Wohnzimmerschrank Teil 3 Möbel,Schrank
1/1
Möbel
von ArminHansPeter
05.07.15 19:40
973 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 350350,00 €

Inzwischen ist nun auch der dritte (und letzte) Teil des Wohnzimmerschranks fertig geworden.
Damit ist jetzt das Ende des Projekts erreicht. Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Es entspricht weitestgehend dem ursprünglichen Plan.
Dieser dritte Teil ist der Hochschrank auf der linken Seite des Bildes. Er hat vier Türen. Im unteren Teil gibt es zwei Einlegeböden, die über die ganze Schrankbreite gehen. Oben ist der Schrank horizontal durch eine Mittelwand unterteilt. Links sind wieder normale Fächer, während es rechts eine verglaste Türe gibt, hinter der Fachböden aus Glas eingebaut sind. Als Hingucker sind diese Böden mit LED-Streifen hinterleuchtet.
Von der Konstruktion her unterscheidet sich dieser Hochschrank etwas von den beiden anderen Teilen. Um ihn vernünftig transportieren zu können, musste er zerlegbar sein, während die anderen Korpusse fest verleimt sind.
Ansonsten ist die Bauweise dieselbe. Das gilt weitgehend auch für die Arbeitsschritte. Deshalb möchte ich in der Beschreibung auch hauptsachlich auf die Änderungen eingehen.
Insgesamt hatte ich mit diesem Projekt, das sich ungefähr über ein halbes Jahr hin zog, eine Menge Spass, und so richtig schief gegangen ist auch nichts.
Mal sehen was als nächstes kommt.


4.8 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Herrichten der Baugruppen

NEXT
Boden
1/2 Boden
PREV

Der Boden besteht aus Sockel, Sockelleiste und Bodenbrett. Da bei den beiden seitlichen Sockelteilen die Faserrichtung quer zur der der anderen Teile verläuft, wurden diese Teile mit Langlöchern angeschraubt, damit das Holz etwas arbeiten kann.
Die restlichen Holzteile sind einfach Leimholzbretter, die zugeschnitten, an den Frontkanten gefräst, und dann geschliffen wurden.

2 Zusammenbau zur Probe

NEXT
Trapezverbinder
1/4 Trapezverbinder
PREV

Um zu prüfen ob die Teile passen, habe ich sie probehalber zusammen gebaut. Dabei wurden dann auch gleich die Befestigungselemente positioniert.
Ich hatte mich für Trapezverbinder entschieden, und damit hat der Zusammenbau auch ganz gut funktioniert.

3 Oberflächen und letzte Arbeiten

NEXT
Oberflächen und letzte Arbeiten
1/5
PREV

Die Oberflächen habe ich - gleich wie bei den anderen Schränken - mit Öl behandelt. Dazu habe ich alle Teile nochmal zerlegt, mehrfach geölt und geschliffen.
Dann konnte der Wieder-Zusammenbau erfolgen.
Was noch fehlte, war die Integration der LED-Bänder. Dazu habe ich auf die Glasböden von hinten Leisten aufgesetzt, welche die Bänder aufnehmen. Die Zuleitungen wurden durch die Rückwand nach hinten geführt, so dass sie unsichtbar sind.

18 Kommentare

zu „Wohnzimmerschrank Teil 3“

Das nenn ich doch mal ein Sahne Teil Klasse gemacht.
2015-07-05 20:43:46

ein professioneller Tischler könnte es nicht schöner machen. Hammerprojekt(e).

Hast du vielleicht Details zu diesen Trapezverbindern? Wie hast die so genau positionieren können?
2015-07-05 20:44:37

Sehr schön, ich liebe massive Möbel und hasse Spanplatten und super aussehen tut der Schrank auch noch ;o) 5D
2015-07-05 22:01:37

Respekt - klasse gemacht. Mit der Beleuchtung ein Doppelthingucker
2015-07-06 06:31:16

Sehr schon und professionell gemacht! Wie vom Schreiner gebaut...
2015-07-06 08:23:03

Alter Schwede... Super Arbeit.
2015-07-06 08:40:26

Sehr gute und schöne Arbeit. Gefällt mir sehr gut.
2015-07-06 09:18:10

Gefällt mir gut!
2015-07-06 13:34:18

Super gemacht 5d
2015-07-06 16:49:11

Danke euch allen für die freundlichen Kommentare.
Woody,
die Positionierung der Verbinder ist recht einfach. Ich habe auf den zu verbindenden Teilen die Mitte der Verbinder angezeichnet. Das Blechteil muss dann in ca 1 mm Abstand vom senkrecht stehenden Brett sitzen, und das Trapez muss einfach mit der Unterkante des senkrechten Brettes bündig sein. Eine kleine Abweichung kann der Verbinder auch verkraften.
2015-07-06 18:17:28

eine sehr, sehr, sehr schöne Idee, aber wenn ich auf den Sofa sitze- liege würde mir das Stören und noch den Fernseher an ?aber beim Kuscheln gibt es ein schönes Licht+ Mucke dazu
2015-07-06 19:19:46

Super Klasse Arbeit gemacht und geworden .....
2015-07-06 19:48:55

saubere Arbeit und ein tolles Ergebnis
2015-07-07 08:56:54

Ich bin sprachlos! Ich! Gerade ich! Sieht absolut wahnsinnig aus. Die Fertigkeiten möchte ich gerne mal haben!
2015-07-09 07:52:58

Wauuuuuoooo eine Wunderbare Arbeit!
2015-07-09 16:50:14

So was kann wohl nirgendwo kaufen. Das sind die schönsten Möbel, die man nur haben kann. Ich habe mal für unsere 70er-Jahre Stollenwand einen Schrank dazugebaut. Das war auch ein Hingucker. Vegetiert jetzt noch im Keller, während die Originalmöbel schon lange auf dem Wertstoffhof gelandet sind.
2016-02-10 19:11:26

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!