27

@ rogsch : geb ich Dir recht, wenn es z. Bsp. um Feilen, Messer, Stechbeitel u. dergl. geht !

Ich denke aber, dass sich die Bohrer an dem Alu der Gardinenschiene nicht abnutzen. Ein Steinbohrer geht eher bei dem ihm zugedachten Einsatz zugrunde. Da wirkt das Gesteins- / Beton- / Bohrmehl wie Schleifpapier und macht langfristig den Bohrer kaputt. Dazu hat ein Steinbohrer eigentlich nur die wichtigste Spitze in der Widia-Spitze; das ist ein hochfester Sinter-Werkstoff aus Hartmetall, die Nuten haben beim Steinbohrer eher eine untergeordnete Rolle und dienen lediglich dazu, das Bohrmehl aus dem Bohrloch zu befördern.

Ich bin da guter Dinge; Hauptsache, es ist aufgeräumt !
2013-02-11 00:20:16

Praktische Lösung und einfach und schnell gemacht.

Problem erkannt, Problem gebannt.

Klasse
2013-02-11 06:14:32

Einfache Lösung für ein altes Problem.
2013-02-11 07:20:25

Top Idee
2013-02-11 08:06:04

Finde das eine gute Lösung. Da weiss man wo die Bohrer sind.
2013-02-11 08:37:43

tolle idee werde es mir auf die 1-2.do liste vermerken danke
2013-02-11 10:25:19

Eine gute Lösung haste dort gefunden.
2013-02-11 10:46:21

Na das ist doch mal ein "aufgeräumtes" Projekt.
Klasse verpackt uns klasse gemacht.
Danke für die tolle Idee
2013-02-11 11:08:33

Coole Sache mit dem Stück Gardienenstange sowas brauch ich auch für meine bohrer.
2013-02-11 13:06:22

Pfiffige Lösung des Problems. Schweden-Like ;) gefällt mir
2013-02-11 13:50:47

Sehr elegante Lösung. 5 Daumen
2013-02-11 14:15:34

Super Lösung.
2013-02-11 14:54:22

Super Idee :D
2013-02-11 15:25:29

Den Schweden wird´s bestimmt nicht stören, und Du hast ein gleichermaßen funktionales, wie optisch gelungenes Aufbewahrungssystem erdacht! Dafür geb ich Dir fünf!
2013-02-11 18:38:54

Super Lösung und Klasse Idee ..... 5D
2013-02-11 18:48:27

Super Ding, echt genial...
2013-02-11 18:48:59

Aufgabe gelöst
2013-02-11 19:30:46

Problem zweckdienlich gelöst, 'ne fünf dafür, setzen ;O)
2013-02-11 21:44:10

Das Problem mit den herumfliegenden Bohrern hast du gut gelöst. Allerdings hörst du jetzt nicht mehr, ob du die Bohrer auch dabei hast, wenn du mit dem Koffer unterwegs bist ... ;O)
2013-02-11 22:24:51

Klein aber fein.
schönes kleines Miniprojekt :-)
2013-02-11 23:05:16

Praktisch und einfach umzusetzen. Werde ich auf meine To-Do-Liste setzen.
2013-02-12 09:22:46

Geile Idee... Problem gelöst... :)
5 Bohrer
2013-02-15 19:45:22

Das ist schon eine clevere Lösung
2013-02-16 10:47:05

da muß man erst mal drauf kommen,dafür Gardinenleisten zweckzuentfremden.....
2013-02-16 22:35:34

Hallo zusammen und vielen Dank für die netten Kommentare !

Not macht erfinderisch und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt...

Ich geb zu, ein "...kann-mal-immer-noch-brauchen-Messie" zu sein... aber irgendwas mal 3x in der Hand umgedreht, fällt jedem was ein...!
2013-02-16 22:48:55

Problem gut gelöst.
2013-02-17 12:33:59

Gur gemacht, sehr praktisch
2013-02-17 15:31:34

Super Idee.
2013-02-21 00:03:58

einfach und sehr praktisch das problem gelöst.
ideen muss man halt haben und nicht immer gleich alle reste in den müll schmeissen.
2013-03-09 17:48:37

Im Vergleich zu den Bohrerkasetten ist das schön platzsparend. Leider habe ich erst meinen Rest von der Gardienenstange weggeworfen.
2013-09-04 22:43:11

Auch wenn das Projekt ja schon etwas älter habe ich es eben erst entdeckt.
Ich finde das Problem ist super gelöst und werde mal die Reste der Gardinenleisten umarbeiten. Natürlich 5 Daumen.
2015-12-11 14:13:27

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!