Werkstattausstattung: Winkelträger - Verleimhilfe für rechten Winkel

NEXT
Werkstattausstattung: Winkelträger - Verleimhilfe für rechten Winkel Winkelträger,Verleimhilfe,Verleimhilfe für rechten Winkel,Right-Angle Support
1/3
PREV
Technik
Werkstatthelfer
von rogsch
07.07.12 16:17
11175 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Aus dem Heft "Wood Magazine's Best-Ever Woodworking Jigs ...." habe ich dieses sehr nützliche Tool nachgebaut.

Es ist eine Verleimhilfe für rechte Winkel. Es ist sehr einfach anzuwenden und der Selbstbau natürlich sehr einfach.

Wichtig ist nur, dass das Ausgangsmaterial exakt im 90° Grad-Winkel zugeschnitten ist.

Und nun viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachbau.


Winkelträger, Verleimhilfe, Verleimhilfe für rechten Winkel, Right-Angle Support
4.8 5 64

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Basisplatte  Birke Multiplex  280 x 280 x 18 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • Handkreissäge
  • Oberfräse
  • Schwingschleifer
  • Mess- und Anreißmittel
  • 25 mm Forstner-/Kunstbohrer
  • Bündigfräser

1 Anzeichnen

NEXT
CAD-Konstruktion
2/2 CAD-Konstruktion
PREV

Als erstes habe ich mir bei meinen vorhanden 280 x 280 mm Multiplex-Platten die Form der Verleimhilfe übertragen.

2 Bohren

Bohren
1/1

Danach wurde mit einem 25 mm Forstnerbohrer ein Loch gebohrt, damit man die Verleimhilfen später aufhängen kann.

Der Mittelpunkt der Bohrung liegt von unten bzw. von der Vorderkante 38 mm entfernt.

3 Zusägen

NEXT
Zusägen
1/2
PREV

Nun folgt das grobe zusägen mit der Stichsäge.

4 Fräsen bzw. Bündigfräsen

Fräsen bzw. Bündigfräsen
1/1

Eine Verleimhilfe habe ich komplett fertig gefräst, um diese dann als Schablone benutzen zu können.

Danach wurde die "Schablone" unter die zweite Verleimhilfe gelegt und mit Oberfräse und Bündigfräsen alles nachgefräst.

5 Schleifen

Schleifen
1/1

Die fertigen Hilfen wurde nun mit dem Schwingschleifer bearbeitet (P240er Schleifpapier).

6 Einsatz bevorstehend....

NEXT
Einsatz bevorstehend....
1/4
PREV

Nun sind die wirklich sehr sehr nützlichen Hilfen fertig und können eingesetzt werden.

74 Kommentare

zu „Werkstattausstattung: Winkelträger - Verleimhilfe für rechten Winkel“

Danke Harry. Geht auch ohne Oberfräse.

Wichtig ist als erstes, dass die Platten wirklich exakt im rechten Winkel sind. alles Andere kannst du mit der Stichsäge machen.

Ich bin ein kleiner "perfektionist", deshalb kann ich keine ungeraden Schnitte leiden.
2012-07-07 16:31:14

Das ist dochmal eine pefekte Sache, schön gemacht und die Winkel werden perfekt
2012-07-07 16:34:53

Klasse gemacht und geworden gut zu merken...... 5 D
2012-07-07 17:09:26

Hallo rogsch, wieder mal super gemacht und beschrieben. Muß ich auch unbedingt auf meiner to-do Liste setzen... 5 d von mir
2012-07-07 18:47:00

Klasse gemacht, toll beschrieben, ein schöner "Helfer"
2012-07-07 19:22:09

Super Hilfe. Danke sehr. Schöne Sache.
2012-07-07 19:34:38

Da ich im Moment leider sehr wenig Zeit habe mach ich es kurz.
Klasse und toll beschrieben = 5D ;-)
2012-07-07 21:31:50

Tolle Arbeit, auch wenn`s dieses Mal nur ne kleine Geschichte ist. Werd ich mir nachbauen, da ich auch einiges an Möbeln bauen muss demnächst - Klasse Projekt. 5 Daumen dafür

Da kann man eigentlich immer mind. 4 Stück gebrauchen
2012-07-08 00:03:47

Da hast du recht Tischler.... Bei zwei Platten bekommt man ja 4 raus. Nur werden die anderen beiden dann etwas kleiner, was aber auch kein Problem darstellt.
2012-07-08 06:14:02

Man könnte für 4 Teile aber auch eine Platte 396 auf 396mm nehmen und diese jeweils von Ecke zu Ecke schneiden *g - aber so ist es sicherlich genauer. Interessante Teile auf jeden Fall und gut ausgeführt - 5 Däumlein dafür
2012-07-08 07:58:01

Schönes Teil, auf die Idee muss man erstmal kommen. 5 Winkel
2012-07-08 09:13:24

praktisch praktisch
2012-07-08 11:18:45

Sehr gut beschrieben und eine tolle praktische Hilfe... 5 D
2012-07-08 11:39:50

Schöne
2012-07-08 12:13:19

Hab gleich mal ein Lesezeichen gesetzt, klasse Hilfsmittel.
2012-07-08 12:47:20

ein nettes teilchen, wird mir bestimmt auch gute dieste leisten. :o)
2012-07-08 13:58:07

Ich bedanke mich bei allen für die Kommentare und den Bewertungen von 5 Daumen.
Natürlich auch mkkirchner und thunderstock für die 4.

Na dann gutes Gelingen beim Nachbau.
2012-07-08 14:31:12

Gute, einfache Helfer. Gute Idee das hier einzustellen, danke dafür.
2012-07-08 16:18:06

super idee und praktisch
wird gleich nachgebaut
5D
2012-07-08 17:01:00

eigentlich schon alles gesagt für mich bleibt nix über.
Ich werde es auch gebrauchen können.
Klasse
2012-07-08 21:44:03

Super Idee, kommt auch auf meine Nachbauliste, diese Teile braucht man immer wieder wenn man Möbel bauen will bei denen es auf exakte Winkel ankommt. auch von mir 5 r-Winkel
2012-07-08 22:27:09

ein praktisches Teil, gut auch daß du gesagt, hast, daß der Rechte Winkel absolut wichtig ist
2012-07-09 08:52:12

super Idee rogsch!!! sehr hilfreich!
2012-07-09 15:22:28

Warum teuer kaufen, wenn man das auch einfach günstig selber machen kann!
Wie hiess das Buch? "--best ever"... kann man nachvollziehen.
2012-07-09 16:52:11

Sauber, kann man das schneiden auch auf der Formatkreissäge machen, wegen dem Winkel? (Bestimmt, oder)
5 Daumen von mir.
2012-07-09 19:06:46

Klar, ich habe es auch auf der Format gemacht. Ist aber schon eine Zeit lang her. Bei mir liegen immer irgendwelche Reststücke rum, die dann für bestimmte Zwecke aufgehoben werden.
2012-07-09 19:26:22

So nützlich wie simpel... danke für den Tipp! 5 Daumen...
2012-07-10 10:18:25

Klasse Hilfsmittel und so einfach nachzubauen. Top.
2012-07-10 11:35:40

Im Prinzip ist es eigentlich egal, wie groß die Formate sind. Wichtig ist ja, dass ein rechter Winkel entsteht, beim Verleimen. Wenn die Bretter oder andere Holzwerkstoffe dann etwas krum sind (in der Mitte) hilft keine einzige Schablone. Dafür ist dann die Rückwand verantwortlich.

Für kleine Formate kann man dann die Schablone auf die jeweilige Größe anpassen - sprich kleinere bauen.
2012-07-10 17:25:00

Schließe mich den vorrangegangen Lob an. Ist wirklich eine gute Sache und auch für nicht geübte Handwerker, einfach nach zu bauen.
2012-07-10 21:01:11

feine Sache !!
2012-07-10 23:02:23

Sieht klasse aus! Ich würde es eher als Führungshilfte misbrauchen, aber als Leimhilfe? ich frage mich wie das gehen soll, na vielleicht komme ich noch dahinter ;-) Auf jedenfall, 5D!
2012-07-11 13:37:56

@Hesse79: Nicht Leim- sondern Verleimhilfe. Wenn man z.B. einen Schrank oder was auch immer baut und die Seitenteile des Korpuses usw. verleimt werden sollen, müssen diese ja im rechten Winkel sein. Normalerweise nimmt man immer das Stichmaß der Diagonale.

Mit diesem Hilfsmittel erspart man sich das, da es einfach z.B. am Boden und mit dem Seitenteil verzwingt wird, so dass automatisch ein 90 Grad Winkel entsteht.

Oben habe ich z.B. ein Beispielbild, wo ich es für meinen Schraubzwingenwagen verwendet habe, dass die Halterungen rechtwinklig sind.
2012-07-11 13:51:00

Hab nur etwas länger gebraucht, hab inzwischen die Zeitung besorgt :-)

Ich würde die Winkel dahin gehend verbessern, jeweils an den kanten aussen mit einer leiste versehen, die leisten zu ca. 30% tief fräsen und anpassen, mit einer eck gehrung, nennt man das so? dann würde das auch nicht so schnell kippen und hätte vielleicht auch noch eine weitere funktion wie ein 90° winkel anschlag? nur so ne idee :-)

vielleicht noch mit einem mettal lineal versehen?! Auf jedenfall ausbau fähig, ich versuche gerne aus einem mehrere funktionen zu gewinnen... nur so ein gedanke, jedenfalls birkt die zeitschrift noch anderre sehr anregende ideen :-D
2012-07-11 22:04:17

praktisch! - hmmm müsste man doch auch für andere Winkelmaße sowas bauen können???
2012-07-11 22:50:16

Eine Gehrung ist nicht sinnvoll. Die Ecke, die fehlt, ist Absicht. Wenn Leim beim Pressen bzw. festdrehen der Zwingen austritt, so lässt sich trotzdem der Winkel mühelos entfernen. Ansonsten wird er mit verleimt.
2012-07-11 23:33:06

könnte man ja auch ablinkeln.. is ja nur ein gedanke.. mal sehen wenn ich geld mäsig flüssiger bin und sowas brauch muss ich es mal testen :-)
2012-07-12 00:17:19

"Man könnte für 4 Teile aber auch eine Platte 396 auf 396mm nehmen und diese jeweils von Ecke zu Ecke schneiden *g - aber so ist es sicherlich genauer. Interessante Teile auf jeden Fall und gut ausgeführt - 5 Däumlein dafür"

@Funny08: So wurde es auch gemacht. Die restlichen zwei wären dann auch etwas kleiner.


"...dann würde das auch nicht so schnell kippen..."

@Hesse79: Wenn man die Vorrichtung aus 18 mm bzw. 21 mm dicken Multiplex erstellt, fällt das Teil nicht um. Habe es selber ausprobiert.
2012-07-15 18:13:57

Muß ich auch haben, Klasse , Gute Idee
2012-07-21 15:00:27

Wow genial das Teil - und ich hab mich schon so oft geärger wenn nach dem Leimen mein 90° Winkel nicht mehr vorhanden war. Darum 5 Daumen!
2012-07-27 16:31:26

Ich hab ja so meine Mühen mit dem rechten Winkel, daher werde ich das gerne mal ausprobieren. Hoffe nur, dass mein Baumarkt den rechten Winkel beim Zuschnitt der Platten hinbekommt.

5 Daumen!!
2012-08-04 09:34:33

Sowas hätte ich vor Wochen brauchen können. Habe ein Projekt fertiggestellt, leider nicht mit rechtem Winkel und kann es vorerst aus Zeitmangel nicht korrigieren und einstellen. Hierfür gibts 5D.
2012-08-06 14:45:54

tolles Tool, muss ich mir unbedingt nachbauen - 5 Daumen für diesen Beitrag
2012-08-17 18:37:22

Habe das auch irgendwo schon in einer Wood-Zeitschrift gesehen - werde ich auf alle Fälle mal nachbauen - der nächste Korpus zum verleimen kommt bestimmt.
2012-08-28 22:46:00

Klasse Idee.

Eine Frage - das Loch? ist für die Aufbewahrung, oder?
2012-09-16 13:07:44

Korrekt. Steht auch oben dabei....
2012-09-16 13:15:59

Super Hilfe,werde ich gleich Nachbauen.
2012-10-31 14:01:00

Hallo rogsch, bin über google auf diese Seite und damit auf dein Verleimhilfe gestoßen. Tolle Idee und obwohl ich schon viele Jahre Tischler bin, kannte ich dieses praktische Teil nicht. Was liegt nun näher es nachzubauen.
Eines ist mir nur unklar. Warum wird die 280x280mm Platte nicht exakt diagonal (von Ecke zu Ecke) durchtrennt? Der Sinn leuchtet mir nicht ein.
2012-11-13 16:02:12

Na ja, geht um das entstehende Eck. Wäre zu spitz und man könnte sich leichter verletzen.

So ist es besser, da die Ecke besser "gebrochen" (Kanten/Ecke schleifen) werden kann.
2012-11-13 16:23:00

Blöde Frage: Wie bist Du an das Heft gekommen? Hätte es auch gerne...
2012-11-27 09:30:28

Steht schon auf der ToDo-Liste...

Wie immer - spitze gemacht!
2012-11-27 10:32:28

@MJGraf: In den USA gibt es einen Dienst, wo man eine Flatrate für Magazine bekommt. Das heißt, man zahlt einen pauschalen Betrag und man kann sich sämtliche Magazine, die es da gibt, herunterladen.
So einen Dienst gibt es mittlerweile auch in Deutschland, jedoch halt nur für deutsche Zeitschriften.

Einfach mal Google fragen......
2012-11-27 16:00:19

Klasse Hilfsmittel und deine Beschreibung ist perfekt
2012-11-27 16:53:48

Gute, einfache Helfer. Gute Idee, tolle Ausführung. Auf jeden Fall 5 Daumen von mir.
2012-12-25 04:52:45

Das ist eine fantastische Werkstatthilfe. Ich habe mir auch welche gemacht. Und schon funktionierts auch mit dem rechten Winkel beim Verleimen. 5 Leimtuben von mir ...
2013-01-08 08:00:37

Vielen Dank. Perfekter Artikel und Ausführung. 5D von mir,

Danke

Alwaysworkingman
2013-02-01 11:28:23

Tolle Idee. Hab mich schon die ganze Zeit überlegt, wie ich dieses problem lösen kann. Man sieht: ganz einfach- bei anderen abkupfern ;-)
5 Daumen
2013-03-31 17:12:28

Genial einfach - einfach genial!!!
Hätt ich vor zwei Wochen lesen müssen.
2013-04-02 21:16:03

so, hab's mittlerweile nachgebaut. echt ein tolles helferlein.
hab das ganze teil mithilfe meines sägeschlittens auf der tks winkelig gesägt. für den Schrägschnitt hab ich auch die tks, allerdings mit winkelanschlag auf 45° verwendet. ging einfach, schnell und genau. die spitzen ecken kurz mal an den tellerschleifen gehalten und schon war die verletzungsgfefahr gebannt
2013-06-19 09:52:10

Coole Idee, sowas werde ich mir auch nachbauen. Danke für die Anleitung.
2013-08-04 05:32:52

Muss ich gleich nachbauen
2013-12-15 21:15:49

hab ich gleich nachgebaut und auch schon angewendet,perfekte Sache..5D
2014-01-04 19:16:14

Perfekt. Brillante Idee. Warum hat man das nicht schon immer in der Werstatt? So einfach und so wirkungsvoll. Braucht man einfach ... Nachbau ist vorprogrammiert. 5D
2014-01-15 23:11:47

Kommt auf die Liste 5d
2014-01-20 10:04:15

Einen Tag zu spät gesehen :-)
Klasse Idee
2014-03-23 21:08:02

Sehr schön geworden, ich denke dieses Design werde ich mir nachbauen :)
2014-04-04 09:36:19

Genau das hab ich für mein aktuelles Projekt gesucht. Perfekt und vielen dank für die idee :). Gleich morgen wird es nachgebaut.
2016-02-21 10:58:45

Sehr praktisch und schnell gebaut.5D
2016-09-30 12:36:11

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!