Weihnachtsbaumpaar mit der Oberfräse

NEXT
Weihnachtsbaumpaar mit der Oberfräse Oberfräse,Weihnachtsdekoration,Weihnachtsbaum,fräsen mit der Oberfräse,Weihnachtsdeko
1/2
PREV
Heimwerken
Kreatives Verschönern
von Priamos81
28.12.10 22:10
2676 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 5050,00 €

Im nachfolgenden Projekt zeige ich den Bau eines Weihnachtsbaumpaares mit Hilfe der Oberfräse und Stichsäge auf.

2tes Bild ist Querformat, da ich nicht weiss wie man sonst das gesamte Bild darstellen kann.


Oberfräse, WeihnachtsdekorationWeihnachtsbaumfräsen mit der Oberfräse, Weihnachtsdeko
5.0 5 4

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Schrauben     
  Nagelstifte     
  Leim     
3 Stk  MDF-Platten 19mm    nach eigenen Wünschen 
1 Stk  Restholz     

Benötigtes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Hammer
  • Abrundfräser
  • Nutfräser
  • Körner
  • Holzbohrer

1 MDF-Platten skizzieren

Auf den MDF-Platten wurden die beiden Bäume nach eigenen Vorstellungen aufskizziert.
Zu beachten gilt, dass wenn man die Bäume mit der Oberfräse sauber ausfräsen möchte es von Vorteil ist wenn die Skizze der Bäume sich aus gerade verlaufenden Linien zusammensetzen. So kann man mit einem Stück Restlatte einen Anschlag auf die Platten bringen an welcher man dann die Oberfräse sauber entlang führen kann.
Würde man freihändig skizzieren um die Bäume eher geschwungen zu halten, empfiehlt es sich eher mit der Stichsäge auszusägen.

2 Mit der Oberfräse ausfräsen

NEXT
Mit der Oberfräse ausfräsen
3/3
PREV

Mit der Oberfräse und dem Nutfräser habe ich die MDF-Platten ausgefräst für die Bäume (Anschlag benutzen). Die Bodenplatte habe ich mit der Stichsäge ausgeschnitten da hier freihändig ein Muster des Bodens erstellt werden sollte.
Anschliessend alle 3 Teile mit dem Abrundfräser bearbeitet (Vorder und Rückseite).

3 Teile verbinden

NEXT
Teile verbinden
1/5
PREV

Auf die Bodenplatten werden die Bäume nach Belieben ausgerichtet. Dann die gewünschte Position auf er Bodenplatte markieren. Danach habe ich auf der markierten Linie Löcher für die Schrauben vorgebohrt. Die Rückseite angekörnt, so dass die Schrauben im Material verschwinden. Zusätzlich zur besseren Stabilität noch Leim zwischen Baum und Bodenplatte und mit jeweils einem Winkel auf der Rückseite verstärkt.Zum Schluss habe ich noch ein im Abstand der Bäume langes Stück Restholz zwischen den Bäumen verschraubt, das gibt zusätzliche Stabilität.

4 Nach Belieben bemalen, lackieren etc.

NEXT
Nach Belieben bemalen, lackieren etc.
1/4
PREV

Nach der Bauphase habe ich die Bäume mehrmals lackiert.Um die Verschraubungen zu kaschieren habe ich im Bereich der Stämme alte Rinde genommen und mit kleinen Nagelstiften festgenagelt.Unter der Bodenplatte bietet sich noch an Abstandshalter anzubringen, wenn man die Bäume im freien stellt. So dringt dann das Wasser nicht dirket an die Unterseite des Holzes und die Lebensdauer erhöht sich dementsprechend.Zu guter Letzt habe ich noch mit Kleber Sterne aus z.B. einem Bastelgeschäft aufgeklebt.Fertig.

7 Kommentare

zu „Weihnachtsbaumpaar mit der Oberfräse“

Superschön, Priamos81!! Ähnliche Bäumchen plane ich schon seit Urzeiten. Das ist Dir super gelungen, und Deine Bauanleitung ist wirklich klasse geworden! :-)
2010-12-29 12:28:13

Klasse geworden und eine super Bauanleitung. Warum unbedingt mit der Oberfräse ???
Guten Rutsch
2010-12-30 19:56:32

Sieht toll aus und werde ich mir für nächstes Weihnachten auch nachbauen.
Ich werde die Bäumchen mit LED-Lämpchen noch einbauen.
2011-01-06 19:13:49

immer wieder faszinierend, was mit man einer Oberfräse anstellen kann. Das Ergebnis ist ja perfekt geworden. Hättest Du hier keine Schritt für Schritt-Anleitung eingestellt, könnte man auch denken, es wäre fertig gekauft. ;)
2011-03-11 10:04:09

Schöne Arbeit.
2011-12-28 05:46:37

Gut gemacht 5d
2013-12-11 13:50:50

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!