Word Clock Word,Uhr,Wordclock,Clock,Arduino
1/1
Technik
von Dracarys23
22.07.15 16:55
2606 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 8585,00 €

Hier möchte ich meine selbstgebaute Wordclock vorstellen. Das ist im Grunde eine Uhr, welche die Uhrzeit als Text anzeigt (also Es ist viertel nach eins anstatt 13:15). Diese kann man auch bei einem Designer für ~900Euro kaufen. Allerdings geht es auch für ein zehntel des Preises! Gesteuert wird das ganze über einen AtMega328P Chip, welcher z.b. auch beim Arduino Uno zu finden ist. Wer dieses Projekt ernsthaft nachbauen möchte schaut für exakte Schaltpläne und Programmierarbeiten am besten hier vorbei.
Dann Viel Spaß!


Word, Uhr, Wordclock, Clock, Arduino
4.9 5 34

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Zu Beginn: Die Technik & Programmierarbeiten

NEXT
Zu Beginn: Die Technik & Programmierarbeiten
1/2
PREV

Auf die Technik werde ich nicht allzu detailliert eingehen um keine komplette Verwirrung zu verbreiten. Wer Interesse hat, findet alles notwendige hier. Zur Funktion sei soviel gesagt: Das "Gehirn", welches entscheidet zu welcher Uhrzeit welcher Text leuchten soll ist ein Programmierbarer AtMega328. Dieser sendet ein Signal an einen weiteren Chip, welcher dann entscheidet, welches Signal welche LEDs schalten soll. Wirklich angesteuert werden die LEDs dann mittels eines Darlington-ICs (kann man sich vorstellen wie ein elektronisches Relais). Alles in allem ist die Schaltung günstig und relativ schnell zu löten.
Außerdem verwende ich im Gegensatz zu vielen anderen LED Streifen und keine einzel LEDs. Oben links ist noch ein Step-Down Converter zu sehen, da die Steuerung 5V, die LED Streifen aber 12 V brauchen. So lässt sich die gesamte Uhr mit einem 12V Trafo betreiben. Die Zeit lässt sich später mittels 2 Knöpfen einstellen.

2 Plexiglas und Buchstaben

NEXT
Plexiglas und Buchstaben
1/2
PREV

Als scheibe verwende ich 5mm Plexiglas, welches passend (in diesem Fall 38x38cm) zugeschnitten ist. Anstatt einer "Buchstabenfolie" verwende ich gelaserten Fotokarton. Dieser wird mitsamt der Plexiglasscheibe später an den Rahmen geschraubt. Das hat den Vorteil dass man bei bedarf den Karton gegen eine andere Farbe oder auch mit Buchstaben versehene Bilder tauschen kann. So kann man je nach Einsatzgebiet die Uhr an die Umgebung anpassen. ;) Letzendlich ist kein Unterschied zu sehen ob das nun eine Folie oder ein Karton ist. Als Diffusor verwende ich normales Kopierpapier. Das reicht wie man sieht völlig aus.

3 Der Rahmen

NEXT
Der Rahmen
1/4
PREV

Dieser besteht aus 8mm MDF Platten. Jedoch sollte man darauf achten, wie viel Platz man zwischen Plexi und Rückwand hat, damit die LED’s die Buchstaben schön gleichmäßig ausleuchten. Sind die LEDs zu nah dran, leuchten sie die Buchstaben nicht komplett aus, sind sie zuweit weg verliert man viel Leuchtkraft. Auch hier habe die LED Streifen einen Vorteil. Die SMD LEDs, die verlötet werden haben einen viel größeren Abstrahlwinkel als normale LEDs. Und je größer der Abstrahlwinkel, desto flacher kann man bauen. Zudem habe ich die Randplatten so breit gewählt, dass ich hinten auch noch die Platine, Verkabelung und den Trafo verstecken kann. So kann man bei Bedarf auch noch eine Platte hintendrauf schrauben, ohne mit den Bauteilen in die Quere zu kommen. In die Ecken kommen noch kleine Holzwürfel, wo später die Schrauben reingeschraubt werden. Danach habe ich schoneinmal die ungefähre Einteilung der LEDs aufgemalt und die Abgrenzungen aus Cornflakes Pappkarton ausgeschnitten und eingeklebt. Das ganze muss nicht 100% passend sein. Kleinere Lücken von ca. 1mm merkt man später nicht. Als ich dann wusste, wo keine LEDs sind habe ich dort Löcher gebohrt, um Platine und Trafo zu befestigen.

4 Die LED Streifen löten

NEXT
Die LED Streifen löten
1/4
PREV

Nachdem der Teil fertig war ging es auch schon an die LEDs: Ich habe erst die Leitungen an die LED Streifen gelötet und diese dann reingeklebt. Andersherum würde es wohl auch gehen ist aber ziemlich umständlich. Auf der Rückseite kann man sehen, dass ich für die gemeinsamte Anode ein Stück 1,5mm² Kupferdraht aus einer NYM-J-Leitung benutzt habe. Diesen habe ich einfach mit ein paar Tackernadeln festgemacht und immer jeweils einen Draht der LEDs angelötet. Der andere Draht kam dann an die Platine drann. Danach habe ich noch den Trafo mitreingeschraubt und ein Stecker angeschraubt.

5 Fertigstellung

NEXT
Fertigstellung
1/7
PREV

Jetzt muss der Rahmen nur noch in der gewünschten Farbe lackiert werden und die Platte samt Karton wird festgeschraubt. Und fertig ist die selbstgebaute Word Clock für unter 100 Euro! Ich hoffe es ist alles einigermaßen verstänldich beschrieben. Viel Spaß beim Nachbauen! ;)

35 Kommentare

zu „Word Clock“

Spitzenmäßige Idee. Habe ich noch nie gesehen :) Cool
2015-07-22 17:04:47

Ein Super Nachbau und eine verrückte Idee dazu.
2015-07-22 17:12:52

Toll gemacht, aber bei uns.. 13,15 Uhr=== viertel Zwei ==== ja es kommt drauf an wo man Wohnt
2015-07-22 17:43:51

Du wünscht viel Spaß beim Nachbau. Den hätte ich wohl kaum, denn diese Thematik ist überhaupt nichts für meine Begabung. Ist ein super Projekt und auch gut beschrieben. Dafür gibt es von mir 5 handgelötete Daumen.
2015-07-22 17:51:08

Coole und originelle Idee. Zum Nachbauen kommt es für mich aber aus diversen Gründen nicht in Frage. 5 d
2015-07-22 18:04:44

Gewöhnungsbedürftige Uhranzeige, und bei uns sagt man auch Viertel 2 und nicht 15 nach. Ist aber auch regional unterschiedlich, die Tiroler sagen 15 nach oder 20 vor oder....

Nachbau? Ich? never ever :D
2015-07-22 18:23:50

Die Uhr kenne ich schon aber super gemacht gefällt mir
richtig gut.
2015-07-22 18:35:40

Solche Uhr kannte ich noch nicht. Aber gefällt mir sehr gut.
2015-07-22 19:26:44

Oder viertel über... Coole Sache, Nachbau nur dann, wenn's mir wer programmiert
2015-07-22 19:51:44

Richtig coole Uhr. Ich glaube, so eine ähnliche hatten wir schon einmal vor einigen Jahren hier als Projekt. Leider habe ich keinen Plan von so etwas und könnte es niemals nachbauen. Umso mehr bewundere ich Deine tolle Arbeit!!!
2015-07-22 19:52:09

galjuergen war 2011 damit hier, und
movergan von http://www.spaceflakes.de/102/woerter-funkuhr -second-edition/
hatte sie auch 2011 gebaut

Guter Nachbau. 5 Daumen
2015-07-22 20:35:00

Super geworden!!! Aber Nachbauen trau ich mir jetzt nicht wirklich zu (Was aber eher an meinen Fähigkeiten, als an deiner Beschreibung liegt). Auf jeden Fall 5D wert!!!
2015-07-23 07:30:39

Jau, absolut mein Geschmack. Die Zeiger, die nicht da sind, fehlen mir gar nicht. Man könnte die Anzeige sogar verschiedenfarbig gestalten! Von der Technik hab ich ebenfalls null Ahnung, aber ich kenne da jemanden... Gerne fünf Stunden für Dich!
2015-07-23 07:40:47

Geiles Teil! Gute Beschreibung und Bebilderung - gefällt mir ausgesprochen gut!
2015-07-23 09:02:35

<--- ist absolut sprachlos, 5D
2015-07-23 09:27:29

Einfach nur der Hammer 5d
2015-07-23 10:06:17

Cool! Ich habe die teure Originalversion mal gesehen und auch gleich gedacht das könnte ich mal mit 'nem Arduino nachbauen. Gemacht hab ichs leider nie.
Hast du super gemacht und erklärt!
2015-07-23 11:00:40

Sehr geil. Ich würde sie mir zwar nicht hinstellen weil es mir irgendwie ungewohnt vorkäme damit die Uhrzeit zu erfahren aber sie ist wirklich top gemacht und sieht sehr toll aus.
2015-07-23 13:18:13

Gefällt mir ! 5 Daumen
2015-07-23 14:29:42

Ja, der Wahnsinn!!! 5D
2015-07-23 17:04:38

Klasse gemacht
2015-07-23 19:56:13

Gibt es die Uhr auch in einer Schwabenvariante mit "Dreiviertel" statt "viertel vor"?

Geniale Uhr. Wenn ich etwas mehr elektronisches Verständnis hätte ... Warum bietest Du hier keinen Bausatz an?

5D
2015-07-23 23:33:53

Schöne Arbeit - kenne die Uhr so ähnlich auch mit einem umgeproggten Pong-Spiel
2015-07-24 09:23:22

Danke an alle für das viele Lob. :) Ja das mit dem viertel/dreiviertel ist gefühlt in jedem Dorf anders. Aber das schöne ist ja, dass man den Karton bzw. die Folie lasern kann wie man möchte. Man könnte das ganze auch auf Dialekt oder mit anderen Sprachen machen. Da ist man wirklich komplett flexibel ;)
2015-07-24 13:02:18

Geil!!!!! Auf jeden Fall ein Hammerprojekt, und handwerkliche Elektronikprojekte sind hier eindeutig Mangelware. Auf plattdeutsch wär auch sinnvoll....
2015-07-25 17:55:21

Das kannte ich bis jetzt auch noch nicht. Prima gemacht.
2015-07-25 20:57:22

super Cool, solch eine Uhr habe ich noch nicht gesehen.
2015-07-26 17:34:40

Super nachbau, diese Uhr hatten meine Frau und ich schon vor zwei Jahren in einem Möbelgeschäft gesehen und wir waren sofort begeistert davon. Leider hat uns der Preis dann wieder den Spaß daran verdorben.Jetzt gibt es wieder Hoffnung für uns. Mal sehen wann ich dazu komme und wie es funktioniert, danke für den Beitrag. 5 Daumen dafür.
2015-07-26 21:32:48

extrem funky und aufwendig, wenn sie nicht mehr brauchst, ich hab platz
2015-07-29 00:38:41

kannte ich so noch nicht. gefällt mir - auch wenn's für mich als nachbau nicht in frage kommt (wegen fehlender programmierkenntnisse)
5d
2015-07-30 10:29:06

'Wie geil ist das denn? Respekt !!!!
2015-08-05 07:02:32

Will ich auch haben - sowas kann ich nicht selber :-(
2015-08-05 07:55:22

Ein echter Hingucker, stelle ich mir gut an der Schlafzimmerwand im Dunklen vor ;o) 5D
2015-08-06 21:48:32

die uhr kann was.... werde ich leider nicht nachbauen können ^^ 5+
2015-09-09 00:06:38

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!