Werkstattausstattung: Radienschablonen

NEXT
Werkstattausstattung: Radienschablonen Frästisch,Radienschablone,Schablone für Radius,Corner Radius Quick Jig,Laserschneiden
1/3
PREV
Technik
von rogsch
28.02.13 23:31
4631 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3636,00 €

Ich habe immer wieder einmal Projekte, wo an den Ecken Radien gefertigt werden müssen. Diese fertigte ich meist mit der Kantenbandschleifmaschine.
Da aber dies nicht gerade die schöne feine Art ist, musste was anderes her.

Letztes Jahr sah ich dann ein geniales Video von Woodpeckers. Die haben seit 2011 ein wirklich super Hilfsmittel, die Corner Radius Quick-Jigs.
Leider gibt es diese Schablonen nicht metrisch.

-> Inspiration
-> Planung
-> Eigenbau bzw. Auftrag zum Laserschneiden
-> Arbeitserleichterung


Kosten:
Fertigung Laserschneiden: ca. EUR 32,- inkl. Material
Versandkosten: EUR 4,20


FrästischRadienschablone, Schablone für Radius, Corner Radius Quick Jig, Laserschneiden
4.0 5 51

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • CAD-Programm
  • D3 Leim
  • Klemmzwingen
  • Schlagzahlen
  • Hammer
  • Brandmalkolben 30W

1 Das Original

Corner Radius Quick-Jig
1/1 Corner Radius Quick-Jig

Anhand des Videos seht ihr das geniale Hilfsmittel.

Der Preis des Gesamtpakets (6 Schablonen), was leider nur die zölligen Varianten enthält kostet § 155,93, was einen Betrag von ~ EUR 116,- ergibt zzgl. Versand + Einfuhr.


Mehr Informationen:
One-Time Tool: Corner Radius Quick-Jig

2 Planung / Auftrag

Schablonen
1/1 Schablonen

Mit AutoCAD habe ich mir nun ein paar Schablonen gezeichnet, die am Häufigsten benötigt werden. Dabei nahm ich das Design vom Original an.


Schablonen von links nach rechts:
Schablone 1: Radien 2 und 4 mm
Schablone 2: Radien 10 und 15 mm
Schablone 3: Radien 26 und 28 mm
Schablone 4: Radien 6 und 8 mm
Schablone 5: Radien 25 und 20 mm
Schablone 6: Radien 30 und 32 mm

In der Mitte habe ich jeweils ein Loch von einem Durchmesser von 32 mm erstellt, um die Schablonen auch schön halten zu können. Da die Standard-Bündigfräser einen Durchmesser von 12,7 mm haben, wurde der Auslauf der Schablone auf dessen Radius von 6,35 mm angepasst.

Die AutoCAD-Zeichnung wurde nun als DXF-Datei via E-Mail an die Firma übermittelt, die mir diese Teile nun in 8 mm Sperrholz Birke laserschneidet.

Somit werden es exakte Schablonen.

3 Die Lieferung

Die Lieferung
1/1

Am Sonntag wurde der Auftrag erteilt, Mittwoch war alles da.

Hier der Lieferumfang....

4 Verleimen

Verleimen
1/1

Nun mussten noch die kleinen Anschlagsleisten auf die Schablonen an der richtigen Position angeleimt werden.

5 ... die Schablonen

NEXT
... die Schablonen
1/3
PREV

Hier nun die fertigen Schablonen. Ich werde wohl noch die genialen Hilfsmittel mit Hartwachs-Öl oder Klarlack behandeln und vorher allerdings mit den Schlagzahlen die Radien einschlagen sowie die Zahlen mit dem Brandmalkolben nachbrennen.

Allerdings muss ich erst sehen, dass ich den ganzen "Ruß" wegbekomme, da die Teile vorher nicht gereinigt wurden.

Wenn man wirklich akurat verleimt hat, sind die Schablonen absolut korrekt. Leider ist es nicht möglich, ein noch besseres Bild zu bekommen, da ich nur 2 Hände habe.

Für Hilfsmittel ist Lasern absolut zu empfehlen.


Wer solche Schablonen haben will, kann die CAD-Zeichnung gerne von mir bekommen. Auch die Adresse der Firma teile ich bei Interesse gerne via PN mit. Die Firma macht auch CNC-Anfertigungen. Dafür muss bei der CAD-Zeichnung allerdings der Abstand zwischen den einzelnen Schablonen angepasst werden.

68 Kommentare

zu „Werkstattausstattung: Radienschablonen“

Geniale Idee, perfekt umgesetzt. Auf dein Angebot komme ich vielleicht nochmal zurück. 5D
2013-03-01 01:29:30

einfach genial!
2013-03-01 05:04:09

Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Super Lösung.
2013-03-01 05:49:26

KLasse Idee!!!
2013-03-01 07:25:19

Genial! Was es nicht so alles gibt....
2013-03-01 07:57:13

Sehr gute Helferlein!
2013-03-01 08:08:40

Hallo Rogsch,

super Idee, jetzt habe ich endlich verstanden, wie eine Tischfräse funktioniert, da oben ist ein Anschlaglager montiert :-) Die Radienschablonen sind echt Klasse.

Gruss
Jürgen
2013-03-01 08:18:25

Sehr gute Tools. 5 Daumen
2013-03-01 08:48:52

Die Schablonen kenne ich auch und finde sie schon lange interessant.
Die Planung und der Entwurf mit AutoCAD ist okay.
Interessanter für mich wäre hier aber ein Eigenbau mit Bauanleitung gewesen, und kein in Auftrag gegebenes Projekt.

2013-03-01 08:54:37

Mal ehrlich: Wie willst Du sowas selberbauen ? Mit Stichsäge oder wie ? Selbst für den erfahrensten Hand,-Heimwerker ist diese Präzision nicht erreichbar !
Heimwerken hat heute nicht nur mit Hammer, Stichsäge und Bohrmaschine zu tun, sowas wie das Aneignen von CAD,-bzw.CNC Kenntnisse sollte schon auch berücksichtigt werden ! Von mir 5 Punkte !!
2013-03-01 09:19:42

wer oft Rundungen fräsen muss, ist es eine geniale Sache
2013-03-01 09:20:25

@2011jes: wenn ein erfahrener Handwerker (vielleicht auch gerade aus dem holzbearbeitendem Gewerk) diese Präzision nicht erreicht, dann ist er noch nicht erfahren genug.
2013-03-01 09:38:32

Super genial ist schon vorgemerkt ....... 5D
2013-03-01 11:03:57

Sehr gut diese Schablonen, weiter so!! 5D
2013-03-01 14:25:39

Ich danke euch recht herzlich für eure Kommentare und Bewertungen.

@2011jes: Ich muss dir voll zustimmen. Jeder der etwas anderes behauptet, hat von der Praxis keine Ahnung. 100% Radien, die auch noch bei anderen Ecken gefertigt werden müssen, kann man nicht mit Hand herstellen. Nicht in dieser Präzision.
Auch wenn man dies mit Schleifpapier machen würde, würden die radien trotzdem vom eigentlichen Maß abweichen.
Ich arbeite seit ca. 20 Jahren mit dem Werkstoff Holz und weiß, von was ich rede.
2013-03-01 14:45:59

Da hast du aber in 20 Jahren wenig gelernt.
2013-03-01 16:20:11

jetzt gibt es nur noch runde Ecken.......toll gemacht
2013-03-01 16:34:16

tolle sache 3 D
2013-03-01 16:42:19

...,

bin sprachlos....

Und ich Depp mal mir mit irgendwelchen runden Teilen die Radien dran und schleif die weg.

Leider nur 5 Radien möglich, aber die gebe ich gerne!
2013-03-01 17:01:24

@gartenstuhl: Lass deine Beleidigungen. Mach du es erst besser, dann zeige es mir und ich überprüfe diese dann wiederrum mit Schablonen. Ein Mensch ist für 100%ige Präzision nicht geschaffen. Es gibt immer Abweichung.
2013-03-01 17:16:46

Ich bin ja selbst kein sehr großer Freund von CAD und Co und nutze dies nur für sinnvolles.

Und Schablonen sind SEHR sinnvoll, da man hiermit immer wieder REPRODUZIERBARE Ergebnisse erzielen kann.
Und es erleichtert die Arbeit und spart zeit. Ich selbst hätte keine Lust an 30 Ecken von Hand die Radien dranzuschleifen...

Also kein Neid bitte! Schon gar kein beleidigender...
2013-03-01 17:29:05

Klasse Sache! Werd mir bei Gelegenheit selbst welche Fräser :)
2013-03-01 17:38:19

Was es alles gibt...
Respekt.
2013-03-01 18:25:57

Gute Idee und klasse beschrieben, ich werde es mir merken.
2013-03-01 18:39:25

pracktische Helferlein.
2013-03-01 19:50:24

Sehr coole Sache @rogsch und echt geniale Idee!
Ich bin ganz deiner Meinung was die Präzision usw. angeht!
Aber, warum gibt es solche tolle Sachen nicht auch hier in D-Land!

Ich glaub hier zu Lande ist Holzwerken nicht mehr ganz so angesagt als in den USA oder GB!?!
Zudem bekommt man dort das Holz auch günstiger!
Egal, tolle Sache und dafür absolut 5 D von mir!
2013-03-01 22:07:21

Wow, das ist ja ein Ding. Schablonen im Auftrag für HOLZ lasern zu lassen.
Gibts da eine spezielle Adresse? Das düfte doch für manch einen interessant sein/werden.!!!
2013-03-01 22:49:16

Geniales Teil und 100% Präzision. Einige Kommentare zeugen vermutlich von Neid und diese Mitglieder hätten sich ihre Kommentare auch sparen können.
Ich selbst brauche für meine Arbeiten keine 100% und deshalb werde ich mir nach Deinen Vorlagen auch diese Hilfsmittel nachbauen.
Ich bedanke mich für dieses Projekt bei Dir, denn von alleine wäre ich darauf nicht gekommen.
5 Daumen von Pedder aus dem Schwarzwald.
2013-03-02 04:51:50

Ich finde die Schablonen auch genial. Das ganze ist vielleicht kein diesen Projekt, aber allein schon mal auf die Idee zu kommen sich so was fertigen zu lassen, finde ich klasse.
Wie soll man solche Teile denn von Hand fertigen, mit dieser Genauigkeit ? Das ist doch unmöglich. Und jemanden hier zu beleidigen, weil er eine gute Idee hatte und sich selbst nicht überschätz hatte finde ich völlig daneben.
Ich brauche die Teile zwar selbst nicht, aber von mir bekommst du 5 Daumen für die Idee und den Tip, den du vielen hier gegeben hast.
2013-03-02 05:22:40

Tolle Sache und eine super Hilfe in der Werkstatt.....

Bin aber auch der Meinung, dass ich die Dinger auch von Hand, bzw. mit Maschinen aus meiner Werkstatt so fertigen kann, dass man mit ihnen zufriedenstellende Radien erreichen kann. Ohne CNC gesteuerte Lasertechnik!
2013-03-02 06:05:54

GROSSartige Idee.
Sehr sauber umgesetzt.
ISt gebookmarkt.
Sobald ein Projekt in die Richtung ansteht komm ich bei Dir durch.
2013-03-02 08:44:02

@Restekiste: zufriedenstellend ist nicht 100% präzise. Ich werde diese auch für meine Prüfungsarbeit benutzen.

100% präzise ist, wenn der Radius gleichbleibend ist, also ohne Abweichung und zudem über Eck trotzdem noch ein Winkel von 90 Grad vorhand ist. Dies ist meistens nicht mit Hand möglich.
Habs ja oben ja schon einmal erwähnt. Theoretiker.
So etwas sollte man eigentlich auch schon in der Schule (Ausbildung) gelernt haben, egal in welchen Beruf. Ein Mensch ist für eine Arbeit wie Radien usw. schleifen/sägen usw. nicht geschaffen, um dies wirklich akurat herzustellen. Man benötigt immer Vorrichtungen oder eben computergesteuerte Geräte.
2013-03-02 09:17:08

@rogsch rechtfertige dich nicht ! Das hast Du mit dieser Arbeit bzw. deinen Arbeiten nicht nötig. Neider, Besserwisser etc. wirds immer geben.
Es sollte jeden klar sein das deine Schablonen in den professionellen Bereich gehören.
Eine Rundung bekommt man auch mit einer alten Stichsäge, zittrigen Händen und einen Handschleifklotz hin, Präzision ist dann allerdings ein Fremdwort.
2013-03-02 09:46:59

@2011jes: Klar kann man Radien auch per Hand machen, tat ich ja vorher immer mit der Kandenbandschleifmaschine und Schleifpapier. Trotzdem geht es nicht zu 100% präzise.
Für manche ist dieses Wort wirklich ein Fremdwort oder lesen einfach nicht richtig.

Ich bin nun 2 Jahre in diesem Forum, seit einiger Zeit meinen aber welche zu glauben, mit ihrer Präsenz das Forum "aus dem Ruder bringen" zu müssen. Da wird man beleidigt usw.

Da ist es wirklich kein Wunder, dass ich immer wieder einmal Projekte lösche, oder Andere nicht veröffentliche.
2013-03-02 09:53:07

@Stromer: Da keine Werbung erwünscht ist, dies auch nicht machen will, gibts die Adresse nur via PN.

Links zu Anbietern bei meinen anderen Projekten dienten bei mir immer als Bezugsquelle, wo ich meine Teile für Projekte kaufte.

Dies hier verlässt aber diesen Bereich.
2013-03-02 09:57:14

Tolle Helfer und wenn auch gelasert - sehr hilfreich.
Denke mit einem Zirkel könnte man sich etwas behelfen, wenn man nicht zum Lasern gehen will.
2013-03-02 10:14:36

Einfach Genial gemacht. Deine Arbeiten muss man nicht verstecken.Ich gebe es zu, manchmal schaueich auch neidisch auf deine Projekte.Abere das spornt mehr an beim nächsten mal es besser zu machen. 5 D
2013-03-02 11:03:38

Also ich finde diese Teile super.
Denn wenn schon Schablonen soltten diese auch so präzise wie möglich sein.
5 D von mir.
2013-03-02 11:28:54

Die Meinung anderer hier als "Neider" und "Besserwisser" zu bezeichnen und gar zu beleidigen ist also Eure Art zu diskutieren?

Ich habe nicht geschrieben, das man es mit Stichsäge und Schleifpapier ebenso präzise hinbekommt...(wer liest also nicht richtig??)
Zu Deiner Art wie du anderen hier entgegenkommst rogsch:
auch Dir kann ich (wie jemand anderem auch) nur sagen: wie man in den Wald ruft, so schallt es zurück.
Ich habe Dich weder angegriffen, noch beleidigt.
Jemanden aber dann als "Theoretiker", "Besserwisser" oder sonstwie zu bezeichnen, wenn auch nicht namentlich, ist das Letzte, und zeigt sowohl Deinen Charakter als auch Deine Kritikfähigkeit.


Von daher nehme ich mir dann auch das Recht heraus und sage dann nur:
Abwarten...es wird sich dann zeigen, wer der "Besserwisser" und "Theoretiker" sein wird!
2013-03-02 11:29:44

Wie RedScorpion schön schreibt... es gibt Meinungen anderer!
Diese aber bitte immer in Rahmen der Netiquette äußern.
2013-03-02 12:41:58

@RedSkorpion: Wo steht bitte, dass ich jemanden als Neider oder Besserwisser bezeichnet habe????
Das kam nicht von mir. Das mit dem Theoretiker ist klar. Wenn man es von hand nicht besser hinbekommt, sollte keiner es in Frage stellen, dass es genau so gut geht.
Also erst einmal das Praktische......

Du und noch ein paar Andere sind ja die jenigen, die hier niemanden in RUhe lassen. Man kann es ja immer schön nachlesen in den einzelnen Threads.

2013-03-02 14:36:55

Hallo Rogsch !
Ich hätte es auch so gemacht -tolle Idee- bin begeistert.
Habe mir zuerst das video angeschaut , dann ein 2 mal bis meine Englischkenntnisse wieder da waren. Und für 36,20 € Kosten zu 156,93 $ ist die Ersparnis enorm. Von mir hättest du dafür schon 2 D bekommen ich gäbe der 5 D für alles.
PS. Besser und billiger will ich auch erstmal sehen-lass Dich nicht entmutigen !!
2013-03-02 15:15:32

@ rogsch: wo und wann hab ich dich so angegriffen, wie du mich angreifst?
Und seine Meinung darf und sollte man hier äussern können.
Aber wie schon erwähnt: wie man in den Wald hineinruft...

Aber wenn es Dich beruhigt...ich bin nur ein dummer Heimwerker und Theretiker.
Zufrieden?

Das ist Dein Projekt hier...und ehrlich gesagt ist mir das langsam zu B.L.Ö.D, solche Diskussionen überhaupt führen zu müssen
2013-03-02 20:54:20

@RedScorpion: Ich helfe dir etwas auf die Sprünge....

Zitat:
Kommentar von 2011jes:
Zitat: "Mal ehrlich: Wie willst Du sowas selberbauen ? Mit Stichsäge oder wie ? Selbst für den erfahrensten Hand,-Heimwerker ist diese Präzision nicht erreichbar !

Antwort von RedScorpion68:
Zitat: "@2011jes: wenn ein erfahrener Handwerker (vielleicht auch gerade aus dem holzbearbeitendem Gewerk) diese Präzision nicht erreicht, dann ist er noch nicht erfahren genug. "

- Dies ist eine Beleidigung, da du mich durch deinen Kommentar als "Nichtskönner" beschimpft hast.
Zudem ist dies auch gleich die richtige Antwort, zu

Kommentar von RedScorpion68:
Zitatauszug: "...Ich habe nicht geschrieben, das man es mit Stichsäge und Schleifpapier ebenso präzise hinbekommt...(wer liest also nicht richtig??)..."

Zudem hast du die Behauptung aufgestellt, ich hätte hier manche als Neider oder Besserwisser abgestempelt.
Bei manchen Leuten hier muss man sich wehren, da es diese etwas zu weit treiben.
2013-03-02 21:38:05

@Heinz: Ich gebe dir vollkommen Recht. Es ist kein Hammerprojekt. Allerdings bin ich sehr sehr oft auf US-Seiten unterwegs (es gibt da einfach die beste Inspiration).
Ich versuchte deshalb, das zu erstellen, was es eben bei denen nicht gibt, das waren eben die metrischen Schablonen.
Hätte natürlich die Schablonen demnächst auch mit meiner Eigenbau CNC machen können, wollte aber einmal die Lasertechnik testen.

Kritik finde ich ja soweit in Ordnung, aber bei Manchen ist dies eben keine Kritik mehr, sondern grenzt wirklich an Beleidigung.
Wenn man teilweise die Projekte ansieht, sind mehr als die Hälfte der Antworten sinnlos, da nicht richtig gelesen wurde. Allerdings kann es auch nicht sein, das jemanden Dinge an den Kopf geworfen werden, die nicht von ihn kamen.
2013-03-02 22:01:12

oh ,oh, ich dachte hier kann man seinen Feierabend genießen, Anregungen holen und die Freude für selbstgeschaffenes mit anderen teilen, aber hier wird gezofft. Ich habe das schon mal bei anderen Projekten bemerkt @rogsch fühlt sich immer gleich angegriffen und fängt an sich unschön zu wehren und hört nicht wieder auf. Wer sich den Schuh anzieht
@rogsch bist Du Tischler seit 20 Jahren?
@RedScorpion68 warum bezeichnest Du Dich als d...Handwerker, aber es ist wirklich zu blöd zu diskutieren, man sollte seine richtige Bewertung (Daumen und schriftlich - also dazu auch stehen, ob 1,2,3 oder 5 D) abgeben für das was einem gefällt, wenn es einem nicht zusagt, blättert man weiter.
2013-03-02 22:24:29

Ich find die Inspiration gut! Ich kenne mich zwar mit CNC und Lasern aus, aber nur im Stahl-Bereich...
Ich finde es gut, mit diesem Projekt den Hinweis bekommen zu haben, dass es Betriebe gibt, die einem Prätisionsteile aus Holz lasert / fräst (CNC).
Gerade für Schablonen sehr hilfreich.
Man sagt doch immer, dass Messmittel eine 10Potenz genauer sein sollen, wie die Toleranz des Werkstückes. (Beispiel: Teil soll 10,3 +/-0,1mm sein; Messmittel muss im Bereich 0,01mm messen können) Eine Lehre ist auch ein Messmittel und eine Schblone ist fast wie eine Lehre...
Also bin ich der Meinung, dass auch eine Schablone diese Präzision aufweisen muss.

Außerdem bin ich der Meinung, dass man diese Diskussion hier nicht führen muss. Jeder hat seine eigene Meinung und jeder sollte die Meinung des anderen akzeptieren, ob man damit einverstanden ist, ist eine andere Sache!
2013-03-02 22:27:38

@maeb52: Nein, ich bin nicht Tischler seit 20 Jahren. Ich arbeite nur schon so lange mit Holz und habe vor fast 3 Jahren damit angefanhen, mein Hobby zum beruf zu machen.

Und angegriffen fühlen ist was anderes. Beleidigung ist Beleidigung.
2013-03-02 22:28:59

Wenn du dich durch meine Kommentare "beleidigt" fühlst, dann tut es mir leid.
Es liegt mir fern, irgendwen hier beleidigen zu wollen und lass mir dies aber auch nicht unterstellen.
Ich hatte meinen Kommentar am Anfang abgegeben, das Dein Projekt für mich als Selbstbau-Projekt interessanter gewesen wäre, und schon schiesst man los.

Ich könnte mich über manche Äusserungen, die Du hier abgelassen hast, ebenfalls beleidigt fühlen....und wenn es von Dir als solche gemeint war (wie ich es auch herauslesen könnte), dann kratzt mich das nicht weiter.
Und jetzt komm wieder runter...ist ja furchtbar.
2013-03-02 22:33:05

toll gemacht. ein super tool. braucht man immer, wenn man schöne gerundete ecken haben will. so sinnvoll wie ein abrundfräser für lange kanten. oder macht das einer von hand. jeder profi nimmt so was her. oder meint ihr, er stellt sich hin und macht das zeitaufwendig von hand und flucht dann, weil es nicht hinhaut.
2013-03-03 09:05:49

super tool muss ich mir unbedingt machen
2013-03-03 10:46:14

entspricht leider nicht den deutschen Sicherheitsstandart.
2013-03-03 11:14:56

@Sallatkopf: Wenn man es so wie im Originalvideo macht, dann nicht.
Ein Frästisch sollte ja ohnehin immer mit Schutzabdeckung benutzt werden, damit man nicht mit den Fingern an den Fräser gelangen kann.
2013-03-03 12:18:56

du scheinst noch keinen Tischler Maschinenlehrgang mitgemacht zu haben? Sonst würdest du das sicher nicht einstellen. Aber mir egal. :-))))
2013-03-04 18:39:51

Sehr Praktische Dinger. Besser als meine Farbdosen
2013-03-05 08:41:23

Gefällt mir.
2013-03-05 12:44:49

Mensch ihr kommt auf Sachen und findet die auch. Ich finde es toll, daß uns hier die Möglichkeit gezeigt wird wie man zu solchen Dingern kommt. Wer sie nicht(soo präzise) braucht, gut der braucht sie eben nicht , aber bitte bewahrt doch einen netten Ton untereinander. Dem Einen gefallen Häckelblumen dem Anderen selbstgebaute Bandsägen - da sind Welten dazwischen, aber es macht dem jeweiligen Ersteller Freude und es gibt doch immer Leute, die von dem einen oder Anderen inspiriert werden.
Auch wenn ich etwas nicht benötige, kann ich doch die Arbeits- oder Ideenleistung des Anderen reell bewerten.
2013-03-08 10:49:27

Klasse sowas hab ich schon lange gesucht. Hab schon eine Zeichnung gemacht mit leichten Änderungen. Muss das jezt von meinem Kumpel auf ner CNC Fräse machen lassen!
2013-03-21 12:33:59

Weie immer mal wieder astrein geworden und tolle Beschreibung... klare 5
2013-03-28 20:56:03

So einfach ist das Arbeiten mit Schablonen. Und das Ergebnis ist perfekt. Jetzt benötige ich mehr denn je einen Frästisch ...
2013-04-23 08:22:59

Hallo,
tolle Idee. War auf der Suche nach Radienschablonen im Netz unterwegs und bin hier draufgestoßen.
Kannst du mir die Dateien und die Adresse des Laserschneiders zukommen lassen?
Danke und Grüße!
2014-06-12 10:24:09

Tolle Idee! Wirklich klasse!
2015-03-18 21:02:31

Top Idee, hätte interesse an der Adresse und den Zeichnungen :)

5D
2015-05-06 09:11:15

Hallo Ihr Lieben! Mein allererster Beitrag hier. Leider bekomme ich von Rogsch keine Antwort. Ich würde mir diese Schablonen auch sehr gerne lasern lassen und benötige die Datei + die Firmenadresse. Kann mir jemand helfen?

Danke!
2015-10-01 23:15:58

Super tolle Idee, ich wusste nicht das man Holz auch lasern lassen kann. Gerade als Schablonen mit Radien finde ich es sehr Interessant.
2016-01-22 10:28:58

Ich habe jetzt diese ganzen unnötigen Hin und Her Kommentare mit verfolgt,Wer kann was besser,wer nicht.Doch Beleidigungen und beleidigte Leberwurscht(wie wir in Österreich sagen),ist hier fehl am Platze.Muss auch sagen,das dies das erste Projekt ist das ich bewerten wollte,wo rumgestritten wird.Werde es jetzt aber nicht mehr bewerten.Zu @Rogsch.Ja es ist dein volles Recht deine Schablonen zu fertigen lassen.Aber ich glaube Du überschätzt Dich derart ,dass eben solche Kommentare rauskommen.Auf der anderen Seite sprichst Du den
saugeilen und SEHR WOHL FÄHIGEN Handwerkern die Befähigung dazu ab.Anscheinend schaust Du Dir nicht viele Projekte an.Aber ich will mich nicht auf euer Streitgespräch einlassen.Ich und Viele hier wissen was sie können.Nur lassen wir unser Können auch von mehr oder wenig erfahrenen Handwerkern bewerten.Wer hier glaubt ,er ist der Größte.wird schnell auf den Boden der Wahrheit geholt.Darum gibt es von mir das erste Mal 0 Punke
2016-10-02 14:15:14

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!