Zurechtschneiden der Geräteschuppentür

NEXT
Zurechtschneiden der Geräteschuppentür
1/2
PREV
Holz
von Imker22
04.05.12 19:03
1765 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Eigentlich ist es kein richtiges Projekt aber es war notwendig es zu machen ich hoffe es macht nix :). Meine Mutter und ich waren letztes Wochenende bei meiner Grossmutter in Kärnten und da war natürlich auch Arbeit angesagt.

Ich wusste schon länger das die Tür beim Geräteschuppen der an der Garage angebaut ist nicht mehr so leicht zu zumachen und öffnen ging wie vorher, Grund war natürlich auch das alles verzogen ist und daher die Tür unten schleift, also was tun?.

Die Antwort war eigentlich ganz einfach, die Tür musste unten abgeschnitten aber wie? Handkreissäge? Stichsäge?.
Ich entschied mich für die Stichsäge und da ich jetzt auch die Trion 300 von Festool habe konnte ich es letztes Wochenende machen.

Wie gesagt ist kein richtiges Projekt aber ich hab Bilder davon gemacht und hoffe das es doch als Projekt durchgeht :).

4.2 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge, Festool, TRION 300 PS

1 Arbeitsplatz herrichten (in meinen Fall war es die Terrasse)

Zu Beginn hab ich die Terrasse zum Arbeiten hergerichten, d. h. Tisch auf Seiten stellen, Stühle wegstellen, Arbeitsböcke aufstellen.

2 Werkzeug herrichten und Tür auf die Böcke geklemmt

Werkzeug herrichten und Tür auf die Böcke geklemmt
1/1

Als nächstes hab ich den Systainer mit der Stichsäge auf den Tisch gestellt und hergerichtet, d. h. das passende Stichsägeblatt ausgesucht, eingespannt, Kabel angeschlossen, Tür auf die Böcke gelegt und mit Zwingen festgeklemmt.

3 Tür zurechtschneiden

NEXT
Tür zurechtschneiden
1/4
PREV

Danach hab ich mit einen Bleistift angezeichnet wo ich schneide. Danach hab die Stichsäge eingeschaltet und drauflosgeschnitten :). Dann hab ich nachgeschaut wie der Schnitt war und war sehr überrascht, obwohl es mein ersters Schnitt mit der Trion war und man den Schnitt nicht gerade gut sah, war der Schnitt extrem gerade und im Vergleich zu der alten Bosch Stichsäge von meinen Schwager nicht ausgerissen, musste nur noch mit Schleifpapier die Kanten leicht brechen und leicht nachschleifen, also kann sagen die Trion ist ein Wahnsinn :), wie sie sich beim Insektenhotel bauen schlägt kann ich noch nicht sagen aber beim nächsten Projekt sage ich es :)

28 Kommentare

zu „Zurechtschneiden der Geräteschuppentür“

Wenn man eine HKS hat aber keine FS was dann? :). Mit der Stichsäge ging es auch :). Was meinst du mit "Hier jetzt das gute, neue Festoolblatt"
2012-05-04 19:17:47

ich hab das glück, selber im besitz einer festool carvex 400 eb zu sein (akkuvariante der festool stichsägen) - und ja natürlich ist es mit so einem profigerät toll zu arbeiten - kostet aber auch das dreifache (na gut, ich hab sie gewonnen *g*)
2012-05-04 19:18:58

:) da freut man sich natürlich gleich doppelt beim arbeiten :) eigentlich 3-fach :). Ich hab sie mir gekauft aber ich denke sie ist ihr Geld wert.

Ich möchte mich hier jetzt entschuldigen wenn ich bei meinen Projekt jemanden mit meiner Aussauge beleidigt haben sollte, wollte jetzt nicht sagen das die Festool Stichsäge die beste Stichsäge der Welt ist und Bosch nur Blödsinn baut dem ist es nicht so, jeder Hersteller baut tolle Geräte und man muss sich selbst entscheiden welcher Hersteller ihm am besten gefällt, ist ja meistens auch eine Geldfrage und der Geschmack spielt auch eine Rolle.

Wie ich geschnitten habe war ich schon sehr überrascht wie toll die Trion ist aber ich weiss auch das Bosch tolle Geräte baut, die Festool hat aber schon mehr überzeugt, bedenke aber das die Bosch Stichsäge meines Schwagers auch um einige älter ist als meine Trion. Trotzdem es war schon ein Traum mit der zu schneiden und ich glaube nicht das es nicht nur am Blatt lag :).

2012-05-04 19:30:50

Ich hoffe das ich niemanden mit meiner Aussage beleidigt habe ansonsten bitte ich um Entschuldigung und wäre auch bereit mein Projekt zu löschen wenn es erwünscht wird.
2012-05-04 19:32:35

Danke aber wie gesagt ist eigentlich kein Projekt sondern eher eine Reperatur :) und meine Grossmutter kann sie wieder richtig öffnen :), werd aber nächstes Jahr vllt eine neue Tür bauen schauen wir mal :).

Wetterschutzlasur oder wie man die nennt hab ich eigentlich vergessen, hatten leider keiner und eine besorgen hab ich vergessen :) gut das du mich daran erinnerst :), bin zu Pfingsten wieder drinnen und werd es nachholen, sofern es mich freut die wieder auszuhängen und wieder einhängen :) brauchte letztens 5 versuche bis sie wieder richtig hing :).
2012-05-04 19:57:11

Danke :), so richtig reperatiert ist die Tür noch immer nicht, man kann sie nicht abschliessen aber das liegt daran das alles verzogen ist aber nur die Tür nicht und da ich keine HKS oder TS zur Hand hatte um beim Rahmen was wegzuschneiden konnte ich nur die Tür kürzen aber das kommt noch :).

Neubau kommt bei uns auch nicht in frage weil das viel zu teuer wäre und wenn die Garage samt Schuppen schon über 40 Jahre gehalten hat kann sie ruhig noch länger stehenbleiben und halten (hoffentlich :))

Entschuldigen will ich mich nur wegen der Aussagen bei meinen Projekt, will ja keinen beleidigen.
2012-05-04 21:59:24

Ich finde es auch super wie du es gemacht hast... Strike...
2012-05-04 22:35:33

An gschafft

Danke :), bin froh das es doch als Projekt angenommen wird auch wenn aus meiner Sicht keins ist :)
2012-05-04 23:09:55

Gute Lösung sehr gut umgesezt....
2012-05-05 07:26:34

Wenn nicht allzuviel material weggenommen werden muß, verwende ich bei sowas den Hobel. Aber den Wetterschutz solltest du auf jeden Fall noch anbringen, keine Ahnung ob sich dort wo die Türe ist Wasserpfützen bilden, aber wenn zu viel Feuchtigkeit eindringt, wirst du bald wieder schneiden dürfen. Trotzdem gut gemacht.
2012-05-05 08:53:59

Auch Reparaturen wollen anständig gemacht werden, ich glaube zwar auch, dass es eher am Sägeblatt lag, aber das sollte deinen Stolz auf dein neues Arbeitsgerät nicht mindern - es sind halt unterschiedliche Klassen - aber im Endeffekt muss man doch "nur" mit ihnen Arbeiten *g - Aber wie Guenther auch geschrieben hat - ich würde die Tür von unten her noch gegen Feuchtigkeit schützen, da braucht es nichtmals eine Pfütze, selbst der Regen kann das Holz auf Dauer schädigen - aber das iss dir ja sicherlich auch klar ;)
2012-05-05 09:25:16

Du hattest doch Arbeit mit der Tür (aushängen, ablängen, einhängen), also ist es auch ein Projekt. Und die Oma wirds freuen.
2012-05-05 10:09:00

Auch reparaturen sind nötig und manchmal Projektwürdig.
Du hast niemanden beleidigt und solltest auch kein schlechtes Gewissen haben, wenn du sowas hier einstellst oder mal Kritik an Bosch aussprichst. ;)
2012-05-05 12:32:15

Amen ;)
2012-05-05 12:36:52

Ist auf jeden Fall ein Projekt, wie oben bereits von einigen bestätigt. Das Du so sauber mit der Säge geschnitten hast, liegt hauptsächlich am Sägeblatt. Spanne mal ein Festool-Sägeblatt in Deine Bosch-Stichsäge und Du wirst sehen, wird identisch ausfallen.

Für Deinen Einsatz und die gute Anleitung bekommst Du von mir eine sehr gute Wertung.
2012-05-05 12:51:25

HKS und keine Führungsschiene? Alu-L-Schiene? ein gerades Brett (weisse Spanplatte?) eieiei...
Ich hatte mir mal eine ALDI-Kreissäge gekauft. Da kam dann ein richtig gutes Sägeblatt rein, und... Das Teil sägte schön sauber!
In der anderen Handkreissäge wird auch bald das Sägeblatt getauscht, weils einige Umdrehungen auf den Zähnen hat. Man darf da keine Wühltischblätter nehmen.

Zum Projekt: Schön beschrieben und umgesetzt. Das Ergebnis zählt!
2012-05-05 20:04:08

Hallo an alle.

Danke für eure Kommentare und es freut mich das es doch als Projekt angenommen wird :).

Zum Thema Wetterschutzlasur: Natürlich hätte ich eine Lasur drauftun müssen aber leider vergessen eine zu kaufen. Aber ich bin zu Pfingsten wieder in Kärnten und da werd ich es nachholen :). Zwar hat meine Mutter geplant das das Gemüsebett umgegraben wird und daraus ein Krautergarten gemacht wird (zum Glück in Verbindung mit Holz, d.h. die Trion kommt mit :) ) aber ich glaube ich finde Zeit die Tür unten mit einer Lasur zu streichen :).

Vllt kommt ja dann auch bald ein neues Projekt von mir :).

Wegen den Stichsägeblätter da möchte ich mich natürlich nochmal entschuldigen wegen meiner Aussagen und geb euch natürlich recht.
2012-05-05 20:13:26

Ich kann mir auch nicht immer teure Geräte von Bosch und Co. leisten, aber wichtig ist das Ziel und Sie haben das sehr gut gemacht! 5 Türen von mir!
2012-05-05 20:55:26

Ich finde auch, dass man auch "kleinere" Sachen als Projekt einstellen kann.
Haste auf alle Fälle gut gemacht.
2012-05-06 12:15:38

Nachtrag:

Niemand sollte sich hier für etwas entschuldigen, der ein Projekt auf einer Art und Weise durchgeführt hat, auch wenn es nicht professionell ist. Manchmal muss man improvisieren um zu seinem Ziel zu kommen. Wenn jemand etwas vergessen hat, dann ist es nur Unwissenheit, oder schlichtweg eine Frage des Geldes.
WIR sind NUR Heimwerker!
Wenn es jemandem nicht passt, der sollte eine kleine Spende zukommen lassen, damit er die Geräte oder das richtge Material kaufen kann.

Ich hoffe, ich habe jetzt keinen beleidigt, aber so ist das halt.
2012-05-06 14:01:37

Endlich konntest du mal deinen neuen Schatz ausprobieren, scheint ja Super zu schneiden. Und die Tür geht jetzt bestimmt wieder gut auf und zu.
2012-05-06 23:23:13

tolle leistung 5d
2013-04-24 16:01:05

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
13
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!