Vergrößerte Arbeitsfläche für die Mini-Bohrmaschine

NEXT
Vergrößerte Arbeitsfläche für die Mini-Bohrmaschine Mini-Bohrmaschine, Größerer Tisch
1/3
PREV
Werkstatthelfer
Ausstattung
Werkbänke
Werkstatthelfer
Maschinentische
von moelli
16.10.14 15:27
1333 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Ich besitze seit vielen Jahren eine Mini-Bohrmaschine des Herstellers Proxxon und habe mich immer über die viel zu kleine Arbeitsfläche des Bohrständers geärgert. Da ich für ein größeres Bau-Projekt sehr viele Fräsungen mit der Mini-Mot durchführen muß, kam mir der Gedanke, endlich eine größere Arbeitsfläche anzufertigen. Wie immer, sollte es kostengünstig sein, die Teile hierzu hatte ich „am Lager“.


Mini-Bohrmaschine, Größerer Tisch
4.3 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Grundplatte  Laminat  550 x 390 x 8,5 mm 
Leisten  Fichte   235 x 45 x 20 mm 
Leiste  Fichte  585 x 45 x 20 mm 
Gardinenleiste  Metall  390 x 17 x 14 mm 
17  Spaxschrauben  Metall  3 x 12 mm 
18  Spaxschrauben  Metall  3,5 x 20 mm 
Schrauben  Stahl  6 x 20 mm 
Unterlegscheiben  Stahl  Innenmaß M 6 
Einschlagmuttern  Stahl  M 6 
Rundholz  z.B. Besenstiel  60 x 20 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 14,4 LI-2
  • Bosch Stichsäge, PST 700 PE
  • Tischkreissäge
  • Bleistift, Zollstock, Winkel, Holz-Bohrer 3 mm, Bohrer 3,5 + 6 mm, Versenker, Schrauberbits, Schleifpapier 80 und 180er Korn, Holzleim, kleine Säge, Hammer, Beitel

1 Die Grundplatte

NEXT
Die Grundplatte
1/4
PREV

Zunächst habe ich mittig in der Laminatplatte den Ausschnitt ( 225 x 120 mm ) für den Bohrständer angezeichnet und mit der Stichsäge ausgeschnitten. Hier kam erstmalig der neue Zusatztisch - siehe mein letztes Projekt - zur Anwendung.

2 ..weiter geht`s...

NEXT
..weiter geht`s...
1/5
PREV

Danach wurden 4 Leisten ( 235 x 45 x 20 mm ) an einem Ende 18 mm breit und 5 mm tief gefalzt. Dies habe ich mit einer kleinen Säge und mit dem Stemmeisen ausgeführt. Die untere Leiste 585 x 45 x 20 mm erhielt an beiden Enden diese Falz.

Anschließend wurden die Leisten mit Spaxschrauben 3,5 x 20 mm und Holzleim auf die Unterseite befestigt.

3 Die Laufleisten

NEXT
Die Laufleisten
1/2
PREV

Dann folgten die Gardinenleisten, die links und rechts auf die Leisten mit Spaxschrauben 3 x 12 mm montiert wurden.

4 Die Anschlagleiste

NEXT
Die Anschlagleiste
1/4
PREV

Zum Schluß kam die Leiste 660 x 47 x 15 mm dran, die mit 5 Spaxschrauben 3 x 12 mm an die Aluwinkelleiste fixiert wurde.

Die Winkelleiste erhielt 2 Bohrungen, damit diese an die Laufleisten mit Schrauben M6 x 20 mm, Unterlegscheiben und 2 selbstgefertigten Handgriffen montiert werden konnten.

5 Noch ein paar Bildcher...

NEXT
Noch ein paar Bildcher...
1/5
PREV

..ein Bild sagt mehr als tausend Worte....

16 Kommentare

zu „Vergrößerte Arbeitsfläche für die Mini-Bohrmaschine“

Super durchgeführt. Die Idee mit den Gardinenleisten ist super. 5 D
Gustav der mit den Pfosten tanzt.
2014-10-16 15:30:51

ja zu helfen muß man sich wissen
5D
2014-10-16 15:36:32

Du hast dein Problem echt super gelöst. Da kann man nicht meckern. Besser geht es eigentlich nicht. Gefällt mir
2014-10-16 15:48:54

Klasse geworden und gemacht ......
2014-10-16 16:36:15

Gute Lösung, Super
2014-10-16 17:07:14

sehr gute Lösung
2014-10-16 17:27:08

Hast du klasse gemacht 5d
2014-10-16 17:55:28

Feine Lösung. Der Tipp mit den Gardinenleisten ist super...
2014-10-16 23:19:47

Erste Sahne...
2014-10-17 05:26:00

tolle Idee das mit den Gardinenleisten
2014-10-17 20:56:27

Saubere Lösung
2014-10-17 22:56:16

Wow !!!
2014-10-17 23:54:12

gute Lösung und klasse gebaut ...
2014-10-18 09:00:16

Schöne arbeit
2014-10-19 00:13:42

Tolle Idee. Vielen Dank.
2014-10-28 11:49:14

Sehr schön geworden. So etwas wird in meiner Werkstatt auch noch benötigt...
2014-11-12 20:41:57

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!