Wanduhr aus Keilrahmen Keilrahmen,Kleber,Acrylfarbe,bemalen,Serviettentechnik,Wanduhr
1/1
Dekoration und Wandgestaltung
Uhren
Uhren
von AnJuJo
22.01.12 17:01
5159 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Zum Geburtstag meines Großen möchte ich mit den Kindern nun eine Uhr basteln.
Um zu probieren ob es auch so funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe, hab ich mein Anschauungsobjekt schonmal gebastelt.


Keilrahmen, KleberAcrylfarbe, bemalen, ServiettentechnikWanduhr
4.7 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Keilrahmen in beliebiger Form und Größe     
  Farben, Servietten, Serviettenkleber     
  Zahlen nach belieben     
  Uhrwerk     

Benötigtes Werkzeug

  • Hammer zum aufhängen der Uhr

1 Gestaltung

NEXT
Gestaltung
1/2
PREV

Ich habe mich für Serviettentechnik entschieden.
Natürlich kann man den Keilrahmen auch einfach bemalen, Handabdrücke aufbringen, bekleben, mit Tafellack anmalen oder mit Magnetlack....ich denke der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.


Man nimmt sich also einen Keilrahmen in beliebiger Größe. Meiner hat einen Durchmesser von 30 cm. (Für die Kinder hatte ich wegen der Kosten eigentlich 20 cm bestellt, aber die schickten mir 8 mal 30 cm, zum günstigeren Preis, hab ich mich auch gefreut :) )

Dann habe ich aus 2 Servietten die Motive rel. genau ausgeschnitten, einmal die 3 Geparden (?) und einmal die Sonne mit Baum und Frau (oder Mann, wie auch immer)

In die Mitte des Keilrahmens habe ich zu Beginn ein Loch gestanzt, durch das man das Uhrwerk steckt von hinten.

Die Servietten werden mit Serviettenkleber aufgeklebt und nach dem trocknen gestaltet man um die Servietten drumrum mit Acrylfarben den Hintergrund.

Ich habe mit einem Schwamm getupft. Und zwar habe ich gelb-orange-rottöne gemischt. Nach der grundierung habe ich noch etwas mit gelb und braun nachgearbeitet, nur an einzelnen Stellen. Um die Geparden habe ich mit einem feinen Pinsel noch Grashalme aufgemalt.

Zum Schluß klebt man noch die Zahlen auf, wenn man möchte. Meine sind ausgestanzt aus Papier. Ich habe mich nur für die 3,6,9 und 12 entschieden.

2 Zusammenbau

Nachdem alles getrocknet ist, steckt man von hinten das Uhrwerk durch das Loch und steckt von vorn die Zeiger drauf.

Das Uhrwerk habe ich mit doppelseitigem Klebeband etwas am Keilrahmen von hinten festgeklebt, so ruscht es durch sein Eigengewicht nicht eventuell runter.

Am Uhrwerk war auch eine Aufhängung dran. Nagel in die Wand, aufhängen, dran erfreuen....

Uns gefällt unsere neue Uhr. Eventuell muß ich die Zeiger zur vollen Stunde nochmal genau stellen, da man ja nicht sooo genau sieht wo die einzelnen Zahlen wären.

Ich hoffe den Kindern macht es beim basteln auch so viel Spaß wie mir und das dann jeder stolz mit seiner Uhr heim gehen kann.

3 Wie funktioniert Serviettentechnik?

Man nimmt sich zu allererst eine beliebige Serviette. Aus dieser schneidet man sich mit einer Schere das geünschte Motiv ordentlich aus. Danach werden die beiden unbedruckten Lagen Serviette hinten entfernt. So erhält man ein sehr dünnes, bedrucktes Stück Serviette. Also das Motiv eben :)

Auf hellen Untergrund bringt man dieses Motiv nun auf. Bei dunklen Untergründen sieht man leider nichts mehr vom Motiv, also bei dunklen Dingen die gestaltet werden sollen, am besten hell grundieren an der Stelle wo das Motiv hinkommt.

Ich trage zuerst etwas Haftgrund (gibt es z.Bsp. im Bastelgeschäft oder Baumärkten mit Bastelecke zu kaufen) für Serviettentechnik auf die zu beklebende Stelle auf. Dann lege ich das Motiv vorsichtig auf die Stelle. Nun nimmt man einen weichen Pinsel und streicht damit vorsichtig mit Haftgrund von innen nach außen über die Serviette. Es können sich ein paar Falten bilden, diese ziehen sich beim trocknen in der Regel wieder ran.

Man muß vorsichtig arbeiten das die dünne, nun nasse, Serviette nicht reißt.

Ruhig ein paarmal drüberstreichen bis alles schön festgeklebt ist.

Dann läßt man das ganze trocknen.

Danach kann man den Rest des zu dekorierenden Gegenstandes noch weiter verschönern, mit Farben und so weiter....

Der Haftgrund ist anfangs etwas milchig, trocknet aber klar auf.

Ach ja, man sollte erst mal mit kleinen Motiven beginnen, da das faltenfreie Auftragen schwerer wird, je größer das Motiv ist.

21 Kommentare

zu „Wanduhr aus Keilrahmen“

Klasse geworden sieht super aus, sehr schön, gute Idee......
2012-01-22 17:12:22

Ist sehr schön geworden,
mach doch das nächste Mal noch einige Bilder von einzelnen Arbeitsschritten.
Ich denke zwar auch immer es erklärt sich von allein, aber wenn ich mir Projekte
von anderen ansehe, finde ich Anleitungen mit vielen Bildern
der einzelnen Arbeiten immer klasse und viel anschaulicher.
2012-01-22 17:33:20

das stimmt, geht mir auch so...leider bin ich überm arbeiten immer so konzentriert bei der Sache...dann hat man Leim oder Farbe an den Fingern und zwischendurch noch die zwei Kinder....da vergesse ich das leider immer...ich versuche mich zu bessern was das angeht ;)
2012-01-22 17:44:46

Finde ich ebenfalls sehr schön, würde ich mir auch irgendwo in der Wohnung hinhängen. Ansonsten schließe ich mich den Ausführungen von schwede13 an. Trotzdem von mir 5
2012-01-22 17:48:04

Ich muss mal schauen, ob hier ne Anleitung für Serviettentechnik gibt. Dann kann ich meine Holde auch mit sowas beschäftigen. Die sucht was zum Basteln...
2012-01-22 17:51:47

Finde die Uhr sehr gelungen. Ich vermisse zwar auch ein paar Bilder, kann das aber mit dem Leim an den Fingern usw. voll nachvollziehen.
2012-01-22 17:57:07

sehr schön Anjujo, gefällt mir gut, würde suuper in mein Wohnzimmer passen. Werde auch spätestens morgen meine Afrika-Asche-Tonne einstellen ;-) da gibt es schon tolle Servietten-Motive aus Afrika, super Idee....
2012-01-22 18:14:32

@rainerwahnsinn: ich hab mal versucht eine Anleitung zu schreiben, hoffe das hilft dir weiter

@all: danke für eure Kommentare. Ja, mit Afrikamotiven bin ich gut ausgestattet, da bei mir viel in dem Stil dekoriert ist. Leider mache ich nur wenig mit Serviettentechnik.
2012-01-22 18:28:48

Prima Idee und schönes Motiv.
2012-01-22 19:15:36

Danke! Ich hab's kapiert. Ich muss mal den örtlichen Bastelladen stürmen und schaun, was die da so haben.
2012-01-22 19:55:07

hey....schön gemacht....ich wusst gar nicht das die Keilrahmen auch rund gibt !!
dann mal 5 Tuben Acryl dafür ;-))
2012-01-22 23:05:13

Sieht sehr schön aus und ich kann mir vorstellen, daß das Ganze mit ausgesuchten Motiven Deines Großen auch klasse angenommen wird. Selbst gemacht hat einen höheren Stellenwert als gekauftes. Für Deine Idee, der excellenten Ausführung und der guten Beschreibung volle 5 Servietten von mir.
2012-01-22 23:35:33

Ist sehr schön geworden diese Tick Tack - Motiv ist spitze und die Anleitung sowieso :) 5 Stunden extra drauf
2012-01-23 09:30:02

Klasse geworden. Wäre eine Idee das mal mit meiner Schwiegermutter zu probieren. Sie bastelt auch so gerne. Mal sehen vielleicht kann ich sie dazu begeistern.
2012-01-23 21:31:02

Die Idee ist nicht schlecht. Vor allem recht einfach auch für Kinder nachzubauen. Auch das Motiv gefällt mir sehr gut.
2012-01-24 11:35:43

Perfekt, sehr interessant... ein schönes Schmuckstück...
2012-08-09 21:42:12

tolle uhr 5d
2013-03-02 18:11:24

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!