Zahnbürstenordnung ;) Forstnerbohrer,Holzarbeiten,PBD 40,Zahnbürstenhalter
1/1
Holz
von sabolein
23.01.12 12:08
4234 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Um es vorweg zu nehmen, wir sind 5 zähneputzende Personen und besitzen 4 elektrische Zahnbürsten (unterschiedlichen Alters). Somit muss erstens bei einer immer der Aufsatz gewechselt werden, damit das kleine Kind auch zähneputzen kann und zweitens will ich nicht die ganzen Aufladestationen im Bad stehen haben, weil mir das zuviel Kabelsalat ist. Was also tun?
Genau, statt Teelichthalter oder Würfel zu produzieren hab ich mich mit der PBD40 an einen Zahnbürstenhalter gemacht.


Forstnerbohrer, Holzarbeiten, PBD 40Zahnbürstenhalter
4.1 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Schleifpapier
  • Edding

1 Anzeichnen

Anzeichnen
1/1

Na toll, alle Zahnbürsten sind unterschiedlich. Liegt wohl daran, das wir die Modelle immer weitergegeben haben, wenn wir uns eine neue zugelegt haben.

2 Ausbohren

Ausbohren
1/1

Mit dem Forstnerboher und der PBD 40 ging es dan frisch ans Werk. Die Zahnbürsten sind auch leider nicht alle kreisrund, so das ich ein wenig "Zauberarebeit" leisten mußte.

3 fertig ausgebohrt

fertig ausgebohrt
1/1

Nach viel Hin- und Herbohren und hier fluchen, dort verschieben waren dann alle Löcher im Holz.

4 Fertig

Fertig
1/1

Natürlich habe ich das Ding (da es keinen wirklichen Namen hat, heißt es eben: das Ding) abgeschliffen und geölt!

5 Ordnung schaffen

Ordnung schaffen
1/1

Ich gebe zu, es ist noch nicht das Non plus Ultra, aber es gefällt mir immerhin besser, als die so rumstehenden Zahnbürsten, die dann immer schicke Flecken auf dem Schrank hinterlassen etc. Es ist also ausbaufähig, aber ich konnte an einem kleineren Projekt die PBD 40 austesten ;)

39 Kommentare

zu „Zahnbürstenordnung ;)“

Das bringt mich doch glatt wieder auf Dumme Gedanken die mit Arbeit verbunden sind.
Da jetzt noch irgendwie eine Lademöglichkeit wär Optimal,aber Wie ?
Jedenfalls erstmal 5 D von mir
2012-01-23 12:20:15

Immerhin hast Du es für was Praktisches eingesetzt. Sieht doch gar nicht so schlecht aus. Wieviel Zahnbürsten waren es noch 5? OK pro Bürste einen Daumen, alles andere wäre ja auch Quatsch.
2012-01-23 12:27:10

"Ich gebe zu, es ist noch nicht das Non plus Ultra, aber es gefällt mir immerhin besser, als die so rumstehenden Zahnbürsten, die dann immer schicke Flecken auf dem Schrank hinterlassen etc."

Genauso sehe ich es auch dafür gibt es 5 Daumen und einen Gruß vom Daniel
2012-01-23 12:34:53

Dankeschön :) Irgendwie find ich die Idee jagut, aber das vorhandene Material war eben auch nicht so das Pralle. Überlegt hatte ich beim Ausarbeiten, die Aufladestationen fest in eine Art "Zahnbürstenbank" zu bauen - aber die Idee muss erstmal reifen ;)
2012-01-23 12:40:58

Könnte Dir blauen Kunststoff anbieten als Material. Ich weiß ja nicht ob das farblich reinpaßt. Hab da noch Reste, die ich vor der Mülltonne gerettet habe. Wäre eine Alternative. Muss aber etwas anders bearbeitet werden.
2012-01-23 12:43:57

Ordnung muss halt sein. Daher ist die Idee garnicht mal so schlecht. - Wir haben keine E-Bürsten - bei uns ist alles noch "Handarbeit". - Auch von mir pro Bürste ein Damen.
2012-01-23 13:10:33

"Handarbeit" haben wir auch noch :) - aber der Wechsel zwischen elektro und Hand ist schon nicht schlecht - das Thema würde aber in den Kommentaren zu weit führen ;) Schließlich ist es kein "Dental-Forum" ;)
2012-01-23 13:17:58

gebe es als eigenes Thema ein und lass Dir Anregungen für ein Komplettes Dentalcenter( mit Ladestation) für DEINE Belange machen ..denke mal Du wirst genug Antworten bekommen
vorab für Deine Arbeit ,schon mal nen paar Däumchen ..
2012-01-23 13:47:23

das Sabo-Dental-Center :) - prima Idee :)
2012-01-23 13:58:01

Pffffff ... für ein reines "Dental-Center" hätt ich aber zu tun ;)
Zahnpastatuben-Ausdrück-Vorrichtung und sowas ;)
Aber ich möchte auf jeden Fall da noch bissi mehr draus machen ... Das war ja nur der "Versuchsballon"
2012-01-23 14:00:36

Das würde ich dann aber auch eingravieren. Der Titel ließt sich doch schon fast wie ein Firmenname. Gute Idee von Funny
2012-01-23 14:04:34

Glückwunsch zum "S-D-C"
(Sabo-Dental-Center)
Schaut ganz praktisch aus, bin gespannt wie es weiter geht
2012-01-23 14:12:15

ist doch gut geworden was willst Du denn ? 4 D dafür
2012-01-23 14:17:39

Ich bin mir sicher, das geht noch weiter bzw wird aus-und fortgebaut. Und ihr seid nicht ganz unschuldig, wenn ihr dem "Ding" schon einen pro Forma Namen verteilt ;)
2012-01-23 14:25:59

@ tooddyy - wie gesagt, es war erstmal ein Versuchsballon - und soweit hat er von Idee bis Umsetzung funktioniert. Jetzt kommt passendes Material und dann ...
Ich wollt nur wissen, ob meine Idee überhaupt ohne Weiteres umsetzbar usw :)
2012-01-23 16:15:13

Klasse gelöst, super gelungen, gutes ergebnis von mir .....5D
2012-01-23 16:51:57

Weiß garnicht, ob es so gut wäre, wenn die Bürsten permanent geladen werden können. Dein Werkstück erfüllt seine Funktion, und somit von mir fünf Streifen Zahncreme!
2012-01-23 18:20:38

Ich finde die Idee an sich nicht schlecht, aber aus hygienischer Sicht würde ich sagen, dass die Bakterien sich in dem rauhen Holz sicher wohlfühlen werden. Wir nutzen schon seit Jahren die Oral-B Triumpf und trotz sorgfältiger Reinigung nach dem Putzen sammelt sich unten am Fuß immer etwas an. Ein Blick in die Ladestation zeigt einem hier, was sich so alles ansammelt. Da die Ladestation aber aus Kunststoff ist, lässt sich so leicht reinigen und desinfizieren. Vielleicht solltest du dein S-D-C auch aus Kunststoff erstellen. Viele Grüße
2012-01-23 18:47:21

Die Idee ist gut, mit Lösung für die Ladegeräte wäre es noch besser. Gute Beschreibung.
2012-01-23 19:05:38

@ichmagholz - putzt ihr mit dem Ende oder mit den Aufsteckbürsten. Sorry wenn ich das so bemerke - aber wer bitte putzt mit dem Fuß der Zahnbürste seine Zähne?
2012-01-23 19:43:03

Also - ich nehme meine Zähne raus, lege sie mit Corregatabs ins Glas und ab und zu auch mal in die Spülmaschine - gilt das auch als Spülen?
2012-01-23 19:45:01

Sorry - den Scherz mußte ich loslassen - das war eine Steilvorlage.
2012-01-23 19:46:01

@ schupo - es gäbe ja noch die Möglickeit, die Dinger unbemnerkt an eine Schalterleiste zu basteln ;9 Dann wäre dem Dauerstrom ein Ende gesetzt ;)

@ TischlerMS - öhm... soviel töhne tum rauthnemen hab iss niss - wath mach itch nu?
2012-01-23 19:50:01

Jetzt zeig mir bitte mal jemand dreieckige Löcher, die man mit der Tischbohrmaschine bohren kann. So einen Bohrer will ich auch haben. Bitte zeigen und mir die Adresse geben wo ich den Dreiecklochbohrer bestellen kann - lach
2012-01-23 19:53:43

Ist doch Klasse geworden,Fröhliches kauflächen Putzen Dir ( Euch) ;-)
2012-01-23 20:07:27

Kann man eigentlich mit der PDB auch die Bohrerhöhe feststellen? Einen Fräser einsetzen und ... Die Maschine als Fräse "misbrauchen"?
Ich finde die Idee alleine schon prima. Hast Du einen DREMEL? Ich hätte nachdem Bohren den Rest mit einem DREMEL ausgefräst.
2012-01-23 21:34:25

Ok, die Idee ist gut umgesetzt, die Arbeit gut ausgeführt. Ein paar Daumen ist es schon wert.
2012-01-23 22:01:29

@sabolein: nein wir putzen nicht mit dem Fuß der elektrischen Zahnbürste.
Bereits auf der Baumschule, bei Lehrer Ast habe ich den Umgang mit der Zahnbürste gelehrt bekommen.
Du schreibst selbst von Flecken auf dem Schrank... diese Reste werden sich nun in deinem Holz sammeln...
Das war kein Angriff meinerseits, sondern nur ein gut gemeinter Hinweis von einem hilfsbereiten 1-2-do-Mitglied.
2012-01-23 22:24:37

gute Idee !!

da gibt es aber noch etwas ....
http://www.modellversium.de/tipps/1-werk zeuge/1-.html

2012-01-24 07:14:41

Für erste Ausprobieren ist es recht gut geworden. Bei der Hygiene bin ich auch etwas skeptisch. Aber wenn man das Holz lackiert, kann man es ja abwaschen. Und wenn gar nix mehr geht, macht Sabolein schnell eine neue Station.
2012-01-24 11:55:15

@ichmagholz - ich hab es auch nicht als Angriff aufgefasst ;) Meine Antwort hatte auch eher den ironie-Faktor :)
Ich denke, das man es notfalls ja neu machen kann. Aber wie schon bei der Diskussion um Schneidebretter und deren Material - ich zitiere mal hier http://www.proholz.at/zuschnitt/22/holz-hygie ne.htm "Diese Untersuchungen zeigten, dass die Holzoberflächen kurze Zeit nach der Kontamination mit Bakterien unter fast allen Bedingungen deutlich niedrigere Keimzahlen aufweisen als Kunststoffbretter."
Außerdem ist ja noch ein Werk aus Kunststoff geplant :)
2012-01-24 14:10:48

@sabolein: na dann bin froh ;-)
wenn ich andere ärgern will, gehe ich immer in ein anderes Forum und nicht auf die 1-2-do Insel der Glückseeligen ;) ne Spaß bei Seite, ich bevorzuge, wenn es geht auch den Werkstoff Holz, denn dieser ist am natürlichsten und lässt sich sehr schön bearbeiten. Alternativ wäre vielleicht auch eine Versiegelung mit einem Lack eine Lösung ;)
Viel Spaß bei der Umsetzung neuer Ideen ;)
2012-01-24 18:45:29

@ichmagHolz - echt? Du arbeitest gern mit Holz - bei Deinem Nick wär ich da niemals drauf gekommen :D
2012-01-24 18:59:53

Uuuuuuuuuups, da siehst du mal wieder wie gläsern das Internet ist...
2012-01-24 19:17:50

Tolle Idee 5d
2014-01-11 17:36:11

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!