NEXT
Wandverkleidung Wandgestaltung,Styropor,Verblendung
1/2
PREV
Tapete- und Wandgestaltung
von BerndMueller1
18.08.15 13:40
1106 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 3535,00 €

Der Schrank musste weg, leider stellte sich aber heraus das hinter ihm nicht Tapeziert war. Alles wollten wir auch nicht neu Tapezieren, da sonst die Wand noch in Ordnung war. Jetzt erinnerte ich mich an ein ähnliches Projekt das ich hier schon mal gesehen hatte.


Verkleidet wurde die Wand mit Styraporplatten, die mit Klebemörtel auf die Wand geklebt wurden.


WandgestaltungStyropor, Verblendung
4.1 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
10  Styroborplatten     
Farbe     

Benötigtes Werkzeug

  • Heißluftgebläse
  • Lötpistole

1 Platten ankleben

Die Platten wurden mit Klebe- und Armierungsmörtel angeklebt.

2 Strukturieren

Die Wellige Struktur der "Steine" habe ich mit einen Gaslötkolben gemacht. Ein Heißluftfön wäre hier wohl die 1. Wahl, hab ich aber nicht :) Am Besten aber erst einmal auf einen Reststück probieren. 

3 Fugen

NEXT
Fugen
1/3
PREV

Die Fugen habe ich mit den Kreutzlinienlaser "angezeichnet" und dann mit dem Brandmalkolben eingebrannt. Hier würde bestimmt auch ein Lötkolben gute Arbeit leisten.

4 Grundfarbe

Danach habe ich die Wand mit der Rolle gestrichen und um einen Farbverlauf zu bekommen, habe ich einfach mit den Pinzel etwas dunklere Farbe mit eingewischt.

5 Fugenfarbe

NEXT
Fugenfarbe
1/2
PREV

Die Fugenfarbe habe ich mit der Airbrush gemacht. Hier würde es natürlich auch mit einen Pinsel gehen. Ich mag aber gerade den Airbrusheffekt mit den vernebelten Kanten.

17 Kommentare

zu „Wandverkleidung“

Sehr schön. Es ist immer wieder interessant zu sehen welche Werke mit dieser Technik entstehen.
2015-08-18 15:19:08

Auch eine gute Idee zur Wandverkleidung.
2015-08-18 18:34:29

Klasse 5d
2015-08-18 18:39:19

Gefällkt mir... 5 D
2015-08-18 21:21:50

Ich glaube das Initialprojekt war damals von Bine. Vielleicht liegt es an den Fotos, aber die Oberfläche sieht eher wie Holz aus.
2015-08-18 21:44:02

Und ich musste erst genau hinschauen, bis ich bemerkt habe, das die Bilder quer stehen. Das Problem kenne ich von meinen Projekten.

Aslo ganz ehrlich, so etwas wollte ich nicht in meiner Wohnung, aber die Technik werde ich mir merken.
2015-08-18 22:54:23

Stimme Reinerle bei beiden punkten zu. Aber es Gut gemacht und wer es Mag, warum nicht!
2015-08-19 07:24:57

Die Wand sieht klasse aus! Und ja, es ist eine Frage des Geschmacks. Ich persönlich finde solche handgemachten Nachbildungen riesig! Kleine Fertig-Steinchen ranbacken kann (fast) jeder. Aus Styropor sowas rauszuarbeiten eben nicht!
2015-08-19 08:40:47

Klasse Arbeit, gefällt mir, jedes Projekt ist ein Unikat.
...chief... bleib bei dir stehen und lass langsam mal deine Lästerei, dass sich noch keiner beschwert hat ist ein Wunder, aber ich mach das jetzt mal,, es geht einen auf die Nerven,, bleib mal sinnig, wir wollen hier nur unsere Erfahrungen austauschen und keine ..... Sprüche hören, beweis du erstmal mit deinen paar Projekten dein handwerkliches Können und nicht solch schöne Kommentare.
2015-08-19 18:06:25

Wie bitte? Was bitte sehr habe ich denn hier gelästert? Ich schrieb:
"Ich glaube das Initialprojekt war damals von Bine. Vielleicht liegt es an den Fotos, aber die Oberfläche sieht eher wie Holz aus. " Wo ist denn hier ein Spruch?
Das Initialprojekt hat der Projekt Ersteller selber erwähnt. Und ansonsten habe ich nur meinen ersten optischen Eindruck beschrieben. Ich habe nichts gelästert, nichts runtergemacht. Weder hier noch woanders. Und beweisen muss ich hier niemandem etwas. Wäre schön, wenn Du das mal erkären könntest.
2015-08-19 20:12:06

Zuerst dachte ich, warum um Himmels willen zieht der die Verkleidung bis auf den Fußboden runter. Bis ich auch checkte, dass die Bilder quer liegen.

Die Idee und Ausführung sind hochinteressant, die Technik dazu hab ich mir bereits abgespeichert. Für dich gibts 4 D.
2015-08-20 06:42:08

Also dieOptik und die Technik gefallen mir...wäre mir aber nicht sicher, ob es nicht weniger Arbeit ist, wenn du gleich naturstein genommen hättest... 4D
2015-08-20 07:36:17

Kreative Lösung, topp.
2015-08-20 10:17:54

Mal eine Etwas andere Wandverkleidung . Prima Idee.
2015-08-21 09:09:23

Auch eine Idee, Super Lösung ....
2015-08-26 21:34:30

Das ist eine gute Lösung
2015-09-10 18:21:48

sieht klasse aus und man merkt gar nicht, daß das aus der Not geboren wurde
2015-10-04 08:15:20

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
14
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!