Freki vor Sonne
1/1 Freki vor Sonne
Holz
Dekoration und Wandgestaltung
von Holzopa
08.10.13 17:16
1166 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 22,00 €

Ich stöberte gerade im Buch "Animal Portraits in Wood" als meine Tochter vorbei kam. Zufällig war ich gerade auf den Seiten mit dem Wolfsbild. SIe war gleich ganz begeistert, ist doch ihr neuer  Mann ist ein großer Fan der germanischen Mythologie. Vor allem alles was mit Wotan/Wodan/Odin zu tun hat phasziniert ihn. Sie regte mich an etwas passendes zu machen.

Hier nun meine Interpretation. Das Werk stellt Freki (einen der Wölfe Wotans) vor dem Symbol der Sonne (Sonnenrad) dar.

Alles aus Rest- und Fundstücken, so dass sich die angegebenen Kosten auf Leim, Farbe, Beize... beziehen.


Holz, Dekoration, DekupiersägeWandbildSonnenrad, Wolf, Wotan
4.9 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholz  Fichte  nach Motivgröße 
Farben  Holzbeize  nach Bedarf 
Rückwand  4mm  nach Motivgröße 
Kleber  Holzleim  nach Bedarf 

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge
  • Schleifmittel

1 Vorarbeiten

NEXT
Vorlage zusammenkleben
1/4 Vorlage zusammenkleben
PREV

Wie schon beim Tiger und Jaguar stammt die Vorlage aus dem Buch "Animal Portraits in Wood". Sie wurde in gewünschter Größe ausgedruckt und zusammengesetzt (Bild 1).

Ein Stück Leimholzplatte (Rest vom Tigerbild) wurde geglättet (Bild 2), mit Paketband versehen und die Vorlage aufgeklebt (Bild 3). Die linke Kante wurde entsprechend der Vorlage mittels Kreissäge an der Linie abgetrennt (Bild 4).

2 Wolfsmotiv sägen

NEXT
Außenkontur grob vorsägen
1/9 Außenkontur grob vorsägen
PREV

Nach Überprüfung der Tischeinstellungen (90° Winkel!) wird die Außenkontur gesägt. Zuerst einmal nur die groben Konturen (Bild 1). Erst im zweiten Durchgang werden die Details herausgearbeitet (Bild 2). Nach etwa einer halben Stunde ist die Außenkontur gesägt (Bild 3).

Die einzelnen Puzzleteile sägte ich von oben beginnend aus. Dabei wurden die ausgesägten Teile gleich von der Vorlage befreit und passend zusammengesetzt (Bilder 4+5).
Nach dem Oberteil (Ohren und Stirn) sägte ich in der Mitte weiter um möglichst große Flächen zum Halten und Führen zu haben (Bild 6+7). Danach arbeitete ich von innen nach außen weiter (Bild 18 bis alle Teile gesägt und waren (Bild 9).

3 Farbgebung

NEXT
Testobjekt
1/6 Testobjekt
PREV

Ehe ich mich ans Anfärbeln machte erst ein paar Farbtests. Dazu sägte ich aus dem Reststück ein paar Teile und versuchte unterschiedliche Beizverdünnungen und -mischungen (Bilder 1+2).

Nachdem ich die passenden Farbmischungen festgelegt hatte wurde es ernst. Zuerst wurden alle Teile, die ganz dunkel werden sollen mit einem schwarzen Marker bemalt (Bild 3). Anschließend wurden diese Teile in Beize "Nuss dunkel" getaucht.

Die weiteren Teile wurden entsprechen den getesteten Beizmischungen bemalt und nach kurzer Trockenphase gleich zuammengesteckt (Bilder 4-6). Sind alle Teile gefärbt und platziert spanne ich das Puzzle zusammen. Um ein Abbrechen der feinen Zacken zu vermeiden setze ich die ausgesägten Teile wieder ein (Bild 6, rechter Rand). Beim Einsppannen darauf achten dass alle Teile plan aufliegen.

Tipp:
Je nasser die Teile beim Zusammenbau sind desto eher kommt es zu einem Verlaufen der Farben in die Nachbarteile. Gerade bei Mustern wie einem Fell ein durchaus erwünschter Effekt der eine natürlichere Fellfärbung ergibt.
Will man das Zusammenlaufen der Farben vermeiden wartet man etwas länger. Ich empfehle aber trotzdem die Teile vor vollständiger Durchtrocknung zusammenzustecken um ein Ausdehnen zu vermeiden!

4 Puzzle zusammenkleben

NEXT
Teile verklebenl
1/2 Teile verklebenl
PREV

Nach dem Trocknen wird das Puzzle (vorsichtig) zerlegt. Stück für Stück werden die Teile zusammengeklebt. Dabei habe ich zusammengehörige Teil ein kleinen Gruppen zusammengeleimt und mit passenden Klemmen fixiert (Bild 1).

Sind alle Teile verklebt wird das Bild bis zum Abbinden des Leims unter Spannung gehalten (Bild 2). Dabei wieder darauf achten dass die Teile plan aufliegen!

5 Kleine Planänderung

NEXT
Puzzle in Form sägen
1/3 Puzzle in Form sägen
PREV

Als ich am Überlegen war welchen Hintergrund ich nehmen sollte meinte meine Tochter, zu Wotans (Odins) Wolf würde gut ein Sonnenrad passen. Nachdem ich mir angesehen habe wie dieses aussieht stimmte ich zu. Allerdings war dafür der Wolfskopf an der linken Seite zu gerade. Eiun Unmstand, der mit der Bandsäge schnell behoben war (Bilder 1+2).

Die Schnittkante wurde geglättet (Bild 3) und nachgefärbt.

6 Hintergrund und Endmontage

NEXT
Entwurf zeichnen
1/14 Entwurf zeichnen
PREV

Da ich im Netz kein geeignetes Bild eines Sonnenrades zum Vergrößern fand zeichnete ich selbst ein solches mittels Inkscape (Bild 1). Über mein Posterprogramm druckte ich die Vorlage in 40x40cm (Bild 2).

Die Vorlage klebte ich auf eine Rückwandplatte und sägte sie auf der Dekupiersäge aus (Bilder 3+4).

Die Vorlagenreste wurden abgezogen  (Bild 5) und die Kanten mitt einer Papierfeile geglättet (Bild 6).
Nach dem Entstauben wurde das Motiv mit zwei Schichten Acrylfarbe "Sonnengelb" bemalt (Bilder 7+8).

Ist die Farbe trocken können Puzzle und Hintergrund vereint werden. Etwas Leim an geeigneter Stelle (Bilder 9+10), das Ganze über Nacht beschweren (Bild 11) und abbinden lassen. Dazu ein paar schmale Klammern zur Sicherheit (Bild 12).

Abschließend wird eine Aufhängung montiert (Bild 13), ehe ein paar dünne Schichten Klarlack das Werk vollenden. Nun ist es bereit zum Verschenken (Bild 14).

28 Kommentare

zu „Wolfpuzzle als Wandschmuck“

Sieht Klasse aus, wirklich gelungen. 5D
2013-10-08 17:20:53

Super Arbeit, warum baut für mich keiner so was. :-)
2013-10-08 17:27:20

Wieder mal ein Hammer Projekt von dir, einfach nur wow!
2013-10-08 17:27:35

Das das Sonnerad von den Germanen stammt ist nicht 100% geklärt.
Sicher ist das es sich aus 12 Sig-Runen oder drei Hakenkreuzen zusammensetzt.

Es tauchte erstmals im Obergruppenführersaal in der Wewelsburg auf. Dort war eine "SS-Schule" untergebracht.

Nach 1945 wurde es gerne als Erkennungszeichen in der extremen Rechten genutzt, die Swastika war ja verboten.
Auch heutzutage ist dieser Trend noch stark erkennbar und wird weiterhin als Erkennungszeichen genutzt.

Ich möchte weder dir noch deinem Schweigersohn irgendetwas unterstellen.
Nöchte aber dennoch über das Zeichen informieren.
2013-10-08 17:36:08

omg, wo ist mein Kommentar hingekommen?

also gut noch einmal:

Mir persönlich gefällt die "Sonne" absolut nicht, der Wolf selbst ist Hammer.

5 D
2013-10-08 17:40:26

Also Ausführung und Doku top. 5D
2013-10-08 18:04:48

Das ist KLASSE,5 leider kann ich nicht mit meiner Deku-säge kein solches kl.Band einspannen,da muß ich mal eine Lösung finden
2013-10-08 18:05:35

Klasse geworden ....
2013-10-08 18:45:35

Kann mich tackleberry da nur anschließen, ich wohne 5 km von der wewelsburg entfernt und hier wird das Symbol nicht gern gesehen! Handwerklich aber top!
2013-10-08 20:04:13

@ Tackleberry, Das aus der asiatischen wie europäischen Frühgeschichte überlieferte, ein laufendes Sonnenrad symbolisierende Hakenkreuz galt als Zeichen des Heils und der Wende zum Glück. Siehe auch: http://de.metapedia.org/wiki/Hakenkreuz
Es war wieder mal ein Österreicher Ende des 19. Jht. , der da meinte, das Sonnenrad ist Symbol für die Reinheit des Blutes ... [einfach (n)arisches Symbol]
Wieder ein Kunststück, auch das Sonnenrad gefällt mir. 5 Daumen
2013-10-08 20:19:03

das nenn ich mal eine Ausdauerarbeit, ich bewundere Eure schönen Holzpuzzle immer wieder, traue es mir selber aber nicht zu. Da fehlt die richtige Säge - Neid!!!
Klare 5 D für Dein Projekt und die verständliche ausführliche Beschreibung.
LG Annett
2013-10-08 20:39:19

Sieht sehr schön aus.
2013-10-08 21:21:42

erstmal danke für die lobenden worte

@tackleberry + hdh
habe andere informationen das sonnenrad betreffend. etwa diese hier:

"Das Symbol geht auf den indogermanischen Mythenkreis der Indra im Kampf gegen die Dämonen zurück und gilt als allgemeines Symbol für das Licht und somit die Sonne..."

also lange vor der unseligen zeit in welcher dieses (und andere) symbole "missbraucht" wurden. wenn ich das richtig sehe sind da die haken aber in die andere richtung (etwa bei den **-runen). abgesehen davon braucht es wohl sehr viel phantasie darin ein h**enkreuz oder besagte runen zu erkennen??

so, mehr will ich zu diesem thema nicht sagen, ist kein hintergund für meine bastelei!
2013-10-08 23:15:03

Klasse gemacht und beschrieben; die Färbung wirkt echt...
Toll !
5 Leckerli... ;-)
2013-10-08 23:26:56

Ich muß mich der Aussage von Woody anschließen. Auf wirkt die Sonne leider auch störend, und wie gesagt der Wolfskopf ist gigantisch. Aber es muß ja dir gefallen mit der Sonne.
5 Daumen
2013-10-09 00:56:05

geschmäcker sind nun mal - gsd -verschieden ;-)
wichtig ist, dass eingeschenk dem beschenkten gefällt (habe z.b. auch schon gutscheine für salzgrotten, musicals... verschenkt - wäre auch nichts für mich, aber andere haben ihre freude damit)
2013-10-09 09:20:46

wieder ein herrliches Puzzle, klasse Projekt
2013-10-09 10:39:05

Spitzen klasse, da ich Fan von Wölfen bin käme er ohne Sonne in Frage.
5 D
2013-10-09 15:52:17

einfach eine "Super" Sägearbeit.Der Wolf gefällt mir sehr gut ,die Sonne ist nicht so mein Fall.
Aber das ist nun mal Geschmackssache. Ändert aber nichts an der tollen Arbeit.
2013-10-09 19:26:10

der wolf sieht super aus. die sonne passt meines erachtens nicht ganz dazu.
für deine fleisarbeit. 5d
2013-10-09 19:41:46

wieder eine tolle Arbeit, mit welcher Du mit Sicherheit große Freude beschert hast
2013-10-10 00:01:57

Ich schließe mich der Diskussion um die Sonne nicht an, sondern bewerte lediglich Deine Arbeit und die ist wirklich klasse ausgeführt. So filigran zu sägen bedeutet schon eine große Geduld. Auch ist die Beschreibung der Farbfindung und des Verlaufens der Farbe sehr gut erklärt. Ich gebe Dir für Deine Arbeit 5 Daumen und Ronny schließt sich mit lieben Grüßen an.
2013-10-10 03:42:27

schöner Wolf
2013-10-11 15:41:07

der Wolf gefällt mir ausnehmend gut, Sonne geht so
2013-10-11 15:54:17

Sieht super aus 5d
2013-11-14 17:25:39

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!