NEXT
...Wolfcraft mal anders... Bohrschablone
1/2
PREV
Technik
von TroppY
25.03.16 16:06
1045 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 4040,00 €

Ich bin auch dem Pocket Hole Bohrfieber verfallen aber leider bietet
Wolfcraft nur die einfache Lösung an
wie ich finde mit dieser Variante die ich gebaut habe sind die Möglichkeiten noch viel größer.
...Ideen habe ich mir aus dem Netz geholt...
Schaut selbst wie ich die Vorrichtung gebaut habe.


Und hier ist eine Liste meiner anderen Projekte
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/projekte/139009/TroppY/


Bohrschablone
4.9 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Materialzusammenstellung

NEXT
Bild1
1/3 Bild1
PREV

Bild1 hier ist dieser Undercover-Jig von Wolfcraft
 demontiert ich brauch nur das schwarze Plastikteil Bild2
Bild3
mit dieser Möbelmutter befestige ich die Vorrichtung




2 Seitenschienen

NEXT
Bild1
1/3 Bild1
PREV

Bild1 bis Bild3
hier habe ich die Aussparung für die Bohrschablone vorbereitet und
gesägt

3 Bohrvorrichtung

NEXT
Bild1
1/8 Bild1
PREV

im vorderen Bereich habe ich eine Plastikscheibe verbaut
Bild1 und Bild2
damit die Vorrichtung besser rutscht noch beidseitig etwas Aluband verklebt
Bild3 und Bild4
Bild5 und Bild6
die fertige Bohrvorrichtung mit seitlichen Feststellschrauben
und auch gleich eine Absaugöffnung gebohrt  verleimt und getackert Bild7 bis Bild8



4 Spannelement

NEXT
Bild1
1/8 Bild1
PREV

Das zu bohrende Werstück muß ja auch gespannt werden
links und rechts sind 2 Bretter in der Mitte ist eine bewegliche Leiste
die unter dem Werkstück verläuft
Bild1 hier die Spannplatte die  hinteren Bereich gegen das Werkstück drückt
Bild2 hier habe ich eine Schraube verbaut darauf wird diese Spannbacke verschraubt
Bild3 hier ist dies Spannbacke zu sehen im rechten Bereich die Leiste mit Langloch hier kann unterschiedlich dickes Material eingespannt werden.
Bild4 und Bild5 hier wird die Spannbacke aufgesetzt und verschraubt.
Im vorderen Bereich wird ein Exenterspanner verbaut
umd das Werkstück schnell spannen zu können Bild6 bis Bild8
Bild8
hier habe ich Pappelsperrholz verwendet
das habe ich später durch Buchesperrholz getauscht
und den Radius auch etwas vergrößert.






5 erster Test

NEXT
Bild1
1/3 Bild1
PREV

jetzt kann ich die Vorrichtung testen und wie ich finde  klappt es schon gut
jetzt kommt das große ....ABER....
Die Absaugung war nicht so gut angebracht 
Ich habe jetzt ein 45°Grad Rohr verbaut und nun wird seitlich abgesaugt
so stört der Schlauch nicht mehr wenn ich das Werkstück spannen möchte.
Als nächstes die Spannbacke war viel zu groß die habe ich kleiner und rund gesägt aber ich denke bei Gelengenheit werde ich dort auch ein Möbelfuß verbauen.
 Ich bin mir sicher bei längeren benutzen fallen mir die einen und anderen Verbesserungsvorschläge auf.

Ich hoffe euch hat mein Projekt etwas gefallen bis zum nächsten mal
LG TroppY

 

20 Kommentare

zu „...Wolfcraft mal anders...“

Du haust ein Projekt nach dem anderen raus. Und ich bin wieder paff. Ändere bitte deinen Nickname in Daniel Düsentrieb. ;-)
2016-03-25 16:59:19

Das mit den Düsen wäre mir nicht so wichtig , aber dein Projekt finde ich super .
Du hast mal wieder an alles gedacht .
Diese Spanntechnik gefällt mir ganz besonders .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-03-25 17:14:13

Da bedarf es nicht vieler Worte: Super
2016-03-25 17:34:16

Haben wir Weihnacht oder Ostern ? soviel Geschenke :O) Klasse
2016-03-25 18:12:41

Bin ja jetzt umgestiegen auf den einfach Kreg Jig Junior. Das wäre natürlich auch eine schöne Möglichkeit den auch aufzumotzen. Gefällt mir sehr gut.
Übrigens, eine tolle sache mit dem Video. Super gemacht
2016-03-25 19:15:48

Da hast Du dir viel Arbeit gemacht. Super Leistung und toll wiedergegeben, das gefällt mir.
2016-03-25 20:28:45

Ich bedanke mich für eure netten Kommentare
2016-03-25 20:45:38

Idee und Ausführung gut, aber mir erschließt sich die Verbesserung nicht.
2016-03-25 21:38:19

@ JoergC bei einem normalen Undercover Jig muß das Teil auf das Werkstück
aufgespannt werden gebohrt und dann wieder umgespannt
hier kann ich Leisten hochkant mit dem Exzenterspanner einspannen und bohren
2016-03-25 21:58:32

ah! Verstanden! jetzt kann ich Daumen geben ...
2016-03-25 22:14:10

Wie gewohnt, ein super Bohrhelfer. Prima!
2016-03-26 09:50:32

Und ich Dödel kaufe den Kreg Jig 4. Den Wolfcraft habe ich seitdem ungenutzt rumliegen, mal für den mobilen Einsatz (Parzelle) gedacht. Mit deinen Ideen hätte ich unter Umständen nicht "neu" kaufen müssen... 5 Pocketholes dazu!
2016-03-26 10:50:27

Schön umgesetzt! Allerdings bin ich kein Fan dieser Anordnung da es eigentlich nur mit kleinen Teilen gut geht. Deshalb habe ich auch meinen Kreg K3 verkauft und durch einen Kreg R3 Junior mit der speziellen Zwinge ersetzt. Geht für meinen Geschmack flexibler und schneller. Trotzdem 5 Pocket Holes für die Ausführung und Geschmäcker sind ja doch verschieden!
2016-03-26 14:08:35

Und wieder ein Klasse Projekt von dir . Super gemacht.
2016-03-26 20:25:30

Jetzt hab ich das auch verstanden wo die Verbesserung liegt. Schön dass du uns an deinen guten Ideen teilhaben lässt. Deine Helferchen sind alle gut durchdacht.
2016-03-27 09:18:03

super die nächste Zeit können wir ja mit noch vielen Projekten rechnen
2016-03-27 11:09:01

gute Erweiterung für den Undercoverjig
2016-03-27 13:55:27

Klasse Idee 5d
2016-03-27 17:31:27

Sehr gut gemacht und viel günstiger als die fertige Lösung von Kreg.
2016-03-29 15:46:21

klasse geworden
2016-06-04 13:52:29

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!