NEXT
Watschel-Ente Spielzeug,Holzspielzeug,Kinderspielzeug,Ente
1/2
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
von Mopsente
20.03.13 21:59
5530 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Wir waren kürzlich bei Freunden eingeladen, deren Tochter gerade zu Laufen beginnt. Somit kam mir die Idee ihr ein kleines Spielzeug in Form dieser "Stock-Ente" zu bauen. 

Als Material habe ich fast ausschließlich Reste verwendet, daher ist der Preis nur ein Schätzwert.


4.5 5 35

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rundstab  Buche  50er Querschnitt 
Rundstab  Buche  12er Querschnitt 
Gewindestange  Metall  M4 - passend zum Knauf 
Leimholz  nach Bedarf  nach Bedarf (ca. 20 x 20) 
Schubladenknauf  Buche   
Kulleraugen  Kunststoff  aus dem Bastelladen 
Moosgummi-Matte  Mossgummi  nach Bedarf für die Füße 

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Oberfräse

1 Ente ausschneiden

NEXT
Ente ausschneiden
1/2
PREV

Mit Googles Bildersuche habe ich das Internet nach einer geeigneten Vorlage durchsucht und diese auf der entsprechende Größe ausgedruckt.

Ausschneiden und anschließend die Konturen mit einem Bleistift auf das Holz übertragen. Ich habe Ein Reststück Paulowina verwendet, dass ich noch vom Bau der Garderobe übrig hatte. Das Holz hat den Vorteil, dass es leicht und recht weich ist. Daher lässt es sich auch sehr gut mit der Stichsäge ausschneiden - insbesondere die engen Kurvenradien.

2 Kanten schleifen und abrunden

NEXT
Kanten schleifen und abrunden
1/3
PREV

Die ausgeschnittene Ente wurde anschließend mit der Schleifwalze bearbeitet. Hier wurden die Rundungen ausgeformt und leichte Unebenheiten weggeschliffen.

Anschließend wurden die Kanten mit der Oberfräse gebrochen und abgerundet. Dabei erwies sich der sehr enge Radius unter dem Schnabel der Ente als problematisch, da hier der Fräser nicht hineinpasste. Diese stelle habe ich freihändig mit einer kleinen Schleifwalze und dem Dremel abgerundet.

3 Das Fahrwerk

NEXT
Das Fahrwerk
1/4
PREV

Damit die Ente später auch "sportlich" vorwärts kommt, habe ich ihr aus einem 50er Buche-Rundstab (Rest von der Klappcouch) zwei 3cm breite Räder abgeschnitten. Mit der Bohrmaschine (im Bohrständer) habe ich dann Mittig zwei 10er Löcher gebohrt. Als Achse habe ich einen 10er Rundstab verwendet.

In die Ente selbst wird dann (ebenfalls mit Bohrständer) ein 11er Loch gebohrt. Das Loch sollte möglichst weit unten angesetzt sein, so dass die Ente später möglichst viel Bodenfreiheit hat. Aber nicht zu tief ansetzen, sonst kann die Achse ausbrechen.

Wer schonmal vor der Frage stand, wie man bei einem runden Werkstück die Mitte findet - hier ein Tipp: Man sucht sich ein Brett in der halben Stärke des Rundstabes, und rollt diesen entlang des Brettes. Währenddessen zeichnet man mit dem Kugelschreiber in der "gefühlten" Mitte immer kleine Striche. Während der Rundstab weiterbewegt wird, entsteht so ein Kreuz, welches den Mittelpunkt markiert (s. Bild).

Mein Brett war ein wenig dünner - daher entstand hier ein Kreis - aber das genügte für meine Zwecke.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass etwas größere Räder besser gewesen wären - wer also noch etwas mehr Restholz und eine Lochsäge hat, sollte diese bevorzugen. Meine Ente "fährt", aber die Bodenfreiheit ist leider etwas gering.

4 Der Anstrich

Der Anstrich
1/1

Da meiner Meinung nach Holzspielzeug auch nach Holz aussehen darf, habe ich alle Bauteile nur mit Hartwachsöl behandelt und nach dem Trocknen mit 400er Schleifpapier geglättet.

Hartwachsöl ist Schweiß- und Speichelfest und trägt den Blauen Engel - ist also schadstofffrei und für Kinderspielzeug ideal!

5 Der Antrieb

NEXT
Der Antrieb
1/2
PREV

Nun, schieben muss man schon selber - aber zum Schieben braucht's eine Stange. Dazu habe ich einen 10er-Rundstab aus Buche verwendet. Im Hinterteil der Ente habe ich dazu ein entsprechendes Loch gebohrt. Da ich keine "gute" Lösung zum Einspannen der Ente gefunden habe, habe ich freihand gebohrt und direkt die Oberfläche von Innen heraus beschädigt *grumpf*!

Der Rundstab wurde mit wasserfestem Holzleim eingeklebt.

Um die Verletzungsgefahr bei einem Sturz durch das relativ spitze Stock-Ende ein wenig zu mindern, habe ich den Rundstab am anderen Ende mittig mit einem 4er Bohrer angebohrt und ein kurzes Stück M4-Gewindestange mit Montagekleber eingeklebt (jetzt ist's wenigstens richtig spitz - aber geht ja noch weiter!)

Auf den Gewindestab wurde dann ein Buche-Schubladenknauf geschraubt und mit Holzleim befestigt, damit neugierige Finger den auch ja nicht abschrauben können!

Jetzt hat die Ente quasi Airbag serienmäßig!

6 DIY verleiht Flüüüüüügel

NEXT
DIY verleiht Flüüüüüügel
1/3
PREV

Vor der Wahl nochmals bei Null zu beginnen oder eine geeignete Reparatur auszutüfteln, habe ich mich für letzteres entschieden. Ich habe meiner Ente zwei Flügelchen gesponsert. Dazu habe ich noch zwei kleine Stücke Sperrholz mit der Untertisch-Stichsäge meines MuFu-Tisches passend geschnitten.

Danach das Ganze mit der Schleifwalze und anschließend von Hand geschliffen.

Mit wasserfestem Holzleim habe ich die Flügel dann auf die Ente geklebt und die schadhafte Stelle somit perfekt verdeckt.

Nachdem der Leim angezogen hatte, habe ich die Flügel ebenfalls mit Hartwachsöl gegen Kleinkind-Sabber imprägniert ;-)

7 Die Bereifung

Die Bereifung
1/1

Die Ente ist jetzt zwar fahrbereit, aber noch auf Slicks unterwegs ist, braucht sie noch die richtige Bereifung - oder besser Watschelfüße!

Diese habe ich aus 3mm starkem Moosgummi ausgeschnitten und in die Räder, die ich zuvor angeschnitten hatte, eingeklebt.

8 Tuning für's & mit Auge

Tuning für's & mit Auge
1/1

Damit die Ente nicht gesichtslos durchs Leben watschelt, hat meine Frau von ihrer Shoppingtour noch ein paar Augen aus dem Bastelladen mitgebracht. Diese wurden ausgerichtet und mit Montagekleber fixiert - jetzt hat sie Kulleraugen und ein Lächeln auf dem Schnabel.

Fertig!

38 Kommentare

zu „Watschel-Ente“

Sieht putzig aus.
Sehr gut erklärt :-)
2013-03-20 22:02:12

Feines Entchen. Schön hast du das gemacht. 5 D
2013-03-20 22:34:20

tolle Idee, und ich teile deine Meinung, dass Holzspielzeug auch nach Holz aussehen darf, uneingeschränkt
2013-03-21 02:02:53

Schön geworden,schön beschrieben!!
5D
2013-03-21 07:02:46

Lustige Idee
2013-03-21 08:03:45

Da hat sich bestimmt jemand gefreut!
2013-03-21 08:31:04

klasse arbeit da freut sich die kleine aber sicher
2013-03-21 08:55:02

schöne arbeit,sieht gut aus !!
2013-03-21 08:59:45

Sag mal Mopsente , arbeitest du momentan im Akkort so viel wie du einstellst ?
Auch deine Ente ist echt süß geworden .
Klasse Beschreibung und Bebilderung
5 D
2013-03-21 12:35:05

Werde das die Tage mal für meinen Kleinen nachbauen! Danke für Anregung und Anleitung!
2013-03-21 13:40:04

Ente gut, alles gut. 5 D
2013-03-21 13:48:26

kommt auf die liste
2013-03-21 14:03:45

lustige Idee und gut gebaut ..hat das irgendwie mit deinem Nicknamen zu tun ? :-))))
2013-03-21 17:53:03

das gefällt mir,eine sehr gute idee 3D
2013-03-21 18:10:28

Sehr schönes Spielzeug geworden. 5D
2013-03-21 20:01:53

Lustige Ente. Ab auf meine Merkliste.
2013-03-21 20:06:13

Quak Quak Quak. super.
2013-03-22 20:53:10

sieht nett aus und damit spielen die Kinder schon immer gerne
2013-03-23 15:04:18

gute Handarbeit 5 D
2013-03-23 18:30:22

Klasse gemacht und geworden ........
2013-03-23 19:32:24

Toll und sowas habe ich früher für meine Kinder gekauft
2013-03-23 21:47:41

tollgeworden
2013-03-24 10:32:25

geht beim nächsten mal auch eine Mopsente?
2013-03-25 18:02:42

Klasse Idee werd ich gleich mal für die Kinder nachbauen
2013-03-25 21:29:41

Danke für eure netten Kommentare.

@Dartho: ich überleg mir das für die nächste Ente ;-)
2013-03-25 23:56:43

gefällt mir
2013-03-29 23:52:19

Tolle Waschel-Ente
2013-04-02 10:13:03

Der Mops und seine Ente :D

Klasse Beschreibung und sehr schön gemacht *TOP* ... 5 D
2013-04-26 21:14:04

Oha! Dieses Projekt wurde soeben mit "oft angesehen" ausgezeichnet. Vielen Dank für das nette Feedback und Euer Interesse an meinen Basteleien!
2014-05-19 13:50:00

Ein Klassiker was schönes Spielzeug angeht - 5D!
2014-06-11 15:07:41

Richtig gut gemacht. Ich wünsche mir ein Video, wo man das Entchen watscheln sieht. :)
2014-06-14 13:59:25

Hallo Mopsente,
Ich habe vor ein ähnliches Projekt, wie deine Watschelente zu machen. Wunsch einer Kollegin.
Ich habe eine Frage zu den Rädern: Die Räder sind ja ohne Gummibereifung, haben die nur mit den Entenfüßen genügend Grip auf verschiedenen Untergründen? Meine Idee ist nämlich ebenfalls die Räder selbst herzustellen und mit Kunstlederfüßen auszustatten, es gibt jedoch auch im Internet welche mit Bereifung (schwarzer Gummiring in einer Nut).
Würde mich freuen von der Rollerfahrung zu profitieren.
2015-05-28 10:02:57

Hallo Ferdi,
die Holzräder haben sich (meist) zuverlässig gedreht. Sicherlich lässt sich aber das Rollverhalten durch mit Leder bezogene Rollen oder die "Holz-/Gummi-Räder" noch optimieren. Auf Laminat war es manchmal etwas zu glatt. Daher ist dein Ansatz sicherlich der Richtige. Viel Spaß beim Nachbau.
2015-05-28 11:55:39

Danke!
2015-05-29 08:21:08

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!