Wasserballon Kerzengefäße Weihnachten,Advent,Weihnachtsdekoration,Licht,Kerzen,Leuchter,Adventsdekoration,Adventslichter,Weihnachtslichter
1/1
Kreatives Verschönern
von JOERG24
26.11.09 10:41
15670 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 88,00 €

Die Idee ist nicht von mir - ich habs ja demletzt schon einmal in einem Forum erwähnt - aber jetzt hab ich sie selbst hergestellt und ein paar Bilder gemacht.


Weihnachten, AdventWeihnachtsdekorationLichtKerzen, Leuchter, AdventsdekorationAdventslichter, Weihnachtslichter
4.2 5 6

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dose  Eichenfurnier  Die Größeren sind besser 
Kerzen  Wachs  Farbe nach Wahl 
Alufolie     
Backpapier     
  Ballons oder Wasserbomben     
Topf     

Benötigtes Werkzeug

  • Messer

1 Vorbereiten der Arbeitsfläche

NEXT
Vorbereiten der Arbeitsfläche
1/2
PREV

Zunächst sollte man die Arbeitsfläche ein bisschen vorbereiten. Damit kein Wachs auf das Kochfeld kommen kann bietet es sich an dies mit Alufolie abzudecken.
Daneben am besten Backpapier. Darauf stellen wir später die Gefäße ab und formen den Boden.
Die Ballons kann man bereits mit Wasser füllen und in der Nähe ablegen.

2 Wachs schmelzen

NEXT
Wachs schmelzen
1/3
PREV

Als nächstes wird das Wachs geschmolzen. Wir haben weisse Kerzen mit farbigem Überzug genommen - das ergibt später einen Pastelton. Wer kräftigere Farben möchte kann das geschmolzene Wachs zusätzlich einfärben oder kann direkt durchgefärbtes Wachs benutzen. Alles hierfür gibt es in den Bastelabteilungen.

Die Kerze wird zerkleinert und in die Dose gefüllt. Diese stellen wir dann in einen Topf mit etwas Wasser. Am Anfang darf die Temperatur ruhig höher sein. Später sollte man etwa auf 1/3 reduzieren. Das verhindert eine Verbrennungsgefahr.

Das Schmelzen kann man durch etwas Rühren beschleunigen. Auch die Farbe wird so gleichmäßiger.

3 Gefäße herstellen

Gefäße herstellen
1/1

Ist das Wachs geschmolzen kann man beginnen. Die Wasserbombe wird etwa 3 mal nacheinander in das Wachs so tief eingetaucht dass der Rand etwas nach innen zeigt. (Wir Maschinenbauer würden von einem Hinterschnitt sprechen :) ). Die Wartezeit zwischen den einzelnen Tauchvorgängen muss lediglich ein paar Sekunden betragen.

Anschließend setzen wir die Wasserbombe auf dem Backpapier ab und drücken sie ganz leicht auf um einen ebenen Boden zu formen. Die Rohversion sollte jetzt erst mal abkühlen. In der Zeit kann man die nächsten Wasserbomben bereits vorbereiten.

Im zweiten Schritt bauen wir etwas Schichtdicke auf um die Stabilität zu erhöhen. Ich hab jede noch etwa 4 mal eingetaucht. Man kann das aber nach belieben dicker oder dünner machen. Darauf achten dass die gerade Bodenfläche erhalten bleibt. Ggf. nochmals leicht aufdrücken oder zwischendurch absetzen.

Wenn der Rand oben nicht so ganz gleichmäßig ist macht das nichts. Den schmelzen wir nachher sowieso weg.

4 Finish

NEXT
Finish
1/2
PREV

Nachdem die Gefäße 4-5 min abgekühlt sind kann man die Wasserbombe im Waschbecken vorsichtig zerstechen. Der Gummi löst sich gut raus und unser Teelichtbehälter ist fast fertig.

Anschließend werden noch die Ränder geglättet. Hierzu eine kleine Pfanne mit Alufolie auskleiden und bei mittlerer Hitze den oberen Rand duch kreisende Bewegungen etwas glätten. Modelle die schief geworden sind kann man so auch ganz gut wieder gerade bekommen.

Fertig.

Die ersten Testläufe haben gezeigt dass es besser ist etwas Sand hineinzufüllen und dann das Teelicht draufzustellen. Das ganze hält so etwas länger.
Der Prototyp der hier im Bild ist hatte noch keinen geglätteten Rand und keinen Sandboden. Er hat es aber auch recht gut überstanden.
Als das Teelicht abgebrannt war war er halt ein bisschen deformiert.

Macht aber eigentlich nix da man diese Art von Behälter in praktisch unbegrenzter Stückzahl für sehr wenig Geld herstellen kann. Und einschmelzen kann man Sie auch jederzeit wieder.

13 Kommentare

zu „Wasserballon Kerzengefäße“

das ist echt toll, danke für die anleitung. war auch schonmal auf der HP die du (?) gezeigt hattest, hab da aber dann nicht näher geschaut. werd ich sicher mal ausprobieren. mit meinem sohnemann zusammen, das macht dem sicher großen spaß....
2009-11-26 17:25:51

Sieht sehr schön aus, Jörg!! :-)
2009-11-26 20:39:54

Sind toll geworden!
2009-11-26 22:21:44

Danke :) War ja keine große Leistung - Ist echt kinderleicht
2009-11-27 08:54:04

Tolle Idee. Sieht hübsch aus und lässt alle Möglichkeiten der Kreativität offen. Außerdem wandern so vielleicht mal einige Wachsreste in die Wiederverwertung statt in den Müll.
2009-12-19 19:29:41

Coole Idee...
Kann man mit Teelicht bestückt bestimmt auch auf dem Gartenteich schwimmen lassen.
2010-03-04 14:02:43

Deine Idee ist einfach super, ich werde diese Idee für unser nächstes sommerfest verwenden. das wird bestimmt ein hingucker
2010-05-07 19:09:38

Das gefällt mir sehr gut, da ich Kerzen liebe. Diese Idee muss ich sofort umsetzen und noch meinen Bedürfnissen ausfeilen. ;-)
2011-01-02 02:03:20

eine ebenso so einfache wie wirkungsvolle Idee,
gefällt mir sehr gut und das werd ich sicher nachbauen
2011-07-26 15:01:37

tolle idee
2013-04-02 15:03:47

Klasse geworden ....
2014-01-15 06:45:50

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!