Wegwerfen oder Sanieren? Brotdosendeckel

Wegwerfen oder Sanieren? Brotdosendeckel Holz,Buche,Deckel für Brotdose
1/1
Holz
von Hoizbastla
02.06.13 22:24
1393 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Meiner Tante ist beim Übersiedeln der Original-Ton-Deckel der Brotdose in Scherben gegangen. Da sie an dem Ding hängt habe ich den Auftrag bekommen: Kannst du mir einen Deckel mit 3 Löchern als Griff drauf machen?
Gesagt-Getan, hier die Ausführung in Buchenholz mit 3 Grifflöchern!


Holz, Buche, Deckel für Brotdose
3.7 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Buchenleimholz  Holz  Stärke 20mm Restholz 

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Bandschleifer
  • Zirkel
  • Geodreieck

1 Ist- Zustand

NEXT
Ist- Zustand
1/2
PREV

Tja, die Dose ohne Deckel macht eigentlich gar nix her. Funktion auch nicht mehr gegeben. Da das Ding belegt war, wollte ich mir weitere Scherben ersparen, und habe es nur mit mit dem Schneidermaßband abgemessen.

2 Anfertigen

Anfertigen
1/1

Da ich noch ein Stück 2 cm dicke Buchenleimholzplatte daheim hatte, habe ich mit einem Zirkel den äußeren Kreis aufgezeichnet. Dabei habe ich auch gleich den Innenkreis aufgezeichnet, und dazu im Winkel von 120° die 3 Grifföffnungen. Dabei war ich beim ersten Kreis zu optimistisch (das hätte keiner greifen können), beim inneren Kreis hatte es für meine Finger gereicht, somit wurde es so gemacht. Den Deckel habe ich dann mit meiner Stichsäge ausgeschnitten. Danach habe ich die angezeichneten 3 Stk. Löcher gebohrt, ich habe dazu den 22mm Bohrer verwendet.

3 Abrunden mit der Oberfräse

NEXT
Abrunden mit der Oberfräse
2/2
PREV

Da die runde Platte eine relativ scharfe Kante hatte, habe ich meine Oberfräse mit einem Viertelstabfräser (6mm) bestückt, und die äußeren Kanten abgerundet. Dies habe ich auch mit den 3 Löchern gemacht. Mein Westfalia-Oberfräsentisch hat bei dem Projekt ohne Macken mitgemacht, jedoch wird es schön langsam Zeit für einen eigenen Tisch, aber das wird es ein anderes Projekt!

4 Schleifen

Mit meinen Bandschleifer habe ich dann nach die Rundung des Deckels nachgearbeitet; die Bleistiftzeichnungen danach wegradiert.
Und dann war das Projekt für mich soweit fertig.
(Ich war der Annahme, dass ich zumindest noch einmla nachschleifen muss)

5 Anprobe

Anprobe
1/1

Da ich den Brottopf ja nicht daheim hatte, musste ich die Anprobe bei meiner Tante vornehmen. Ich habe den Deckel draufgelegt, und wider allen Erwartungen meinerseits passte der Deckel auf Anhieb! Somit Projekt beendet!

31 Kommentare

zu „Wegwerfen oder Sanieren? Brotdosendeckel“

tolle sache
2013-06-02 22:36:41

Stimmt.... Buche ist gar nicht so leicht zu schneiden. (zumindest Rund,....)
Zumindest erfüllt es seinen Zweck!
2013-06-02 22:41:25

Gut gemacht - Wäre es nicht einfacher gewesen, den Kreis mit der Oberfräse (Fräszirkel) auszuschneiden? Meine bisherigen Versuche wirklich runde Formen mit der Stichsäge zu schneiden, waren irgendwie nie 100% zufriedenstellend.
2013-06-02 22:55:26

gute Notlösung
2013-06-02 22:55:38

Schöne Stichsägearbeit. Du hast Recht, Buche zu schneiden ist nicht ohne. Aber der Deckel sieht doch ganz gut aus...
2013-06-02 23:05:41

Dann kann das Brot jetzt wieder standesgemäß aufbewahrt werden. Schön gemacht.
2013-06-02 23:06:03

So konnte die Brotdose gerettet werden. Schön, wenn man nicht alles wegwerfen muß.
Und ich muß Mopsente recht geben, einfacher und eventuell runder wird es mit der Obefräse mit Zirkel. Sieht aber trotzdem klasse aus. Auch Daumen von mir
2013-06-02 23:36:47

Das ist schön das der Deckel die Bortdose wieder komplett macht
2013-06-03 05:54:23

Die Brotdose erfüllt wieder ihren Zweck und der Deckel ist dir gut gelungen. Ich hätte das auch mit der Kreissäge gemacht, da ich mit der OF noch nie einen Kreis gefräst habe... 5 D
2013-06-03 05:58:13

Brotdose wieder voll funktionsfähig, was will man mehr.
2013-06-03 06:59:18

Klasse gemacht und geworden .....
2013-06-03 07:44:49

Zuerst dachte ich, das wäre ein Knopf. Also diese Art Brotdose kenn ich gar nicht, das sieht doch aus wie ein Blumentopf. Viel Brot geht da nicht rein, oder?

Für die schöne Arbeit kriegst 5D, ich weiß, wie fummelig ein Kreis zu machen ist :)
2013-06-03 08:59:01

Als Blumentopf kann man das Ding sicherlich auch verwenden,.... Upcycling nennt man das!
Meine Tante das das ding ursprünglich irgendwo in Deutschland gekauft, und danach hat es eigentlich viele Umzüge überlebt, somit Erinnerung an alte Zeiten mit neuem Deckel.
2013-06-03 10:02:23

Klasse Arbeit , die Erinnerung für deinen Tante ist nun doppelt , eimal den Topf und das ihr Neffe nun den Deckel neu gemacht hat ;)
2013-06-03 10:54:03

Prima repariert!
2013-06-03 13:00:18

Klasse Reparatur bzw. Ersatz.
2013-06-03 14:24:13

Die Oma wird's freuen das sie Ihren Tontopf behalten darf.
2013-06-03 14:35:34

Toll gemacht
2013-06-03 14:57:16

hat was von einer Bowling Kugel:-)
2013-06-03 19:11:32

na, da kann sich Oma freuen......sie hängen wirklich an ihren Sachen und Du hast das Problem wriklich gut gelöst....habe auch noch nie einen Brottopf gesehen
2013-06-03 19:38:01

nicht schechtfür deine arbeit 3 Kreise
2013-06-03 20:13:34

Muß nicht alles weggeschmissen werden.
2013-06-03 21:08:26

Toll, erinnerte mich im ersten Moment an einen Riesenknopf mit einem vergessenen Loch.
Da wird sich deine Oma aber wie Bolle gefreut haben. Schöne Arbeit, gute Beschreibung
2013-06-04 17:03:19

was kleines. aber sauber bearbeitet und beschrieben
2013-06-05 17:59:33

genau als ich das Bild gesehen habe dachte ich auch zuerst an enen Riesen Knopf. Finde es toll daß die Tante jetzt wieder ihre Brotdose als solche benutzen kann
2013-06-05 22:17:52

Ich wuenschte manche Knoepfe waeren so abgerundet, wie mein Brotdosendeckel,,...
2013-06-08 00:38:28

Da hast du deiner Tante die Brotdose gerettet. Schön, wäre auch zu schade zum wegwerfen
2013-06-08 14:44:44

Sanieren ist eine gute Idee. Gut ist auch der Deckel geworden.
Getreu dem Motto: Einfälle statt Abfälle.
2013-06-20 15:41:43

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!