NEXT
Vogelhaus  bohren,Schleifen,Schrauben,Holzbearbeitung,Dekoration
4/5
PREV
Heimwerken
von Maidup
27.08.10 15:10
4847 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 2020,00 €

Du wünschst dir einen gefiederten Besuch im Garten?
Dann zeige doch deine Gastfreundschaft mit diesem leicht nachzubauenden Vogelhäuschen.


bohren, Schleifen, Schrauben, Holzbearbeitung, Dekoration
4.3 5 9

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Mdf-Platte 12 mm  Holz  35 x 35 cm 
Mdf-Platten  Holz  25 x 25 cm Seitenteile 
Mdf- Platten 12 mm  Holz  25 x 35 cm Vorder - + Rückseite 
Mdf- Platte 12 mm  Holz  25 x 30 cm Dachseite 
Mdf- Platte 12 mm  Holz  26 x 30 cm Dachseite 
Schleifschwamm     
Farbe , braun und weiss  Dispersion   
für Reissstruktur  Krakelierlack   
Lack  Kunstharz, transparent  wasserfest, 200 ml 
30  Schrauben, verzinkt  Holzschrauben  1.5 x 20 mm mit Senkkopf 
Holzschrauben  Holzschrauben  6 mm x 8 cm mit Senkkopf 
Schraubenhaken    rund, geschlossen 10 mm 
x   Dekor zum Aufhängen  Holzkugel  gelocht 
Nylonfaden  Nylon  1.5 m 

Benötigtes Werkzeug

1 Mdf- Platten zuschneiden

Lass dir im Baumarkt sieben Mdf- Platten mit 12 Millimeter Durchmesser in den unten angegebenen Massen zurechtschneiden.

Wichtig:
Merke dir gut, welche Bretter für Vorder- und Rückseite sowie Seitenteile verwendet werden.

2 Abmessen der Dachschrägen

Nimm die Platten für Vorder- und Rückseite in den Massen 25 x 30 cm zur Hand.
An den 30 cm langen Seiten werden nun jeweils 25 cm abgemessen und mit Bleistift angeszeichnet

3 Zuschneiden der Dachschrägen

Zuschneiden der Dachschrägen
1/1

Ermittle jeweils die Mitte der oberen Kante und schneide die Dachschrägen wie im Foto zu.In die unteren Kanten der Vorder - und Rückseite säge mit der Stichsäge den Eingang aus.Anschliessend schleife sowohl alle Kanten als auch die Ober- und Unterseiten der beiden Platten sauber ab.Verwende dazu ein Schleifpapier per Hand oder ein elekt. Schleifgerät.Danach werden auch die für die dekoration verwendeten Holzkugeln sowie der spätere Stamm des Vogelhäuschens mit dem Schleifwerkzeug bearbeitet.

4 Platten mit Dispersionsfarbe streichen

Platten mit Dispersionsfarbe streichen
1/1

Jetzt wird gestrichen.In diesem Beispiel habe ich die Seitenteile, die Vorder - und Rückseiten auf beiden Seiten mit brauner, wasserfester und frostfreier Dispersionsfarbe gestrichen.Für das Dach und den Boden habe ich rohweisse Farbe gewählt.Es kann selbstverständlich auch mit farbiger Holzlasur gearbeitet werden. ( Siehe rotes und blaues).

5 Aussenseiten mit Krakelierlack bearbeiten

Aussenseiten mit Krakelierlack bearbeiten
1/1

Nachdem die Farbe gut getrocknet ist...
Die Kanten und jeweiligen Aussenseiten werden mit Krakelierlack bestrichen.Dafür setzt man einen weichen Pinsel ein.Der Lack sollte satt aufgetragen werden.Das ganze über Nacht trocknen lassen.

6 Farbauftragung für optischen Risse-Effekt

NEXT
Farbauftragung für optischen Risse-Effekt
1/2
PREV

Jetzt ist zügiger Farbauftrag erforderlich!Streiche die mit Krakelierlack behandelten Aussenseiten mit der jeweils anderen Farbe.Wo vorher braun zum Einsatz kam,
wird weiss aufgetragen und umgekehrt.
Die Pinselstriche führe in die gleiche Richtung, wie die Holzmasserungn.
BITTE NUR EINMAL FARBE AUFTRAGEN. ALLES IN EINEM ANSTRICH.
Beim trocknen lässt sich sofort beobachten wie optische Risse entstehen und sich eine Struktur bildet.
Gut trocknen lassen.Mit transparentem Kunstharzlack anschliessend alle Teile inklusive der Kanten bestreichen und gut trocknen lassen.

7 Häuschen zusammenschrauben

Häuschen zusammenschrauben
1/1

Es muss genau darauf geachtet werden, alles richtig zusammenzusetzen.Für das Haus selbst werden die als Seitenteile gewählte Platten mit der Vorder- und Rückseite verschraubt.Dafür werden mit Bohrmaschine und Holzbohrer-Ausatz Löcher vorgebohrt.Die Holzschrauben werden am besten mit dem Akku-Schrauber versenkt.

8 Bodenplatte verbinden

Bodenplatte verbinden
1/1

Auf der Bodenplatte werden nun mittig auf der Innenseite zwei Bohrlöcher für die langen Holzschrauben angebbracht.
Drehe die Platte um, lege das Haus mittig darauf und zeichne die Umrisse nach.Bringe
nun mehrere Löcher in die Bodenplatte an.
Platte umdrehen, Holzhaus wieder mittig aufsetzen.Von unten werden nun die Schrauben mit dem Akku versenkt.Das Haus ist nun mit dem Boden verbunden.

9 Holzstiel befestigen und Dach befestigen

NEXT
Holzstiel befestigen und Dach befestigen
1/2
PREV

Für den festen Stand des Hauses wird als nächstes der Holzstamm (mit Spitze für die Erde) an die Bodenplatte angeschraubt.Das Dach kommt zum Schluss dran.
Lege die um 1 cm kürzeren Dachplatte an die Dachschräge an, wo sie festgeschraubt wird.Die längere Holzfläche wird so angesetzt, dass sie die obere Kante der kürzeren abdeckt.

10 Dekoration anbringen

NEXT
Dekoration anbringen
1/3
PREV

Zum Schluss wird das Häuschen dekoriert.Ich habe dazu 2 Schraubenhaken etwas versetzt unter der Bodenplatte des Häuschens angebracht.Durch die Kugellöcher wird ein fester Nylonfaden oder Schnur gezogen. Daran habe ich noch Blechvögel angebracht.Einfach verknoten.An die Schraubhaken hängen. Fertig.

16 Kommentare

zu „Vogelhaus “

Die Fotos sind nicht so gut. Ich weiss. Hochformat geht da nicht?
Wenn jemand Interesse hat und bessere Fotos möchte, bitte melden. Sende sie dann per Mail.
2010-08-27 21:52:08

Sieht gut aus ,schöne Arbeit
2010-08-27 22:37:48

bin, wenn alles gut geht, ende Oktober anfangs November, das erste Weekend, in Nürnberg.
2010-08-28 12:07:15

Ein Herz oder ein Haus für Tiere/Vögel. Die können sich wohlfühlen. Die Anleitung ist sachlich o.k. aber man wird mit "Sie" angesprochen, komme mir da ein wenig komisch vor. Warum kannte ich diesen Lack noch nicht ? Du hast gute Ideen.
2010-08-28 12:39:07

Danke für eure Feedbacks. Beitrag wurde bearbeitet in du... Hast ja recht Brutus. Wir Schweizer eben...
Der Lack findet man auch eher im Bastelbereich.
2010-08-28 14:51:54

Schöne Arbeit Maidup, Krakelierlack habe ich auch vorher noch nie gehört gefällt mir aber sehr gut.
2010-08-28 21:42:31

egal was das für ein Lack ist. Deine Arbeit gefällt mir und den Vögeln bestimmt auch.
Das ist mir fünf Daumen wert... gruß in die Schweiz
2010-08-29 13:26:20

sehr gute arbeit,da werden sich die vögel im winter freuen.
2010-09-01 08:27:40

Mensch, Maidup, für sowas hast Du aber auch ein Händchen!! :-) Sehr schöne Arbeit, und ein tolles Beispiel für die Anwendung von Krakelierlack, und sehr anschaulich beschrieben!
Ich habe übrigens neulich mal ein ähnliches Vogelhäuschen gesehen – allerdings ohne Front – das als Beistelltisch genutzt wurde. Das sah auch sehr süß aus. Vielleicht auch eine Idee…
Auf jeden Fall vielen Dank, Maidup! :-)
2010-09-01 21:45:20

erinnert mich an meine Kindheit, mein Vater hatte Tauben...
... und ich werde ihn animieren noch mal so etwas für unseren Garten zu bauen.

LG
Schalli
2010-09-10 22:55:33

Diese Vogelhäuschen setzen sich von den "normalen" Häuschen total ab. Die Idee mit dem Krakelierlack gefällt mir auch gut. Hoffentlich nehmen die Vögelchen trotz der bunten Farben die Häuschen an. Auch die Bauanleitung ist verständlich.
Viele Grüße
habanera
2010-09-18 11:59:38

Das sind sehr schöne Vogelhäuschen geworden.
2012-03-10 16:08:48

Super gemacht 5d
2014-01-17 17:37:30

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!