Zaun am Kompostplatz auf der Ziegenweide erneuert

NEXT
Zaun am Kompostplatz auf der Ziegenweide erneuert Zaunbau
1/2
PREV
Gartengestaltung
von pedi011
24.06.16 20:48
526 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 100100,00 €

Da ich noch genug Bretter vom letzten Zaunbau über hatte, habe ich ein Teilstück des Zaunes am Wald erneuert. Da der alte Zaun nicht mehr wirklich gehalten hat und die Pfähle schon abgefoult waren, unsere beiden Ziegen schon das ein oder andere mal im Wald unterwegs waren,mußte gehandelt werden. Da ich ja letztens in einem Abbruchgebäude stöbern durfte habe ich Rohre aus Edelstahl Va gefunden und mir diese demontiert. Durchmesser der Rohre 100mm vermute es war eine alte Vakuumleitung gewesen.

Mehr von mir:
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/56430/pedi011/


Zaunbau
4.6 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Bretter sägen

NEXT
Bretter sägen
1/5
PREV

Habe hier noch mal im ersten Schritt die Bilder vom sägen der Bretter eingestellt. Das Mobile Sägewerk wird hinter einen PKW gehängt und transportiert. Das Sägewerk arbeitet wie eine Bandsäge nur über groß und nicht das Holz wird geschoben sondern die Säge

2 Entrinden

NEXT
Entrinden
1/3
PREV

Damit sich keine Käfer unter die Rinde setzen und das Holz auffressen muß die Rinde mit einem Rindeneisen runter geholt werden anschließend die Bretter mit kleinen Zwischenleisten aufstappeln und minimum 1Jahr trocknern lassen.

3 Vorab Setzen der ersten Rohre hinter den alten Zaun

NEXT
Vorab Setzen der ersten Rohre hinter den alten Zaun
1/8
PREV

Wie  man deutlich erkennen kann der Zaun ist rott. Leider fehlen mir hier zwei Bilder aber erklärt sich eigentlich von selbst. Habe die neuen Pfähle im Abstand von 1,5Metern gesetzt. Beim setzen der Pfähle mußte der eine oder andere Pfahl erst mal ausgelassen werden da dort noch einer der Alten Pfähle stand die den Zaun noch halten musten.  Löcher mit dem Spaten ausheben Mischung anmischen 5 Schaufeln Betongkies und eine Zement. Da der Untergrund im Winter sehr stark mit Wasser vollsteht habe ich die Edelstahlrohre soweit es ging mit dem Schonhammer ins Erdreich geschlagen. Anschließend das Loch mit Beton aufgefüllt.

4 Bretter / Bohlen herrichten

NEXT
Bretter / Bohlen herrichten
1/5
PREV

Die Bohlen werden zunechst mit Schraubzwingen am Rohr angeschraubt und ausgerichtet angezeichnet

5 Befestigungslöcher bohren

NEXT
Befestigungslöcher bohren
1/2
PREV

Zuerst werden die Löcher ins Holz gebohrt und am Rohr ganz leicht angezeichnet mit dem Bohrer es Empfielt sich hier einen Eisenbohrer zu nehmen. Wenn die Bohlen abgenommen werden, werden mit einem Va Bohrer die Löcher in die Rohre gebohrt. 8mm

6 Farbe kommt ins Spiel

NEXT
Farbe kommt ins Spiel
1/4
PREV

Vor dem Streichen mit einem Harten Besen die Bohlen vom Sägestaub befreien. Habe hier ein Wetterschutz Gel genommen die Variante vom letzten Zaun ist und war mir einfach zu Teuer aber ich wollte dem Holz einen kleinen Schutz geben.

7 Montage Feld 1

NEXT
Montage Feld 1
1/5
PREV

Nachdem die Farbe trocken war, habe ich in dem Bereich von Feld 1 den alten Draht oder das was davon noch über war demontiert und die Bohlen angeschraubt. Ich habe die Bohlen nur ganz locker angeschraubt so das die SX Dübel sich noch nicht voll aufgespreißt haben. Warum? Die Rohre sollen noch mit Beton ausgegossen werden. So kann man wenn der Beton hart ist die Schrauben endanziehen

8 Feld 2

NEXT
Feld 2
1/4
PREV

Arbeitsablauf wie in Feld 1

9 Feld 3

NEXT
Feld 3
1/7
PREV

Zwischen Feld 2 und 3 macht der Zaun einen schlenker leider habe ich mich beim setzen der Vorab Pfähle um ca 7-8cm vermessen und es Passte jetzt leder kein Edelstahl Pfahl mehr zwischen die Bohlen habe mich kurzerHand für einen Beton Pfahl entschieden dieser hatte leicht abkippende Seiten Passt daher Optimal rein. Mußte man nur etwas vorsichtig sein beim bohren

10 Feld 4

Feld 4
1/1

Feld 4 ist wie die anderen Felder auch entstanden nur ist dieses Feld um 60cm kürzer als die anderen.

11 Rohre auffüllen

NEXT
Rohre auffüllen
1/5
PREV

Rohre mit Beton verfüllen und oben eine schön Runde Haube machen sagt nach

12 Ausgraben eines alten Pfahls

NEXT
Ausgraben eines alten Pfahls
1/2
PREV

Wie man sehen kann es ist so gut wie nix mehr von ihm über

25 Kommentare

zu „Zaun am Kompostplatz auf der Ziegenweide erneuert“

1A. 5D
2016-06-24 20:57:08

Da sind die Ziegen wieder für lange Zeit sicher . Sehr ordentlich geplant und ausgeführt.
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-06-24 21:53:30

Der Zaun gefällt mir, gute Arbeit. Sieht tausendmal besser aus,als die Teile, die es heute so im Baumarkt gibt
2016-06-24 22:27:07

Geniale Arbeit, gut erklärt und am meisten gefiel mir dein Sägewerk.

Gruß und 5 Daumen vom Daniel
2016-06-24 23:00:38

Gut gelöst und die Verwertung mit den alten Rohren finde super.
2016-06-25 12:40:12

Tolle Arbeit
2016-06-25 14:48:34

cooles Sägewerk, hätte ich auch gern

bekommst 4 Pfosten von mir
2016-06-25 16:13:16

Klasse gemacht
2016-06-25 19:24:19

Gute Resteverwertung und die Pfosten fallen bestimmt nicht von alleine um.........
2016-06-25 22:14:54

@Toby das Sägewerk kannst du mieten habe ich ja auch gemacht bzw mein Nachbar.
2016-06-25 23:27:32

Ein feiner neuer Zaun. Die Optik gefällt mir!
2016-06-26 09:38:21

eine Heidenarbeit aber das Endergebnis kann sich sehen lassen
eine umfangreiche Bauanleitung
von mir ganz deutlich 5 Daumen
2016-06-26 12:50:44

ALLE ACHTUNG für dein Projekt,
2016-06-26 15:34:32

jetzt ist alles wieder ausbruchssicher
2016-06-26 23:18:32

Nur jene die einen Zaun gebaut haben wissen was das mitunter für eine Arbeit sein kann. Super geworden und sehr schöne Beschreibung.
2016-06-27 07:27:52

Ich hab da mal ne blöde Frage (eigentlich zwei):

Warum hast Du die Pfosten zusätzlich zum Einbetonieren noch im Erdreich eingeschlagen?
Erhöht das die Stabilität, oder lässt das das Wasser besser ablaufen oder ...?

Warum hast Du die Pfosten ausgefüllt? Ich hätte jetzt eher durchgeborht und mit längeren Schrauben und Muttern gearbeitet als dass ich auf deine Lösung mit Dübel und Ausfüllen gekommen wäre. Billiger? Stabiler? oder einfach verfügbar?
Ach ja, und müsstest Du nicht eigentlich hinter den Dübeln noch das Loch etwas tiefer bohren oder hast Du da die Schrauben einfach reingezwungen?
2016-06-27 11:50:43

Ein super Zaun 5d
2016-06-27 17:07:00

@arathorn76 Wieso sollte ich hinten den Dübeln das Loch größer bohren????????? Es ist ein holes Rohr und es wird vorm anziehen der Schrauben mit Beton aufgefüllt damit anschließend wenn der Betong hart ist die Dübel sich wie in einem Bohrloch halten ist aber auch im Text eigentlich erklärt.
2016-06-27 21:02:20

Die Rohre machen den Zaun edel! Und sicher auch stabil.
2016-06-27 21:17:26

Ein super Projekt mit einfach genialer Beschreiung un Bebilderung.
Mich fasziniert wie aus einem Baumstamm ein Zaun wird.-Klasse und 5 D
2016-06-27 21:59:30

Da gibt's nichts zu meckern. Klasse Projekt und super Beschreibung!
2016-06-30 15:44:17

Sieht Klasse aus .. 5 Zaunbretter.
2016-07-02 13:18:52

Warum tiefer bohren?
Na, ich hab den Text oben so verstanden:
Loch in Rohr; Dübel in Loch; Brett davor; Schraube in Dübel, aber nur teilweise damit der Dübel sich noch nicht oder nur teilweise spreizt.
Dann Beton in Rohr, also auch um Dübel herum (Formschlüssig)
Wenn Beton fest Schraube gar rein. Aber da eine Schraube länger sein sollte als der Dübel landet die Schraubenspitze im Beton. Zumindest in meiner Vorstellung.
Das war der Hintergrund meiner Frage
2016-07-04 11:50:16

Ah dann habe ich deine Frage etwas falsch verstanden ja normal hast du recht die Schraube sollte etwas länger sein als der Dübel da ich aber SX Dübel von Fischer genommen habe reicht es aus die Schraube in der Länge des Dübels zu nehmen habe die Schrauben nach dem fest werden des Betongs nachgezogen und sie halten Bombenfest.
2016-07-04 21:48:44

sehr gut geworden 5d
2016-07-28 12:54:28

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!