Zuhause für meine Sägen Holz,Sägen
1/1
Werkstatthelfer
von Daisy1905
14.12.15 20:34
921 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1515,00 €

Eigentlich wollte ich nur ein Brett mit Rollen für meine Kapp und Gehrungssäge machen, weil die mir immer im Weg steht,

Also habe ich mich mal in meinem Keller umgesehen, was ich so an Holz da habe und dann entstand doch ein zuhause für alle Sägen. Da ich einen neuen Arbeitstisch gebaut habe sollte alles darunter passen und ich den Wagen nur rausziehen müssen. Nichts besonderes aber für mich praktisch.


Holz,Sägen
4.2 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Schrauben  Metall  5x50mm 
alte Regalbretten  Holz  40cmx40cmx4cm 
Leinholz Fichte  Holz  30cmx80cmx16mm 
Leinholz Fichte  Holz  40cmx30cmx16mm 
Schwerlastrollen  Metall   
Haken  Metall   

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrhammer, Uneo
  • Bosch Akku-Schrauber, PSR300LI
  • Multifunktionswerkzeug, Dremel, Dremel 4200
  • Stichsäge
  • Handsäge

1 Brett mit Rollen

NEXT
Boden und Deckenplatte
1/2 Boden und Deckenplatte
PREV

Als erste habe ich eine alte Regalholzplatte 40x40x 4cm genommen,
vorne eine Leiste(Restholz) draufgeschraubt, damit die Kappsäge  nicht zu weit vorsteht. Natürlich erst Löcher mit dem Uneo vorgebohrt.
Dann kam mir der Gedanke->Seitenteile->Rollwagen

2 Seitenwände

NEXT
Seitenwände Leimholz Fichte
1/3 Seitenwände Leimholz Fichte
PREV

Als Seitenwände habe ich 2 Bretter Leimholz Fichte 30cm x 80cm x16mm verwendet. Boden- Platte und die Decken-Platte  an den Seitenwänden angezeichnet-->Ausgemessen wie hoch die Kappsäge ist-->dann an den Seitenwänden eingezeichnet ,wo Leisten für ein Einlegebrett hin sollen .
Die Leisten an den Seitenwänden angeschraubt.
Nun die Löcher zum verschrauben vorgebohrt,
Alles miteinander verschraubt, Nun noch das Einlegebrett 30 x 40cm mit der Stichsäge zugesägt.
Eine Aussparung für die Stichsäge gebohrt und für meine MHKS
auch eine Aussparung ausgesägt.

3 Haken für Handsägen und Sägebläter

Fertig
1/1 Fertig

an der rechten Seite habe ich dann noch 5 Haken angebracht ,
wo ich die Handsägen und Sägeblätter aufhängen kann

24 Kommentare

zu „Zuhause für meine Sägen“

Ein schönes Zuhause für deine Säge hast du da gebaut
2015-12-14 21:25:44

Jetzt herrscht Ordnung bei den Sägen. ;-) Da du nur drei Rollen verbaut hast, kippelt das nicht?
2015-12-14 21:35:52

Da fängt man mit einer Idee an und am Ende haben alle Sägen was davon... nun ist es wieder ordentlich... 5 D
2015-12-14 21:41:52

Klasse. So etwas werde ich auch machen! Eine tolle Idee.
2015-12-14 23:45:25

Hatte nur noch drei Rollen, und ich habe das ja aus den Sachen gebaut, die ich so in meinem Bastelkeller gefunden habe. Kippeln tut es nicht.
2015-12-15 04:41:17

Das ist eine feine Idee! Ein schönes, überdachtes Zuhause für deine Sägen!
2015-12-15 07:29:28

Sieht gut aus.
Alles, was Säge ist, an einem Punkt versammelt und griffbereit.

Allerdings würde ich, wenn es bei den 3 Rollen bleibt, zwei Rollen nach vorne packen, denn wenn Du mal längeres Material "Kapp"-Sägen willst, dann verschiebt sich der Schwerpunkt des Wagens schnell mal ordentlich zur Seite. Mit 2 Rollen wäre es vielleicht etwas stabiler.
Ist aber nur ein Gefühl.
2015-12-15 07:48:38

My Home is my "Kastl" gut gemacht. 5 D
2015-12-15 08:07:03

Toll aufgeräumt 5d
2015-12-15 09:14:22

Zweckorientierter Problemlöser ohne Anspruch an die Optik. Ich gestehe, dass ich es so nicht gebaut hätte, weil mir einige Dinge nicht so zusagen, z.B. dass die KuGS unten steht und immer erst herauf geholt werden muss. Auch drei Rollen sind mir eine zuwenig. Aber wenn es für Dich so passt, wie es ist, ist es gut! 3 Daumen - damit noch Luft nach oben bleibt.
2015-12-15 09:19:34

Ordentlich und Praktisch! Gute gemacht!
2015-12-15 09:20:40

Danke für die Bewertungen, die KuGS benutze ich nicht so häufig. Deswegen darf Sie ja unten stehen und ich habe nicht soviel Platz im Keller.
2015-12-15 11:18:17

solide gebaut wenn es nicht kippelt, praktisch, gut aufgeräumt, Zweck erfüllt
2015-12-15 12:25:16

Kann den Ausführungen von chief nur zustimmen, aber wenn es so für dich ok ist, hat das Projekt seinen Zweck erfüllt.

Ich würde allerdings die Kappsäge im geschlossenen Zustand (Blatt unten, eingerastet) und mit aufgewickeltem Kabel verstauen. Eine Idee wäre vielleicht auch noch, die Kappsäge auf einen Auszug zu stellen. Hebt sich leichter raus und verstaut sich auch einfacher.
2015-12-15 12:53:53

Es muss für Dich geeignet sein. Könntest bei der einen Rolle auch nich zwei Klötze anschrauben, die nur minimal kürzer sind. Beim Rollen hindern sie nicht, beim kippen stoßen diese an ubd so kann Dein Werktisch nur minimal in Schräglage geraten. Bedenke eine Säge ist gefährlich. Wenn der Tisch kippt, fasst man unweigerlich zu und kommt vielleicht dem Blatt zu nah. Denk auch dran, es könnte mal jemand sägen, der den Tisch so nicht kennt.
Daumen gibt es 4 Stück.
2015-12-15 13:55:41

Schöne einfache Lösung, Deine Sägen zu verstauen und alles Zubehör auch gleich griffbereit. 4D für Bau und Beschreibung
Auch wenn nichts kippelt, wäre ich mit den 3 Rädern nicht glücklich. Ich würde wie schon von anderen angemerkt, zwei Räder nach vorn nehmen oder links und rechts von dem einen Rad noch zwei Holzklötze runterschrauben, die nicht ganz so hoch wie die Räder sind (also beim Schieben nicht stören), ein Umkippen aber verhindern.
2015-12-15 14:02:04

Eine klasse Lösung, Zweck erfüllt, 5D
2015-12-15 15:13:18

Herzlichen Dank für den Tipp, nehme ich gerne an, die Kappsäge (Sägeblatt) rastet leider nicht mehr ein(, Holzklötzchen ist eine super Idee, der Tisch ist allerdings nur zum verstauen gedacht, drauf sägen ist zu klein. Der Wagen ist im Rahmen eines anderen Projektes entstanden, das kann ich aber erst später einstellen, wenn der Produkttest vorbei ist,
Dann wird auch die Optik etwas anders erscheinen,
2015-12-15 16:11:50

gut gemacht!
2015-12-15 17:04:27

Coole Idee, ich hab noch ein Rolli in der Größe liegen .......
2015-12-15 18:19:03

So sind die Sägen schön aufgeräumt und das Sägeheim hat nichts gekostet was die Sache mit der Optik wieder ausgleicht. Kommt eben darauf an worauf man seine persönliche Priorität setzt.
2015-12-18 17:09:57

Pracktischer Ordnungshüter ist das geworden. Klasse
2015-12-18 18:17:05

Kamm ich auch schon auf die Idee!
2016-02-19 00:55:36

... und alles passt unter die Werkbank. Geschickt verstaut... toll!
2016-04-01 18:01:19

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!