NEXT
Zyklonenstaubsauger Holz,Staubsauger,Staubsauger Zyklon
1/4
PREV
Werkstatthelfer
von eurybia
07.05.15 07:42
2318 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1515,00 €

Jeder kennt sicher das Problem, das bei Holzarbeiten eine Menge Späne anfallen, die den Staubsauger sehr schnell füllen. Die Beutel sind in der Regel teuer und das Reinigen aufwendig. Die Lösungen, die es zu kaufen gibt sind sehr groß und für meine kleine Werkstatt nicht umsetzbar. Nach etwas suchen fand ich eine Reihe Lösungen im Netz. Ich habe ein davon (von Cosmas B auf Youtube) nachgebaut.  
Die Umsetzung war erstaunlich einfach und hat mir wieder die Möglichkeit gegeben, mein Lieblingstool, die Oberfräse, in den verschiedensten Varianten einzusetzen. Bis zuletzt war ich nicht sicher ob das Teil auch funktionieren wird. Aber seht selbst.


Holz, StaubsaugerStaubsauger Zyklon
4.5 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
KG Rohr   Plaste  Durchmesser 160mm 
  Scheiben  Multiplex  9mm stark 
div.  Schrauben  Metall   
Eimer  Plaste   
Abflußrohr  Plaste  Durchmesser innen 35mm 
Scheibe  Plexiglas  Durchmesser 160, 5mm stark 
Eimer  Plaste  Malereimer 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Stichsäge
  • Oberfräse
  • Hammer
  • Kleber
  • Holzleim

1 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt
1/5
PREV

Als erster habe ich alle Teile zugeschnitten. Das sind im einzelnen:

- KG Rohr 160mm Duchmesser, 25 hoch
- Innenring und Abdeckring für den Deckel mit der Plexiglasscheibe
- das Rohr für den Ansaugstutzen und die Aufnahme für den Staubsaugerschlauch, der später an der Maschine angeschlossen wird.
- den Stutzen für die Aufnahme des Ansaugrohrs
- zwei Ringe um das Rohr an dem alten Eimer (Malereimer aus dem Baumarkt mit einem Kölledeckel)
Die Ringe habe ich mit einem Fräszirkel gefertigt, den ich aus der Fibel "Handbuch Oberfräse" nachgebaut habe. Viele Anregungen dazu auch unter www.heiko-rech.de


2 Aufnahme des Ansaugrohrs

NEXT
Aufnahme des Ansaugrohrs
1/4
PREV

Den Stutzen für die Aufnahme des Ansaugrohrs zu fertigen war etwas aufwendiger als die Ringe zu fräsen. Auch diese  Aufnahme musste sehr genau gefertigt werden, dass auch alles beim Saugen dicht bleibt, doch die Passung zum Rohr dachte ich mit ist schwer. Stellte sich aber raus, dass es sehr eifach sein kann. Dazu habe ich folgendes gemacht. 

Holzklotz ausgesägt, mit den Forsterbohrer ausgebohrt und anschließend mit der Stichsäge gesägt. Anschließend um das 160er Rohr Schleifpapier gelegt und die vorgefertigte Form der Aufnahme des Ansaugrohrs auf dem Rohr geschliffen, bis es passte. Dann die Bohrungen gefertigt. Wer eine Bandsäge hat, kann dies sicher einfach umsetzen, habe ich aber leider nicht.
Dann die Aufnahme des Ansaugrohrs mit Kleber und Schrauben montieren.

3 Montage

NEXT
Montage
1/9
PREV

Das war es eigentlich schon. Die gefertigten Teile zusammenschrauben und auf Dichtheit prüfen. 

Eine genaue Videodokumention findet Ihr oben verlinkt. Die ist so gut, dass ich mich nicht versucht habe es besser machen zu wollen. 
Funktioniert sehr gut und ist eine große Hilfe.

Habe fertig!

27 Kommentare

zu „Zyklonenstaubsauger“

Sehr schöne Beschreibung und dein Video spricht für sich :-D
2015-05-07 07:59:36

Aufwendig verarbeitet, Klasse Ergebnis, Top!
2015-05-07 08:30:06

Das ist ja echt Klasse. Habe in der Werkstatt einen saugschwachen Nass-/Trockensauger und noch eine super saugstarken Staubsauger in der Rumpelkammer rumstehen.
Werde für den saugstarken Staubsauger mal etwas ähnliches nachbauen..
2015-05-07 10:10:22

Sehr aufwendig, lohnt sich das recht aufwendige im Vergleich zu den einfachen Zyklonen (Fass, leicht versetzter Ein / Ausgang) wirklich?
ich wollte auch demnächst einen kleinen Zyklon bauen (hab hier einen defekten Staubsauger, jedoch der Saugmotor tut noch, also ran an ein Fass und reinen Zyklon daraus machen.

5D
2015-05-07 10:17:29

Klasse gemacht 5d
2015-05-07 10:26:45

Gut beschrieben,hab da grad ne Idee.
2015-05-07 10:35:06

Klasse gemacht, gefällt mir sehr gut.
2015-05-07 11:07:49

@ Dirk81 Ich habe vor kurzem an eine grosse Turbine einen Thien Baffle gebaut.
Ist vom Aufbau erheblich weniger aufwendig und trennt Klasse den Luftstrom. Sehe das an meinem kleinen Guckloch wie schön alles drehend in den Sammeltopf gesaugt wird.
Im grossen Faltenfilter sind nur ganz wenig grosse Spänne und sehr sehr wenig Feinstaub.
2015-05-07 11:33:07

toll gemacht 5d
2015-05-07 13:12:50

Eine schöne Arbeit und Klasse beschrieben, gefällt mir
2015-05-07 13:53:22

Geniale Idee! Gefällt mir!
2015-05-07 19:22:47

Sehr schön beschrieben, ein richtig klasse Video dazu! Den werde ich mir nachbauen! Danke an dich und Cosmas Bauer, der mir auch schon sehr geholfen hat mit seinen coolen und einfachen Ideen!

Gerne Fünf Taifune für den Zyklon!
2015-05-07 19:34:26

Scheint ja gut zu funktionieren hätte bzw habe bei mir ein Eimer aus Blech verwendet damit der Unterdruck ihn nicht zusammenzieht.
2015-05-07 19:54:29

Danke Pedi, wollte gerade die Unterdruckproblematik ansprechen!
Ich persönlich habe eine größere Tonne genommen, das Küberl ist ja gleich voll!
2015-05-07 20:17:51

Saubere Arbeit!!! Klasse Ding.
2015-05-07 21:30:20

Warum habe ich keinen Blecheimer genommen. Antwort ist ganz einfach, ich hatte keinen und ich wollte auch kein Geld ausgeben, weil ich erst testen wollte ob Teil auch funktioniert. Weiterhin wollte ich im Pasteeimer sehen, ob sich was dreht. Jetzt wo es funktioniert ist sicher auch der Blecheimer eine Variante aber den werde ichals erstes für die "Aschesauger Version" dieses Saugers nutzen.
Dame für die Hinweise und viele Grüße.
2015-05-08 07:03:40

saubere Arbeit. Super beschrieben. Video spricht für sich!
2015-05-08 10:40:51

Klasse gemacht und geworden ....
2015-05-08 13:58:26

Perfekt! GENAU den baue ich nach! Danke für die prima Anleitung!
2015-05-08 19:30:37

Super gute Erklärung und Umsetzung. Danke für deine Tipp, werde ich demnächst mal umsetzen.
2015-05-09 10:07:52

Starke Dokumentation! Vielen Dank für das Projekt.
2015-05-09 12:12:47

Cosmas hatte ich mir auch schon angesehen. Hast du gut umgesetzt. 5 D
2015-05-09 15:16:57

sieht gut aus... mal sehn ob ich demnächst mal dazu komme mir auch sowas zu bauen.
2015-05-09 18:21:12

Zu dem Unterdruckproblem bei Kunststoffeimer, ich habe meinen Zyklon auf einem Kunststofffass, wenn der Schlauch verstopft, zieht sich das Fass zusammen, damit das nicht passiert habe ich innen in das Fass einen Ring aus MDF, etwa in der Mitte vom Fass eingelegt und das Prob. ist gelöst.

Tolle Arbeit.
2015-05-10 11:42:56

Die Lösung gefällt mir sehr gut, saubere Arbeit. Ich habe meinen Staubsauger auf ein Fass gebaut und direkt mit HT rohr verbunden. Gegen eventuellen Unterdruck habe ich mir ein Ventil in den Deckel der Tonne gebaut. https://www.1-2-do.com/de/mybosch/#project/14 997
Für die Saubere Arbeit gebe ich 4 D.
2015-05-12 18:36:31

Super Beschreibung . Danke dafür .
Eigentlich müsste man das so bauen, dass man den Motor des Saugers nur hoch nimmt und den " Zyclon " dazwischen setzt ...
So verliert man weniger Power und der Eimer ist auch schon da ...
2015-05-15 22:34:12

so, wie es aussieht scheint es ja super zu funktionieren
2015-06-26 22:07:22

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!