NEXT
Zwillings Greifring Holz,Spielzeug,Dremel,Kinder,Restholzverwertung
1/2
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
Geburtstag
von bhell
26.08.15 13:10
723 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Für neugeborene Zwillinge wollte ich ein selbstgebasteltes Geschenk machen und bin auf die Idee der in einander greifenden Ringe gekommen. Habt ihr Interesse das nach zubauen? Und wie viele in einander greifende Kettensegmente schafft ihr aus einem Stück herzustellen?


Holz, SpielzeugDremelKinderRestholzverwertung
3.8 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rundholz  Holz  ca. 50 x 75 mm  

Benötigtes Werkzeug

  • Schleifpapier, Pflanzenöl

1 Grobe Bearbeitung

NEXT
Grobe Bearbeitung
1/2
PREV

Das Rund- oder Kantholz wird wie auf dem beigefügten Bild längs zugeschnitten und die grauen Kreissegmente mit einer Holzsäge entfernt (Vorsicht: In der Darstellung ist das Bild oben und unten etwas abgeschnitten, eigentlich sind alle Kantenlängen identisch). Anschließend werden die zwei Senkrecht zueinander stehenden Flächen auf eine einheitliche Kantenlänge gekürzt. Mit einem Bohrer werden nun die Kreuzungen frei gebohrt, siehe Bild zwei. Hier gibt es bestimmt bessere Werkzeuge, ich bin aber sehr gut mit dem Dremel zurecht gekommen. Der schwierigste Teil ist die Trennung in der Mitte des Werkstücks, hier müssen die beiden Ringe vorsichtig getrennt werden. Danach sollten beide Teile sich unabhängig voneinander bewegen lassen. Die Wahl des Holzes ist euch überlassen, ich habe mich für ein relativ weiches Holz entschieden.

2 Feinschliff

Im zweiten Schritt wird das Holz in die gewünschte Form geschliffen. Hier eignet sich auch der Dremel sehr gut. Danach heißt es weiter schleifen schleifen schleifen, mit immer feinerem Schleifpapier. Das Ziel ist eine Oberfläche die ohne Bedenken an Babys gegeben werden kann, denn sie sollen sich nicht an dem Spielzeug verletzen. Ich habe mich gegen eine Lackierung entschieden, weil die Kinder die Ringe bestimmt auch in den Mund nehmen. Stattdessen habe ich die Ringe mit Olivenöl eingelassen. Ein beständigeres Öl, wie Leinöl wäre besser, da es nicht ranzig wird.

19 Kommentare

zu „Zwillings Greifring“

Bissel dürftig das ganze....
2015-08-26 14:06:20

Und wie? Etwas Erklärung wäre hilfreich
2015-08-26 14:11:22

Wenn ich böse wäre würde ich sagen hauptsache mal eben was rein geschmiert um die nötige Punkte für den Radio Test zu bekommen....
2015-08-26 14:39:07

Erst mal herzlich Willkommen im Forum und schön, dass du heute zu uns Ins Forum gefunden und dich registriert hast.

Dein eingestelltes Projekt entspricht den Regularien und somit haste nix falsch gemacht um dich für den Produkttest zu bewerben.

Einige Fragen habe ich noch:

1.) Ist der Greifring lackiert?
2.) Welches Holz hast du genommen?
3. Welche Maße haben denn die Greifringe?
4.) Wie hast du die Greifringe ineinander gebracht?

Bin schon auf deine Antworten gespannt... :)

Mit dem Daumengeben warte ich noch bis die Antworten da sind ;)
2015-08-26 15:55:32

Die Greifringe sind sehr schön geworden. Welche Werkzeuge hast du benutzt? Ein paar Arbeitsschritte wären hilfreich. Zwei Foto und ein Satz sind ein bisschen mager. Ich warte auch noch mit den Daumen.
2015-08-26 17:19:08

Liebe Kommentatoren, eine zweite Version mit mehr Details ist hochgeladen. Ich hatte es in der Tat eilig, nicht nur wegen dem Radio-Produkttest. Leider habe ich von dem Projekt nicht noch mehr Bilder, ich werde das für die nächsten Projekte berücksichtigen.
@gschafft: Die Ringe sind nicht lackiert, aber eingeölt. Das verwendete Holz war ein Rest und ich weiß leider nicht von welchem Baum es ist. Die fertigen Ringe sind ca. 50 mm im Außendurchmesser und etwa 10 mm stark. Die Ringe stammen aus einem Stück Holz und sind NICHT nachträglich zusammengefügt. Die Idee dahinter war, dass beide Ringe aus dem gleichen Material sind, jeder für sich kann sich bewegen und dennoch sind sie verbunden, wie die Zwillinge. :)
Ich freue mich auf weitere Fragen und Verbesserungsvorschläge für mein erstes Projekt hier.
Lg
2015-08-26 19:15:33

Die Idee hat was. Und wie es dargestellt, erläutert und ergänzt wurde, macht deutlich, dass es sich hier wohl nicht um ein Testabgreifer Projekt handelt. Deshalb auch von mir willkommen im Forum und zur Begrüßung 3 Daumen.
2015-08-26 19:41:38

Auch von mir ein herzlich Wilkommen . Aller Anfang ist schwer beim nächsten Projekt wirds besser. Klasse Idee.
2015-08-26 20:38:20

Dankeschön
2015-08-26 21:09:15

@bhell#
Danke für deine Antworten... zum Start gebe ich dir gerne 5 D
2015-08-26 21:25:57

Ich sag auch Herzlich Willkommen hier im Forum und Glückwunsch zum ersten Projekt. Aus einem einzigen Stück Holz solche Greifringe zu machen, finde ich eine wunderbare Idee.
2015-08-26 21:29:20

Die Herstellung so einer Holzkette hab ich auch schon mal auf youtube gesehen, interessante Technik.

Deine Zwillingsreifen sehen gut aus.
2015-08-27 06:54:27

Willkommen im Forum!
Toll, dass du noch eine Beschreibung nachgereicht hast. Jetzt kann es jeder gut nachvollziehen wie du das gemacht hast. Die Idee und Umsetzung ist wirklich klasse! Das werd ich mal nachbauen!
2015-08-27 08:50:31

Ich finde die Idee toll. Allerdings komme ich mit dem Foto mit dem Kreuz nicht so richtig zurecht. Habe nicht verstanden ...
Für Dein erstes Projekt gibt es aber 5 Daumen. Freue mich auf mehr von Dir!
2015-08-27 22:02:52

Die Idee an sich ist klasse. Das könnte ich nachbasteln!
2015-08-28 10:00:47

Ich finde auch, daß dies eine tolle Idee. Vor allem fragt sich jeder wie die Ringe zusammengefügt wurden. Da denkt sicherlich kaum daran, daß diese aus einem Stück stammen.
2015-08-29 22:40:19

Interessantes Projekt, da ist was dran .....
2015-08-30 09:11:36

Deine Idee gefällt mir, wird mal Versuchen
2015-08-30 18:12:18

sehen interessant aus
2015-10-03 21:25:49

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!