Wassergekühltes Kettensägenschärfgerät

Wassergekühltes Kettensägenschärfgerät Kettensäge, schärfen, kühlen
1/1
Werkstatthelfer
von Trecker
10.10.16 20:26
593 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Da ich der Meinung war das die Kettensägenzahnspitzen mir zu schnell anliefen,

baute ich an unser vorhandenes Kettensägenschärfgerät eine Wasserkühlung.


Kettensäge, schärfen, kühlen
0.0 5 0

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Behälter 0,5l    ca. 0,5 
Schlauch    ca.500mm 
T- Stück    passend zum Schlauch 
Absperrhahn     passend zum Schlauch 
Aufhängung für Behälter     was so rum liegt 

Benötigtes Werkzeug

1 Erster und lezter Schritt

NEXT
Erster und lezter Schritt
1/4
PREV

17 Kommentare

zu „Wassergekühltes Kettensägenschärfgerät“

Eine ausführliche Beschreibung währe optimal.
2016-10-10 20:41:02

Eine Nähere Beschreibung und bisschen mehr Bilder bei den einzelnen Arbeitsschritte für uns sehr Hilfsreich.
2016-10-10 20:56:01

Ich habe von Kettensägenschärfgeräten keine Ahnung. Deine Beschreibung behebt diesen Umstand nicht und erklärt auch nicht, wie hier was gekühlt wird. Mehr Infos und vor allem betitelte Fotos wären nett. Ohne das kann ich nichts bewerten.
2016-10-10 22:03:17

Das ist nix,was soll ich daraus lernen???
2016-10-10 22:39:40

Eine bessere Beschreibung wäre hier hilfreich. Als Laie kann ich deine Arbeit leider nicht nachvollziehen.
2016-10-11 06:34:40

Ich verstehe den Sinn und Zweck leider auch nicht. Wir nutzen seit über 20 Jahren auch Kettenschärfgeräte, aber gekühlt wurde nie. Warum auch? Die paar Sekunden, wo die Schleifscheibe auf der Kette drauf ist, erhitzt sich nichts auf Backofentemp.
2016-10-11 07:19:17

Warum nimmst Du nicht einen großen Blasebalg und baust eine Luftkühlung?
2016-10-11 13:42:31

ich sehe den sinn auch nicht . kettenschärfgeräte sind schon immer ungekühlt. und dann die schweinerei,alles wird eingesaut. und dann die kette wieder sauber und trocken bekommen. vor allen dingen sauber, ich kann mir vorstellen das kleinste schleifpartikel durch die feuchtigkeit an und in der kette kleben bleiben und anfangen zu schmirgeln, somit sinkt die lebensdauer der kette
2016-10-11 13:48:59

rostet das durch die Wasserkühlung nicht schneller?
2016-10-11 19:15:47

Nein weil die Kettenglieder noch durch das Kettensägenhaftöl geschützt sind.
2016-10-11 20:15:15

Ich sehe das auch so wie redfox
2016-10-12 08:36:35

was ist original, was angebaut? Wie funktioniert´s? Wie wirds gemacht?

SO ist mir das Ganze einen "ersten und letzten" Kommentar wert.
Ich schwanke zwischen 0 Daumen (verdient) und 1 Daumen (sichtbar).

Schade.
2016-10-12 16:10:28

Ich glaub auch nicht, dass da noch was kommt. Eine einzige kurze knappe Antwort auf einen Kommentar ist schwach. Es bleibt bei mir bei 0 D.
2016-10-12 16:20:37

Auch mir erschließt sich kein Sinn der Wasserkühlung
2016-10-12 16:56:22

mhhh da fehlt was...
2016-10-15 08:57:12

das ist für mich kein Projekt
2016-10-25 23:02:39

das ist schon sehr wenig....
2016-10-31 20:26:00

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
10
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!