Weihnachtkrippe mit Dekupiersäge Dekupiersäge,Krippe,Weihnachtskrippe,Holzkrippe
1/1
Weihnachten/Advent
Krippen
von Pirenci
06.12.12 00:29
3425 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 66,00 €

Ich wollte gerne einmal ausprobieren, wie es ist ein Projekt auszuarbeiten, welches mit einer Dekupeirsäge gesägt wird.
Ich habe mich dann zu einer kleinen Weihnachtskrippe durchgerungen die für mich als Laie mit einer Dekupiersäge schon viel Arbeit war, aber das Endergebnis hat sich gelohnt.


4.7 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Platte Fichtenholz  Fichte  30 x 50 x 2,7 cm 
kleine Dose  (Klarlack Seitenmatt)  20 ml 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Dekupiersäge
  • Schleifgerät
  • Feine Sägeblätter
  • kleinen Pinsel
  • 4 mm Bohrer

1 Aufzeichnen

NEXT
Abpauschen
1/2 Abpauschen
PREV

Ich habe geschaut wie andere Mitglieder hier im Forum ihre Arbeiten vorbereiten.
Es gab zwei Möglichkeiten, einmal den Plan auf das Holz kleben und später schleifen oder abpauschen.
Ich habe mich für Zweiteres enschieden.

2 Bohren der Lücken

NEXT
In Action beim Bohren
1/2 In Action beim Bohren
PREV

Dann habe ich die später enstehenden Lücken und den Kometen mit einem 4 mm Bohrer ausgebohrt. Hierbei habe ich wie man sieht die Bosch PBD 40 verwendet, die mir bei den vielen Löchern gute Dienste leisteste.

3 Der mittlere Teil

NEXT
Der mittlere Teil
1/3
PREV

Als erstes habe ich den mittleren Teil mit Maria, der Krippe und Josef ausgearbeitet.
Bei den Schnitten musste ich extrem darauf achten das ich keine Unterbrechung bei dem Sägeschnitt mache. Durch das Sägen habe ich dann festgestellt, dass ein langsames Schneiden mit dünnem Blatt vom Vorteil für mich war.

4 Der König

Der König
1/1 Der König

Bei dem König habe ich laut Anleitung zwei Füße gehabt die ich hätte ausschneiden müssen, dies habe ich geändert da ein König, der auf Kamel anreisen wird nicht im "Damensitz" auf einem Kamel vom Morgenland nach Betlehem reisen wird. ;)

Also hat er Spitzschuhe bekommen, wobei man den einen Schuh natürlich nicht sieht.

5 Zum Schluss der Engel

NEXT
Seitliches Gesamtbild
1/4 Seitliches Gesamtbild
PREV

Leider habe ich nicht daran gedacht den Engel extra zu fotografieren.
Aber man sieht ihn auch sehr gut auf meinem Gesamtfoto´s.
Damit die Krippe vor Feuchte geschützt ist, bekam sie einen Klarlackanstrich.
Nun habe ich die Krippe für die Foto´s, von hinten beleuchtet und, zweimal mit Blitz und zweimal ohne Blitz fotografiert.
Somit sieht man auf den ersten beiden Foto´s sehr schön die Maserung. Bei denen ohne Blitz sieht man einfach mal das Bild mit viel Schatierung, was auch sehr viel hermacht, wie ich persönlich finde.

Ich hoffe mein allererstes und sehr weihnachtliches Projekt gefällt euch. Da dies komplettes Neuland für mich war und sonst meine bessere Hälfte solche Sachen ausarbeitet.
Ich habe mich sehr bemüht und dieses Projekt meinem Onkel zu Weihnachten geschenkt. Er hat sich sehr gefreut da er mit seinen 89 Jahren nicht damit rechnete, ein solches Geschenk zu erhalten. ;D

34 Kommentare

zu „Weihnachtkrippe mit Dekupiersäge“

Ein sehr schönes erstes Projekt hast du dir da ausgesucht. Und gearbeitet hast du, soweit man das auf den Fotos sehen kann auch sehr sauber und die Beschreibung ist für das "erste Mal" Top.

5 Daumen
2012-12-06 05:44:40

sieht gut aus, sauber gearbeitet.... meine Proxxon ist gestern auch gekommen und es juckt in den Fingern, aber vor dem WoE wird es nix.... 5 D
2012-12-06 07:25:44

Für einen Laien hast Du die Krippe aber super hinbekommen. Ich hätte die Konturen vielleicht noch etwas abgedunkelt (geht gut mit einem ausgedienten Brauenstift), damit die Figuren besser zur Geltung kommen. Soll aber keine Kritik sein.
2012-12-06 09:28:37

schön gelungen, gefällt mir
2012-12-06 09:56:26

sehr schön gemacht und geworden.....
2012-12-06 10:30:02

ich finde, für eine erstversuch eine sehr gelungene arbeit. weiter so!
>>Es gab zwei Möglichkeiten, einmal den Plan auf das Holz kleben und später schleifen oder abpauschen

es gibt noch eine 3. möglichkeit (wie ich sie mache):
zuerst eine lage paketband (das durchsichtige) aufkleben, darauf die vorlage kleben (am besten mit sprühkleber, den man kurz ablüften lässt).
das hat gleich mehrere vorteile:
1. mit dem paketband, das sich sehr leicht abziehen lässt) geht auch die vorlage ab
2. es bleiben keine rückstände und es muss nichts extra geschliffen werden
3. gerade bei einer arbeit wie dieser, wo etwas dickeres holz verwendet wird, dient das paketband als schmiermittel, so wird das sägeblatt geschont und es kommt zu keinen verbrennungen des holzes
4. bringt man das paketband beidseitig an (fest andrücken) werden ausrisse an der schnittkante weitgehend verhindert (vor allem bei dünnem sperrholz anzuraten, das auch mit einem dünnen blatt an der unterseite leicht ausfranst)
2012-12-06 11:20:40

super geworden und toll beschrieben.
2012-12-06 11:42:20

Danke euch!
Ich danke besonders dem Holzoppa für seinen echt guten Tipp. Das werde ich demnächst dann umsetzen.
2012-12-06 12:58:32

hi

ich arbeite auch immer mit Kopierpapier denn wenn man die Vorlage aufklebt und dann sägt , ist sie hin und man kann sie nicht nochmal machen falls Bedarf besteht .
Oder man kann sie vorher fotokopieren !!
Ansonsten sehr schöne Arbeit und man sieht wo du angefangen hast ( MariaJosef ) die noch recht eckig wirken , aber der König ist schon viel besser geworden .
Damensitz *hahahaha* der Schuh würde mir auch besser gefallen ;)
5 Däumchen für deine Arbeit
2012-12-06 13:09:20

Sehr schön gelungen.

Holzopa's Tip kann ich nur empfehlen. Mach ich auch so. Manchmal klebe ich auch auf beide seiten Klebeband. Verhindert auch ein wenig Ausrisse am Holz.

Vorlage ist zwar hin aber ich druck die immer gleich zweimal aus.
2012-12-06 14:55:46

Tolles Projekt und sehr gut beschrieben, mach weiter so. Klare 5 von mir
2012-12-06 19:51:08

mir gefällts, meine fünf sind dir sicher
2012-12-06 20:50:19

Schöne Sägearbeit. Sehe ich das richtig, daß die Figuren zwar ausgeschnitten, dann aber versetzt eingeschoben wurden. Hast du die dann verleimt? Geht aus deiner Bauanleitung leider nicht hervor. Auch ein Foto von der Rückseite wäre schön gewesen ...
2012-12-06 20:53:56

eine tolle erstlingsarbeit
2012-12-07 00:04:25

@Elektrodummy
Die Figuren sitzen locker im Holz. Bei der Arbeit wird ohne Leim gearbeitet und die Rückseite sieht genauso aus wie die Vorderseite, nur Spiegelverkehrt. Kennst du solche Schnittbilder nicht?
Man kann die Figuren rein und rausschieben, je nach Belieben. So hebt man das jeweilige Segment hervor oder lässt eines in den Hintergrund treten.
2012-12-07 01:14:59

gut gesägt
2012-12-07 08:01:11

Das ist dir gut gelungen
2012-12-07 10:15:21

Sehr gelungen,gefällt mir
2012-12-07 10:50:17

tolle Arbeit-gefällt mir
2012-12-08 06:04:54

hast du echt oll gemacht, ich habe auch so eine Krippe nur leider hat sie sich im Laufe der jahre verzogen und die Figuren gehen nicht mehr rein - muß ich mal nachschleifen
2012-12-08 22:33:41

Gefällt mir sehr gut und ist super geworden... 5 D
2012-12-09 22:05:07

das ist eine sehr schöne Arbeit geworden! Tolle Tipps vom Holzopa übrigens.... 5 Daumen!
2012-12-09 23:16:20

@bine_01
>>ich arbeite auch immer mit Kopierpapier denn wenn man die Vorlage aufklebt und dann sägt , ist sie hin ...

stimmt schon. ist aber kein problem, da ich alle meine vorlagen am pc habe oder - wenn ich sie händisch zeichne - diese einscanne. so kann ich sie beliebig oft (und vor allem auch in unterschiedlichen größen!) jederzeit ausdrucken. auch kleine änderungen sind dann kein problem.

@pirenci
>>Man kann die Figuren rein und rausschieben, je nach Belieben ...

stimmt. allerdings geht das nur wenn man den tisch genau im rechten winkel zum sägeblatt eingestellt hat (gilt auch für diverse puzzles). das winklige ausrichten des tisches sollte imho eine der ersten tätigkeiten sein die man an der deku "erlernt"

@hargon
>>Manchmal klebe ich auch auf beide seiten Klebeband ...

guckst du pkt. 4 ;-)
2012-12-11 00:09:12

Hallo Holzopa,
was du sagst ist richtig, das freie ein und ausschieben der Figuren bedingt einen rechtwinkligen Schnitt. Da sonst die Teile sofort klemmen.
Vorlagen sollte man immer gut behüten, viele Bastelbücher haben mittlerweile sogar CD-ROM´s auf denen man die einzelnen Vorlagen aussucht und das Grafikprogramm, stellt sie dann automatisch in der besten Aufteilung auf DIN A4 Blätter zusammen. Damit werden überflüssig viele Ausdrucke verhindert.
Sehr praktisch wie ich finde! :D
2012-12-11 13:13:12

das mit dem Rein- und Rausschieben kannte ich bis dato noch nicht. Finde ich aber eine feine Sache. Danke dir für die nette Erklärung. ;O)
2012-12-12 12:19:25

also ich finde, dass mit den Laien kanst Du vergessen. Die Arbeit ist spitze und verdient
mindest 3 Daumen
2012-12-14 22:08:20

sehr schön geworden 5d
2012-12-27 18:12:07

Sehr schöne Projekt und sehr sauber gearbeitet. Auch die Bauanleitung ist toll. Deine Idee, den König nich im Damensitz auf dem Kamel reiten zu lassen, finde ich bemerkenswert.
Du erhälst von mir 5 Daumen.
LG Pedder
2013-03-01 05:28:01

Für die Arbeit 5d
2013-12-04 12:51:43

Danke :-D
2013-12-07 15:07:55

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!