NEXT
Weidenflöten Holzschnitzen,Flöte,Weidenholz
5/5
PREV
Holz
von sabolein
16.12.11 16:58
8955 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Im Frühjahr ist eigentlich die beste Zeit, um Weidenflöten zu schnitzen. Aber das nächste Frühjahr kommt bestimmt ;)


Holzschnitzen, Flöte, Weidenholz
4.9 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Scharfes Messer

1 Weidenzweig zurechtschneiden

Weidenzweig zurechtschneiden
1/1

Auf in die Natur und nach einem geeigneten Stückchen Holz gesucht.
Wenn man einen etwa zwei Finger langen und möglichst fingerstarken jungen Ast findet, der möglichst gerade ist und gleichbleibende Dicke hat, dann schneidet man diesen großzügig von der Pflanze ab. Zuhause sieht das “Vorbereitete Holz” dann so aus wie auf dem Bild.
Bitte achtet drauf, das die Schnittflächen sauber und nicht franselig sind.

2 Das Luftloch

Das Luftloch
1/1

Für das Luftloch am Mundstück schneidet man eine Kerbe mit zwei Schnitten. Der erste Schnitt wird gerade, etwa 1,5 – 2 cm vom Ende entfernt, angebracht. Er sollte 4-5 mm tief sein. Den zweiten Schnitt lässt man flach darauf zulaufen (soll heißen, man schneidet einen kleinen Keil aus dem Stab)

3 weiter geht's

weiter geht's
1/1

Auf ungefähr 2/3 des Stockes schneidet man die Rinde ringförmig ein. Jetzt wird es etwas komplizierter. Denn mit dem Griff des Messers wird jetzt die Rinde im oberen Teil weichgeklopft. Also immer kräftig aber nicht zu kraftvoll rundrum den Stock wie ein Schnitzel klopfen. Dann den Stock mit beden Händen umfassen und versuchen, durch Drehen die Rinde am oberen Teil zu lösen. Es knackt dann irgendwann kräftig und sie geht ab.

4 Fertigstellen

Fertigstellen
1/1

Jetzt wird der obere Teil des nackten Stockes (oberhalb der Luftloch-Kerbe) abgesägt (oder auch mit der Rosenschere abgeschnitten)Daraus entsteht das Mundstück. Stellt das kleine Holzröllchen senkrecht hin und schneidet einen dünnen Span ab., Lieber einmal öfter nachschneiden, als zuviel wegzuschneiden.Das Mundstück wird wieder in die Rinde zurückgeschoben mit der abgeflachten Seite nach oben (also zum Luftloch hin)Bevor man jetzt den Kolben wieder in die Hülse schieben kann, sollte man noch einmal die Schnittflächen säubern, damit die Rindenhülse nicht von innen zerrissen oder beschädigt wird. Es wär ja schade drum.

5 frohes Flöten

frohes Flöten
1/1

Jetzt kann das Flötenkonzert auch losgehen. Durch das Verschieben des hinteren Teils können die Tonhöhen variiert werden. Vorsicht, die Dinger sind echt laut!Leider haben sie keine allzulange Lebensdauer. Denn die Rinde trocknet doch sehr schnell. Aber wenn ihr die Flöte in ein feuchtes Küchentuch einwickelt oder sie nachts in einem adäquaten Gefäß wässert, dann hält sie sich auch schon bis zu einem Tag. Es ist halt kein Instrument für die Ewigkeit. Aber spaßig.Außerdem lebt Schnitzen ja bekanntlich von der Übung ;)Der Kolben kann in der Hülse bewegt werden; dadurch verändert sich der Ton.Leider ist eine Weidenflöte kein Instrument für die Ewigkeit. Eine Zeit lang (ein paar Stunden) kann man den Kolben mit Hilfe von ein bisschen Speichel gängig halten, doch danach trocknet die Rinde unvermeidlich ein und am Folgetag kann der Pfeife nur noch selten ein Ton entlockt werden.Das ist allerdings auch nicht so schlimm, denn sicherlich ist beim Bau nicht alles perfekt gelaufen und man kann tags darauf versuchen, eine bessere Flöte zu bauen.

36 Kommentare

zu „Weidenflöten“

Cool - das wäre dann mal ein Pädagogisch wertvolles Musikinstrument für die Kleinen. Finde ich gut. Kannte ich noch nicht. Volle Punktzahl -
2011-12-16 17:02:09

Aber bei 3 Pfeiffen ist es irgendwann zugegebenerweise ein nerviges Geräusch :/
2011-12-16 17:04:07

Gute Idee, sehr schön.....
2011-12-16 17:05:50

hat mir mein Opa immer gemacht, Oma hat die Dinger immer "Verloren"
2011-12-16 18:18:26

Ich denke, 3 verschiedene Aststärken lassen auch 3 verschiedene Tonarten ertönen. Gute Idee, so eine Hirtenflöte zu schnitzen. Die Beschreibung ist klasse und verständlich. 5 D
2011-12-16 18:21:53

Ich hatte leider keinen Opa der mir sowas geschnitzt hat - ich mußte das als Kind schon selbermachen :)
2011-12-16 18:23:11

Habe sowas zwar noch nicht gemacht oder gesehen aber bestimmt sehr lustig,das gibt auch von mir volle Punktzahl.;-)
2011-12-16 20:28:58

Dankeschön :)
2011-12-16 21:14:31

cool.....^^ hab sowas mal in holland bei nen alten fischer gesehn....super beschreibung ...^^

lg schlosser87
2011-12-17 00:35:22

schön das müssen wir mal ausprobieren 5 daumen
2011-12-17 07:34:39

Nett - da kann das Konzert ja zu Weihnachten starten :)
2011-12-17 08:20:47

vorsicht, das kann aber nervig werden
2011-12-17 08:37:29

Solche Flöten hatte ich als Kind auch. Wir haben öfter Wanderungen mit unserer großen Familie gemacht. Bei der Gelegenheit wurden die Flöten geschnitzt und wir Kinder haben den ganzen Weg geträllert. Aber zu Hause waren die Dinger komischerweise immer verschwunden. Woran das wohl lag? Danke für die Anleitung, ich hätte es nicht mehr hingekriegt.
2011-12-17 11:21:32

Bitte gerne. Das "Verschwinden" konnte ich mir als Kind auch nie erklären. Jetzt wo ich die Mutter bin, glaube ich zu wissen, woran es lag ;)
2011-12-17 12:07:48

Oh, Harry bist Du auch Mutter? *duckundweg*
2011-12-17 12:32:44

... kenne ich aus meiner Kindheit.

Mein Opa hat die Flöten nach dem Baumschnitt auch selber gebastelt. Meine Schwester konnte da sogar mit umgehen - bei mir war auch damals schon Hopfen und Malz verloren...

Für dieses "good old Days Feeling" geb ich 5 Flötenschlümpfe - auch wenn ich definitiv unmusikalisch bin...
2011-12-17 14:03:57

Sehr schön
2011-12-17 17:07:12

hab ich im Frühjahr für meine Enkel gemacht. leider sind dabei ein Paar bein rindenabziehen zerrissen.
2011-12-17 20:30:03

Jupps, ich hab auch etliche Versuche in die Tonne kloppen müssen, weil mir die Rinde eingerissen war. :(
2011-12-17 20:40:27

ohhh, die hatte ich auch:)))) und Pfeile aus Holunderstecken mit einem Pfropfen drauf und einen Bogen aus Haselholz!!!!
hat mir alles mein Vater gemacht!! :))) und dann hab ich später dann zumindest den Teil Bogen und Pfeile :) für meine Jungs gemacht - hmmm ich kann mich gar nicht dran erinnern, dass die Pfeifen verschwanden... aber unsere hatte Löcher wie eine Blockflöte, nur weniger...

und ein Wasserrad hat er für uns im Harzurlaub auch gemacht...
deine Pfeife bringt ja Kindheitserinnerungen hoch :)))
2011-12-17 20:57:33

Oh ja stimmt, nen Bogen und Pfeile hatte ich auch immer :)
Das mit den Kindheitserinnerungen war Absicht - leider vergisst man so Kleinigkeiten immer so leicht :( Deswegen bin ich grad froh, das ich mit meinen Kids zusammen die alten Erinnerungen wieder hochkramen kann
2011-12-17 21:02:00

Die hab ich als Kind immer mit meinem Vater gebastelt,als meine Kinder dann auch mit ihm
die Flöten gebastelt haben kamen die Erinnerungen wieder.
Wenn ich mal Enkel habe werde ich mit ihnen auch sowas basteln.
5 D dafür das ich wieder weiss wie es geht.
2011-12-18 08:45:32

Toll Sache das. Das habe ich mit meinem Vater früher auch gemacht. Beim Klopfen mit dem Messer haben wir dann immer ein Gewisses Lied gesungen, welches dazu gehört. Text weis ich leider nicht mehr. 5D
2011-12-19 08:54:41

Wie schön !
Da werden alte Erinnerungen wieder wach.
So etwas hat mein Vater früher auch für uns gebastelt.
Leider ist er gestorben bevor er mir verraten hat wie es funktioniert.
Danach ist es dann in Vergessenheit geraten.
Aber jetzt ....
... werde ich es für und mit meinen Kindern basteln
Danke
2011-12-19 13:39:24

So eine Weidenflöte hat mein Vater früher auf Wanderungen gebastelt - zumindest so ähnlich. Das Mundstück war ähnlich, aber das Mittelstück bzw. Fußstück wurde anders hergestellt. Ich muss da über die Feiertage nochmal nachfragen.
2011-12-21 05:16:48

Klasse Anregung für den Frühling
2011-12-21 11:44:28

@ Sascha: war es das?
http://www.waldorf-ideen-pool.de/image.p hp?id=Noten/HabmirgemachteineWeidenpfeife.JPG
2011-12-21 22:02:05

Witzige Idee.
2011-12-28 05:50:09

das Frühjahr steht vor der Tür, da muss ich doch mal wieder mit Jana basteln ;)
2012-03-04 16:03:55

witzige Idee, ob das meine Ohren aber aushalten würden?
2013-11-07 19:46:09

NÖ :)
2013-11-07 20:07:24

Klasse Idee 5d
2014-01-12 18:35:02

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!