NEXT
Wohnzimmer sanieren  Tapezieren,Wände verputzen,Kabelschlitze klopfen,Wohnzimmer sanieren
1/10
PREV
Tapete- und Wandgestaltung
Raumveränderung
von Bine
20.03.15 15:13
1745 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 700700,00 €

Nach ein paar Jahren war es nötig das wir unser Wohnzimmer neu renovieren . Da wir aufgrund der Mietpreisexplosionen die momentan andauern doch noch ein paar Jahre hier in der Wohnung bleiben werden wollten wir es dann richtig machen mit Wände verputzen , neue Steckdosen legen weil hier im Altbau im Wohnzimmer gerade mal 3 Steckdosen gab und wir neue Steckdosen verlegen wollten . Also weniger eine Renovierung sondern eine Sanierung 


TapezierenWände verputzenKabelschlitze klopfen, Wohnzimmer sanieren
4.9 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rollen Tapete  Vlies  75cm x 10 m 
Pakete   Vlieskleister   
25 kg  Uniflott  Spachtelmasse   
15 kg  Rakufix  Schnellspachtel   
Rollen Motivtapete  Vlies  53 cm x 10,5 m 
Einbaustrahler  Licht   
10  Meter Kabel  Elektro   
Steckdosen   Elektrokram   
ein   paar Steckdosenblenden  Elektrokram   
Rigipsplatten   Rigibs  50 x 100 cm 
U-Schienen  Metall   
Dachlatten  Holz  24 x 48 x 2000 mm 
Plissee Rollos  Deko   
Deckenlampe     
20  Liter Farbe  Farbe   

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Feinsprühsystem, PFS 105 E
  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 18-2
  • Bosch Schlagbohrmaschine, CSB 550 RE
  • Feinsprühsystem

1 Vorher

NEXT
Vorher
1/3
PREV

Unser Wohnzimmer hat es schon länger nötig eine Grundsanierung zu erhalten wie man sehen kann . Aber ihr kennt es ja selbst , man muss sich erst mal aufraffen . 

So sah es vorher aus .

2 Tapeten runter

NEXT
Tapeten runter
1/8
PREV

Bevor man loslegen konnte mussten die Möbel welche nirgendwo mehr Platz fanden in die Raummitte geräumt werden und abgedeckt .

Der Boden wurde mit Folie und Zeitung abgedeckt damit die Feuchtigkeit in die Zeitung gezogen wurde und nicht in den Laminat der darunter liegt . 

Nun konnte die Tapete eingeritzt und mit dem PFS 5000 E mit Wasser eingeweicht werden . 
Das ging mit dem PFS 5000 E ruckzuck , so schnell wie der Behälter leer war konnte man kaum nachfüllen . Binnen 1-2 Minuten war das Wasser auf die Wand und der Behälter leer .

Nachdem das Wasser in die Tapete gezogen war konnten wir bewaffnet mit Spachteln die Tapete von den Wänden holen . 

Je mehr wir die Wände entblößten umso mehr habe ich bereut angefangen zu haben . Die Nackten Wände sahen katastophal aus und ließ viel Arbeit erahnen um diese wieder einigermaßen brauchbar zu machen .


3 Steckdosen neu verlegen und versetzen

NEXT
Steckdosen entfernen
2/9 Steckdosen entfernen
PREV

Ja genau , zu einer Grundsanierung gehört natürlich auch das stemmen von Kabelschlitzen ,

Hier im Altbau hatten wir früher nur 3 Steckdosen im Wohnzimmer . 
Vor paar Jahren haben wir uns wo das Aquarium stand noch 3 Steckdosen dazu gemacht die jetzt zu hoch und nicht mehr benötigt wurden . 
Also 2 Steckdosen davon weg und eine wird runter gelegt auf Bodenebene ca 30 cm über Boden . 
An der Türzarge hatte man früher auch noch eine Steckdose unter dem Lichtschalter , der gefühlte 2 Meter hoch war . Hier haben wir die Steckdose entfernt und den Lichtschalter nach unten gesetzt ,
Auf der Multimediawand wo der TV steht waren gar keine Steckdosen somit mussten wir laaange Zeit immer mit Verlängerungen arbeiten was mich sehr genervt hat das ganze Kabelwirr, hier haben wir und 3 Steckdosen neu gemacht  , 
Dann haben wir uns noch 2 Steckdosen in der Couchecke zu der einzelnen dazu gesetzt . 
Da wir im Wohnzimmer einen Sturz haben der mich schon immer genervt hat , haben wir uns entschlossen diesen für was nützliches umzugestalten ,
Dafür brauchen wir aber auch noch eine Stromleitung die nach oben führt , 
Alles natürlich mit unserem Elektriker abgesprochen der vorher die Steckdosen alle brach gelegt hat bis auf eine damit wir hier arbeiten konnten,


4 Decke bearbeiten und mit dem PFS 5000 E sprühen

NEXT
Deckeschleifen
2/11 Deckeschleifen
PREV

Nachdem die Kabelschlitze und Steckdosen gestemmt waren , konnten nun die Wände verputzt werden .


Zuerst habe ich mit der Decke angefangen mit einem Gitterglätter diese von kleinen Tapetenresten und Farbresten zu befreien . 
Auch wurden die Wände von mir erst mal sauber gemacht bevor ich sie verputzen konnte .

Verputzt habe ich mit Uniflott da ich damit am besten arbeiten kann und die Wände schön Glatt davon werden . 

Nachdem die Wände sauber waren und Verputzt konnte ich sie mit Tiefengrund behandeln . Da wir alte uns viel saugende Wände haben , habe ich die Wände und Decke 2x nass in nass mit Tiefengrund behandelt . 

Dazu habe ich den PFS 5000 E Wandsprühsystem verwendet was gut damit gegangen ist und somit schnell fertig war . 


Nach einem Tag wo alles gut abtrocknen konnte , wurde die Decke von mir mit dem PFS 5000 E mit Farbe besprüht .
Ich weiß nicht ob ich einfach zu *b*l*ö*d*e dazu war aber meine Decke war checkig . Auch nach dem 2ten Anstrich total vermurkst . Überall Sprenkel und ungleichmäßiger Farbauftrag . Nach dem 3ten Versuch , allerdings mit dem PFS 105E konnte ich die Decke einigermaßen retten . 





5 Heizung streichen mit dem PFS 5000 E

NEXT
Heizung abmontieren
1/9 Heizung abmontieren
PREV

Da wir Rundumschlag machten , musste natürlich auch die Heizung dran glauben . In den Jahren ist sie doch etwas vergilbt .

Mein Sohn ist Installateur und hat uns die Heizung abmontiert und die Wandzugänge mit Verschlusskappen gesichert . 
Zuerst habe ich die Heizungen in der Badewanne gut abgeschruppt um auch den ganzen Staub zwischen den kleinen Heizstreben entfernen zu können .

Danach wurde sie fein angeschmirgelt sodas gerade mal die Oberfläche gebrochen wurde . 
Nochmals staub und Fettfrei abwaschen nicht vergessen .

Nun wurden alle Anschlussteile und das Messdingens ordentlich mit Klebeband abgeklebt .

Ich war schon gespannt wie der PFS sich bei Heizungslack machen würde und war zum Schluss sehr enttäuscht .
Ob es jetzt an mir lag oder am Gerät vermag ich nicht zu sagen . Ende vom Lied war das ich die Heizung gaaanz schnell mit dem Mäuschen retten musste weil die ganze Farbe fleckig drauf war . 

Nach ca 1 Stunde war die Heizung schon staubtrocken . 

6 Sturz umkoffern für Einbaulampen

NEXT
Stromzufuhr
1/10 Stromzufuhr
PREV

Für Indirektes Wohnzimmerlicht sollte über die Couch Einbaustrahler installiert werden .

Das hat unser Elektriker ein Freund von uns übernommen . An Strom und Wasser gehe ich nicht dran !!! 
Da ich noch nie etwas umkoffert habe geschweige denn mit Rigibs gearbeitet hat mir Andreas dabei geholfen . Zusammen haben wir den Sturz der mich schon immer nervte umkoffert .
Dazu haben wir zuerst für Rigips spezielle Schienen an Wand und Decke montiert wo hinterher die zurechtgeschnittenen Rigipsplatten angeschraubt wurden .

Natürlich wurde das Stromkabel der Länge nach mitgeführt um hinterher die Lampen anschließen zu können .

Dann haben wir mit einem Topfbohrer Löcher für die Lampen in die Platten gebohrt und Andreas hat die Lampen angeschlossen .
Nur so das wir sie zum tapezieren in die Löcher wieder reinschieben konnten . also ohne Blenden .

Es konnte der erste Funktionstest gestartet werden . 
Verbunden wurde das Kabel unten an der Steckdose wo es aus der Wand kam mit einem Stecker welcher in eine Funksteckdose gesteckt wurde. 

Dann wurden die Übergänge der Rigipsplatten mit Uniflott verspachtelt und als sie trocken waren geschliffen .

7 Tapezieren von Vließtapete

NEXT
Einkleistern
3/8 Einkleistern
PREV

Wir haben das erste mal Vliestapete geklebt . Dazu haben wir die dickere von Erfurt genommen da wir doch recht buckelige Wände hier haben . 


Hätte ich es eher gewusst , dann hätte ich zu Pappkartons gegriffen , denn einfacher war diese Tapete nicht zu kleben *grrr* Total dick und steif und unhandlich .

Wir haben die Tapete zugeschnitten und die Wände mit Speziellem Kleister eingeschmiert . Dann die Tapete oben mit Überschuss an die Decke angehalten und glatt gestrichen . 
Dazu habe ich mit einer Bürste , Gummirolle und den Händen gearbeitet .

Habe bald einen Affen bekommen , denn bevor ich unten angekommen bin war der Kleister schon von der Wand aufgesogen worden obwohl ich 2 x Tiefengrund genommen habe  um die Wände zu schließen . 

Also bin ich mit normalem Kleister nochmal Dick über alle Wände drüber gestrichen damit ich mehr Zeit zum ankleben der Tapete hatte .

Die Banhnen waren 75 cm breit und 275 hoch . Somit ging es relativ schnell zu tapezieren . Trotzdem haben wir eine Nachtschicht bis 2:30 Uhr eingelegt um den Raum fertig zu bekommen .
Auf der Kaminwand die 13 cm vor steht haben wir Motivtapete verwendet um den Vorsprung der Wand optisch verschwinden zu lassen , was uns auch gut gelungen ist . 


8 Wände streichen

NEXT
Farbe aufrühren
1/5 Farbe aufrühren
PREV

Zum streichen haben wir uns vom Bau****s Farbe mischen lassen . 

Diese habe ich mit einer Rolle auf die Wände aufgetragen .

Leider fehlen mir hier einige Bilder wie ich den Wanddeckenabsatz abgeklebt und gestrichen hab und wie ich den dunklen Absatz mittels Kreuzlinienlaser bestimmt und gestrichen habe . 

Aber wir waren schon über eine Woche dran und wollten einfach nur noch fertig werden . Dabei habe ich die Fotos total vergessen zu machen :( 


9 Einräumen und Deko anbringen

NEXT
Einräumen und Deko anbringen
1/7
PREV

Nun konnten wir alles wieder dort hin stellen wo es hin gehörte .

Wir haben nur noch ein paar Dekosachen gekauft wie Lampe , Plissee's Teppich und kleinkram ,

Wir fühlen uns wieder sauwohl und hoffen das bald der Frühling kommt damit wir im Garten weiter machen können ;)

25 Kommentare

zu „Wohnzimmer sanieren “

Sehr schöner Bericht! Ich kann förmlich fühlen, wie man mit jedem Tag nur noch fertig werden möchte...
Wenn ich das richtig sehe, hast du auch die vorhandenen Möbel aufgearbeitet. Gibt es da auch noch einen oder mehrere Berichte zu?
Ich gebe 5 Daumen!
2015-03-20 15:44:35

klasse gemacht 5d
2015-03-20 15:45:05

Augen auf! Ich habe das Möbel Projekt gefunden. ..
2015-03-20 15:46:45

Klasse gemacht, gut gelungen ......es sieht viel Wärmer und schöner aus .....
2015-03-20 17:26:32

Da habt ihr euch ganz schön reingehängt. Ist toll geworden. 5 Daumen
2015-03-20 17:53:04

Prima Bine ! An alles gedacht - Elektro - Heizung - Farbe - Möbel - Beleuchtung - Tapete.....
Ja die schwere Tapete von Erfurt ! Vielleicht im Kleister vergriffen ?
Aber sonst, prima Beschreibung, Ausführung top, 5D
2015-03-20 18:21:21

Ja Bine, ....... Ja..... Ja......., Mensch Klasse Arbeit und der Hund hat seine Farbe behalten und wie immer wie ein Stier auf die Arbeit ;O)))
2015-03-20 18:38:00

Dankeschön ;)
@Chief , sehr aufmerksam mit den Möbeln *hahahaha*

@ Redfox
wir haben den Spezialkleister für Vliestapete genommen der rosa ist wo man sehen kann wo schon gekleistert wurde . Voll der Dreck das Zeug , man hat gar nix gesehen
2015-03-20 18:39:00

Das habt ihr sehr schön hinbekommen. Reife Leisung!
2015-03-20 18:43:02

Hallo Bine, tolles Zimmer jetzt. Da hat sich der Aufwand gelohnt!
Das mit dem Kleister ist schon ein hübsches Problem. Und beim Ablösen dann wieder.
2015-03-20 20:30:01

Viel Mühe und Aufwand, aber es hat sich gelohnt, sieht sehr gemütlich aus!
2015-03-20 21:10:10

@ Reinerle , soweit ich weiß kann man Vliestapete trocken abziehen , also kein Problem mit dem Kleister
2015-03-20 21:26:15

Klasse gemacht, gut geworden ......
2015-03-20 22:11:52

Wow, das ist ja eine Grundsanierung. Und der Unterschied zu vorher ist schon echt krass. Mir gefällt die Wand hinter der Couch sehr gut, und die Beleuchtung dazu peppen den Raum so richtig auf. Sieht echt cool aus. Die Mühe hat sich auf jedenfall gelohnt
2015-03-20 23:56:02

Schöne Sanierung! Auch die Farben und die Tapete sehen sehr gut. Ist eine wundervolle Beschreibung. Gerne 5 Rollen Tapete dafür...

Als Tipp für das nächste Mal Vliestapete und Kleister:

500 Gramm Tapeziermaschinenkleister + Ovalit = ca. 18 Liter Kleister, den man mit der Lammfellrolle auf die Wand bringen kann. Geht wie blöd und ratzdiefatz ist eine Bahn erledigt.
2015-03-21 18:38:53

Na die Arbeit hat sich gelohnt - sieht toll aus bei euch!!! 5fette Daumen dafür
2015-03-21 18:39:49

Was für eine Arbeit, hat sich aber auf jeden Fall gelohnt. 5D
2015-03-21 20:52:48

Sehr schön gemacht . Sieht gut aus.
2015-03-22 14:04:04

Die viele Arbeit und der Dreck haben sich doch mal gelohnt! sieht super aus! 5D
2015-03-23 07:57:35

Super! Die Arbeit wie die Beschreibung...
2015-03-23 08:15:45

Klasse Sache Super tolle Beschreibung 5
2015-03-24 01:15:11

Bine da habt ihr ja Schwerarbeit hinter euch, aber ich kann mir vorstellen, wie wohl ihr euch jetzt fühlt
2015-03-29 19:15:24

Klasse!
Cozy!
Schön herausstellte!
5D!
2015-03-30 20:11:32

jetzt isses wieder wohnlich!
2016-09-08 21:03:00

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!