Werkbank - Marke Eigenbau Werkbank,Werkstattausstattung,Darkwing78
1/1
Holz
von Darkwing78
14.08.14 18:50
27365 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 300300,00 €

In Ermangelung von passenden bezahlbaren Werkbänken mußte eine Eigenkonstruktion her.

Vorgabe war eine massive/schwere Arbeitsfläche, dass auch bei Hammerschlägen am anderen Ende nichts herunterhüpft.


4.9 5 32

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Konstruktionsvollholz 10x20  Naturmaterial  3 Meter 
Konstruktionsvollholz 8x12  Naturmaterial  3 Meter 
Konstruktionsvollholz 10x10  Naturmaterial  4 Meter 
Gewindestange M10  Installationsmaterial  1 Meter 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine

1 Die Planung

Die Planung
1/1

Erst einmal Planen...

die Werkbank sollte 3 Meter Breit , 80 cm Tief und 90cm Hoch werden.

Vorne und Hinten übernimmt jeweils ein 10x20er Balken die Tragende Rolle
zwischen die beiden "Träger" werden dann 8x12er Balken gelegt und das ganze mittels Gewindestangen verbolzt.

Damit die Werkbank seitlich nicht umkippt gibt es auf der Rückseite jeweils 2 Verstrebungen (Vorne nicht, damit man sich nicht das Knie anstößt)

2 Das Material

Das Material
1/1

Vom Örtlichen Holzhandel wurden dann

2 x 20x10 3m Balken
6 x 8x12 3m Balken
1 x 10x10 4m Balken

geliefert

3 Bohren, bohren, bohren

NEXT
Bohren, bohren, bohren
1/2
PREV

Mithilfe eines Bohrständers wurden alle Balken der Arbeitsplatte mit Löchern Verstehen um sie später zu mit den Gewindestangen zu einer Platte zu verschrauben.

4 Vormontage

NEXT
Vormontage
1/3
PREV

Die Werkwank habe ich in der Einfahrt vorgefertigt um die ganze Sauerei vom Sägen und Bohren nicht in der Bude zu haben

Das Untergestell wurde ebenfalls mit Gewindestangen befestigt.
Die Winkelchen die man auf dem Bild sieht sind einfach nur Montaghilfe und sind später wieder entfernt worden.

5 Endmontage

NEXT
Endmontage
1/2
PREV

So sieht das Gute Stück nun fast fertig aus.

Auf dem Bild sind die Unterzüge noch nicht montiert.
Wie in der Konstruktionsskizze zu sehen, wurden noch 6 Unterzüge monitiert, diese wurden mit je 5 schrauben in je einen der Mittigen Balken geschraubt.

Die Gewindestangen sind noch nicht abgelängt und die OSB-Platte an der Wand für die Werkzeugaufnahme ist noch nicht montiert.

Des weiteren wird noch eine 21mm Siebdruckplatte auf die Werkbank geschraubt.

Sehr Praktisch ist die 15mm starke und 60x50cm große Stahlplatte die in die Siebdruckplatte eingelassen wird (natürlich so, dass sie bündig abschliesst)

6 Das Finish

Das Finish
1/1

Die komplette oberseite der Werkbank habe ich noch abgehobelt damit auch ja keine Ecke vorsteht und sich so unter der Siebdruckplatte ein Hohlraum bilden kann.
(leider habe ich von der Sauerei die ich damit in der Werkstatt erzeugt habe, keine Bilder gemacht, aber ihr könnt euch vorstellen, was ca. 2,5m² Fläche abhobeln für eine Menge Späne macht *gg* )

Die Front auch mit Siebdruckplatte verkleiden oder nicht?
Das war die "Design-Frage". Ein Reststück provisorisch an die Front befestigt. Aber das ist wohl geschmackssache.

7 Das Endergebnis

Das Endergebnis
1/1

Und so sieht sie nun aus.
Ich werde evtl die OSB Platten noch einmal abnehmen, und weiß streichen.
Wollte es aber erst einmal so testen. Wenn es mir zu dunkel erscheint beim Arbeiten wird gestrichen, sonst nicht.

42 Kommentare

zu „Werkbank - Marke Eigenbau“

Ist ja fast so dauerhaft und stabil, wie Stonehenge! Da kommt beim Dengeln nichts mehr in's Wippen!
2012-05-29 13:46:44

Hut ab, gut geworden !! :-)

Wir haben auch eine selbst gezimmerte und wie ich finde, hat die Tchefter sehr, sehr gut hinbekommen. Eigenkreation hat was und es kommt immer oder oft etwas sehr gutes bei raus, so wie beid dir, daher 5 Daumen von mir :-)
2012-05-29 13:50:47

Tolle Arbeit und die Werkbank schaut sehr stabil aus... 5 D
2012-05-29 14:05:57

Die ist wenigstens ordentlich Stabil!
Gute Idee.
2012-05-29 16:03:06

Bei dem verwendeten Holz sehe auch ich keinerlei Bedenken. So muss ´ne Werkbank sein!
2012-05-29 18:32:17

Stabil und gut. 5D
2012-05-29 22:31:09

jawoll, kein 08/15-Teil! schön stabil, da darf auch nix kippeln, das nervt! Daher von mir schon 5 Daumen
2012-05-29 23:03:32

Wow, das ist mal eine Werkbank, stabil und gute Größe da gibt es klar 5 D von mir
2012-05-29 23:23:24

Das sieht sehr stabil aus - gut geworden
2012-05-30 00:44:24

Sehr gut gelungen, fest und stabil auch noch......5 D
2012-05-30 07:42:17

Das ist mal wirklich eine sehr stabile Werkzeugbank.
2012-05-30 10:12:22

Top gemacht - 5 Dicke Daumen - wäre mir auch viel mehr wert ;)
2012-05-30 10:44:53

Deine Werkbank sieht super stabil aus und noch dazu in einer komfortablen Größe. Da hüpft nix runter. Super gemacht.
2012-05-30 11:07:07

Sieh super aus, stabil wie die guten alten Werkbänke damals im Werkunterricht ;)
Was ich nicht verstehe: wie hast du die 6 Balken der Arbeitsfläche verbunden?
2012-05-30 11:32:14

@fdiskc2000: wie auf der Skizze und unter Abschnitt 5 Endmontage zu sehen ist, sind 6 Gewindestangen komplett durch alle Balken als "Zuganker" durchgesteckt.
Diese ziehen alles zusammen. Gleichzeitig gibt es noch die 6 Unterzüge (keine Ahnung ob das der passende Fachterminus ist) die von unten mit M10er 6-Kant Schrauben (160mm) in die mittleren 5 Balken geschraubt wurden, so dass diese untereinander verbunden sind (die Unterzüge sieht man auf dem 2ten Bild unter Abschnitt 4 Vormontage)

PS: Fdisk? Auch IT-ler?
2012-05-30 13:01:45

Ah alles, klar, danke ;) Hatte ich wohl übersehen, bin in dem Thema auch nicht so bewandert.

Ja auch IT-Futzi. Die guten alten DOS-Zeiten ;)
2012-05-30 13:33:45

Sieht schön stabil aus, haste gut gemacht.
2012-05-30 14:46:28

Super geworden 5 Daumen. Auch IT-Fuzzi, aus der Lochkartenzeit.
2012-05-30 16:26:00

aber ganz ehrlich gesagt

bevor ich 300 euro hinlege um so eins zubauen

hole ich mir dafür eine komplette werkbank mit hängeschrank und das zurhälfte
2012-05-30 21:26:43

die ist ja für die nächsten Generationen gebaut. Einfach super,die schleppt auch kein Einbrecher mehr weg.
2012-05-30 22:06:31

Extrem stabil gebaut, klasse beschrieben, viel Spaß beim werkeln.
5 D...........
2012-05-30 22:57:37

das hält noch Generationen.... die du allerdings alle noch einweisen musst ;) toll gemacht und jeder gekauften 1000x vorzuziehen :D:D:D
2012-05-31 08:13:01

Eine Werkbank, wie ich sie mir für den Hobbyschrauber vorstelle. Die verträgt auch mal ganz zarte Hammerschläge. Gefällt mir, aussagekräftige Bilder, daher volles Punktezahl.
2012-05-31 21:02:36

Schon ganz nett Deine Werkbank.
Aber bitte unbedingt noch Fotos einstellen, wenn die Bank komplett fertig ist. (siebdruckplattet).

Wofür wurde/wird der Wagenheber benötigt? Habe ich etwas überlesen?
2012-06-02 05:06:37

@scheibue: nein, du hast nichts übersehen, den Wagenheber brauchte ich in der Einfahrt da der Boden nicht 100% gerade ist, um die Balken am Ende anzuheben, damit die Löcher gerade werden. Und später war er sehr praktisch beim Aufbau und Ausrichten, da ich niemanden hatte der mir hilft, und man kann sich denken, dass das ein ganz schönes Gewicht ist. Wagenheber drunter, Holz drauf, Werkbank 1cm anheben und vom Wagenheber "schubsen" so bekommt man sie mit wenig Kraftaufwand an die Stelle wo sie hin soll *gg*
2012-06-02 09:38:17

Gefällt mir genauso wie meinen Vorrednern . gut gemacht und tolle Anleitung - 5 Daumen
2012-06-12 22:50:48

wow und ich wollte mir eine kaufen....aber ich glaube das kann man jetzt mit a bissl Zeit selbst machen
2012-06-17 01:35:26

Das hast du super gemacht 5d
2014-01-23 11:17:20

Ech toll geworden.
2014-01-28 13:02:13

Danke für die Inspiration - prima Konstruktion!
2014-01-29 21:05:18

Eine schöne und stabile Werkbank ! Ich habe einen Kritikpunkt die Kosten , wenn ich sowas schon selberbaue will günstiger sein Baumarkt und Werkstattausstatter !!!
2014-08-14 22:21:06

@GeorgS
Zitat:
"aber ganz ehrlich gesagt
bevor ich 300 euro hinlege um so eins zubauen
hole ich mir dafür eine komplette werkbank mit hängeschrank und das zurhälfte "

klar dann hast Du einen Klapperschrank von ca.70KG und hier eine Werkbank von 150-200KG allein das Gewicht zeigt Dir schon was Masse ist!
5D top Werkbank bis ich zu meiner komme vergehen noch Jahre....schnief...
2014-08-15 07:08:16

sehr stabil, gut gebaut und beschrieben
2014-08-15 08:09:47

@WoodHawk: Kritik ist immer willkommen :) und hätte ich eine Werkbank gefunden, die in der Größe (3m Breit und 80cm Tief) weniger gekostet hätte bei gleiche Stabilität hätte ich natürlich auch den einfachen Weg gewählt.
Aber leider zahlt man schon für eine halb so große Werkbank im Baumarkt bei uns um die 100€ und dann ist es nur eine 3-4cm dicke Platte mit 4 Füßen.
Wie schon Eingangs beschrieben wollte ich eine Werkbank die auch nicht wackelt oder wo ich Angst haben muß, dass mir die Standbohrmaschine am einen Ende umfällt, wenn ich am anderen Ende rumhämmer oder säge.
Daher war dies für mich mit Abstand die finanziel günstigste Lösung ;)
2014-08-15 09:53:38

Schöne Werkbank die zudem noch sehr stabil aussieht. Ich denke wenn man sachen selber baut kann man immer seine optimalen Maße verwenden und seine Ideen, Wünsche und Gegebenheiten perfekt einfließen lassen.
Für die Beschreibung und Bilder gibts 5 Daumen von mir.
Gruß Tobias
2014-08-15 13:28:31

Sieht super und stabil aus. Ich persönlich würde die OSB Platte so lassen ;-)
2014-09-09 12:05:02

Die OSB-Platten sind auch so "natur" belassen worden. Wirkt dadurch nicht so kalt und ausserdem, was noch viel wichtiger ist, so kann man auch schnell mal etwas an eine andere Stelle schrauben und man sieht kaum dass alte Loch, was bei einer weiß gestrichenen OSB-Platte so nicht der Fall wäre
2014-09-19 21:57:32

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!