NEXT
weiblicher Torso als Dekoelement
1/2 weiblicher Torso als Dekoelement
PREV
Holz
Ziergegenstände stehend
von Holzopa
04.08.14 09:07
3018 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1212,00 €

Ein weiblicher Torso aus Birkensperrholz, die Ebenen werden einzeln gesägt und im stapel verleimt.
Vom Gewicht her recht schwer, von der Machart weniger.


Holz, Dekoration, Skulptur, Holzskulptur, wood, torso, frau, woman, bueste, statue, wooden scupltur
4.7 5 30

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Sperrholzplatte 15mm  Birke  ca. 200 x 150 cm 
Rundstäbe 6mm  Buche  1m lang 

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge
  • Schwingschleifer
  • Multischleifer
  • Tischbohrmaschine

1 Vorarbeiten

NEXT
Computerarbeit
1/8 Computerarbeit
PREV

Wie üblich bei so einem großen Projekt kommt vor dem Sägen die Arbeit am Computer. Mittels der Freeware 123D Make erstellte ich die Vorlagen der einzelnen Teile (Bild 1). Diese wurden ausgedruckt, zugeschnitten und zur passenden Größe  zusammengeklebt.

Da ich im Programm die Plattenstärke fast verdoppelt und die Größe der Figur angepasst hatte, war ich nicht sicher, ob die Proportionen letztlich wirklich passen. Daher beschloss ich, zuerst ein paar Musterteile zu sägen.

Dazu kam mir ein altes Brett mit der genau passenden Stärke gerade recht (Bild 2). Das Brett wurde gereinigt und geschliffen (Bild 3), ehe ich eine Lage Paketband aufklebte (Bild 4). Vorlagenteile grob zuschneiden (Bild 5) und mit Sprühkleber anbringen (Bild 6).

Ich sägte die ersten Teile, bohrte die vorgesehenen Löcher und steckte die Teile mittels 6mm-Dübel zusammen (Bilder 7+8). So war schnell ersichtlich, dass ich die Proportionen richtig berechnet hatte. Es gab also keine Ausrede mehr.

2 Teile sägen

NEXT
Vorlagenteile Platz sparend ordnen
1/9 Vorlagenteile Platz sparend ordnen
PREV

Eine große Birkensperrholzplatte wurde geglättet. Danach klebte ich eine Lage Paketband auf (bei dieser großen Fläche wäre es einfacher gewesen Buchfolie zu verwenden, das ist mir aber erst hinterher eingefallen).

Die Vorlagenteile wurden grob ausgeschnitten und möglichst Platz sparend aufgelegt (Bild 1) - die schon gesägten Teile wurden später nachgezeichnet.

Vorlagen mit Sprühkleber aufkleben (Bild 2). Mit der Stichsäge habe ich die große Platte in handlichere Teile zerteilt (Bild 3). Die einzelnen Teile wurden mit der Dekupiersäge und einem Blatt #7 ausgeschnitten (Bilder 4-6).

Auf einigen Teilen gab es Linien, die die Position des nachfolgenden Teils markierten. Diese habe ich mit einem spitzen Gegenstand auf die Platte übertragen (Bild 7).

Noch die Bohrungen für die Führungsstäbe setzen, danach konnten die Vorlagen samt Paketband abgezogen werden (Bild 8). Dabei wird gleich jedes Teil mit der Nummer der Vorlage versehen  (Bild 9), damit es beim Zusammenbau keinen Kuddelmuddel gibt.

3 Aufbauprobe und Änderungen

NEXT
schaut gut aus
1/4 schaut gut aus
PREV

Alle Teile wurden in der richtigen Reighenfolge auf drei Rundstäbe gefädelt (kleine Animation dazu hier). So entstand Schicht für Schicht die fertige Skulptur.

Sah schon mal nicht schlecht aus (Bilder 1+2).
Allerdings war ich mit der vom Programm vorgegebenen Ausführung an den Beinen und den Oberarmen nicht ganz zufrieden. Kurzerhand zeichnete ich mir da selbst passendere Teile (Bild 3). Diese wurden ausgesägt und die geänderten Armteile zusammengeleimt (Bild 4).

4 Endfertigung

NEXT
Teile glätten
1/9 Teile glätten
PREV

Auf der Terrasse begann ich die einzelnen Teile mit feiner Körnung zu glätten (Bild 1). Die geschliffenen Teile wurden entstaubt, auf die Rundstäbe gefädelt und Schicht für Schicht verleimt. Dabei waren die großen Korpuszwingen eine echte Hilfe (Bilder 2+3).

Da es zu regnen begonnen hat übersiedelte ich in die Werkstatt wo die restlichen Schichten verleimt wurden (Bild 4).

Als alles bis auf die Halsteile verleimt war habe ich die ganze Skulptur mit diversen Schleifgeräten bearbeitet um ihr etwas rundere Formen zu geben (Bild 5). Danach leimte ich die letzten Teile am Hals an und meine "Woman in wood" war fertig (Bilder 6-9).

Ich weiß nicht, ob ich sie noch farbig beizen soll, oder in natur belassen und nur mit meinem Wachs behandeln, oder so färbeln dass sie wie aus Marmor aussieht...
Momenatan steht sie unbehandelt im Wohnzimmer. Mal sehen, was die Zeit bringt.

36 Kommentare

zu „Women in Wood“

Jössas, was ist denn da mit dem Bildupload passiert? 86 Bilder pro Schritt *huch*

Zum Projekt: WOW
2014-07-28 18:16:25

Klasse gemacht 5d
2014-07-28 18:27:34

ein wahnsinn, das projekteeinstellen seit dem upgrade.

wollte das mit den bildern gerade beheben, hat nicht funktioniert. sobald ich das projekt freigeben kommen beliebig bilder dazu.
d.h., ich werde nun wohl eine weile nichts neues einstellen - das ist mir einfach zu mühsam.
2014-07-28 19:42:29

Sieht gut aus, Super Arbeit, mit dem Projekte einstellen kann ich Dir nur zustimmen, ist jetzt ziemlich nervig, nichtsdestotrotz 5 D für Deine Arbeit
2014-07-28 20:00:29

so, hab die überzähligen gut 100 bilder nun doch irgendwie löschen können. keine ahnung wie und was da passiert ist. ist aber echt mühsam
2014-07-28 20:00:42

und was soll das mit dem mundschutz ???
2014-07-28 20:24:30

Genial... echt spitze! 5D
2014-07-28 21:02:45

ist ja der Wahnsinn, was für eine Arbeit. Super !!!
2014-07-28 21:23:50

Klasse! Mehr 5D gehen leider nicht!
2014-07-28 21:28:08

Sehr schöne Arbeit.
2014-07-28 21:39:30

Einfach nur Spitzenklasse kann ich nur sagen .
Nimmt du den Torso als Kleiderdiener ?
5 Daumen
2014-07-28 21:59:10

thx

@redfox
mundschutz ist meine staubschutzmaske

@bine
wäre eine idee, fahrbares gestell dazu und geht schon ;-)
wird aber wohl nur ein dekostück bleiben
2014-07-28 22:43:44

Das sieht ja hammermäßig aus, wie bist du denn auf die Idee gekommen. Das ist doch so ähnlich aufgebaut wie die 3D Puzzles die es gibt, oder irre ich mich? Gefällt mir sehr
2014-07-28 23:15:07

Ein klasse Projekt gefällt mir richtig gut
5D von mir
2014-07-29 06:18:59

Sag mal wie obergigantisch ist denn das? Das sieht ja so wie sagt fuffy hammermäßig aus - ein Wahnsinns Hingucker
2014-07-29 07:19:26

der Torso ist Spitze, gute Beschreibung
2014-07-29 07:42:02

danke

@fuffy1963
idee hab ich aus dem netz. hatte vor einer weile schon mal einen kleinen kopf auf diese art gemacht:
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Cha rakterkopf-in-3D/anleitung-zum-selber-bauen/1 0787/
2014-07-29 08:02:17

Klasse gemacht ,OPA ;O)
2014-07-29 13:24:36

Ist ja irre. Dachte bei dem ersten Bild ich schaue nicht richtig. Wahnsinn
2014-07-29 22:32:16

Klasse geworden ......
2014-07-30 15:22:24

Sieht klasse aus! Und prima Beschreibung dazu...
2014-07-31 10:49:58

Gefällt mir gut.
2014-07-31 15:20:25

danke, hab grad gesehn, dass meine woman in wood "projekt des monats" wurde ;-)
2014-08-03 12:07:07

...und das zu Recht Holzopa :)
2014-08-04 12:34:32

WOW!!! Das ist ja nur noch der Hammer! Sieht super aus! Sowas würd ich auch gern können
5D
2014-08-04 12:41:12

danke

@ras384: ist gar nicht so schwer. einfach mal probieren (muss ja nicht gleich in lebensgröße sein)
2014-08-04 13:43:11

Glückwunsch tolles Projekt
2014-08-05 15:30:13

Wow! Das gefällt mir sehr gut! Klasse gemacht.

Und wer hat Model gestanden? ;-)
2014-08-31 21:40:29

danke
das wird nicht verraten ;-)
2014-09-01 09:16:40

Auf sowas muss man erst mal kommen, genial
2014-09-05 18:51:30

Wow. Wonderful job!!
Das ist stimmt kunst arbeit!!!
2014-09-12 13:48:37

Egal wie, wann und womit, wir reißen uns immer und überall den Ar.... für die Damen auf.
5 Daumen gerne und einen Gruß0 vom Daniel
2014-09-15 12:24:53

Mir fehlen die Worte!
2015-01-08 20:00:57

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!