Sehr dekorativ und kinderleicht in ner halben Stunde selbst gemacht !
1/1 Sehr dekorativ und kinderleicht in ner halben Stunde selbst gemacht !
Gartendekoration
Sommer
von Bella76
24.07.14 13:14
3243 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Vor einiger Zeit sind mir ein paar alte Ziegel aus Spanien in die Hände gefallen. Findet man immer mal wieder auf Flohmärkten oder dergleichen. Was stellt man damit an ? Ein Windlicht war mir klar, aber ohne Glaszylinder eigentlich schwer zu realisieren. Der Erfindergeist war mal wieder geweckt, und hier sind die "Folgen".


TeelichtKerze, Ziegel, Teelichthaltermediteran, Windlicht
4.4 5 9

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Schindel / Dachziegel  Ton / Terracotta  je nach dem was man bekommt ;- 
Stück  Ton Topf  Größe passend zur Schindel 
Stück Gewindestab  Alu / Edelstahl  Reststück ca. 15 cm 
Muttern  Alu / Edelstahl  passend zum Gewindestab 
Unterlegscheiben  Alu / Edelstahl  passend zu Muttern 
Teelicht oder Kerze  Wachs  Größe passend zum Topf 
handvoll Kies  Stein  Menge passend zum Topf 
Schraube + Dübel  Edelstahl mit großem Kopf  zum aufhängen 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Schraubstock
  • Hammer
  • diverse Steinbohrer
  • evtl. 2 Kombizangen
  • ggf. Bunsenbrenner
  • Eisensäge
  • Ratsche mit Verlängerung + passende Nuss

1 Löcher bohren

mit einem 10-er Stein Bohrer ein Loch mittig im oberen Drittel bohren
1/1 mit einem 10-er Stein Bohrer ein Loch mittig im oberen Drittel bohren

Zuerst muss man sie die Proportionen von Ziegel und Topf ansehen. In welcher Höhe soll der Topf später sein ? Die Bohrergröße hängt natürlich vom verwendeten Gewindestab ab. 6 mm, 8mm oder 10 mm spielt für den Zweck keine Rolle, für die Optik vielleicht ein relativ dünnes Material wählen. Dünnere Stäbe lassen sich auch etwas leichter biegen. Ich hatte noch einen Rest in 8mm, das funktionierte gut !


Für das obere Loch nicht zu hoch ansetzen, das gibt mehr "Futter" und bei Wind besteht nicht die Gefahr, da es ausreißt. 

Das untere Loch passen dem gewählten Gewindestab. NICHT zu groß bohren ! Beide Löcher sollten längs in der Mitte liegen, also in der gleichen Flucht.

2 Gewindestab biegen

1 x 45 Grad
1/1 1 x 45 Grad

Am besten man erwärmt der Gewindestab vorher, dann geht es leichter.  MUSS man aber nicht. Wer langsam und vorsichtig arbeitet kann darauf verzichten. 


Beim einspannen in den Schraubstock darauf achten, das man das Gewinde nicht beschädigt ! 

Wir brauchen einen 45° Winkel. Im Topfboden muss der Stab noch gerade so weit rausgucken, das man die Unterlegscheibe mit der Mutter später darauf befestigen kann. Dran denken, eine Biegung braucht PLATZ. Wer hier zu "kurz" einspannt, muss nochmal ran. Besser ist es, wenn der Gewindestab etwas länger ist, als benötigt. Dann kann man zur Not mit der Eisensäge später noch kürzen.

Die Länge hängt vom Topf ab. Also bitte messen. ( Den Topf an die Schindel anhalten )

Ich hab den Stab mit dem Bunsenbrenner gut erwärmt und dann einfach mit dem Hammer umgedängelt. Man kann auch mit einer Zange anpacken. Wichtig ist, das nachher ein rechter Winkel entsteht und das Gewinde an den beiden Enden intakt bleibt.

3 Topf anschrauben

Topf anschrauben
1/1

Zuerst eine Mutter auf den nun kurzen gebogenen Teil schrauben.

Dann eine Unterlegscheibe darauf. 
Nun den Topf darauf "auffädeln"
Unterlegscheibe in den Topf
Mutter drauf und VORSICHTIG festschrauben
( Am besten mit einer Ratsche und der passenden Nuss zur Mutter)

Da der Topf aus Ton ist verträgt er keinen übermäßigen Druck. Also wie sagt man so schön "Nach ZU kommt AB" !  


4 Länge anpassen

NEXT
bündig absägen
1/2 bündig absägen
PREV

Da der Ziegel aufgrund seiner Form längs nicht grade ist, kann man mit der Rückwärtigen Schraube auch gleich den Abstand zur Wand kalibrieren. Ist der Ziegel stärker gekrümmt, einfach eine zweite Schraube darauf.


Reihenfolge wie beim Topf :
Mutter 
Unterlegscheibe

durch den Ziegel stecken

Unterlegscheibe
Mutter 

(ggf. 2. Mutter )

Ist der Gewindestab noch zu lang..
markieren, 
wieder auseinander schrauben, 
im Schraubstock einspannen
mit der Eisensäge an der Markierung kürzen
wieder zusammenschrauben

Geübte Heimwerker kürzen natürlich direkt am Objekt ;-)

5 Deko

Kies und Teelicht rein - fertig
1/1 Kies und Teelicht rein - fertig

Je nach Wind ( kann man ja auch drinnen aufhängen ) füllt man jetzt den Deko Kies ins Töpfchen. 


VIEL Wind - weniger Kies, sonst geht die Kerze aus !

Einen schönen Platz dafür finden, Loch in die Wand, Dübel rein, Schraube rein, aufhängen ! 
 
UND fertig ! 

9 Kommentare

zu „Ziegel Windlicht mediterran“

Gefällt mir, für son Zeug zahlt man woanders ne Menge.
2014-07-24 13:44:29

Toll geworden 5d
2014-07-24 18:33:32

gute Idee und einfach zu machen
2014-07-24 19:38:48

Wunderbar gelöst. Da hast du ein richtig g***le Idee gehabt. Mir gefallen solche mediterane Sachen sehr.
2014-07-25 09:40:44

ja, richtig schön geworden.
2014-07-25 10:09:32

Würde ich mir zwar nicht aufhängen, aber ich fand deine Bauanleitung sehr interessant zu lesen. Waren viele gute praktische Tips dabei. Deshalb 5 D
2014-07-25 19:29:45

ist ganz mein Geschmack - kommt Sommerfeeling auf - und eine sehr informative Bauanleitung
2014-07-25 22:25:20

Sehr cool. Hab ich nachgemacht ;)
2015-04-22 12:42:37

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!