Zwei Maschinenkoffer... in welchem ist der passende Fräser ?

Zwei Maschinenkoffer... in welchem ist der passende Fräser ? Werkstatteinrichtung,Fräserständer,Werkstatthelfer
1/1
Werkstatthelfer
von Baschtler
04.10.13 16:08
2890 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Inspiriert durch ettliche hier vorgestellte Aufbewahrungssysteme für Bohrer, Fräser usw. wollte ich auch der verhassten Sucherei nach dem richtigen Fräser ein Ende bereiten.

Ich hab einerseits den Dremel-Trio wie auch einen kleinen Einhandfräser von WorkZone; jeweils im Koffer. Da der Platz in den Koffern sehr begrenzt ist, musste ich die Fräser (in der jeweiligen Aufbewahrungsmöglichkeit) auf die zwei Koffer verteilen.

Hatte ich also vor, mit dem Trio zu arbeiten, konnte es sein, dass der benötigte Fräser im WorkZone-Koffer ist und umgekehrt.

Das sollte ein Ende haben !


4.8 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Restholz Leimholz Buche  Buche Leimholz  individuell 
6er Holzdübel  Holz  6 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Bohrer 6,0 / 5,0 / 3,3 / 2,5 mm
  • Tischlerwinkel, Lineal, Bleistift, etc.

1 Ausgangsituation

NEXT
Dremel-Koffer
1/3 Dremel-Koffer
PREV

So sah es in den beiden Koffern aus :

Im Dremel-Koffer ist links oben wohl Platz für Fräser mit 4,8 mm Schaft; dünnere Fräser purzeln im Koffer rum.

Im WorkZone-Koffer ist wohl eine Box mit Fräsern und Schleifern, aber das war´s dann. Keine Möglichkeit für weitere Fräser...

2 die bisherige Aufbewahrung der weiteren Fräser...

NEXT
...die Pillen-Schächtelchen
1/5 ...die Pillen-Schächtelchen
PREV

alle weiteren Fräser hatte ich auf 2 Pillen-Schächtelchen, wie man sie im Krankenhaus / Seniorenheim verwendet, verteilt : eines im Dremel-Koffer, das andere im WorkZone-Koffer.
Da passen allerdings nur schlanke Fräser rein, Bürsten und Schleifer... die müssen draussen bleiben !

Obwohl die Schächtelchen sehr schlank sind, hatte ich dennoch Schwierigkeiten, die Koffer sauber zu schließen ; es hatte immer irgendwo geklemmt !

3 ein Fräser-Brett muss her !

NEXT
gebohrtes Fräserbrett
1/3 gebohrtes Fräserbrett
PREV

In meinem Holz-Fundus fand sich ein Reststück Leimholz-Buche, welches von den Maßen her geeignet schien.

Mit Winkel und Lineal die Linien angerissen und Bohrlöcher markiert, die Abstände zum Teil den Durchmessern der Fräser- und Bürstenköpfe angepasst, zum Teil nach Fingerstärke... ;-)

Hauptsache ausreichend !  ​Dann ab auf die PBD 40...

4 ...und ab an die Wand, aber wohin ? Alles voll !

NEXT
6er Dübellöcher
1/5 6er Dübellöcher
PREV

Meine Werkstattwand ist wirklich zum Brechen voll, keine freie Nische, wo ich das Brett hätte hinbekommen können...

IDEE ! : " vor den Stifte-, Bleistifte- und Reisnadel - Halter "

... mit Trick : ich hab in das Fräser-Brett 2 Holzdübel gesteck und am Stiftehalter passend die Gegenlöcher. Somit kann das Brett einfach dort aufgesteckt werden.

Das Ding wiegt ja fast nichts... Freunde, es ist fest und hält !

5 THE WALL - die Wand

NEXT
THE WALL - die Wand
1/3
PREV

...ihr gebt mir sicher recht, dass an der Wand kein Platz mehr ist...



Danke für´s Kucken... 
der Baschtler

23 Kommentare

zu „Zwei Maschinenkoffer... in welchem ist der passende Fräser ?“

Das hast du richtig clever geplant und gebaut. Wenn man kein Platz hat, muß man halt improvisieren. Super Idee, vorallem mit dem Andocken an ein bereits vorhandenes Board. 5 Daumen
2013-10-04 16:33:51

Clever gelöst. Mir wäre deine Art der bestückten Werkzeugwand allerdings bereits zu unübersichtlich. Ich hab zwar auch sehr viel in mehrfacher Ausfertigung, aber nur das Wichtigste hängt griffbereit an der Wand, alles andere ist in Schubladen/Kästen verstaut.

5 D
2013-10-04 17:08:35

Deine "Wall" ist ein Traum, da kann ich mich gar nicht satt sehen.
Aber du hast bestimmt noch weiteren Stauraum in Schränken, Regalen, etc. oder?

Fräser in unterschiedlichen Koffern und dann immer suchen, hätte mich auch bekloppt gemacht. Du hast deine Idee sehr gut umgesetzt und beschrieben.
Deshalb natürlich 5 D, schon allein für deine Ordnungsliebe und den ach so sauberen Dremelkoffer ( hast du den überhaupt schon benutzt?)
2013-10-04 17:23:48

Eine super Lösung Planung und Ausführung einfach genial.
5 Fräser von mir
2013-10-04 17:48:10

Klasse gemacht.
2013-10-04 18:32:12

Super
2013-10-04 19:52:48

das Steckbrett iss gut ... mache es lieber etwas größer
.. da kommt was zusammen mit der Zeit ...das kann ich Dir flüstern :-)))
2013-10-04 19:57:11

EInen schicken Anbau hast Du da gebaut. Wenn Du zuviel an Deiner Werkzeugwand hast, ich bin da gerne behilflich und nehme dir etwas von Deiner Bürde ab. Die Tischborhrmaschiene z.B. würde sich auch sehr gut in meiner Werkstatt machen ;-)
2013-10-04 20:02:13

Boah! Ich bin mal eben sprachlos - und das kommt nicht oft bei mir vor!
2013-10-05 01:16:08

Eine Halterung für Fräser habe ich ja schon oft gesehen, aber die Befestigung an der gut gefüllten Wand ist wirklich Bombe. Meistens liegt das einfachste so nah das man nicht dran denkt.

5 griffbereite Werkzeuge dafür.
2013-10-05 09:20:22

Du bist halt ein Fuchs! Ist eigentlich supersimpel - aber drauf kommen muß man erst einmal! 5 Heringe von mir!!!!!
2013-10-05 10:39:38

Clever gelöst dein Problem :) Ich habe alles in meiner Dremelbox die kann man auch bequem übereinander stapeln und verbinden .
Wie machst du es wenn du mal unterwegs bist und was brauchst ? Schleppst du dann das Board mit oder doch alle Fräser usw. in eine Kiste ?

Also als Aufbewahrungsmöglichkeit in der Werkstatt Top !
2013-10-05 10:51:50

Vielen lieben Dank für all die Kommentare !

@Woody : Wohl dem, der über viele Schubladen verfügt; ich hab in meiner W-Bank nur 3 und die sind voll mit Dingen, die man nicht an die Wand hängen kann. …und außer 2 Schieblehren und 2 Zollstöcken ist eigentlich auch nichts doppelt… ( ...ok, es sind 3 Bleistifte da... ;-D )

@BiggiR : meine Koffer sind alle so sauber, weil jede Maschine immer erst nach Reinigung zurück kommt. Und ja, in der umgebauten Kommode = W-Bank sind all die „grünen Koffer“ drin...;-)
@Sabolein : warum sprachlos ?

@Bine : es wird wohl kaum vorkommen, dass ich den Dremel unterwegs brauche… Da brauch ich eher mal Bohrhammer und Schrauber…

Danke nochmal an Alle !
2013-10-05 12:14:34

wer ordnung hält ist zu faul zum suchen. ich liebe das chaos, allerdings verfluch ich es auch oft genug.
das kann dir nicht passieren. toll gelöst ein ansteckbrett.
2013-10-05 14:44:35

Prima Lösung . Einfach aber hilfreich.
2013-10-05 14:54:06

Du hast dir eine sehr gute Lösung für dein Problem ausgedacht. Die Ausführung ist so ausgefallen, wie ich sie von dir erwartet hatte: Perrrfekttt!

Deine Werkstatt ist sehr gut ausgestattet - Neid - Neid - Neid - Neid - Neid, (wollte eigentlich nur 5 Daumen loswerden) ;O)
2013-10-05 22:09:34

Jetzt hab ich schon wieder was zu basteln.
2013-10-06 11:50:34

tolle Idee, aber unter den Schraubenziehern wäre noch ein Fitzelchen Platz gewesen!!! grins
2013-10-06 22:16:56

Hihi @ Janinez ! ... Nee, meine Liebe... geht nit !

ich bekäme die darunter hängenden Zangen / Seitenschneider etc. nicht mehr raus...
2013-10-06 22:23:53

Hallo Bruno, diese Wand muß ich mir unbedingt in natura ansehen. Ich teile zwar auch die Bedenken von Bine, aber wenn Du sagst, du würdest den Dremel unterwegs nicht benötigen, dann ist Deine Aufbewahrung sehr gut gelöst. Das Andocken ist eine tolle Idee.

Lass und den optischen Austausch der Werkstätten mal in diesem Monat durchführen. Gehe zwar noch an Gehhilfen, aber ich bin schon recht mobil. Ich muß mir Deine Wand unbedingt ansehen.

5 Daumen und liebe Grüße von Ronny und Pedder
2013-10-08 12:15:56

Klasse gemacht 5d
2014-04-21 19:19:58

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!