Zimmerbrunnen
1/1
Kreatives Verschönern
von Espyce
21.02.10 15:11
4087 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5050,00 €

Wie im Forum diskutiert haben wir ein Luftfeuchtigkeitsproblem. Lösen wollten wir das mit einen kleinen Zimmerbrunnen. 

Kaufen war mir einfach zu teuer, für wenig Geld bekommt man nicht das was man sucht. So fassten wir den Entschluss selbst einen zu basteln. 
Im großen und ganzen brauchten wir nur ein paar Steine, eine kleine Pumpe und ein ausreichend großes Gefäß welches als Wasserspeicher dienen soll.

Nun fehlt nur noch etwas Deco, hinterleuchtet soll er noch werden und der Schwarze Eimer von außen verkleidet, schon ist der Brunnen Fix & Fertig.

1.5 5 2

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
großer Mörteleimer  Kunststoff   
Wasserpumpe     
20  Steine     
Pflanzen     

Benötigtes Werkzeug

1 der Zimmerbrunnen

Als erstes wurde in den großen Mörteleimer eine Art Gerüst gebaut, welches im nachhinein dann die Pflanzen tragen soll und vor allem diese auch weit genug oben sind, damit sie nicht dauerhaft im Wasser stehen. 
Zum errichten des Gerüsts habe ich nur einige alte Pflastersteine genommen welche noch rum lagen. 
Anschließend dann nur mit schwarzer Gartenteichfolie überdeckt um den Farbunterschied unkenntlich zu machen.

2 Dekoration

Dekoration
1/1

als nächstes wurde dann schon die Pumpe im Becken versteckt, anschließend kamen schon die ersten Kieselsteine welche sich im Garten finden ließen zum Einsatz.
Die haben wir ohne großen Plan einfach in das Becken geschlichtet, bis sich das ganze als Ordentlich entpupte.

3 Pflanzen

NEXT
Pflanzen
1/3
PREV

Als nächstes wurden dann auch schon die Pflanzen eingesetzt, welche meine Frau auf die schnelle organisierte. 
5 Pflanzen schön verteilt das es etwas nach "Urwald" aussieht.

Anschließend dann Wasser in das Becken, Pumpe einstecken und ausrichten, damit sie nicht zu weit nach oben oder außen spritzt, außerdem soll es im Wohnzimmer auch nicht zu laut Plätschern. 

Als letztes soll nun nur noch eine Beleuchtung integriert werden und der ganze Eimer eingefasst damit er nicht mehr so hässlich ist.

4 Kommentare

zu „Zimmerbrunnen“

Hey Espyce,

das ist eine schöne Idee, mir sagt vor allem die Artenvielfalt zu ;-)

Konntest Du denn das Luftfeuchtigkeitsproblem damit lösen?
2010-02-21 17:21:33

Hi Christopher,
es scheint so als ob Besserung in Sicht ist. Mal noch einige Tage abwarten.
2010-02-21 18:24:44

Danke für die Anleitung, Espyce! Ich bin mal sehr gespannt auf Deine Eimer-Einfassung. Soweit sieht es schon mal ziemlich prima aus! :-)
2010-02-22 21:15:36

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!