NEXT
Waschtischunterschrank Waschtisch-Unterschrank
1/2
PREV
Möbel
von BiggiR
04.08.13 17:55
2280 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 110110,00 €

Da es bei uns in der Werkstatt angenehm kühl ist und mich schon länger die Rohre unter unserem Waschbecken im Haushaltsraum störten .......


Waschtisch-Unterschrank
4.8 5 35

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholz Buche  Holz  1200 x 400 mm 
Leimholz Buche  Holz  800 x 300 mm 
Möbel Versiegelung     
Flachpinsel     
Türknöpfe     
Möbel - Lenkrollen     
Scharniere    26 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Handkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Gummihammer
  • Zollstock
  • Winkel
  • Hettichschablone
  • Pinsel
  • Schleifmaschine

1 Zurechtsägen der Bretter, Fräsen

NEXT
Zurechtsägen der Bretter, Fräsen
1/3
PREV

Ich habe fertige Bretter  (Buche massiv) im Baumarkt besorgt, die ich nur noch auf Maß zurechtsägen mußte.
Damit es schöner aussieht, habe ich die Kanten mit der Oberfräse im 45° Winkel abgefräst.

Der Unterschrank hat die Maße: h 63,6 cm ,  b 60 cm,  t 40 cm

2 Scharniere und Rollen anbringen

NEXT
Scharniere  und Rollen anbringen
1/4
PREV

Hier kommt die Hettich Schablone zum Einsatz, die ich das erste mal benutzte und erstaunt war, wie einfach die Handhabung ist.
Mit dem Topfscharnierbohrer in der Ständerbohrmaschine habe ich die Scharniervertiefungen gefräst/gebohrt.
An der gegenüberliegenden Seite wurden nach Schablonenangabe zwei Löcher gebohrt.
Dann die Scharniere angeschraubt.
Die Bodenplatte erhielt, aus Gründen der Fußbodenreinigung im Haushaltsraum, Rollen.
 

3 Sägen der Aussparungen

NEXT
Sägen der Aussparungen
1/7
PREV

Nach einem Probeaufbau wurden die Ausparungen  für die Rohre ausgesägt. Anschließend die Kanten glatt geschliffen.
Die Bodenplatte habe ich einfach mit den Seitenteilen verschraubt, wobei ich jedes Loch vorgebohrt habe.
Bei der Deckplatte war ich vorsichtiger und habe diese mit den Seitenteilen verdübelt.
Um mir die Sache leichter zu machen und die "Gegenlöcher" zu finden, habe ich eine Schablone benutzt.
Anschließend wurden die Teile vorsichtig mit dem Gummihammer unter Zuhilfenahme einer Holzplatte, um Dellen zu vermeiden, zusammengebracht.

4 Letzte Schritte

NEXT
Letzte Schritte
1/5
PREV

Unter die Deckplatte habe ich eine Leiste geklebt, um zu verhindern, dass die Türen in den Schrank fallen.
Anschließend habe ich alles mit Möbel-Versiegelung gestrichen.
Zu guter Letzt wurden noch die Türgriffe angebracht.

Mir kam es zuerst nur darauf an, die häßlichen Rohre zu verdecken.
Jetzt überlege ich momentan, noch einen Einlegeboden einzubringen, da ich in der Höhe zu viel Platz verschenke und so noch etwas Stauraum gewinne.

38 Kommentare

zu „Waschtischunterschrank“

Super! Ich finde es so toll, wenn wir Frauen auch so schöne Dinge einwandfrei zustandebringen :)

5D - ohne wenn und aber
2013-08-04 19:30:19

Ganz toll beschrieben und gebaut. Unser Waschtisch-Unterschrank hat auch das Zeitliche gesegnet. Da muss auch was Neues her. Danke für den Tip!
2013-08-04 20:02:04

Sieht super aus 5d
2013-08-04 20:46:55

Toll geworden. 1A gebaut. Passt super da in die Ecke.
2013-08-04 20:47:34

Sehr schöne und handwerklich tolle Arbeit !
dafür gerne 5 DDDDD

@ woody : warum sollen Frauen das nicht auch können ?

hihi... (Spässle : von uns Männern wird ja auch verlangt, dass wir Staubsaugen und Geschirr spülen...)
2013-08-04 20:57:09

Biggi ein tolles "Versteck" und eine super Beschreibung was will man mehr..... Klasse.....
2013-08-04 21:10:37

prima gebaut und gut beschrieben
2013-08-04 21:19:06

Hut ab, Respekt für diese Handwerklich saubere Arbeit - und feines Werkzeug hast Du. 5 Daumen
2013-08-04 21:24:06

Klasse gemacht :-)
2013-08-04 21:50:21

Tolle Arbeit = Ergibnis, tolle Ausführung, tolle Beschreibung.
2013-08-04 23:35:25

Schön, daß du hochwertige Materialien verarbeitet hast. In einem Haushaltsraum haben billige Sachen nichts verloren. Die Art und Weise, wie du das Problem gelöst hast, verrät mir, daß du nicht zum ersten Mal mit Werkzeug umgehst. Ich finde es schön, wenn die Emanzipation auch beim Handwerk Einzug hält...
2013-08-04 23:43:15

Da gibt´s nichts zu meckern. Perfekte handwerkliche Ausführung. Ebenso pefekte Projektbeschreibung incl. Bilder. Ich bin echt Überrascht. Mir ist auch aufgefallen, das du mit erlesenem Werkzeug arbeiten tust. 5 Daumen dafür
Gruß Volker
2013-08-04 23:48:37

super Idee, 5 DIY-Daumen hoch
2013-08-05 06:26:23

Toll gemacht. 5 Daumen
2013-08-05 08:30:56

Klasse gemacht und geworden ......
2013-08-05 09:20:07

mir gefällt es auch, schliesse mich meinen Vorrednern an.
Die Schablone für die Topfbänder war auch schon bei mir im Einsatz,
fand ich schon sehr praktisch.
2013-08-05 09:43:31

Absolut saubere Arbeit . Besser kann man es nicht machen und sieht noch echt schön aus .
Verdiente 5 Daumen Biggi
2013-08-05 10:14:43

Super gemacht. Tolle Anleitung! 5 Daumen!
2013-08-05 11:24:10

Sehr gut gemacht! Solide gebaut und prima erklärt. Einzig die Türgriffe wären jetzt nicht meins. Aber das ist ja zum Glück Geschmackssache.
2013-08-05 12:28:50

Allen ein Dankeschön für die Bewertungen.

Bei den Türgriffen habe ich mich auch etwas schwer getan.
Die "normalen" wollte ich nicht und in weiß gab es die auf den Bildern zu sehenden, Füße oder einen nackten Frauentorso. Ich weiß nicht wie viele sich da eventuell für Füße oder Torso entschieden hätten. Könnte man direkt mal abstimmen :-)

LG
2013-08-05 13:35:57

Sehr schöner Unterschrank. Hast du schon Erfahrungen mit der Möbel-Versiegelung im Bad gemacht. Funktioniert das gut? Ich will mir nämlich einen Hängeschrank in einem ähnliche Stil bauen, und weiß noch nicht genau, wie ich die Oberfläche behandeln soll, damit sie vor Wasser geschützt wird.
2013-08-06 06:41:40

Viel zu schade für einen Haushaltsraum...
5D!!
2013-08-06 07:24:30

an kay73bln:

Habe keine Erfahrung bezüglich der Möbelversiegelung und mich lediglich durch die Dosen und Fläschchen im Baumarkt gekämpft (Leseaufgabe die Zeit kostet)
Leinöl hatte ich schon mal zur Behandlung, da mag ich aber den Geruch nicht.
Die von mir verwendete Versiegelung (Foto) soll vor Wasser schützen.
Was mir nach dem Anstrich aufgefallen ist - das Holz wird leicht rau. Von daher würde ich persönlich es nicht wieder verwenden, denn ich meine, gutes Holz sollte sich anfühlen wie ein Babypopo.
Vielleicht eine Fragestellung für das Forum ....
2013-08-06 09:29:12

@BiggiR
Es ist logisch, das sich das Holz nach dem ersten Anstrich rauh anfühlt. Wenn das Holz durch die Versiegelung feucht wird, stellen sich die Fasern auf, und das Holz wirkt rauh. Aus diesem Grund macht man einen Zwischenschliff mit ganz feinem Schleifpapier, wenn der Anstrich trocken ist. Wenn anschließend noch einmal gestrichen wird, bleibt das Holz glatt, da die Fasern jetzt gebunden sind. Diese Prozedur kann man mehrmals wiederholen, um beste Ergebnisse zu erziehlen. Normalerweise feuchtet man das Holz zuerst an, schleift über die aufgestellten Fasern, und macht dann den ersten Anstrich. So bekommt man von Anfang an ein besseres Ergebnis.
Gruß Volker
2013-08-06 13:41:19

Ein schöner Schrank - 5D!
2013-08-06 16:02:26

@fuffy

Du bist ein Schatz, danke für den Tipp.
Habe sofort losgelegt und es stimmt, juchuh !
Hatte mich schon über die Oberflächenstruktur geärgert und hätte beim nächsten mal bestimmt zu einem Klarlack gegriffen.
In Zukunft anfeuchten, schleifen und dann die Holzbehandlung.
DANKE !
2013-08-06 16:02:55

Sieht super aus dein Schrank.
2013-08-06 19:48:04

Sehr schöne Arbeit. Echt toll gebaut und auch die Beschreibung der einzelnen Arbeitsschritte ist ausführlich genug. 5 D
2013-08-06 23:09:50

@BiggiR
Freut mich, wenn dir der Tipp hilfreich war. Wenn du etwas mit Klarlack behandeln möchtest (das gilt natürlich auch für Buntlacke) mußt du auch nach dem ersten lackieren zwischenschleifen, damit es glatt wird.
Gruß Volker
2013-08-07 00:20:47

toll 5 daumen
2013-08-07 20:31:59

super vor allem das werkzeug :-) 5d
2013-08-09 15:28:28

ist dir voll gelungen. sieht perfekt aus. 5d
2013-08-11 17:44:45

Toll gemacht. Die Idee mit deiner Dübelschablone find ich super
2013-08-12 11:39:07

Ja cool gemacht!
2013-11-05 09:14:09

Hallo,

finde Deine Arbeit auch sehr gelungen und gebe dafür, Saisonbedingt, 5 Kugeln in verschiedenen Farben. :-)))))
Ich habe mir Dein Profil angesehen weil mich auch Deine anderen Arbeiten sehr beeindruckt haben -als ich dann Deine Werkstatt sah ergriff mich ein für mich untypisches Gefühl. NEID!!
Nicht nur die Räumlichkeiten sondern auch die Ausstattung - erste Sahne.
Was mich allerdings grübeln lässt ist, dass Du dieses Schmuckstück nur max. 6x im Halbjahr nutzt - das kann ich so nicht glauben - ist das ein Schreibfehler?
Deine Arbeiten zeugen von großer Präzision und die lässt sich doch nicht so nebenbei erlernen, oder doch? :-)))Wie auch immer - es zeugt mal wieder das Qualität nicht geschlechtsspezifisch ist und man sich die Diskussion ob Frau oder Mann sich oft sparen kann - genauso wie jung oder alt - es gibt nur gut oder schlecht.
Natürlich kenne ich die differenzierenden Unterschiede zwischen Frau und Mann und weiß sie als Mann sehr wohl zu genießen, das nur nebenbei.
2013-12-26 11:06:34

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!