Vom Dschungel zum Garten ! Teil 1

Aller Anfang ist schwer
1/1 Aller Anfang ist schwer
Gartengestaltung
von Bine
04.10.12 14:42
1926 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 300300,00 €

Hallo zusammen :)
Jetzt ist kein Gartenwetter und ich habe endlich Zeit Euch unsere Gartenenstehungsgeschichte zu zeigen .
Es ist ein Mamutprojekt deshalb werde ich keine Richtigen Bauanleitungen einstellen können ( das würde den Rahmen sprengen) aber ich denke das ihr aufgrund der vielen Bilder gut entschädigt werdet *grins*
Da Rom auch nicht an einem Tag erbaut wurde , muss ich die Gartengestaltung in mehreren Projekten unterteilen ... nicht weil es so groß wie Rom wäre aber mindestens genau so umfangreich .

Als erstes Projekt kommt der Vorgarten und das Mühlenbeet


Vorgarten, Bäume fällen, Gartenneugestaltung
4.3 5 11

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Spaten
  • Rechen
  • Harke
  • rasenmäher
  • Unkrautstecher
  • Gartenschere
  • Astschere
  • Heckenschere
  • Pflastersteine
  • Windmühle
  • Gartenpflanzen
  • Dekosteine

1 Das Gelände

NEXT
Das Hintere Stück Garten
2/5 Das Hintere Stück Garten
PREV

Zur Geschichte die 2007 im April begann:
Nachdem wir 5 Jahre Kleingärtner eines Kleingartenvereins waren und mehr mit Statuten und Vereinssatzungen und Vereinsmeierei beschäftigt waren , haben wir uns entschlossen unseren Garten zu verkaufen und ein freies Gelände zu suchen wo wir die Regeln alleine festsetzen können und mehr Zeit mit Garten und alles was dazu gehört verbringen konnten.
Das Gelände war schnell gefunden . Ein freies Gelände wo 25 Jahre nix gemacht wurde außer hin und wieder der Rasen gemäht .
Das Gelände ist 65 Meter lang und hinten 11,5 Meter breit .
Als wir einen Termin zur Besichtigung hatten , wollte mein Männe gleich wieder fahren , doch ich hatte schon meinen Traumgarten vor Augen , er war in meinem Geiste schon fertig , nur wie sollte ich meinen Mann davon überzeugen das genau das Gelände für uns bestimmt war ?
Bevor mein Mann was sagen konnte schoss auch schon ein " Wir nehmen das Gelände " aus meinem Mund , gleich mit dem Zusatz das wir ja Zeit hätten aus dem Urwald ein Garten zu gestalten .
Ich muss Euch nicht sagen das mein Mann mich für Verrückt erklären lassen wollte ...

Aber jetzt erst mal ein paar Bilder zum Gelände und warum ich so verrückt bin *grins*

2 DER VORGARTEN

NEXT
DER VORGARTEN
1/9
PREV

Zuerst haben wir uns um den Vorgarten oder was mal einer werden wollte her gemacht .
Hier musste wie ihr sehen könnt erst mal klar Schiff gemacht werden .
Rasen mähen und vertikutieren war das erste was wir machten um uns einen Überblick über zu Verschaffen .
Danach ging es an die ganzen Büsche . Hier überlies mir mein Mann die Entscheidung , ich hatte schließlich den grünen Daumen .
Wenn mein Mann was einpflanzen sollte , musste ich direkt dabei sagen daß das Grüne nach oben kommt ... kennen wohl einige Herren und Damen hier oder ?*hihi*

Büsche die zu retten waren habe ich versucht erst mal einen neuen Style zu geben . Alles andere wurde entfernt . Zig Holundersträucher mussten weichen .
Es zeichnete sich langsam eine Form ab und ich begann meine aus dem alten Garten mitgebrachten Ableger ihren Platz oder vorläufigen Platz zu zuweisen bis das der hintere Gartenteil fertig ist .
Soweit war erst mal aufgeräumt . ;)

3 Trockenmauer

NEXT
Pflanzbeetbegrenzung
1/5 Pflanzbeetbegrenzung
PREV

So konnte oder wollte ich den Vorgarten nicht lassen .
Wir besorgten uns jede Menge alte Gehwegplatten die wir mit einem Vorschlaghammer in 4 Teile teilten .
Diese schichteten wir als Trockenmauer auf und pflanzten zwischen den Steinen verschiedene Steinbeetpflanzen welche die Mauer mit der Zeit übernehmen sollten.
Das ganze machten wir bis das der vordere Garten eingerahmt war . Ich habe darauf geachtet etwas schwung oder besser gesagt Form in den geraden Vorgarten zu bringen , denn alles Pfeilgerade mochte ich nicht .

4 Das Mühlenbeet

NEXT
Mühlenbeet
1/6 Mühlenbeet
PREV

DAS MÜHLENBEET
Ich war im Besitz einer selbstgebauten Windmühle die musste unbedingt in den Vorgarten , also musste ein Mühlenbeet her .
Zuerst suchte ich mir ein Platz wo die Mühle am besten stand .
Dort grub ich die Erde um und entfernte die Grasnarbe .
Positionierte meine Mühle und machte mich an die Deko her .
Ich muss gestehen das eine  Leidenschaft für Steine habe . Ja Natursteine ,die bei mir im Garten nicht fehlen dürfen .
Also meine Steine die ich schon besaß ins Mühlenbeet und pflanzte ein paar Ableger vom
Kletterspindelstrauch (Euonymus fortunei ) drum herum welche als Beetbegrenzung dienen sollten .
Etwas Rindenmulch oben drauf und ein paar "vorläufige " Pflanzen drauf .
In der Zwischenzeit habe ich mehrere meiner Kletterspindelsräucher mit dem Rasenmäher abrasiert was natürlich keine Absicht war *grummel* also habe ich ein paar kleine Pflastersteine zum Schutz der Büsche ums Mühlenbeet gesetzt .
Ebenso kam noch eine kleine Harlekinweide und zwei Gräser hinzu .

In der Zwischenzeit ist auch unser neu gesäter Rasen angegangen und es sah einfach nur top aus mit frischem Grün .

Wer noch mehr sehen möchte ... weiter geht es hier :)

Vom Dschungel zum Garten Teil 2

16 Kommentare

zu „Vom Dschungel zum Garten ! Teil 1 “

FORTSETZUNG FOLGT !!!
VIEL SPAß beim lesen :)
2012-10-04 14:43:25

Bei einem Grundstück mit 11,5 x 65Meter hat man es sehr schwaer daraus was schönes zu machen, da das Verhältnis von lange zu breite ein nicht so schönes ist, wie beim einem Quadratischem Grundstück.
2012-10-04 17:00:06

Aufs Erste sehr schön gemacht.....
2012-10-04 19:26:49

Ist doch schon ein toller Anfang.
2012-10-04 20:16:15

aller anfang ist schwer
2012-10-04 20:21:15

Da habt ihr euch was angetan. Die ersten Ergebnisse sind die beste Belohnung für die harte Arbeit.
2012-10-04 22:54:57

Danke , jo etwas bekloppt waren wir schon , aber wer nicht wagt ... :)
2012-10-04 23:42:37

Ist ja schon ein riiiieeesen Unterschied
2012-10-05 01:13:34

Da habt ihr schon ganz schön was geschafft
2012-10-05 09:13:38

gut begonnen
2012-10-05 12:58:28

Schaut wirklich gelungen schön aus... klare 5
2012-10-05 18:57:26

Bis jetzt ganz schön. Bin auf weiteres gespannt. Die Mühle ist toll.
2012-10-05 19:32:07

Dankeeeee Euch *lautruf*
Leider hat die Mühle vorletztes Jahr durch einen Sturm ihre Mühlenblätter verloren , aber durch den Gartenbau ist sie ganz in vergessenheit geraten . Muss sie unbedingt reparieren
2012-10-07 18:40:05

Klasse idee
2013-06-02 17:33:13

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!