NEXT
Winkel oder L-Steine setzen Garten,Stützmauer,L-Steine,Winkelstützen,Gartenboden nivellieren
10/11
PREV
Hausbau
Gartengestaltung
Terrasse
von Bullweih
24.10.12 10:43
26568 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 500500,00 €

An unserer Terrasse ist das Gefälle zu stark. Die Gefahr, dass jemand sich verletzt, wenn er von der Terasse fällt war uns zu groß. Um das Bodenniveau anzuheben brauchten wir eine Mauer bzw. Winkelstützen, die den Grund halten.


Garten, Stützmauer, L-Steine, Winkelstützen, Gartenboden nivellieren
4.8 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
13  Winkelstützen  BetonMaterial  0,9m x 0,4m 
20  Sack a´25 kg  BetonMaterial  Sackware 
Kies/Sand  BetonMaterial  lose 
ca. 1  Eisen  BetonMaterial  unbekannt 
Schalbretter  Holz  variabel 
Folie  Plastik  variabel 
50  Tackerklammern  Eisen  variabel 

Benötigtes Werkzeug

  • Winkelschleifer
  • Tacker
  • Schaufel
  • Pickel
  • Messer
  • Wasserwaage
  • Betonmischer
  • Hammer
  • Zange
  • säge
  • Stützstangen
  • Maurerkübel
  • Eimer

1 Vorbereitung zum Setzen der Winkelstützen

NEXT
Vorbereitung zum Setzen der Winkelstützen
1/9
PREV

Die Winkelstützen, der Sand und der Beton mussten bestellt und geliefert werden. Während dessen wurde das Fundament vorbereitet, eingeschalt und mit Eisen auslegt. Danach wurde mit Beton ausgegossen und aushärten lassen. Die Schalung musste aufgrund des großen Gewichts noch einmal zusätzlich gestützt werden. Die Bretter hatten sich schon bedenklich ausgebeult, zum Glück hielt die Folie, sonst hätte ich den Pool vom Nachbarn einbetoniert.

2 Setzen der Steine

NEXT
Setzen der Steine
1/4
PREV

Da diese Dinger "schweine"schwer waren, haben wir uns überlegt, was wir zum Transport der Steine benutzen könnten. Passend fiel uns ein Prospekt eines Baumarktes in die Hände. Die boten einen Sackkarren an, der bis 200 kg transportieren könnte und das für knappe 20€. Mir war klar, dass das wenig glaubhaft war, habe diesen aber trotzdem gekauft. Er hat auch gut durchgehalten. Nach der Arbeit haben die Räder leicht schief gestanden. Folglich bin ich zum Baumarkt und habe diesen reklamiert. Man hat ihn umgetauscht und mir mitgeteilt, dass dieser für so ein Gewicht nicht ausgelegt wäre. Ich habe auf die Reklame verwiesen, was dann ein Schmunzeln des Mitarbeiters ins Gesicht zauberte, mir auch. Aber man muß doch der Reklame glauben oder? ;-))
Zurück zum Projekt. Wir setzten die Steine auf erdfeuchten Beton und richteten diese entsprechend aus. Am schwierigsten war der Eckstein, denn dieser wog am meisten. Die Steine ins "Wasser" zu bekommen war zeitaufwendig. Entweder war zuviel oder zu wenig Beton unter dem Stein. Ganz zum Schluß haben wir die "Füße" der L-Steine noch einmal mit Eisen verstärkt und mit Beton übergossen, um diesen zusätzlichen Halt zu geben. Alles ging glimpflich ab. Diese Steine waren nicht einfach zu bugsieren und wir hatten auch Glück, dass uns nichts passierte.

3 so sieht es fertig aus

NEXT
so sieht es fertig aus
1/2
PREV

Nach dem alles gesetzt war und getrocknet bzw. ausgehärtet, abgebunden hat, kann man mit dem Auffüllen beginnen. Das habe ich aber bildlich nicht festgehalten. Ich habe ein Bild aus einem anderen Projekt benutzt, bei dem man das Ergebnis sieht.

24 Kommentare

zu „Winkel oder L-Steine setzen“

Hallo Holzharry,
diese Dinger hatten keine Ösen und hatten ca. 90kg der Eckstein entsprechend mehr.
2012-10-24 11:18:55

Toll gemacht. Wir haben auch schon einige gelegt und ja die 90kg gehen noch. Bei denen mit 130kg waren wir aber auch zu zweit nur mit Hilfsmittel am schaffen.
Tolles Ergebniss und sehr gut beschrieben!
2012-10-24 14:45:33

Es ist echt nervig wenn man ein Hanggrünstück hat und dann so intensive Erdabreiten machen muss. Aber das ist sehr schön geworden.
2012-10-24 17:16:12

boah! Ganz schön schwer, aber du hast es hinbekommen! 5 Daumen
2012-10-24 17:37:17

reife Leistung volle Daumen
2012-10-24 22:00:45

Na das ist ein großartiges Projekt, Klasse geworden...... 5D
2012-10-25 07:18:12

Mann o Mann, wenn ich an das Gewicht denke, das da rumgeschoben und verbaut wird, krieg ich glatt Rückenschmerzen. Tolle Arbeit.
2012-10-25 09:54:10

Hallo Bullweih

stramme Leistung so viel Erde und vor allem die L Steine zu bewegen ;) !!
Hat sich auf jeden Fall gelohnt
2012-10-25 20:41:07

Respekt vor deiner Arbeit mit den Steinen. Ich weiß wie schwer und unhandlich die Dinger sind. Das Ergebniss sieht echt toll aus das ihr habt.
2012-10-25 22:25:43

Gut gemacht, reife Leistung. Top, schwere Arbeit.
2012-10-26 08:56:52

Reife Leistung.
2012-10-26 11:36:56

Prima (schwere) Arbeit!

...in unserer weiteren Gartengestaltung kommen diese Elemente auch noch vor...
2012-10-26 11:53:29

Wow... das war Schwerstarbeit... aber ist toll geworden... 5 D
2012-10-26 12:01:27

da kann ich nur den Hut ziehen, bei mir würde kein Weg dahin führen die Dinger auch nur 1mm zu bewegen
2012-10-27 18:53:27

Wow, das war ein Haufen Arbeit. Aber wenn man das Ergebnis sieht, weis man das sich die Arbeit gelohnt hat.
2012-11-01 22:01:22

Respekt, das ist ne Sch.... Arbeit und die L- Steine sind Sauschwer. Aber schaut gut aus.
2012-11-03 00:58:51

Eine Super Idee
2012-11-04 00:25:03

Schwerstarbeit, die dann mit Grund zugeschüttet wird. - Die Arbeit selbst sieht man dann nicht mehr - aber das Endergebnis sieht spitze aus. 5d
2012-11-23 05:32:49

haufen Arbeit ,toll gemacht.
2012-11-27 11:59:56

schwer arbeit aber supper
2013-02-11 09:54:41

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!