Wandverblendung Wand,Verblendung
1/1
Innenausbau
Dekoration und Wandgestaltung
Wände
Verblendungen
von debit-photografix
28.11.12 12:30
8275 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1515,00 €

Dieses Projekt vervollständigt mein erstes Projekt, da mir die "Mädchentapete" doch auch im neuen Zustand nicht mehr gefallen hat.

Hier zur Erinnerung der Link zum ersten Teil (entstanden im August):
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Wandvorbau-statt-Nachttische/bauanleitung/7511/

Als erfahrener Terrarienbauer wollte ich eine Technik mit der man Terrarienrückwände baut mal in Groß ausprobieren....
Dieses mal gibts mehr Bilder als Text. Das macht die Sache etwas verständlicher.


WandVerblendung
4.9 5 34

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Styroporplatten     100x50cm 
Silikonkartuschen     
Sack Fliesenkleber für Polygonalplatten    10kg 

Benötigtes Werkzeug

  • Linienlaser
  • Schlagbohrmaschine
  • Multifunktionswerkzeug
  • Wasserwaage
  • Fräsaufsatz
  • Heisluftföhn
  • Pinsel

1 Die Blümchen verschwinden

NEXT
Die Blümchen verschwinden
1/4
PREV

Als erstes habe ich mit Silikon 20mm Stroporplatten an die Wand geklebt. Die Stöße müssen hierbei so dicht wie möglich zusammengepresst werden.

2 Muster festlegen und ausfräsen

NEXT
Muster festlegen und ausfräsen
1/3
PREV

In meinem Fall habe ich einen Linienlaser genutzt. Geht aber mit einer langen Wasserwage genau so. Ich habe mir die Höhe und Breite der "Steine" ausgemessen und mit Punkten markiert. Dann den Laser auf die entsprechenden Markierungen eingestellt und mit dem Dremel entlang der Laserlinie ca. 7-10mm tief zuerst die Waagerechten, dann die Senkrechten "Fugen" gefräst.

3 Fugen aufföhnen

Fugen aufföhnen
1/1

Nach dem alle Fugen gefräst sind wird mit dem Heisluftföhn bei ca. 400° jede Fuge nachgeföhnt damit die sich weiter und relativ natürlich wirkend öffnet.

4 "Steine" bearbeiten

"Steine" bearbeiten
1/1

Im Anschluss werden bei etwa 330° die "Steine" in Form geföhnt. Durch die nidrigere Temperatur kann man deutlich feinfühliger arbeiten. Es geht darum die "Steinoberfläche" nicht mehr wie Styropor aussehen zu lassen.

5 Aufbringen des Fliesenklebers

Aufbringen des Fliesenklebers
1/1

UNBEDINGT ALLES AUSSENRUM ABKLEBEN!!!

Man sollte darauf achten flexiblem Kleber zu nehmen da dieser nicht so "krümelt" nach dem trocknen. Den Fliesenkleber rührt man SEHR dünn an damit er mit dem Pinsel streichbar ist. Dann die ganze Wand (Steine und Fugen) damit einpinseln und trocknen lassen. Der Pinselverschleiß ist recht hoch und die Arbeit reht Zeitintensiv. Waren in meinem Fall für etwa 4qm 7 Pinsel und 8 Stunden arbeit.

6 Finales Ent-Abkleben

NEXT
Finales Ent-Abkleben
1/3
PREV

Zum Schluss alles Abgeklebte entfernen... SPOTS an....... FERTIG!

47 Kommentare

zu „Wandverblendung“

Da hste Dir aber ne gnz schöne Arbeit gemacht. Muß Dir aber sagen das sich die ganze Arbeit voll gelohnt hat . Top.
2012-11-28 12:36:04

Super Arbeit, die perfekte Illusion!
2012-11-28 13:08:50

Geil, tolles Ergebnis und klasse Anleitung
2012-11-28 14:19:34

Wow, was für ein Aufwand!
Tolles Ergebnis und super beschrieben.
2012-11-28 14:42:02

Sieht toll aus, aber warum Fliesenkleber und keine Farbe?
Versteh nur ich den Sinn darin nicht?? oder war meine letzte Nacht wirklich so kurz??
2012-11-28 14:44:06

Der trockene Fliesenkleber sorgt für die richtige Haptik. Sieht nicht nur nach stein aus sondern fühlt sich auch so an ;-)
Wer mag kann auch noch Farbe drüber streichen....
2012-11-28 14:48:52

Ah OK jetzt versteh ich es. Sieht wirklich wie echter Stein aus und die Idee ist klasse.
2012-11-28 14:53:17

sieht sehr gut aus, gefällt mir
2012-11-28 14:56:32

Gefällt mir - gut gemacht !!!
2012-11-28 16:46:58

Hammer ! Die ganze Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt . Ist auch relativ günstig vom Preis her eine schöne Wand zu bauen .
Von mir klare 5 Daumen :)
achso .... FRAGE :
Was für eine Farbe hast du danach verwendet oder ist das jetzt nur der Fugenkleber ?
2012-11-28 17:20:51

Ein großer Zeitaufwand. Aber das Ergebnis war es auf jeden Fall Wert.
2012-11-28 17:38:59

@Bine_01:
Was du siehst ist der pure Fliesenkleber. Wobei er etwas heller ist als es auf den Bildern wirkt.
2012-11-28 17:50:32

Danke , sieht nach Farbe aus ;))
2012-11-28 18:05:02

klasse Arbeit, der Aufwand hat sich gelohnt
2012-11-28 19:19:18

Sehr detailliert gearbeitet und genial umgesetzt... klare 5 D
2012-11-28 19:35:12

echt cool Idee, könnte man nicht besser machen ohne richtige Steine zu nehmen.
2012-11-28 19:50:15

und ich mache das immer mit Haftputzgips..Deine Ausführung gefällt mir ab heute sehr viel besser ..muss das die Tage unbedingt mal ausprobieren ..man lernt nie aus :)
Super Idee
2012-11-28 22:38:26

Danke dir für den Tipp. Habs gleich mal dort eingestellt ;-)
2012-11-28 23:57:11

tolle Arbeit und Beschreibung
2012-11-29 05:54:24

Super Arbeit.

Ich habe noch eine Wand hinter meinem Kamin zu machen, aber da wird das wohl nicht funktionieren. Durch die Abwärme würde sich das Styropor wohl verziehen. Oder hast du damit vielleicht auch schon irgendeine Erfahrung gemacht.

Auf jeden Fall 5 Daumen für deine Arbeit
2012-11-29 07:02:39

Respekt, sehr schön gemacht und geworden genau so wie die Bauanleitung......5D
2012-11-29 08:19:56

Genial gemacht, sieht täuschend echt aus. Hast die die 5 Daumen locker verdient
2012-11-29 10:21:37

Super Klasse ! Idee mit dem Styropor und Fliesenkleber kannte ich auch nocht nicht!
2012-11-29 10:30:54

Super Arbeit und Beschreibung
2012-11-29 13:32:50

Interessante Materialkombination - muß man erst mal drauf kommen. Bin gespannt ob´s auf Dauer hält wg unterschiedlichen Elastizitäten und Materialeigenschaften. Hier wäre mal eine Rückmeldung nach der Heizperiode gut.
Mir gefällt´s, erstklassiger Ersatz.
2012-11-29 21:27:09

Denke da wird nicht viel passieren. In Wüstenterrarien in denen ich die Kombi seit Jahren im Einsatz habe hab ich Schwankungen von 50°C im Sommer und beim überwintern 5-10°C. Hatte noch nie Schwierigkeiten und hoffe es bleibt auch so :-)
2012-12-01 16:49:49

Ich mache das seit Jahren bei meinen "Basteleien" und das hält und sieht super echt aus. Auch bei Theaterkulissen mache ich das so
2012-12-01 21:09:36

Nun mußte ich so alt werden, um zu erfahren, mit welchen einfachen Materialien und Arbeitsvorgängen man eine getreue Steinwand nachbilden kann. Super Projekt und eine Beschreibung für mich, denn Fotos sagen meist mehr als Worte. 5 Daumen, weil es mehr nicht gibt.
G
Lg Peter
2012-12-02 05:57:21

Gute bebildert und tolles Resultat.
2012-12-02 22:49:04

Sieht klasse aus. Die Anleitung muss ich mir auch unbedingt merken. ist sehr interessant
2012-12-05 11:33:31

Sieht wirklich super aus und genial gemacht, aber kannst du mir mal erklären wie man auf die Idee kommt, das Styropor erst einzuschneiden um es dann mit einem Heissluftföhn zu bearbeiten? Super Idee, aber ich wäre nie drauf gekommen.
2012-12-09 10:58:10

Man nehme einen verschneiten Sonntag, viel Langeweile, einen Föhn und eine Styroporplatte..... ;-)
Ich muss gestehen dass ich gar nicht mehr weis wie ich mal drauf kam :-)
2012-12-09 13:05:28

Respekt!!!!!!
2013-01-08 20:08:39

ausführlicher Bericht wäre toll gewesen, aber wenn man nicht schreiben kann - gell .....
Ansonsten sieht das Projekt top aus
2013-01-10 15:12:57

Sag mal...was mir in letzter Zeit tolle Projekte entgehen...

@debitphotografix: das ist eine geniale, individuell durchführbare Idee!

Habe ich mir gemerkt, um evtl. Teile davon umzusetzen...

Die Anleitung ist vollständig und nicht überladen...

Gefällt mir ausgesprochen gut!

5D
2013-02-15 07:00:15

sieht super aus
2013-03-22 19:43:46

Absolut interessante Idee und echt kreativ umgesetzt. Super kreativ
2015-03-05 21:41:33

Hallo und vielen herzlichen Dank für die super Anleitung und Inspiration. Dadurch konnte ich mein eigenes Projekt "Ritterzimmer" verwirklichen: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Ritterzimmer /bastelanleitung-zum-selber-basteln/4004213/
Viele liebe Grüsse und weiterhin viel Erfolg bei kommenden Projekten
2016-02-06 11:13:25

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!