NEXT
Hilfswerkbank
1/3 Hilfswerkbank
PREV
Werkstatthelfer
von ADausF
16.08.14 13:38
3949 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5050,00 €

Werkstatthilfen

1. Hilfswerkbank

  • "Vordere Seite" mit eingelassenem Aluminium Winkelprofil zum Bündigfräsen mit der Oberfräse (Anlaufring)
  • Erste Schlitzbreite für vorhanden Kopierring der Oberfräse oder Spannmöglichkeit.
  • Mittleres Holzbrett mit  M8 Einschlagmuttern zum Spannen der Werkstücken (Holzbrett) von Unten. Selbstgefräste Spannpratzen aus Hartholz.
  • Die Buchebalken der Unterkonstruktion stehen genau 90° zu den Schlitzen (Nuten) und dient als Anschlag der Bretter. Der Durchlass beträgt in dieser Richtung 60cm. Quer können beliebig lange Bretter gespannt werden zum Fräsen oder Sägen.
  • "Hintere Seite" mit aufgesetztem Aluminiumprofil 5x20. Dies ist der Anschlag / Führung der Handkreissäge.
2. Schneidladen mit 90° und 45° Anschlag für die HKS
3. Variable Fräshilfe für die Oberfräse (Nutenfräsen)


Oberfräse, HandkreissägeWerkbankWerkstatthilfen, variabel, Hilfswerkbank, Führungslineal
4.5 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Tischbohrmaschine
  • Hammer, Metallsäge, evtl. HKS oder fertiger Holzzuschnitt, Einschlagmuttern M8, Aluminiumprofil Winkel und Strang 5x20, Holzleim, Holzbalken (Hartholz) zur Unterkonstruktion

1 HIlfswerkbank - Bündigfräsen / in Winkel fräsen

NEXT
Bündigfräsen von Oben fotografiert
1/3 Bündigfräsen von Oben fotografiert
PREV

wie in der Projektbeschreibung beschildert wurden hier Seibdruckplatten auf Maß geschnitten. In der vorderen Platte wurde mit der OF das Aluminiumwinkelprofil eingelassen welches zur Anlage des Fräsers (Anlaufring) dient.
Spätere Funktion: Das von unten mit Spannpratzen fixierte Werkstück kann nach der vorher angezeichneten Linie nun bündig gefräst werden oder am Buchebalken auf 90° zur dort anliegen Kante gefräst werden (Fräser mit Anlaufring oben)

2 Hilfswerkbank - Nutfräsen mit oder ohne Kopierring

Nutfräsen mit oder ohne Kopierring
1/1 Nutfräsen mit oder ohne Kopierring

wie in der Projektbeschreibung beschildert wurde der erste Schlitzabstand der Hilfswerkbank so eingerichtet und verleimt das der vorhandene Kopierring der Oberfräse genau darin gleiten kann. So können in darunter festgespannten Werkstücken Nuten gefräst werden. Ist kein Kopierring vorhanden kann auch ein Fräser mit Anlaufring oben genutzt werden oder aber das Werkstück wird auf dem Tisch fixiert und ein Kopierfräser mit unten liegendem Anlaufring fräst das Werkstück parallel zur angezeichneten und angelegten Kante.

3 Hilfswerkbank, Ansicht von Unten, Spanbereich

NEXT
Ansicht von Unten mit selbstgefertigen Spannpratzen aus Hartholz.
1/2 Ansicht von Unten mit selbstgefertigen Spannpratzen aus Hartholz.
PREV

wie in der Projektbeschreibung beschildert wurde im Mittleren Abschnitt ein Siebdruckbrett mit Einschlagmuttern versehen. Dieses Mittlere Brett hat also neben der Auflagefuntkion für die Machinen noch die Aufgabe den Spannpratzen an verschiedenen Stellen Halt zu bieten. Natürlich kann auch mit herkömmlichen Spannzangen von Oben durch die Schlitze gespannt werden sowie an den Tischkanten. Die Spannpatzen von unten können aber auch als 90° oder Wiederhol-Anschläge genutzt werden für Bretter gleicher Größe.

4 Hilfswerkbank, Sägefuntkion

NEXT
Seitenansicht der Hilfswerkbank im Sägeeinsatz mit untergespanntem Werkstück
1/2 Seitenansicht der Hilfswerkbank im Sägeeinsatz mit untergespanntem Werkstück
PREV

wie in der Projektbeschreibung beschildert dient das dritte, hintere Brett mit seiner aufgeschraubten Aluminiumleiste (5x20mm) als Sägetisch.
Darunter gespannte Werkstücke können nach Anrisslinie gesägt werden. Wichtig ist hierbei das bei der Herstellung, also vor der Montage die Aluminiumleiste auf das 3. Brett aufgeschraubt wird und dann die Maschine (Hier Hitachi C7MFA) das Brett auf Maß schneidet. diese vordere Kante dient später als 100% genaue Sägekante darunter gespannter Werkstücker.

5 Selbstgebaute Werkstatthilfen - Führungslineal für HKS

NEXT
Ansicht von Oben. Selbstgebaute FL mit 90° und 45° Anschlag
1/2 Ansicht von Oben. Selbstgebaute FL mit 90° und 45° Anschlag
PREV

Hier zu sehen sind 2 meiner oft verwendeten Führungslineale für die HKS. Diese Lineale sind weit verbreitet und auch nur Nachbauten aus dem Internet wobei ich auch Modelle mit 45° Anschlag gebaut habe.

Neben diverse Sationärer Sägen (TKS, Panelsäge) und auch einer Maktia SP 6000 Tauchsäge mit FL verwerde ich diese selbstgebauten Führungslineale für Schnitte von 30 bis 60cm sehr oft.

Wer nicht das Geld investieren kann oder willl, kann sich so sehr preiswert sehr exakte Schnitte ermöglichen.
In meinem Fall kommt ein Hitachi C 7MFA zum Einsatz. Diese sehr preiswert erhältliche Maschine sägt genau so exakt wie meine Maktia SP 6000. Die Führungslineale aus Holz kosten wenige Euro.
Die Anschaffung der SP 6000 war im Nachhinein gesehen sogar nicht notwendig für mich.
Bei der Herstellung ist zu beachten das man ein schmales, gerades Brett in gewünschter Länge auf ein darunterliegendes Leimt. Nach der Trocknung wird die HKS entlang des oberen, aufgeleimten Brettes geführt und schneidet das untere Brett nun genau zu. Diese Kante dient später als Sägekante darunter gespannter Werkstücker.
Sehr gut eignen sich Siebdruckplatten (gute Gleiteigenschaften aber nur mit PU - Leim verklebbar) oder auch MDF. Wenn man gerade Schnitte vor der Herstellung dieses Führunslineals nicht selbst ausführen kann, empfehle ich den Zuschnitt aus dem Baumarkt. Z.B. MDF 12mm. Unters Brett: ca. 20cm Breit und 1m lang, oberes Brett 10cm (Mindestbreite im Zuschnitte) und ebenfalls 1m Lang. Diese schmale Brett ca. 5 cm breit auf das breitere aufleimen. Vorher sicherstellen das die verwendete HKS dann noch das untere Brett schneiden kann (Maschinenschuhbreite). Die Überstehende Kante des oberen Bretts kann man anschliessend von Hand (Handsäge) absägen. diese Kante muss nicht genau sein. An der Unterseite wird im 90° (oder 45°) Winkel an der Vorderkante ein Brett aufgeleimt. Dieses dient als Anschlag für Winklige Schnitte. Dies muss aber nicht angebracht werden. Fertig ist das sehr gute und preiswerte Lineal.

6 Variable Fräshilfe

Variable Fräshilfe
1/1

Hier noch schnell ein in der breite variable auf die Maschine oder gewünschte Arbeit einzustellende Werkstatthilfe die es auch oft im Netz zu finden gibt. Ich habe hier Siebdruckpatten in 18mm auf 3mm HDF platten geleimt. Unter eine Seite werden Bretter mit Schlitz im 90° Winkel geleimt. Durch das Brett der andern Seite werden Löcher für Klemmschrauben gebohrt. Die Breiteverstellung ist damit gegeben. Es können so unterschiedliche Maschinenfussbreiten eingestellt werden oder für Oberfräsen beide Kanten als Anschlag dienen. Die Werkstatthilfe muss dann exakt auf das darunter gespannte Werkstück ausgerichtet und fixiert werden. Der eingespannte Fräse muss auf das Werkstück aufgesetzt werden zur Kontrolle vor dem Arbeitsgang. Diese Werkstatthilfe nutze ich nicht viel. die guten Parallelanschläge meiner RP 2300 oder DW 621 mit passendem Führungsschienenadapter zum Maktialineal sowie die Hilfswerkbank werden weitaus öfters verwendet. Wer jedoch oft Nuten fräst, wird diese Konstruktion zu schätzen wissen.

19 Kommentare

zu „Werkstatthilfen“

sag mal arbeitest Du dort auch ? Es sieht alles so neu und sauber aus. Ein tadellos beschriebenes Projekt, mach weiter so
2014-08-16 13:28:38

In der kleinen Werkstatt muss Ordnung herrschen, Werkzeuge werden gepflegt ;-)
2014-08-16 13:40:46

Ein klasse Teil 5d
2014-08-16 13:53:57

Eine Menge Arbeit! Klasse!
5D!
2014-08-16 14:18:43

Cool gefällt mir und meine Küche ist nicht so Aufgeräumt ;O)))
2014-08-16 17:46:32

Klasse gemacht und geworden.....
2014-08-16 19:37:56

Tolle kleine Werkstatthelfer. Die gefallen mir richtig gut. Die Sägeführung (Führungslineal) wurde zwar hier im Forum schon gezeigt, aber macht nichts. Für die neuen die kommen ist es das erste mal das sie das sehen.
2014-08-17 00:21:10

gute Lösung
2014-08-17 07:24:23

Schöne Lösung!
2014-08-17 15:45:45

Toll muss ich mir merken 5d
2014-08-17 17:14:37

Schöne Arbeit!
2014-08-18 13:58:26

gut gemacht und beschrieben. 5D
2014-08-18 15:31:54

Klasse gemacht. Ich bin immer fasziniert über die vielen und doch verschiedenen Werkstatthelfer...
2014-08-18 21:50:36

Super Ideen! Sauber umgesetzt. 5D
2014-08-22 08:02:08

Topp ..... mit hohem handwerklichem Anspruch.
2014-08-26 22:38:09

Ein Klasse Helfer - sehr gut umgesetzt.
Die Hilfswerkbank werde ich vielleicht mal nachbauen - für die HKS habe ich eine Schiene.
2014-08-28 12:39:54


Hallo
schönes teil mich interessieren die du genommen hast um nachbau zu erleichtern
2016-09-19 00:04:00

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!