Werkstückspanner für Hobelbank & Co

NEXT
Spanner geschlossen
1/8 Spanner geschlossen
PREV
Holz
von Olliwood
09.06.12 20:50
5278 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Hallo, möchte euch meine Werkstückspanner vorstellen.
Das Prinzip von Kniehebelspannern beim Vorrichtungsbau ist weit verbreitet. Sie haben jedoch den Nachteil, dass je nach Dicke vom Werkstück die Spannkraft variiert oder der Spanner sogar verstellt werden muß. :-(
Von Bessey gibt es jetzt was echt geniales: Spanner die in der Spannkraft einstellbar sind und über eine große Distanz sicher das Werkstück niederhalten! :-)
Ich nutze sie auf dem selbstgebauten Werkstisch (eine Art Multifunktionstisch) für vielfältige Spannsituationen, so z.B. beim Schleifen für schnelles Umsetzen des Werkstücks.
Zum Spannen setze ich die Vorrichtung in ein geeignetes Loch und drehe von unten die MDF- Mutter von Hand fest. Nun ist der Spanner einsatzbereit!


Werkstück halten, Werkstückspanner, Kniehebelspanner
4.8 5 14

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Klotz  18 mm Birke-multiplex  90x90mm 
Klotz  MDF  60x60mm; 20mm dick 
Einschraubmutter  Verz. Stahl  M8 
Spaxschrauben  Stahl  4,5x15 
Kniehebelspanner von Bessey  Stahl  120x50x50 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Bohrer
  • Hammer

1 Holzklotz für den Spanner

NEXT
Platte mit Bohrbild und Schloßschraube
1/2 Platte mit Bohrbild und Schloßschraube
PREV

Als Basis für den Spanner habe ich in ein Stück Multiplex eine 9mm Bohrung gesetzt (10mm vom Rand) und anschließend eine M8 -er Schloßschraube eingeschlagen. Die Länge der Schraube variiert je nach Dicke der Hobelbank...
Danach kann das Bohrbild vom Spanner übertragen werden. Zum Befestigen habe ich 4,5 -er Spax verwendet (Vorbohren nicht vergessen)

2 DIY- Mutter

Klotz mit Einschlagmutter
1/1 Klotz mit Einschlagmutter

Für die Mutter habe ich in ein Stück MDF mittig eine 3mm tiefe Bohrung mit einem 20er Forstnerbohrer gemacht und anschließend mit einem 10er Bohrer den Klotz ganz durchgebohrt. Zum Einbringen der Einschlagmutter setze ich auf der Gegenseite eine Schraube mit Unterlegscheibe an. Beim Einschrauben wird die Einschlagmutter gerade eingezogen. Durch die große 20er Senkung muß die Einschlagmutter nicht mehr die harte Aussenschicht des MDF durchdringen!

15 Kommentare

zu „Werkstückspanner für Hobelbank & Co“

geniales system....^^ kenn son ähnliches was auf schweißtischen genutzt wird ....
lg Schlosser87
2012-06-09 22:03:31

Gelungenes Projekt, gute und einfache Lösung, solche Spanner hätte ich mal ganz günstig kaufen können und hab es nicht getan so Ärgere ich auch heute noch darüber...
2012-06-10 07:58:20

Ein schönes Spannsystem hast Du da gebaut - gefällt mir.
2012-06-10 10:03:58

Prima System... toll gebaut...
2012-06-10 11:39:23

Schöne Sache, gefällt mir.
2012-06-10 14:35:02

Perfekt durchdacht und sauber gebaut - das ist mal richtig gut !
2012-06-11 00:42:21

Gute Idee, so kannste jetzt schnell das Werkstück fest machen.
2012-06-12 22:42:31

Schickes Hilfsmittel. Gut gemacht.
2012-06-14 11:35:56

TOP Idee
2012-06-15 17:28:28

Klasse Sache!
ich seh schon, ich muß anbauen, ich hab' zu wenig Platz um so große Sachen zu spannen.
2012-07-29 17:05:56

Klasse Teil 5d
2013-12-05 17:38:38

Klasse gemacht 5d
2014-03-03 19:13:21

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!