NEXT
Vier Gewinnt Spiel
1/2
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
von neuesausderwerkstatt
04.09.13 18:45
4512 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Diese Spiel ist leicht an einem Nachmittag zu bauen. An Material wird lediglich ein Rundholzstab mit 20mm Durchmesser, Sperrzholz in 6mm Stärke benötigt. Außerdem noch Beize zum Färben der Spielsteine, Bohrmaschine mit einem (Forstner)Bohrer mit 15mm Durchmesser, Sprühkleber und eine Säge.


4.8 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Spielfeld  Sperrholz  204x130x6mm 
42  Spielsteine  Rundholzstab  5mm Scheiben, 20mm Durchmesser 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Forstnerbohrer (15mm)
  • Sprühkleber
  • säge

1 Spielbrett anfertigen

NEXT
Spielbrett anfertigen
1/4
PREV

Aus dem Sperrzholz werden zwei 205mmx130mm Stücke für das Spielfeld benötigt. Diese Platten mit doppelseitigen Klebeband und der schlechten Seite zueinandergewendet zusammenkleben. Mit Sprühkleber die Bohrvorlage aufkleben und am Bohrständer die einzelnen 15mm großen Öffnungen Bohren.

Eine am Bohrtisch aufgespannte Leiste gibt die referenz für die entfernung der Bohrungen vom Spielbrettrand, an dieser wird das Spielfeld weitergeschoben bis die beiden äußeren Reihen gebohrt sind. Danach die Leiste versetzen und die beiden nächsten Reihen bohren usw.

Jetzt können die beiden Spielfelder vorsichtig voneinander getrennt und geschliffen werden. Aus der übrigen Sperrholzplatte 5mm dünne Streifen als Abstandhalter schneiden. Alternativ könnt ihr auch eine Vollholzleiste mit 5x5mm Querschnitt verwenden. Diese Abstandhalter werden zwischen den beiden Spielbretthälften mithilfe von Federzwingen verleimt. Aufpassen das die Leisten nicht verrutschen, denn wenn der Abstand zwischen den Leisten zu klein wird, können später die Spielsteine nicht durchrutschen!  Nach dem Trocknen des Leims eventuell überstehende Abstandleisten kürzen, alle Kanten schleifen, brechen und die Ecken des Spielfelds mit einer Feile und Schleifpapier abrunden,bis sich alles angenehm anfühlt.  

2 Spielsteine herstellen

NEXT
Spielsteine herstellen
3/3
PREV

Die 42 Spielsteine werden als 5mm dicke Scheiben von einem Rundstab mit 20mm Durchmesser geschnitten. Die Hälfte der Steine  mit Beize einfärben. Ich habe noch ein glas beize vom Krippenbau vor über 10 Jahren in der werkstatt, die Beize ist noch gut, und ich leere einen Teil der Beize in ein kleines gefäß in das die Spielsteine einfach untergetaucht werden. Schon nach einer minute sind die Steine so gut gefärbt und können herausgenommen und trocken gewischt werden.  

3 Die Steine werden im Spiel aufbewahrt

Die Steine werden im Spiel aufbewahrt
1/1

Die Steine werden direkt im Spielbrett gelagert, damit sie nicht herausfallen habe ich einen einfachen Verschluss mithilfe einer Schnur gebaut, die mit kleinen Nägeln am Rand des Spielbretts fixiert. Die oberen Ecken des Spielfelds werden leicht eingeschnitten sodass die schnur oberhalb einrastet und die spielsteine am Herausrutschen hindert.  Zum Spielen wird die Schnur einfach aus der v-rille herausgehoben und die Steine können herausgeleert werden.

Mir ist die idee mit der eingenagelten schnur erst nachträglich eingefallen, weshalb die nägel derzeit etwas vorstehen. Beim nächsten mal bau würde ich das spiel von vornherein etwas breiter machen.

Update: Eine noch bessere Idee zur Lagerung der Steine hatte Baschtler. Er schreibt
"Vorschlag zur Sicherung der Chips : Lass oben 1 cm länger stehen und mach ne Queer-Bohrung mit 3 oder 4 mm. dann kannste ein 3 oder 4 mm Rundholz-Stäbchen durchstecken und die Chips sind gesichert..."

29 Kommentare

zu „Vier Gewinnt“

Vier gewinnt ist immer ein schönes Spiel !
Von Dir als Eigenbau sehr schön gemacht und als Projekt vorbildlich präsentiert !
Dafür schon mal 5 Chips !

Vorschlag zur Sicherung der Chips : Lass oben 1 cm länger stehen und mach ne Queer-Bohrung mit 3 oder 4 mm. dann kannste ein 3 oder 4 mm Rundholz-Stäbchen durchstecken und die Chips sind gesichert...
( ... wenn ich das so sehe, könnte es auch bei dem Teil noch passen... )

Haste das Gewurschtel mit der Schnur nicht und kannst auf die Nägel verzichten...
2013-09-04 19:10:11

schönes spiel, noch schöner gebaut
2013-09-04 19:19:16

Cool, wollte ich auch schon lange bauen. Hast Du prima gemacht. 5 Spielsteine von mir.
2013-09-04 19:28:53

Danke für die Kommentare ! @Baschtler: super Idee mit dem Querstab!
2013-09-04 19:33:33

Nettes Spiel, welches ich auch immer gerne gehabt habe.

Hast du sehr schön beschrieben und gebaut. Die Lösung mit den Nägeln erscheint mir allerdings nicht kindgerecht. Je eine Rundöse auf jeder Seite, Gummischnur mit Hakerl zum einhängen würde nicht so spitz sein und Verletzungen verhindern.

5 D
2013-09-04 19:37:09

schönes Spiel und auch gut gebaut
2013-09-04 19:38:35

@ neuesausderwerkstatt :

dafür ist das Forum da... dass man Ideen austauscht.
das mit dem Queerstab fiel mir spontan ein... auf die Idee mit der Schnur wär ich nicht gekommen...
2013-09-04 19:56:26

Schönes Spiel mit den Kindern bauen und dann spielen, besser geht es nicht. die Lösung von Baschler finde ich nicht gut, so kleine Stifte nehmen Kinder in den Mund. Abnehmbarer Deckel oder ein langen Rundstab durch alle Fächer von der Seite, aber nicht zu dünn.
gefällt mir.
2013-09-04 20:03:10

@ Mopsheim :
Du glaubst wohl nicht im Ernst, dass ich an einzelne Stifte gedacht habe...
( kaum zu glauben, was Du mir hier unterstellen willst und Dir erlaubst, mich zu rügen !!!
lerne erst mal selbst, Projekte nachvollziehbar zu präsentieren... )

Natürlich ein langes Rundhölzchen über alle Schächte... !

Soviel zum Thema Bau-Beschreibung, welcher Du Dich ja vehement versagst !

2013-09-04 20:38:58

Eine schöne Umsetzung...und viel mehr liebe als was gekauftes. Evtl probiere ich das mal mit dem großen nachzubauen. 5d
2013-09-04 20:48:05

Ein schönes Spiel und aus Holz auch dekorativ. schön gemacht. 5 Daumen
@ Mopsheim und Baschler

Wenn dich die Lästerzunge sticht,
mein Freund dann lass dir sagen.
Die schlechtesten Früchte sind das nicht,
an denen die Wespen nagen.

Gottfried August Bürger
2013-09-04 21:18:26

Klasse gemacht.
2013-09-04 21:31:27

Schönes Spiel, das ich auch immer gerne gespielt habe. Gefällt mir 5 Daumen
2013-09-05 00:49:46

Super gebaut !!! Mich erstaunt das die Beize noch nach 10 Jahren okey war ..... dann weiß ich wenigstens wie lange ich sie in etwa halten kann .
Schöne Bauanleitung und Bilder
5 Gewinnt
2013-09-05 01:20:16

Ein sehr gutes Spiel, das mir durch Dein Projekt wieder in Erinnerung gerufen wurde. Die Beschreibung, die Bebilderung sowie das Endergebnis sind ganz großes Tennis.

Die Idee von Baschtler mit dem Rundstab finde ich ebenfalls Klasse. Ich werde das Spiel auf jeden Fall nachbauen, ein Lesezeichen ist gesetzt.

Jetzt nehme ich mir noch heraus, ein Mitglied zu rügen. Wenn man selbst gegen jegliche Kritik vehement gegenanstinkt und völlig resistent auf Anfragen bzw. Bauanleitungen reagiert, sollte man sich mit den eigenen Kommentaren bei Fremdprojekten nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Was man selbst nicht einbringt, sollte man von anderen Mitgliedern auch nicht fordern.

Bruno, ich finde Deine Idee mit dem Rundstab die beste Lösung.

Liebe Grüße von Pedder
2013-09-05 02:38:54

Sehr gute Idee.
Könnte ich meinem Neffen auch mal bauen wenn er soweit ist
2013-09-05 07:40:22

Klasse geworden ....
2013-09-05 08:10:36

ein nettes Spiel ruft so manche Erinnerung wach, wobei ich Baschtlers Idee mit dem Rundstab noch versuchen würde, statt dem Bandl
2013-09-05 08:34:23

Eine Spiele Klassiker Klasse umgesetzt - 5D"
2013-09-05 09:26:39

Super Idee. Total klasse umgesetzt. Hab gleich mal ein Lesezeichen gesetzt! Auch die Beschreibung ist erstklassig!
@Baschtler: Deine Idee mit dem Rundstab ist die ideale Ergänzung dieses schönen Projekts!
2013-09-05 12:10:53

Wirklich sehr schön gebaut!!!
5D von mir
2013-09-05 12:14:50

wunderschön 5 D
2013-09-05 12:48:58

Das läuft unter der Kategorie: Holz-Spielzeug. Allerdings nicht mehr für die ganz Kleinen. Das Holz lässt sich ideal mit Brandmalerei verzieren...
2013-09-05 20:02:02

Das ist mal eine Idee auf die ich nicht so schnell gekommen wäre!
Und stimme Pedder und Baschtler zu!
2013-09-05 21:52:22

Tolle Arbeit
2013-09-18 12:53:07

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!