Vom Kinderspieltisch zum "Designer Esstisch"

NEXT
Das ist das fertige Stück, pünktlich zum Hochzeitstag ;-))
1/15 Das ist das fertige Stück, pünktlich zum Hochzeitstag ;-))
PREV
Holz
von bastelfux
03.09.15 19:02
644 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 8585,00 €

Zur Wahl stand: 1. Entweder ein neuer Esstisch,oder
                        2. aus einem vorh.massiven Tisch diente früher den Kindern u.a.als  Spieltisch
                            einen "neuen"  Esstisch herstellen.
 Die Wahl fiel glatt auf die Nummer 2, da ein neuer Esstisch, so wie wir ihn uns vorstellten auf dem Markt locker die 2000-er  Eurogrenze überschreitet.
Also der massive Esstisch besteht aus einem Tragegestell mit seitlich ausklappbaren Füssen um die Klappverlängerungen der Tischplatte an beiden Seiten des Tisches zu unterstützen.
Der Tisch ausgeklappt misst in der Breite 90 cm und in der Länge mit ausgeklappten Seitenteilen 205 cm. Der ganze Tisch ist massiv Kiefer und die Tischplatte selbst ist 4 cm stark. Das Untergestell ist auf den Fotos zu erkennen und spielt in unseren Überlegungen
keine weitere Rolle. Uns kam es eigentlich auf die massive Tischplatte selbst an. Diese sollte umgestaltet und mit neuen Tischfüssen versehen werden.


Esstisch
4.6 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
"Tischpfosten"  Holz (Zaunpfosten) seitl.gerillt  9x9 cm, 90 cm lang 
Aufschraubhülse  Metall, verzinkt  für 7 x 7 cm Pfosten 
Fichte, gehobelte Bretter  Holz  12 cm breit 18 mm st.L=2,50 m  
Kanthölzer   Fichte  4 x 8 cm 
Dose  Nussbaumlasur  0,5 l 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Arbeitstisch
  • Hobel
  • Akku-Multischleifer
  • Akku-Stichsäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Arbeitstisch
  • Akku-Multischleifer
  • Hobel
  • Winkelschleifer
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Akku-Multischleifer
  • Allzwecksauger
  • Winkelschleifer
  • Schaumstoffrolle zum Auftragen der Farbe
  • versch. Schleifpapiere
  • Bandmass

1 Ablauf der Arbeit

Also die gesamte Tischplatte abschleifen Körnung 40, Farbreste und eingeschlagenen Nägel usw. entfernen und nochmals schleifen Körnung 80
Hierzu eignete sich hervorragend der Bandschleifer und der Bosch Akkuschleifer.
Umgestaltet heisst, die vorh. Holzgelenke entfernen und weiter die dadurch bedingten abgerunteten Enden der jeweiligen Platte ebenfalls entfernen bzw. winklig sägen.
Nach dem ich mit der Handkreissäge die entsprechenden o.g.Teile abgesägt. bzw. entfernt hatte, habe ich an den zu verleimenden Stellen mit der Flachdübelfräse entsprechende Nuten eingefräst, Buchenflachdübel eingesetzt und die 3 nun Tischplatten Einzelteile miteinander mit Weißleim verleimt. Nun hatte ich eine vollkommen "neue" Tischplatte mit den neuen Abmessungen 90 breit, 184 cm lang.
Um der ganzen Platte noch mehr Stabilität zu verleihen, wurden unterseitig noch 2 Kanthölzer verschraubt. Dann habe ich die 4 Aufschraubhülsen so bearbeitet (geflext) , dass ich sie fast an den äusserten Ecken der Tischplatte anbringen und festschrauben konnte.
Die Tischpfosten, noch 9 x 9 cm habe ich dann im oberen Bereich der Festschraubhülsen auf 7 x 7 cm so verjüngt, dass ich dann für die Kopf-und Seitenzargen (Fichtenbretter) noch knapp 2 cm Platz hatte. Verdeckung der verzinkten Hülsen und gleichzeitig Aussteifung . Diese habe ich entsprechend (s.Fotos) von 12 cm auf 4 cm mittels der Akku Sticksäge im 45° Winkel passend gesägt und von unten unsichtbar verschraubt und angebracht.
Zum Schluss wurden die Tischbeine passend in der Höhe abgesägt und von den Reststücken der Fichtenbretter 8 x 8 Scheiben als unteres Tischfussende angeleimt.
Zu guter Letzt würde der gesamte Tisch mehrfach lasiert, geschliffen und mit einem Mattlack versehen dann fesrtig gestellt.
Fertig ist der neue Esstisch.

16 Kommentare

zu „Vom Kinderspieltisch zum "Designer Esstisch"“

Huii, was für eine Veränderung! Super gemacht und die Fotos sind gut nachvollziehbar beschrieben.
2015-09-03 21:43:38

Hast wirklich einen Desingertisch daraus gemacht. Kleiner Tip: Mache aus den ganzen Bildern einzelne Arbeitsschritte. Lässt sich dann etwas besser nachvollziehen, ansonsten gefällt es mir.
2015-09-04 06:03:02

Aus Sch**** Gold gemacht- Hut ab !!!
Da schließe ich mich Straubi an , einzelne Schritte das nächste mal, schafft mehr Überblick.
Ansonsten Top !
2015-09-04 07:26:22

hast Du gut hinbekommen, aber beherzige bitte den Tipp von Straubi
2015-09-04 07:30:18

eine tolle Verwandlung
2015-09-04 08:58:29

Kaum zu glauben, dass das der selbe Tisch ist! Klasse Verwandlung. Da wäre ich nie drauf gekommen!
2015-09-04 09:40:27

Also Leute erstmal Dank für das Lob, aber ich habe versucht die 8,9 Bilder in Reihenfolge zu bringen, sodaß man die Arbeitsschritte verfolgen kann. ;-))
2015-09-04 10:21:28

Der Tisch ist jetzt ein richtiges Schmuckstück geworden.
2015-09-04 12:07:51

Der Tisch ist klasse geworden 5d
2015-09-04 14:36:20

Der kann sich Sehen lassen und prima Arbeit
2015-09-04 16:47:05

Ist schon toll was man alles wirklich schön "veredeln" kann... 5 D
2015-09-04 20:29:02

Woowww , hätte nie gedacht das der Tisch hinterher so schön aussehen würde . Mutig ...
Sieht nun richtig Edel aus 5 D
2015-09-04 21:09:38

Man kann schon einiges vollbringen . Super gemacht.
2015-09-06 09:08:20

Klasse Tisch geworden .....gut für groß Familien ...
2015-09-10 21:16:49

was für eine Wandlung
2015-09-16 23:00:28

Wow, eine super Verwandlung. Oder von Aschenputtel zur Prinzessin.
Kaum zu glauben, dass es der gleiche Tisch ist.
.Ich gratuliere dir mit 5 Daumen.
2016-03-07 22:15:16

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!