Vom Sperrmüll an die Wohnzimmerwand

Tapete- und Wandgestaltung
von franky63
18.02.11 10:03
1203 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 5050,00 €

Ein altes Fenster wird zum Spiegel


Viel Arbeit die sich lohnt
0.0 5 0

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Vom Sperrmüll an die Wohnzimmerwand

Besorgt euch ein altes Holzfenster findet man auch oft beim Sperrmüll.

2 Viel Arbeit die sich lohnt

Als erstes tragt ihr mit einem Pinsel die Abbeize auf das Fenster auf.Die Abbeize muss je nach dicke der noch vorhandenen Lackschichten auf dem Fenster ca.2-3 Tage einziehen.Gut lüften die Abbeize stinkt fürchterlich.Dann löst ihr mit einem Spachtel die aufgeweichten Lackschichten ab. Meist muss dieser Vorgang öfters Wiederholt werden bis die vollständige Farbe abgelöst ist.Dann entfernt ihr den meist noch vorhandenen alten Fensterkitt .Mit einer Schleifmaschine bearbeitet wird das Holz wieder schön hell.Wenn das Fenster abgebeizt und sauber abgeschliffen ist habt ihr das schlimmste geschafft.

3 Fast fertig

Jetzt könnt ihr für das Spiegelglas die Scheiben Fläche ausmessen.Mit den Massen geht ihr am besten in eine Glaserei und lasst euch einen Spiegel zuschneiden .Mein Spiegel hat die Masse L75B45 und hat mich 18 Euro gekostet.Wenn ihr das Spiegelglas habt setzt es vorsichtig ein und spachtelt hinten den Rand mit Fensterkitt zu ..Lasst es einen Tag trocknen.Wenn der Kitt richtig trocken ist habt ihr es geschafft und ihr könnt euer Fenster an die Wand hängen.

7 Kommentare

zu „Vom Sperrmüll an die Wohnzimmerwand“

Es ist viel Arbeit aber viel kostengünstiger als das Fenster zum Abbeizen zu einem Händler zu bringen.Und wenn es fertig ist könnt ihr Stolz auf euch sein.
Wenn jemand ein Bild von dem fertigen Spiegel sehen will werde ich es fotografieren und reinstellen.
2011-02-18 11:09:32

Schöne Idee - und klar wollen wir Bilder sehen :)
2011-02-18 11:12:10

Hallo,

Ihr habt Recht: Wir wollen Bilder sehen.

Björn
2011-02-18 12:14:14

Tut mir Leid Projekt ist schon fertig aber für die Zukunft weiß ich bescheid.Werde jeden Arbeitsabschnitt knipsen.
Franky
2011-02-18 13:44:53

Hallo Franky

Du kannst Dein Projekt auch nachträglich bearbeiten. Zeige uns doch ein Bild im fertigen Zustand. Dann kann sich jeder ein eigenes Bild davon machen ;)

Viele Grüße
Björn
2011-02-18 13:54:18

Genau ein Bild währe echt Klasse :)
2011-02-18 20:12:33

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!