Weihnachts-Krippe komplette Bauabschnitte

NEXT
ja, schaut mach Lausebub aus
1/11 ja, schaut mach Lausebub aus
PREV
Weihnachten/Advent
Weihnachten
von lausbube68
29.07.15 21:52
7780 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 3030,00 €

Leute, denkt dran, in fünf Monaten ist Weihnachten...!!!!
Deshalb hat bei mir die Produktion schon begonnen und ich möchte euch meine "Neue" (Weihnachtskrippe) vorstellen. Ich habe sie a weng kleiner gehalten, damit i im Wohnzimmer Platz spare. Sie ist nur 0,60m lang, 0,40m tief und 0,37m hoch geraten. ( die Maße muss i mir genau merken, denn danach soll der Weihnachtsbaum gekauft werden... soll ja schließlich drunter passen )
Nachdem die letzte Weihnachtskrippe so gut angekommen ist, habe ich mich kurzer Hand entschlossen " baue ich mir mal auf die Schnelle noch eine..."
Ich habe aus 4mm starken Laubholzsägeplatten mir den Rohbau gebaut. Die Dachbalken und Torbalken sind aus Silvesterraketenstangen gefertigt. Als Beleuchtung habe ich eine 30er LED batteriebetriebene Lichterkette verwendet und die aufgeklebten Bretter sind aus Sperrholz von Gemüsestiegen geschnitten und gebrochen.
Ihr denkt bestimmt ich habe Stubenverbot, aber das ist net so, denn ich passe wunderbar ins Wohnzimmer auf die Couch. Ab und an findet da mein Frauchen mich auch schon mal vor.
Nun ja, i laber wieder zu viel, i versteh schon, aber seht selber und i hab mal von jeden Bauabschnitt und von allen Einzelteilen für euch Fotos gemacht. Ich weiss, ihr seit neugierig aber seht selber



Weihnachtskrippe von Lausbube
4.8 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Rohbau

NEXT
Grundgerüst
1/22 Grundgerüst
PREV

Als erstes habe ich begonnen, mir ein Grundgerüst aus Laubholzsägeplatten zu bauen.
Auf die Grundplatte habe ich 11 Füße für den sicheren Stand aufgeklebt und mir die Außenwände zurecht gesägt. Aus den Seitenteilen habe ich auf der linken Seite eine Aussparung gemacht für den Batteriekasten zum einschieben und aus dem rechten Seitenteil habe ich ein Fenster ausgesägt. Danach habe ich für die Dachbalken aus den beiden Giebelelementen ausgespart.
Vor dem Zusammenbau, habe ich die Innenflächen mit der Heißluftpistole gebrannt.
Zum Zusammenbau habe ich die Elemente mit einen Klebepunkt zum fixieren mit der Heißklebepistole versehen und dann mit Holzleim die Verbindungsstellen verfugt.
Den Anbau und die Dächer habe ich ebenso aus Laubholzsägeplatten zurecht gesägt und zusammen gebaut.


2 Bretter aus Spanplatten von Gemüsestiegen aufgeklebt

NEXT
Dach angefangen
1/27 Dach angefangen
PREV

Beim neuen Arbeitsschritt habe ich Streifen bzw. Leisten aus dem  Boden von Gemüsestiegen geschnitten und das Dach und die Fassade mit beklebt.
Hierfür habe ich mit einem Pinsel den Leim aufgetragen, die Leisten auf genaue Länge gebrochen und aufgeklebt.
Die Leimklemmen verwende ich zum andrücken der Leisten
Wenn das Dach und die Fassade beklebt sind, wird diese nach ausreichender Trocknung mit der Heißluftpistole gebrannt und somit auf alt getrimmt.

3 Tore, Tür, Brunnen und Zäune

NEXT
Leisten schneiden
1/25 Leisten schneiden
PREV

Los ging es mal wieder mit Leisten schneiden... Gefühlte 5000 waren es bei diesen Projekt aber langsam war ein Ende in Sichtweite. ich hatte ja jetzt nur noch die Tor, Tür , den Brunnen und die Zäune zu bauen.
Für diese Sachen klebte ich genau wie bei der Fassaden und Dachflächen, feine auf Länge gebrochenen Leistchen auf die Laubholzsägeplatten.
Den Brunnen habe ich aus einem alten Brett mit der Lochsäge ausgesägt und mit der Lochfräse ausgehöhlt. Aus Sicherheitsmasnahmen habe ich mir eine Auflage damit das holz mir nicht wegrutscht gebaut und noch mit der Rohrzange fest gehalten... Sicher ist sicher aber i bin da a weng ein Angsthase.
Den Brunnen habe ich aufgezeichnet und mit meiner Dekupiersäge ausgesägt. Danach wieder das gewohnte brennen.
Die Zäune habe ich aus den Rest der vorgebrochenen Leisten einfach mit einem Leimpunkt zusammengeklebt. Danach habe ich alles mit der Heißklebepistole an seinem vorgesehenen Platz befestigt und noch zur Deko paar Zierkieselsteine mit hin geklebt.
So, Klarlack drüber, trocknen lassen und fertig... geht doch ruck zuck so was...

26 Kommentare

zu „Weihnachts-Krippe komplette Bauabschnitte “

Sehr schöne Krippe die du da gebaut hast. Ein ganz anderer Stiel wie ich sie baue aber sie gefällt mir sehr gut, so das ich sie mir mal gespeichert habe. Danke dir.
2015-07-29 22:00:58

nichts zu danken, dafür veröffentlichen wir unsere Projekte hier, um uns Ideen einzuholen und wie wir was verwirklichen können und um es eventuell besser zu machen
2015-07-29 22:05:22

Ich hoffe, die Heinzelmännchen, die dir beim Bauen nachts helfen, dürfen zwischendurch auch mal frische Luft schnappen... Unglaublich... Mal eben eine Krippe gebastelt.... Die sieht klasse aus. Unkäufbar!

2015-07-30 07:00:14

Wie immer 1a.
2015-07-30 07:41:18

pfffffff, "auf die Schnelle" - ich würd dazu mindestens 1 Woche brauchen.Und dann ist meine nicht annähernd so schön :(

Lustig zu lesen, wunderschönes Projekt, gut dokumentiert - also alles wie immer :) passt!
2015-07-30 08:37:21

Hammer, Klasse gemacht,,,,, Steht dein Bett in der Werkstatt,,,,,,,,,
2015-07-30 08:48:33

mein Bett steht net in der Werkstatt, den ab und an muss i mi a noch mal im Wohnzimmer blicken lassen... I pass so gut farblich abgestimmt zur Couch... wir beide harmonieren so gut zu sammen, das kann ma sich gar net vorstelln...
I werd doch mal aus Platzgründen mit dem Gedanken spieln, einen Weihnachtsmarkt zu machen... mal sehn ob i die Sachen los bekomme... I glaub ja net dran, denn die Leut sehn heut zu Tage das Handwerk net mehr und kaufen lieber von der Stange ausgestanzte Massenwahre... Hauptsache billig und sie haben was stehn... :-(
2015-07-30 09:01:27

nicht so ganz meins aber gut gebaut, durch den Bambus hat das einen asiatischen Touch
2015-07-30 09:08:09

also ich würd dir sofort eine Krippe abkaufen Büble - alles nur eine Frage des Geldes :D
2015-07-30 10:29:47

Was soll man hier noch schreiben! Wie immer alles TOP!
2015-07-30 11:39:11

Super klasse geworden auch hier 5D
2015-07-30 11:49:32

Danke schön
2015-07-30 12:05:01

Sieht klasse aus kommt auf die Liste 5d
2015-07-30 12:15:58

Ich würde Dir keine Krippe abkaufen...ich würde mir Deine Ideen abgucken und selber bauen...:)
Diese Krippe hier wirkt im Gesamterscheinungsbild etwas grobschlächtig. Aber ich finde es toll, wie Du immer wieder Alltagsmaterial verwendest. Sag mal, wieviele Silvesterraketenstangen hast Du eigenlich gesammelt? So oft und viel wie Du die benutzt...
Und weil auch Deine (in meinen Augen!!!) weniger gelungenen Projekte immer noch sehr gut sind, gebe ich Dir 4 Daumen, ok?
2015-07-30 22:27:25

Danke chief, aber für mich sind diese Sachen schon absolut filigran... ich bastel aus gesundheitlichen Gründen und noch feiner geht mit meinen Händen nicht mehr... Das Alltagsmaterial verwende ich auch aus Kostengrünen... um meine Projekte von den Materialkosten so gering wie möglich zu halten... Es ist alles teuer genug geworden.
Nun zu deiner Frage wegen der Raketenstangen ;-)
Am Neujahrstag gehen Frauchen und ich auf die Suche und wir sammeln die ein... ist mittlerweile schon zur Pflichtkür geworden.
2015-07-30 22:58:36

Du hast mich falsch verstanden. Mit grobschlächtig meinte ich nicht, dass es nicht detailiert genug sei. Die Krippe sieht aus wie ein Stall, der vor 50 Jahre gebaut wurde und dannach hat sich nie wieder jemand drum gekümmert. Eben etwas verwahrlost. Das war so gewollt und ist auch ok, eben nur nicht ganz mein Geschmack.
Und was das Einsammeln der Raketenstangen angeht, vermutete ich das schon. Nur frage ich mich, wo man so viele finden kann?
2015-07-31 09:31:27

D Lausbua hat wieder mal zugschlagn... :)

Viel brauche ich nicht zu sagen - (passt wie immer) - nur: hey, die gefällt mir extrem gut!
2015-07-31 10:36:21

Ach du alter Lausejunge , wie geil ist das denn ? Voll mein Geschmack und habe ich mir auch abgespeichert . Vielen dank für die gute Bauanleitung mit den vielen Bildern .
Absolut TOP 5 Daumen
2015-07-31 20:05:37

sein Name ist doch ,,, Büble,,, ;O))))))
2015-07-31 20:11:25

So eine große Krippe steht bei uns an Weihnachten immer in der Kirche. Ein sehr schöes Projekt, das sehr arbeitsintensiv war.
2015-08-01 09:16:35

Da im Vordergrund die "Resteverwertung" steht - super gemacht und ganz in meinem Sinne!
Von der Heißluft hätte ich weniger Gebrauch gemacht.
2015-08-01 14:50:18

Die Krippe sieht klasse aus, eben wie eine alte verwitterte Krippe aussieht, Super Arbeit
2015-08-02 11:03:34

Super Arbeit . Sehr schön geworden . Jetzt kanns ja Weihnachten werden,
2015-08-02 20:08:57

Das war bestimmt mehr als nur viel Arbeit !
Hat sich gelohnt !!!! Genial !
2015-08-04 18:43:17

ich hab mit riesen Freude dieses Projekt gelesen
2015-10-29 09:29:10

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!