Waldfee für den Osterstrauch - ein "Schnellprojekt"

Waldfee für den Osterstrauch - ein "Schnellprojekt" Handarbeiten,Osterdekoration,Wolle
1/1
Textile Bastelideen und Handarbeiten
von pittyom
28.03.11 21:05
2120 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

mal ein kleines Projekt für zwischendurch...
musste mal was Neues ausprobieren, hatte ich irgendwo im Internet gesehen, erinnert mich an Waldorfschule;) aber ist sooo süß:
eine kleine Fee aus Wolle - und die hab ich ja zuhauf ;)


4.2 5 5

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Märchenwolle in versch. Farben     
  Faden (Perlgarn)     

Benötigtes Werkzeug

  • Filznadel

1 Reste verbrauchen

NEXT
Reste verbrauchen
1/2
PREV

den weißen Wollrest als Lage zupfen, eine kleine Wollkugel von einem weiteren kl. Stück formen, dort in die Mitte legen und die Enden der Lage nach unte legen, mit Faden festbinden(=Hals)... (kennt ihr noch die Wollkrake???- so müsst ihr euch das vorstellen)
Um etwas Pfeifenputzer Wolle eng umlegen, mit den Händen und Spucke etwas anfilzen =Arme, diese unter dem Kopf einlegen und die Enden der weißen Wolle von beiden Seiten drüberlegen. Mit einem Faden den Rumpf abbinden
untere Enden der "Quaste" unten spitz zustreichen.
Nun noch über die Schultern bunte Märchenwolle drapieren (an der Brust kreuzen) und wiederum mit dem Faden festlegen. Wieder in Form streichen....
ein kl. Stück Märchenwolle mit den Händen zwirnen und als Gürtel um die Taille knoten
Nun kommen noch die Haare.
Ein längeres Stück Märchenwolle über den Kopf legen und mit der trockenfilznadel einen Scheitel ziehen ;) ich habe auch noch die Seiten leicht angefilzt, damit die Frisur besser sitzt. Hinten die Wolle zu einem Zopf flechten und mit einem weitern Stück gezwirnter Märchenwolle zubinden und anfilzen mit der Nadel. den Faden, den ich an der Taille hatte, habe ich mit einer Nadel durch den Körper und Kopf auf den Scheitelpunkt durchgezogen als Anhänger
Nochmal alles in Form bringen... und das wars dann auch schon :)
und jetzt hängt sie am Osterstrauch

8 Kommentare

zu „Waldfee für den Osterstrauch - ein "Schnellprojekt"“

Nicht schlecht, Du kannst nicht ohne zu tüfteln, oder? Bist mein Meister.
2011-03-28 21:40:26

nööö... hab ich nur letztens auf ner US Seite gesehen musste ich mal ausprobieren und da der GG in WHV ist... hab ich ja Zeit mich hier auszubreiten ohne gleich angemeckert zu werden ;) (na so schlimm ist er nicht - aber man muss ja mal lästern dürfen)
2011-03-28 21:48:33

naja, man könnte ja mal tauschen **grins****
2011-03-28 22:45:14

Sehr schön und ideal für Wollreste. Aber was, bitte schön, ist Märchenwolle? Habe früher viel gestrickt, aber der Begriff ist für mich neu.
Ein paar Däumchen sind aber dafür drin.
2011-03-29 08:08:44

Naja die Fee brauch zwar sicher Flügel "extra Large" um durchzustarten - aber dafür sieht sie schon Goldig aus. :)
2011-03-29 10:13:09

@habanera...Märchenwolle ist Filzwolle in bunten Farben, im Bastelgeschäft und im Netz zu finden Strickwolle habe ich nicht benutzt ;) aber die Reste der nicht verspinnbaren Rohwolle (da etwas verfilzt/oder mit Knötchen drin)
2011-03-29 20:06:30

Zau-ber-haft!!! :-) Ich liebe Woll- und Waldorf-Feen. :-)
2011-03-30 22:36:22

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!