"Zwingentüre" - oder wie platziere ich meine Schätze dekorativ & Update & Update 2

NEXT
geschlossen
5/6 geschlossen
PREV
Werkstatthelfer
von Woody
13.01.14 20:23
3006 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 00,00 €

Mit den Monaten der Zugehörigkeit zu 1-2-do stieg auch mein Schaffensdrang und die anfangs mehr als überschaubare Menge an Zwingen (2 Stk.) wurde nach und nach aufgestockt. Ich hab zwar noch immer nicht so viel wie manche hier, aber es wird.

Schon länger überlegte ich, wie ich nicht nur die Zwingen, sondern auch das andere Spannwerkzeug wie Kantenspanner und ähnliches an einem Platz übersichtlich und möglichst in Einhandbedienung unterbringen könnte. 

Nun, nach 2 Tagen werkeln kann ich euch das Ergebnis präsentieren. Da die Fotos großteils im Hochformat aufgenommen wurden, bitte die Bilder anklicken, damit alles sichtbar wird.


Zwingenhalterung
4.6 5 44

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kasterltürl     
Scharniere     
Restholz, Sperrholz, Schrauben, Leim     

Benötigtes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Stichsäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Schrauber
  • Tischkreissäge

1 ich beginne sozusagen von hinten

NEXT
Zustand vor dem Umbau
1/7 Zustand vor dem Umbau
PREV

Meine neueste Errungenschaft waren 2 große Einhandzwingen, die viel zu lang für die alte Anordnung waren und ständig im Weg.


Für diese beiden fertigte ich zunächst einmal die Halterung oben aus Pressspanplattenresten. Einfach ein viereckiges Klötzchen mittig mit einem Metallstift (als Regalbrettträger eigentlich im Gebrauch) versehen und mit 2 Schrauben direkt an die OSB-Werkstattwand angeschraubt. Damit das lange Ding nicht herumflattert, bastelte ich aus Sperrholz noch eine Befestigung für den unteren Bereich. Auf den Bildern sieht man, was ich meine.


Nun war noch zwischen diesen beiden langen Zwingen ein Plätzchen für eine uralte Zwinge von meinem Opa. Auch diese wurde mit Holzklötzchen an der Wand abnehmbar fixiert. Logisch, soll ja keine Deko sein ;)

2 Türe Innenseite: Halterungen für die Klemmzwingen und die kleinen Eckspanner

NEXT
Probeliegen
1/5 Probeliegen
PREV

Als Clou für meine neue Halterung hab ich mir ausgedacht, machst sozusagen eine Türe, welche beidseitig mit dem Werkzeug behängt werden kann. Man gewinnt also zusätzlich gut 1,5m² Hängefläche.


Aus einer Sperrmüllaktion habe ich Einzelteile eines Wohnzimmerverbaus in Buche furniert gerettet. Eine Türe davon kam nun zum Einsatz. Die Türscharniere waren nicht mehr vorhanden, aber die brauchte ich eh nicht.


Zunächst legte ich also mal alles so auf, wie ich mir dachte, dass es praktisch sein könnte. Dann ging es an die Fertigung der einzelnen Befestigungen. Klar hätte ich auch beinhart einfach Schrauben als Aufhängedings nehmen können, aber ich wollts "schön" machen.


Da ich natürlich, wie immer, zwar eine konkrete Vorstellung vom Endergebnis hatte, aber nicht den Weg dorthin, entwickelte sich der ganze Aufbau sukzessive während des Arbeitens.


Ich begann mit dem einfachsten, die beiden Behältnisse für die Wolfcraft Eckspanner. Diese Plexiglasdinger waren einmal Deckel von Diamagazinen, die älteren unter euch werden das sicher noch kennen ;) Ich klebte sie einfach mit doppelseitigem Klebeband an den oberen Rand. Voila, das hätten wir mal.


Als nächstes bohrte ich Dübellöcher für 8er Holzdübel, leimte diese ein und fertig waren die Halterungen für die Klemmzwingen. Später kam ich drauf, dass die Zwingen immer die Tendenz hatten runterzufallen. So schnitt ich eine schmale Sperrholzplatte zu, durchlöcherte sie an den Dübelpositionen und kann diese so einfach aufstecken und die Zwingen bleiben da, wo sie sein sollen.


Ein abgelängter Rundstab im Bohrloch eingeleimt dient als Halterung für die beiden isolierten Klemmzwingen, wobei ich fast glaube, dass das eigentlich Zwingen für so ein Batteriestarthilfedings sein könnten.

3 Türe Innenseite: Halterung für den Rahmenspanngurt klein

NEXT
Kästchen verleimt und zusätzlich getackert
1/7 Kästchen verleimt und zusätzlich getackert
PREV

Nun bastelte ich mir aus Sperrholz ein kleines Kästchen, in welches genau das Styroporbehältnis aus dem Originalkarton des Rahmenspanngurtes paßte. Als Befestigung an der Türe entschied ich mich für das French cleat-System. Dazu wird einfach ein Brett im 45°Grad -Winkel zerschnitten, der eine Teil kommt an die Wand, der andere Teil auf das zu befestigende Teil und so kann man das schön runternehmen und es hält trotzdem bombenfest. Ich habe die linken und rechten Seitenwände bisschen länger gemacht, dass das Befestigungssystem nicht sichtbar ist.

4 Türe Innenseite: Halterungen für die Winkelspanner

NEXT
Falz gefräst - macht Spaß, aber auch einen Höllenlärm
1/5 Falz gefräst - macht Spaß, aber auch einen Höllenlärm
PREV

Hierzu habe ich aus Resten der Möbel vom Sperrmüll ein Brettchen zunächst auf der TKS in der erforderlichen Breite zugeschnitten. Dann auf dem OF-Tisch mit einem Falzfräser einen Falz reingefräst, auf der TKS dann die benötigte Brettchenhöhe abgeschnitten. Mit dem Restbrett wieder zur OF, Falz usw. Das ganze 6x.


Mittels Positionierung der Winkelspanner und Winkeleisen möglichst symmetrisch dann an der Türe angeschraubt (vorgebohrt und gesenkt, eh klar ;) ).


Somit ist die Innenseite fertig und kann mittels Scharniere an der anderen Wand montiert werden. Ich hab noch vergessen zu erwähnen, dass ich in die Türe eine Aussparung wegen des Kabelkanals sägen musste.

5 Türe Außenseite: Zwingenhalterung de luxe ;)

NEXT
Kanten gerundet
1/6 Kanten gerundet
PREV

Ich überlegte lange, wie ich das schön umsetzen konnte ohne an Funktionalität zu verlieren. Schließlich entschied ich mich für eine recht einfache Halterung und bemühte mich halt dann bei der Ausführung umso mehr.

Dazu längte ich von einer Leimholzplatte mit der TKS ein Stück ab und amüsierte mich wieder an der OF mit einem Profilfräser für abgerundete Kanten im Sichtbereich. Völlig unnötig, aber ich hatte Spaß an der OF :)

Dann schnitt ich mit der TKS Schlitze ein, bohrte Dübellöcher und verleimte das ganze mit 8er Holzdübel an der Türe. Zusätzlich hab ich noch eine Strebe eingebaut, weil die 9 Zwingen doch ein ziemliches Gewicht haben.

UPDATE am 14.01.: ich habe nun analog zur oberen Leiste noch eine 2. für die Einhandzwingen dazugeschraubt.

 

6 Update am nächsten Tag: Schubladenhalterung für Zwingen für Maschinen/Führungsleisten

NEXT
Update am nächsten Tag: Schubladenhalterung für Zwingen für Maschinen/Führungsleisten
1/2
PREV

Am nächsten Tag beim Aufräumen des verursachten Chaos fielen mir noch etliche Befestigungsdinger für diverse Maschinen und Führungsschienen in der Schublade in die Hand.

Schnell baute ich also auch noch für diese eine Halterung, damit sie nicht mehr so in der Schublade rumfliegen.

Dafür positionierte ich die einzelnen Zwingen auf einem Brettchen, zeichnete die Umrisse an und schnitt wieder mit der TKS sozusagen kleine Führungs/Haltungsnuten ein. Dieses Brettchen befestigte ich dann im 15°Grad Winkel auf einem Bodenbrettchen (die schräge Nut ebenfalls auf der TKS eingefräst) und sicherte noch jeweils links und rechts mit Sperrholzplatterln die Halterung. Vom Bau hab ich keine Fotos, ich setze es nur hier dazu ein, weil es thematisch dazupasst.

so, aber jetzt: FÖRDIG

7 Update 2: Türe dazu

NEXT
Update 2: Türe dazu
1/2
PREV

Um einen schönen optischen Abschluss zum Rest des Raumes zu erreichen und auch das verstauben von der Seite her zu unterbinden, habe ich noch aus OSB-Plattenresten eine kleine Türe gebastelt. Da die Reste zu kurz waren, habe ich sie einfach gestückelt und dan der Rückseite mit Hilfe einer Platte verschraubt. Mit Scharnieren befestigt und aus Holzleisten einen kleinen Verschluss gefertigt.

53 Kommentare

zu „"Zwingentüre" - oder wie platziere ich meine Schätze dekorativ & Update & Update 2“

5Daumen vorweg! Also bei den kleinen Stücken Spanplatte mit der Oberfräse, Chapeau! Erfahrungen an der OF, habe ich, Respekt habe ich auch, liegt vielleicht auch daran, dass mir ein paar Stücke von der Fräse bereits weggeschleudert wurden, und seitdem verwende ich eine Lehre, wo das kleine Stück eingespannt ist, oder fixiere das Stück und nehme die OF aus dem Tisch heraus.
2014-01-13 20:28:28

Hallo Woody, die Idee und die Ausführung sind dir gut gelungen. Platz ist glaube ich in jeder Werkstatt Mangelware. Von mir 5 D.
2014-01-13 20:42:16

tolle lösung !!! gut umgesetzt
2014-01-13 20:42:51

Gute Bauanleitung, tolle Lösung... klasse gemacht :)
2014-01-13 20:51:28

Manometer, da bin ich aber platt! Wie lange hast du an dieser genialen, oberaffengeilen Lösung herumgetüfftelt? Wie viele schlaflosen Nächte hat dieses Meisterwerk gekostet?
Gibt es außer der Stimme zum Meister noch die Möglichkeit zum Obermeister gewählt zu werden ?
Mehr als 5 D geht leider nicht :-(
Danke auch für deine tolle Beschreibung. Ist durch die Absätze sehr übersichtlich geworden und wie immer gut zu lesen.
Kommt natürlich auf den Merkzettel .
2014-01-13 20:56:22

sehr gute arbeit, gut beschrieben,,,..zum nachbau ab in lesezeichen :)
2014-01-13 20:56:35

Gut gemacht.
2014-01-13 21:05:07

sieht gut aus
2014-01-13 21:08:44

Eine ganz tolle Platznutzung und alles gut ausgetüfftelt und vor allem gut beschrieben. 5 Daumen
2014-01-13 21:09:03

Jo, sehr schön beschriebenes Projekt - 5 Daumen dafür - alle über mir haben ja bereits alles positive gesagt - Daumen hoch
2014-01-13 21:11:39

Sehr durchdachte Konstruktion, auf sowas steh ich ja :-)
Volle Punktzahl.
2014-01-13 21:29:01

Sehr gute Idee und sehr gute Umsetzung. Werde ich wohl kopieren :-)
5Daumen dafür
2014-01-13 21:44:04

Erst dachte ich -oh Schreck- Woody hängt ihre Zwingen an die Werkstatttür. Doch dann wurde klar, es ist eine eigens dafür konstruierte "Zwingentür". Gute Idee und Ausführung - dafür 5D. Kleine Frage nebenbei: Benutzt Du die "kleinen Eckspanner" öfters?
2014-01-13 21:53:48

auch tolle idee:)
2014-01-13 22:13:00

wow, da gefällt es offenbar nicht nur mir, danke für eure durchwegs pos. Resonanz :))

@Holzpaul: ich nutze diese Eckspanner meistens immer dann, wenn ich kleine Sperrholzkästchen mache. Eine der wenigen Dinge von Wolfcraft, welche mich wirklich überzeugt haben. Sie sind halt nicht immer einsetzbar, weil die Holzstärke nicht mehr als 2cm oder so sein darf. Müßte ich nachmessen. Für die dickeren Eckverbindungen nehme ich dann die Winkelspanner.
2014-01-13 23:41:17

eine sehr gute und schön gearbeitete lösung, klare 5

allerdings hätte ich die brettchen für die winkelspanner so gemacht:
erst eine leiste in der erforderlichen breite auf der tks, dann den falz über die gesamte leiste frösen (leichter handzuhaben), zum schluss in 6 teile sägen - fördig ;-)
2014-01-13 23:59:36

Nicht schlecht. Dein Tatendrang ist bewundernswert. Eine super Raumsparlösung hast du da gefunden. Ich nehme mal an, das der Werkzeugschrank vor zwei - drei Wochen dir als Anregung gedient hat oder?
Den meine ich:
http://www.1-2-do.com/forum/eigenbau-wer kzeugschrank-thema-13292.html
Deiner ist nicht ganz so perfekt gelungen, aber nicht schlecht ;-)) 5Daumen
2014-01-14 00:49:29

Klasse geworden, super Ordnung ....
2014-01-14 06:19:59

Super gemacht Woody, bei der Auswahl an Zwingen werd ich ja fast schon neidisch....
da kann ich mit meinen Vieren nicht mithalten! 5D
2014-01-14 06:48:05

ein ordentliches Mädchen :-))) klasse Lösung
2014-01-14 07:14:31

Danke :)

Wegen der Halterung für die Eckzwingen. Ich hatte leider kein passendes Brett in der erforderlichen Breite (ca. 40cm), sondern eben nur das Stückchen 10x20cm oder so ähnlich. Mußte also diesen Weg gehen.
2014-01-14 07:19:35

@HJ: ganz normale Klappscharniere mit 3 Schrauben. Hält aber bombenfest, bin selbst überrascht.
2014-01-14 07:37:53

klasse Lösung, gute Umsetzung. Für diese Tür finde ich auch noch einen Platz. Dafür bekommst du eine glatte 5, setzen
2014-01-14 09:27:19

Sehr schön durchdacht, Dein Projekt ... Und macht gleich ein schlechtes Gewissen ;-)
2014-01-14 09:30:55

Gute Arbeit und gute nutzliche Sammlung )))
5D
2014-01-14 09:53:21

Prima! Und ich hab immer noch für die großen Zwingen das Stück Abfallrohr (an den Schrank geschraubt) in das ich die Langen Zwingen reinstecke. Und immer verhaken sich diese. Ich sehe schon, es wird Zeit so eine Befestigung zur Einhandbedienung wie von Dir vorgestellt anzugehen ...

Gute Ausführung und klasse beschrieben. 5 D
2014-01-14 12:18:03

Ich habe das Projekt noch erweitert und nachbearbeitet. Für diese Kleinigkeiten wollte ich nicht noch ein Projekt neu eröffnen und Punkte abholen ;)
2014-01-14 12:18:06

tolle Idee und gut umgesetzt. Das könnte auch etwas für mich sein, wenn ich noch ein paar Zwingen anschaffe. 5D auch von mir.
2014-01-14 13:46:08

Sauber sauber.........
2014-01-14 14:35:20

gefällt mir
2014-01-14 15:08:49

Sehr schön und sauber!!!! Daumen hoch!!!!!
2014-01-14 15:55:34

Grfällt mir
Ich habe auch einige Bankknechte und etliche Zwinge die ich mal unterbringen
aber ich denke bei mir klappbar von der Decke 5 Däumchen
2014-01-14 17:06:41

@thestader: da fällt mir spontan das Projekt von Stromer dazu ein, vielleicht dient es dir als Anregung: http://www.1-2-do.com/de/projekt/DachStauraum Decke-aus-Holz-Rollladen-Leisten/bauanleitung -zum-selber-bauen/7449/
2014-01-14 17:18:46

Gefällt mir ebenfalls sehr. Wobei mir bei der Überschrift noch etwas anderes eingefallen ist.
Meine Werkstatt (ehemalige Garage) verfügt neben der Außentür eine zusätzliche Holzinnentür. Vielleicht befestige ich meine Zwingen eben an der Innenseite dieser Tür. Mal schauen und mal ein paar Nächte drüber schlafen.
2014-01-14 18:54:33

Sehr schön 5 d
2014-01-14 19:18:27

saubere sache
2014-01-14 19:39:56

Und du hast wieder 5 Daumen mehr.
2014-01-14 22:49:52

Jetzt weiß ich was Du bei Deinen Spaziergängen mit Harry machst, suprtolle Idee und Ausführung
2014-01-15 08:57:32

@Woody tolle Idee werde sie übernehmen
2014-01-15 18:44:03

Woody -Schraubzwinge,den Tip hab ich noch gesucht,eine sehr gute Idee
2014-01-15 18:52:19

aufräumen marke Woody, Toll gemacht
2014-01-17 12:36:40

Klase gemacht 5d
2014-01-17 20:53:55

Eine sehr saubere sache 5D
2014-01-21 13:44:09

Vielen vielen Dank. Ich freue mich jeden Tag über dieses Projekt, wenn ich meine Werkstatt aufsuche.

2014-01-21 16:54:00

Habe nun noch ein 2. Update hinzugefügt. Eine Türe als vorderen Abschluss.
2014-01-21 16:54:07

Eine Klasse und Platzsparende Idee, habe mir für 2014 auch vorgenommen endlich etwas für meine Zwingen zu bauen.
2014-01-22 14:17:15

Ja,ja die Mär vom aufräumen........Geht mir genauso. Werde aber jetzt auch in einen Schrank investieren .Der Staub legt sich ja überall hin
Saubere Angelegenheit Woody.....wie immer eigentlich bei dir ( bei den anderen natürlich auch ).Sobald meine Mühle fertig ist, packe ich das Thema an.
5 Eckspanner von mir..... :-)
2014-01-27 13:36:18

Vielen vielen Dank für eure lieben Kommentare. Und jetzt hab ich auch noch die Auszeichnung oft gelesen dafür bekommen :)

Danke :)))))
2014-02-19 21:30:08

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!