Wing Tsun Dummy
1/1
Holz
von shortyla
15.02.13 09:36
13373 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 7575,00 €

Mein Enkel trat an mich heran, ob ich ihm einen Holzpuppe für das Selbstverteidigungs-Training (Wing Tsun) bauen könnte. Da ich bis dahin nicht wusste, was das ist, schaute ich bei Youtube nach 
http://www.youtube.com/watch?v=DGnf2Yujhr8 und nahm diese Herausforderung an.

@Muldenboy, an den Schlauchklemmen wird fast keine Kraft übertragen, ich band die Feder zuerst mit einer Nylonschnur dran und konnte da weder eine Reibung noch eine Bewegung feststellen. Werde das aber beobachten und wenn nötig Seilklemmen anbringen.          @debit-photografix, ich habe da schon am Kopfende kräftig dran gehauen, durch die Feder und dem Spannseil wird die Fliehkraft kompensiert. Wenn ich daran kräftig ziehe, schnappt die Felge erst bei 80° Neigung vom Boden hoch.   @puwo67, das Ding soll zudem noch mobil sein, also kommt, auch von mir zuerst geplante Betonfüllung nicht in Frage. Hab aber zur Sicherheit drei Säcke (ca. 15 Kg) Vogelsand reingestellt. 

http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/inhalte/30947/shortyla/

4.4 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Ringschrauben  Eisen  6,2 x 80mm 
Notglieder  Eisen  4 x 30mm 
Schlauchklemmen  Eisen  30 mm Ø 
Holzschrauben  Eisen  10 x 120 mm 
Strebenplatten mit Schrauben  Eisen  10x10cm 
Seil  Nylon  8mm Ø 3 m lang 
Big Size Rubber  Kunststoff  Matte 80 x 120 cm 
Holz  Holz  wurde oben erklärt 

Benötigtes Werkzeug

  • Bandsäge
  • Winkelschleifer
  • Schlagbohrmaschine
  • Kettensäge
  • Bogensäge
  • Handhobel
  • Drechselbank
  • Schraubendreher
  • Pinsel
  • Diverse Schraubenschlüssel, Schraubendreher etc.

1 Planung und Holz-Beschaffung

NEXT
Planung und Holz-Beschaffung
1/3
PREV

Planung deshalb, da nur eine kleine Stellfläche zur Verfügung steht und eine Wandmontage nicht möglich ist.  Von einem Holzlager (Schneebruch vom Vohrjahr) für die Holzschnitzel - Aufbereitung am Waldrand besorgte ich mir einen ca. 20cm Ø x 180 cm Stamm und drei Oberarm starke Äste (80cm) für die Arme. Nun galt es, den Stamm zu entrinden und die Stirnseiten mit altem Laminat-Kleber einzuspachteln, damit beim zu schnellen Trocknen die Rissbildung nicht so extrem ist. Denn noch Stamm hab ich mit Wachsbeize eingelassen.

2 Arme drechseln und beizen Löcher für die Arme anfertigen

NEXT
Arme drechseln
1/8 Arme drechseln
PREV

Die drei Arme kürzte ich dann auf 53 cm da meine zusammengeflickte Drehbank  diese Länge gerade noch schafft. (Mit einer Hand drechseln ist etwas schwierig und Stativ wollte ich nicht holen). Nun wurden die Löcher für die Aufnahme der Arme gebohrt und ausgestemmt und eine Probe mit Dachlatten gemacht.

3 Bein anfertigen und Arme und Bein einpassen

NEXT
Bein anfertigen und Arme und Bein einpassen
1/7
PREV

Seit eben diesem Schneebruch im Vorjahr sah ich beim Spaziergang mit dem Hund einen, in ein Meter fünfzig abgeschnittenen noch gewurzelten Stamm (ca. 15cm Ø), der genau diesen erforderlichen 100° gewachsenen Knick hatte. (Ricke, racke mit der Säge...).
Bei einem Freund konnte ich diesen dann zuschneiden. Mit dem Handhobel und Winkelschleifer formte ich ihn dann zu einem Bein einer Chan - Chan Tänzerin und wurde auch mit Wachsbeize eingelassen. Nun galt es die Arme und das Bein einzusetzen, welche aber locker, noch beweglich sein mussten. Diese Arbeit führte ich mit einer Bogensäge aus und bohrte am Ende des Vierkantes jeweils ein 10mm Loch, indem ein 10 cm Dübel für die Befestigung der Arme und das Bein an der Rückseite eingeschlagen wird.

4 Was nehme ich als Standfuß und wie befestige ich den Stamm?

Was nehme ich als Standfuß und wie befestige ich den Stamm?
1/1

Die Holzpuppe soll einen festen Stand haben, aber doch bei Schläge nachgeben. Eine Eingebung hatte ich dann, als ich mit meinem kleinsten Enkel (eineinhalb) einen Zeichentrickfilm ansah, indem ein Auto nur so hüpfte. Feder vom Stoßdämpfer! Klick:
Ins Auto und zum Autoschrotthändler. Als ich die Feder dann hatte; wie befestige ich das Ding an den Stamm und am Standfuß - ja was nehme ich denn überhaupt dafür. Zuerst wollte ich eine ausgediente Arbeitsplatte als Standfuß nehmen, doch beim Entsorgen unseres Plastik- und Altpapiermülls sah ich im Recyclinghof eine Autofelge.

5 Befestigung und Stabilisierung der Holzpuppe

NEXT
Befestigung und Stabilisierung der Holzpuppe
1/3
PREV

Mit den 2 Strebenplatten von OBI (keine Ahnung für was diese sind), befestigte ich die Feder an den Stamm. Eine Platte habe ich, mit den 4 beigepackten Torbandschrauben 8 x 45 mm versehen, mit 4 Stück Holzschrauben 10 x 120mm an den Stamm geschraubt und die Feder dann mit der zweiten Platte mit M8 Muttern befestigt. Die Felge befestigte ich dann mit 5 Schlauchschellen an das untere Ende der Feder. Hoppala, nun verneigte sich der Stamm ohne aber umzukippen. Nun bohrte ich 6 Löcher in die Felge, fixierte mittels einer großen Schlauchklemme und einer Plastikschnur provisorisch den Stamm an den Felgenrand und siehe, der Stamm stand stramm.

6 Endmontage und Probe mit Karateschlägen

NEXT
Endmontage und Probe mit Karateschlägen
1/4
PREV

Jetzt besorgte ich mir 3 m geflochtenes Kunststoffseil, 80 mm lange Ringschrauben, die ich in den Stamm schraubte. An den Felgen fädelte ich "Kettennotglieder" (wird eingefädelt und zusammen gedrückt), ein und fädelte im Zick Zack das Seil ein. Mit einem Spannschloß kann man die Beweglichkeit der Puppe einstellen. Mit ein paar Schläge mit der Handkante , Aua ... wurde der Test durchgeführt. Die Wing Tsun Puppe steht nun freistehend wie eine Eins da. Eine Matte, wie man sie unter der Waschmaschine legt, dient als Unterlage der Felge. Alles ins Auto und geliefert. Ich empfahl meinem Enkel zur Sicherheit noch 5 - 10 KG Gewicht (Sandsack oder ähnl.) in die Felge zu geben, obwohl sich das Ding bei meinen Schlägen nicht bewegte.

Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.  Thomas Mann

26 Kommentare

zu „Wing Tsun Dummy“

da hat sich der Enkel aber gefreut! Jetzt kann der Karatetiger ja kommen! ;-)
2013-02-15 10:03:21

Aua, wenn ich nur dran denke...

Und wenn dein Enkel das Ding doch umhaut, schraub ne größere Platte unter die Felge. Oder fülle sie mit Beton.
2013-02-15 10:16:37

Tolles Trainingsgerät. Sehr gute Anleitung 5 Daumen
2013-02-15 11:03:23

Aua, da tun mir die Finger und Schienbeine schon vom Hingucken weh, aber die Kämpfer sind da wohl hart im nehmen.

Sehr gut gebaut auf jeden Fall und ein Musterbeispiel für Selbstbau mit unkonventionellen Mitteln. TOP!
2013-02-15 11:19:31

Jetzt kann der Enkel optimal üben.
2013-02-15 11:25:45

Sehr schön, kannst für mich eins aus Schaumstoff bauen
2013-02-15 11:51:28

Klasse klasse gemacht erklärt ung gebaut, neidisch trotzdem, hatte auch mal vor eine zu Bauen, aber da ist jemand schneller gewesen...... vile Spaß noch und .....5 D
2013-02-15 12:55:59

Schön gebaut! Aber besonders Standfest kann der Kollege doch nicht sein wenn die Felge nicht am Boden verankert ist!?
2013-02-15 14:19:25

toll umgesetzt.......
2013-02-15 16:29:37

Karate Kid hat jetzt keine Chance mehr. Top
2013-02-15 19:19:00

Toll geworden, hatte damals auch so einen Wooden Dummy im Keller, meiner war an der Decke und am Boden beweglich gelagert und konnte sich somit bei jedem Schlag drehen, wenn man ihn nicht mit einem Schlag auf der gegenüberliegenden Seite wieder bremste. Das gibt 5 blaue Flecke an den Schienbeinen von mir ;O)
2013-02-15 20:14:31

Tolles Projekt... sehr interessant... gut beschrieben... 5 D
2013-02-15 21:45:18

wau, das kannte ich bis jetzt auch nicht!
Das Titelbild sieht aus wie die Nase von Pinoccio.
Gut geworden...und ein paar Daumen obendrauf.
2013-02-15 22:23:25

Gut geworden :-)
2013-02-15 23:25:48

Einen Wunsch des Enkelkindes erfüllt, dafür allein schon 5 Daumen.

Tolle Ausführung und sehr gute Bauanleitung.

LG Pedder
2013-02-16 06:26:13

gute Idee,prima Bau und gut erklärt
ich glaube bei der Beanspruchung werden deine Schlauchschellen an der Feder nicht lange halten
2013-02-16 08:12:12

Danke für die Bewertungen und die Tipps
@Muldenboy, an den Schlauchklemmen wird fast keine Kraft übertragen, ich band die Feder zuerst mit einer Nylonschnur dran und konnte da weder eine Reibung noch eine Bewegung feststellen. Werde das aber beobachten und wenn nötig Seilklemmen anbringen.
@debit-photografix, ich habe da schon am Kopfende kräftig dran gehauen, durch die Feder und dem Spannseil wird die Fliehkraft kompensiert. Wenn ich daran kräftig ziehe, schnappt die Felge erst bei 80° Neigung vom Boden hoch.
@puwo67, das Ding soll zudem noch mobil sein, also kommt, auch von mir zuerst gedachte Betonfüllung nicht in Frage. Hab aber zur Sicherheit drei Säcke (ca. 15 Kg) Vogelsand reingestellt.
LG an alle
shortyla
2013-02-16 09:20:41

supper idee bestimmt viel arbeit natürlich 5d
2013-02-16 11:21:48

Tolle Arbeit. Da hat sich dein Enkel sicher gefreut.
2013-02-16 12:24:36

tolle arbeit supper gemacht 5d
2013-02-16 18:44:45

super trainingspuppe gebaut
2013-02-17 16:52:28

so, jetzt weis ich auch, was das ist
2013-02-17 17:51:07

Bruce Lee lässt grüssen...prima Idee
2013-02-17 18:46:27

Jackie Chan auch, gut gemacht
2013-02-17 20:00:11

gut gemacht dafür bekommst du 5d
2013-03-13 18:48:34

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!