NEXT
Wäscheständer Haushaltshilfe,Wäscheständer
1/2
PREV
Küche und Bad
von Stellmacher
14.09.15 23:17
2150 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1818,00 €

So schon wieder ein neues Projekt. Wir haben eine Trocknungsmöglichkeit für unsere nassen, schon einmal benutzten, aber noch benutzbaren Hundehandtücher gesucht. Natürlich hängt man diese nicht auf die Wäscheleine für die saubere Wäsche, daher musste noch ein neuer Wäscheständer her, dieser sollte möglichst klein sein, sodass er in die Hundedusche im Keller passt. 

Ich habe diesen kleinen Wäscheständer gebaut, diese Konstruktion ist relativ einfach und lässt sich gut Nachbauen.


Haushaltshilfe, Wäscheständer
4.3 5 15

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Konstruktionsholz  Holz  20x40x2500 
Rundholz  Buchenholz  1000x d=20 
Rundholz  Buchenholz  1000 x d=26 
Senkkopfschraube  Schraube  M6x70 
Einschraubgewinde  Schraube  M6 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Bohrschrauber
  • Bohrer
  • Handsäge, Leim
  • Säge, Schraubendreher, Leim, Bohrer

1 Zuschnitt und bohren

NEXT
Löcher in die Stirnseiten der Mittelstange bohren, in diese Löcher kommen später die Einschraubverbinder
1/4 Löcher in die Stirnseiten der Mittelstange bohren, in diese Löcher kommen später die Einschraubverbinder
PREV

So die 2,5m langen Latten habe ich halbiert und habe so die 4 Latten erhalten, die ich brauche. An das obere Ende kamen die Löcher für die Rundhölzer, an denen die Wäscheleinen befestigt werden.

In der Mitte der Latten habe ich jeweils ein M6 Durchgangsloch gebohrt, damit ich die Mittelstange befestigen kann. Es ist noch zu beachten, dass ich die zwei innen liegenden Latten ca. 6cm Kürzer gemacht habe, damit ich den Ständer bündig zusammenklappen kann. 
Dies seht ihr weiter unten.

2 Halterung für die Wäscheleine

NEXT
Löcher für die Wäscheleine bohren
1/2 Löcher für die Wäscheleine bohren
PREV

Für die Löcher habe ich die Stangen aufeinander gelegt. Zu beachten ist, dass eine Stange kürzer sein muss als die andere, da die Stange für die inneren Leisten kürzer ist.

3 Zusammenbau

NEXT
Dies sind die besagten Gewindeeinsätze
1/7 Dies sind die besagten Gewindeeinsätze
PREV

In die Löcher der mittleren Stange aus dem Arbeitsschritt 1 habe ich die Einschraubgewinde eingedreht. Nun habe ich die 70mm Schrauben genommen und jeweils durch die Leisten gesteckt und in mit dem Rundholz verschraubt, sodass sich eine Drehachse gebildet hat. Zwischen die Leisten habe ich jeweils eine U-Scheibe gelegt, als eine Art Lager. Die beiden Rundstäbe für die Wäscheleine habe ich in die ca. 1mm kleineren Löcher gequetscht. Diese Verbindung ist sehr fest und wird gut hallten, wenn es sich wider erwarten etwas lösen sollte, nehme ich noch Leim hinzu. So wie in den letzten Bildern zu sehen ist, lässt sich der Wäscheständer bündig zusammenklappen, dies geht deswegen, da die inneren Leisten etwas kürzer sind. Leider führt dies dazu, dass die Leinen im aufgeklappten Zustand ein kleines Gefälle haben, welches aber nicht weiter störend ist.

13 Kommentare

zu „Wäscheständer“

Bei den benötigen Werkzeugen ist wohl ein Übertragungsfehler aufgedrehte, natürlich braucht man nicht mehre Bohrmaschinen oder gar eine Schlagbohrmaschine, sondern einfach einen Akkuschrauber oder eine Bohrmaschine um die Löcher zu bohren.
2015-09-14 23:31:59

Manchmal scheint die Forensoft etwas buggy zu sein - Sorry
Die Idee für diesen Ständer find ich gut und die Umsetzung ist sehr gelungen
2015-09-15 05:56:43

Klein, fein, selber gemacht. Auf die Idee, einen Wäscheständer selber zu bauen, wäre ich ja nun nie im Leben gekommen!
2015-09-15 07:44:09

So was hatte früher jeder Haushalt. Definiriv langlebiger als neu gekaufte. Prima!
2015-09-15 07:59:32

Schöner Wäscheständer, da wird auch nichts rostig, so wie bei manchem billig Ständer aus Metall.
Die "Einschraubgewinde" nennt man auch Rampa-Mutter oder Rampa-Muffe
2015-09-15 09:06:51

Da werden Kindheitserinnerungen wach . Ich hatte so einem mal als Kind :)
Die Dinger sind sofern die Verbindungen gut sind unkaputtbar :) Toll gemacht
2015-09-15 09:39:53

Eine klasse Idee 5d
2015-09-15 10:39:20

finde ich super das selbst zu bauen, statt zu kaufen
2015-09-15 11:13:28

Das ist aber praktisch und hygienisch. Die Idee finde ich richtig gut.
2015-09-15 14:48:01

Klasse Idee. Wenn ich die klapprigen gekauften Wäscheständer so anschaue war es eine sehr gute Entscheidung das teil selbst zu bauen.
2015-09-15 15:48:51

Der kommt mir bekannt vor. Meine Oma hatte auch so einen. Gut erklärt.
2015-09-15 19:31:43

Ich hab noch eine selbstgebauten Aus Metall. Sehr gut gemacht . Pracktisch und nimmt nicht viel Platz ein .
2015-09-16 19:53:25

Platzsparend und vorallem selber gemacht...
2015-10-03 19:37:22

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!