Vogelfutterhaus
1/1 Vogelfutterhaus
Heimwerken für Tiere
von 3radfahrer
17.04.16 17:38
723 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1010,00 €

Ich wollte schon immer ein Vogelfutterhaus bauen und als ich die Handkreissäge PKS 40 testen durfte habe ich sofort losgelegt. Ab in einen Baumarkt und dort die Restekiste geplündert. Hier im Forum und im Netz habe ich mich umgeguckt und sehr schöne Häuser gefunden. Ich wollte aber ein Haus bei dem man auf einen Blick sieht, ob noch genügend Futter da ist. Also ab in den Keller. Vor lauter Freude an der PKS 40 habe ich leider einige Arbeitsschritte vergessen zu fotografieren. Asche auf mein Haupt.


Vogelfutterhaus, Futterstelle
4.8 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Siebdruckplatten  Holz   
Plastikflasche  Plastik   
  Spax-Schrauben  Metall   
Holzleim     
  Äste  Holz   

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Multifunktionswerkzeug, PMF 10,8 LI
  • Bosch Akku-Schrauber, IXO
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Handkreissäge
  • Zollstock
  • Feile, Raspel
  • Schraubendreher

1 Flasche, Boden und Rückseite

NEXT
Plastikflasche
1/16 Plastikflasche
PREV

Als erstes haben wir eine Flasche Orangensaft (ohne Pfand) vom Discounter leergetrunken. Diese wurde gesäubert und getrocknet. Danach wurde der Boden mit einen scharfen Messer abgeschnitten. Von einer Siebdruckplatte habe ich für den Boden und der Rückseite zwei Stücke mit der PKS 40 abgeschnitten. Beim Sägen ist mir leider ein Fehler unterlaufen, so dass mir die Oberfläche ausgebrochen ist. Das HB-Männchen war dagegen harmlos. Die beiden Stücke wurden im rechten Winkel geklebt und mit Spax-Schrauben zusammengeschraubt. Der Flaschenboden wurde mit einer Beilagscheibe und Spax-Schraube befestigt.

2 Zwischenboden, Flasche

NEXT
Vorbereitet zum Sägen
1/7 Vorbereitet zum Sägen
PREV

Das Stück für den Zwischenboden habe ich gemessen, mit Klebestreifen abgeklebt und angezeichnet. Anschließend mit der Handkreissäge abgeschnitten. Den Zwischenboden habe ich komplett mit Klebestreifen abgeklebt und den Durchmesser von der Flasche angezeichnet. Mit einen Bohrer ein Loch gebohrt und mit der Stichsäge ausgesägt. Die Flasche habe ich mit drei kleinen Spax-Schrauben befestigt. Den Rand der Flasche habe ich noch mit einem grünen Klebestreifen verziert. Da der Streifen sich immer wieder löste, habe ich in wieder entfernt. Mit der Heißklebepistole habe ich noch die kleinen Abstände zwischen dem Holz und der Flasche abgedichtet.

3 Säulen, Seitenteile und Dach

NEXT
Holzleisten als Säulen
1/7 Holzleisten als Säulen
PREV

Von einer Holzleiste habe ich zwei Stücke abgesägt und vorne als Säulen zwischen den Boden und dem Mittelstück eingesetzt. Mit meinem Multifunktionswerkzeug PMF 10,8 LI habe ich für das Scharnier ein Stück ausgesägt. Das Dach wurde auch noch gemessen, angezeichnet und abgeschnitten. Leider sind mir die Siebdruckplatten ausgegangen. Da ich ja die Handkreissäge testen durfte, habe ich die Seitenteile aus MDF und Pressspanplatten gesägt. Mir hat weder die Pressspanplatte, noch die MDF-Platte als Seitenteil gefallen. Also noch mal in den Baumarkt und eine Siebdruckplatte aus der Restekiste gerettet. Jetzt war meine Welt wieder in Ordnung. Also habe ich die Seitenteile ausgesägt und festgeschraubt. Das Dach habe ich auch zugeschnitten und mit sechs Schrauben befestigt.

4 Kaschieren, Äste

NEXT
Äste
1/9 Äste
PREV

Meine Frau hat vorgeschlagen, dass ich das Dach noch etwas gestalten könnte, damit man meine ausgebrochenen Stellen nicht mehr sieht. Zum Glück hat mein Hausherr seine Büsche und Bäume gestutzt und so bin ich zu einigen Ästen gekommen. Messen, absägen und mit Spax-Schrauben auf das Dach schrauben. Die beiden Seiten habe ich auch gleich verarztet. Damit die Vögel besseren Halt haben, habe ich vorne und an den beiden Seiten noch Äste montiert. Uns haben aber jetzt die beiden Holzleisten nicht mehr gefallen. Also den oberen Teil wieder auseinander geschraubt, die beiden Leisten entfernt und durch zwei stärkere Äste ersetzt. Jetzt schaut das Haus optisch besser aus.

Das Vogelhaus wurde sehr gut angenommen, Rotkelchen, Meisen, Amseln und eine Taube waren bereits da. Auch ein Eichhörnchen hat sich bereits an den Sonnenblumenkernen erfreut.

24 Kommentare

zu „Vogelfutterhaus“

Den Vögeln hätten die Leisten bestimmt auch gefallen - wenn nur der Futter - Tank immer voll ist . Ein schönes und vor allem praktisches Futterhäuschen habt ihr da gebaut .
Fünf Daunmen von mir dafür .
2016-04-17 18:23:59

Bastelfreddy hat Recht, die Vögel hätte weder MDF noch die Leisten gestört.... Ist aber gut geworden trotz der Pannen und Umbauten während dem Bau!
2016-04-17 18:41:43

Klasse und gute Idee, da möchte man auch mal Vogel sein wenn es immer Gefüllt ist
2016-04-17 19:03:53

Oh das ist ja toll. Ich glaub das werd ich Dir nachmachen :)
2016-04-17 19:16:04

sehr rustikal, mir persönlich gefällt der Stilbruch mit den Siebdruckplatten gar nicht. Hab auch ein Häuschen mit einer PET-Flasche als Futterspender vor 2 Jahren gebaut. Ist wirklich praktisch.

Für dein Engagement aber gerne 4 Körnchen
2016-04-17 19:35:33

Erfüllt seinen Zweck und trotz Pannen gut gebaut... 5 D
2016-04-17 19:50:26

Den Vögeln ist es wurscht wie es hergestellt wurde und ob hier und da etwas nicht ganz so geworden ist wie geplant. Dafür auf jedenfall 5 Federn für jemand der auch an der Natur denkt :)
2016-04-17 19:56:21

Welch ein mords Aufwand!.Toll, Jedoch sollte das "Dach" breiter sein, damit auch Schlagregen oder Schnee das Futter nicht nässen.
2016-04-17 21:19:17

Dass man sieht, was noch drin ist, ist ne feine Sache. Habe auch kürzlich erst ein Futterhaus aufgehängt und die Meisen sind Stammgäste ...
2016-04-17 21:41:57

ein Restaurant für unsere lieben Vögelchen
2016-04-17 22:25:36

Sehr schön geworden, Gefällt mir. Du bist ja richtig gut zu Vögeln. Und immer schön die Flasche voll halten, sonst kommen die nicht mehr.
2016-04-18 00:24:58

Das ist sehr praktisch geworden da man den Futterstand immer sieht.
2016-04-18 09:21:42

Mal ein anderer Baustil klasse 5d
2016-04-18 10:05:35

Das Design ist etwas gewöhnungsbedürftig - funktioniert aber sicherlich gut.
2016-04-18 10:45:02

Den Vögeln wird das Design egal sein, Hauptsache es gibt immer reichlich Futter
2016-04-18 10:56:12

Coole Idee, da freuen sich die Tiere!
2016-04-18 18:58:00

Klasse geworden, die Vögel werden sich freuen
2016-04-18 19:17:19

Wow, ein sehr durchdachtes Häuschen als Futterspender!
2016-04-19 19:02:10

Sehr schöne Variante!
2016-04-20 16:47:40

einen schönen Futterplatz hast Du da gebaut, einzig die Plastikflasche hätte ich durch Glas ersetzt, da ich kein Plastik mag
2016-04-24 13:33:21

deine Vögel leben aber gut, Klasse gemacht
2016-04-27 06:52:00

Hauptsache es ist immer gefüllt das Aussehen ist nur für uns
2016-04-28 17:44:53

Gute Idee eine leere Flasche als Futterspender zu recyceln. Vielleicht nicht ganz so hübsch wie manche gekauften Häuser, aber das ist den Vögeln sicher strunz egal solange Futter drin ist.

Für Vogelliebe, Idee und Umsetzung: 5 D
2016-05-10 21:37:23

Einfach- aber gut gefüllt Ist es das Vogelparadies.Für die Fürsorge der Piepmätze und Idee
5 D
2016-09-09 21:54:19

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!