Wohnzimmertisch aus Palette Palette,Wohnzimmertisch
1/1
Möbel
von Judokus
21.10.13 16:45
2113 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 9090,00 €

Mein Freund und ich sind in kürzlich in unsere schöne neue Wohnung gezogen. Um Geld zu sparen und um einzigartige Möbel zu haben, haben wir uns entschieden, diese teilweise selbst zu bauen.

Den Anfang macht unser Wohnzimmertisch aus einer Palette. Die Palette ist beim Versand unserer Gartenmöbel als Stabilisierung mit gesendet worden. So haben wir hier schon mal keine Extra-Kosten für Tischplatte gehabt.
Um den Tisch vor späteren Wasserflecken zu schützen, haben wir die Palette komplett mit Behandla von Ikea, den es auch in unterschiedlichen Farben gibt, bestrichen. Der Behandla muss einen Tag einziehen. Hier kann man ruhig öfter drüber streichen um idealen Schutz zu gewährleisten.  
Die Rollen gibt’s in verschieden Größen beim Baumarkt und ca. 15 € das Stück.
Um noch eine Unterfach zu haben, haben wir zwischen der Palette und den Rollen noch ein einfaches Brett zwischen geschraubt. Auch dieses sollte man vorher behandeln.
Wir haben uns für einen sehr flachen Tisch entschieden, da auch unsere Couch flach sein wird.
Jedoch könnte man auch zwei Paletten verwenden, wenn man den Wohnzimmertisch gern höher haben möchte.

Mehr zum Projekt gibt's auf meinem Blog nachzulesen.
 


Palette, Wohnzimmertisch
3.7 5 18

23 Kommentare

zu „Wohnzimmertisch aus Palette“

Mein Fall ist das nicht, so niedrige Tische schon gar nicht. Finde es schade, dass du auf deinen Blog verweist, nicht jeder mag alles anklicken um an mehr Infos zu kommen. Obwohl auf deinem Blog steht auch nicht viel mehr.

3 D
2013-10-21 17:10:06

Nu ja...,über Geschmack und Klickenjagd...
2013-10-21 17:20:30

Geschmack lässt sich streiten und eine handwerkliche Leistung ist es auch nicht, aber wenn es dir gefällt
2013-10-21 19:47:00

Nicht mein Fall, aber wenn es euch gefällt und genügt habt ihr euer Ziel erreicht und das ist doch die Hauptsache.
2013-10-21 20:30:17

Naja für Outdoor wäres ja ok, aber drinnen muss ichs nicht haben, trotzdem 4 D für die Idee!
2013-10-21 20:45:39

Keine Ahnung, warum das gleich super handwerkliche Leistung sein muss. Das man auch erstmal in den Anfängen steckt, ist hier wohl eher neu. Ok, nun weiß ich, wo hier der Anspruch in dieser Community liegt...
2013-10-21 21:20:31

Paar Bilder mehr hätten ein jeden erfreut .....
2013-10-21 21:39:58

Mein Geschmack ist es nicht, bin vieleicht schon zu alt. Vor kurzem habe ich so etwas im Fersehen gesehen.
2013-10-21 22:05:48

Herzlich Willkommen, Judokus und Gratulation zu deinem ersten Projekt.

Ich finde den Couchtisch aus Palettenholz eine gute und brauchbare Lösung.

Ich war mal in einer Fremdenwohnung, da hatte der Besitzer aus zwei übereinander geschlichteteten Paletten und einer Tischdecke einen Fernsehtisch selbstgebaut. Die erfüllten ihren Zweck ganz hervorragend.

Hier im Forum hatte auch jemand mehrere Projekte aus alten Paletten gemacht. So schlimm finde ich das gar nicht. Es ist (meist) gutes und strapazierfähiges Holz. Wenn ich an die teilweise mickrige Qualität von Dachlatten denke...

Ich freue mich schon auf deine nächsten Projekte.

Zur Wohnungseinweihung von mir 5 weitere Paletten...
2013-10-21 22:58:46

Toll gemacht. Wenn es zu Eurer Einrichtung und Eurem Geschmack passt, ist das doch super. Für die Idee und die Umsetzung gibts von mir 4 Daumen.

Und als Anregung für Weiteres einen weiteren Daumen.

Klar sind 90 Euro für ne Palette auf Rädern einiges. Dafür ist der Tisch aber, wenn er euch mal nicht mehr gefällt fast zu 100% recyclebar.

Und jedem muß er nicht gefallen, ist ja eurer.
2013-10-22 00:44:44

letztlich muss es Dir gefallen ... individuell ist es allemal
2013-10-22 07:45:24

Naja, mein Geschmack ist es nicht, aber er steht ja auch nicht in meinem Wohnzimmer.
Die Beschreibung hätte ein paar Bilder mehr vertragen können.
2013-10-22 08:05:55

Mir gefällt's. Nur in der Höhe würde ich für meinen Geschmack wie du schon beschrieben hast mit einer zweiten Palette erweitern. Die handwerkliche Leistung muss für ein gutes Projekt nicht immer groß sein. Aber mehr Bilder und Beschreibung wären beim nächsten Projekt nicht schlecht.
2013-10-22 10:47:29

Gut das nicht alle Geschmäcker gleich sind. da hätten wir ja nichts zu berichten, oder?
Für den Neuling 5 D
2013-10-22 13:36:51

Ich mag Paletten Möbel und bin eh für "aus alt mach neu"!!!
niedrig ist er in der Tat aber wenns die Couch hergibt... what sehlls, lol. Die Idee find ich super. vielleicht ist ein Lack der das Holz noch stärker versiegelt aber gerade bei nem Wohnzimmertisch nicht unclever. Damit lassen sich Wasserränder besser verhindern, weil wegwischen. Ich hab mir auch nene Palettentisch gebaut und habe die Lücken zwischen den einzelnen Brettern mit gehobelten Dachlatten aufgefüllt, das macht erstens die Stellfläche besser und zweitens gibts nochmal nen farbtouch. ich hab auch schon einpaar Palettentische mit Schubladen gesehen, die passen natürlich ideal in die Aussparungen zwischen den Klötzen. Ich find die Idee gut und freu mich schon auf das nächste Projekt, dann vielleicht auch mit ein paar Bildern mehr?
2013-10-22 13:37:01

erstmal herzlich Willkommen hier bei uns
ich finde es toll wenn man Paletten recycelt- nur auf Deinen Blog zu verweisen finde ich halt nicht so glücklich, ich mag nicht so gerne hin und her schalten.
Aber das mußt Du entscheiden.
2013-10-22 19:55:13

ich würde es noch mal versuchen !!!viel Glück und Spaß wünsche ich Dir
2013-10-22 19:57:58

Ich mache gerade eine Zeitreise!! ;-)

Zu meinem ersten Sofa hätte der Tisch bestens gepasst, sowohl von der Optik als auch von der Höhe!
Alte Matratzen auf dem Boden. ;-) Die Erinnerung zaubert mir gerade ein Grinsen ins Gesicht!
Glückwunsch zum ersten Projekt!
2013-10-23 08:27:45

Vielen Dank für die Kommentare und Anregungen :)
2013-11-11 20:57:03

Wer einen Schwebe-Effekt haben möchte, montiert die Räder einfach versetzt:
http://julenaroth.wordpress.com/201 4/03/23/der-schwebende-paletten-couchtisch/
2014-04-22 16:20:19

Hallo, das sieht doch mal nach Upcycling aus!
Allerdings würde ich mal einen Blick auf die Beschriftung der Palette werfen, da dort oft der chemische Holzschutz angegeben wird.
Giftige Ausdünstungen, wie zum Beispiel Methylbromid, sollten nicht unbedingt im Wohnzimmer Platz finden. Da möchte man ja auch nicht sein Butterbrot drauf legen..

MfG
2016-10-22 11:47:06

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!